News

Oukitel WP15: Outdoor-Smartphone mit riesigem 15.600 mAh Akku (!) für 291,03€

Heute startet der Verkauf des Oukitel WP15 Outdoor-Smartphones. Mit dem Gutschein EOSSAFF30 bekommt ihr es für 291,03€ bei AliExpress. Alternativ kann man auch bei dem Gewinnspiel auf der Oukitel Website teilnehmen

Meistens muss man sich bei Outdoor-Smartphones nicht gegen einen großen Akku entscheiden. Bei dem Oukitel WP15 erst recht nicht. Denn das neue Outdoor-Smartphone verbaut einen 15.600 mAh Akku und gehört damit zu den Smartphones mit dem größten Akku. Aber ist es mehr als nur eine Powerbank mit Display?

Oukitel WP15 Smartphone

Technische Daten des Oukitel WP15

Display6,5 Zoll HD+ (1600 x 720 Pixel) Hz LC-Display (296PPI)
ProzessorMediaTek Dimensity 700 @ 2,2 GHz
GrafikchipARM Mali G57
RAM8 GB LPDDR4X
Interner Speicher128 GB (erweiterbar)
Kamera48 Megapixel + 0,3 MP Tiefensensor + 2 MP Makro
Frontkamera8 Megapixel
Akku15.600 mAh mit 18W Laden
KonnektivitätAC WLAN, Bluetooth 5, USB Typ-C, GPS/GLONASS/BDS, Hybrid-SIM, microSD-Slot, NFC, 5G
Featuresseitlicher Fingerabdrucksensor, Custom Key
BetriebssystemAndroid 11
Maße / Gewicht162,5 x 74,8 x 8,5 mm / 185 g
Preis4/64 GB: 199€, 6/128 GB: 229€

So schwer wie ein Tablet

Klar, der riesige Akku steht im Vordergrund des Oukitel WP15, es wird aber eben auch als rugged phone beworben. Bei der Akkugröße ist es kein Wunder, dass man auf eine Dicke von 2,38 cm kommt, womit es knapp drei mal so dick ist wie ein Xiaomi Mi 11. Auch das Gewicht erinnert mit 485 g weniger an ein Handy als ein Tablet. Das muss erstmal in die Hosentasche passen. Dafür ist es aber auch entsprechend robust: Metallgehäuse, Gummi-Bumper an den vier Ecken und ein IP68/69K Rating, womit es gegen Wasser und Staub geschützt ist. Rein optisch unterstreicht man den Outdoor-Anspruch mit sichtbaren Schrauben und einer Carbon-Rückseite.

Oukitel WP15 Outdoor Smartphone IP68 Rating

Auf der Front bleibt der Hersteller bei einer Waterdrop-Notch, die 8 Megapixel Frontkamera ragt also in das Display hinein und stiehlt dem Bildschirm einige Pixel. Davon hat das Oukitel WP15 leider eh wenige. Die Pixeldichte beträgt gerade einmal 269 ppi, da sich Oukitel für eine 1600 x 720p Auflösung bei einer Displaydiagonale von 6,5 Zoll entscheidet. Man setzt zwar nur auf ein 60 Hz IPS LCD Bildschirm, stattet es aber immerhin mit Gorilla Glas aus, wodurch es kratzfest sein soll.

Oukitel WP15 Smartphone Display

Einer der größten Akkus der Welt

15.600 mAh Akkukapazität in einem Smartphone. Das reicht zwar nicht ganz an das Energizer P18K Pop mit 18.000 mAh heran, ist aber das größte Akku-Smartphone, über das wir bisher berichtet haben. Damit überholt man auch das kürzlich vorgestellte Ulefone Power Armor 13. Dadurch, dass der Akku drei mal so groß ist wie bei einem Redmi Note 10 Pro, verspricht der Hersteller eine Standby-Zeit von 1.300 Stunden. Die Akkulaufzeit soll bis zu vier Tage betragen, wobei das von der Benutzung abhängt. Glücklicherweise unterstützt es auch OTG, so dass ihr das Handy wie eine Powerbank nutzen und andere Geräte laden könnt. Das Aufladen des Akkus wird dank 18W Charger aber leider mehrere Stunden in Anspruch nehmen.

Oukitel WP15 Outdoor Handy Akku

Neben dem 720p Display ist vor allem der Prozessor auch essenziell für die effektive Laufzeit des WP15. Hier entscheidet sich der Hersteller für den MediaTek Dimensity 700 5G Prozessor, den wir z.B. auch im POCO M3 Pro oder Realme 8 5G finden. Die CPU ist eine gute Wahl in der Mittelklasse, da sie genügend Power für Gaming und Social-Media Apps bietet. Durch die 5G-Kompatibilität schreibt sich Oukitel auf die Fahne, das erste 5G-Smartphone mit so einem großen Akku zu veröffentlichen. Dabei wird 5G auf beiden Slots des Hybrid-SIM Slots unterstützt. Oder man entscheidet sich für eine microSD-Karte, um die 128 GB Massenspeicher zu vergrößern. An Arbeitsspeicher muss man mit 8 GB auskommen.

Oukitel WP15 Outdoor Smartphone Kamera

Auf der Rückseite befindet sich eine Triple-Kamera, auch wenn Oukitel es nach vier Sensoren aussehen lässt. Der Hauptsensor ist der Sony IMX582 mit 48 Megapixel Auflösung und ƒ/1.8 Blende, welchen man zum Beispiel im Xiaomi Mi 9T findet. Dazu gibt es allerdings nur eine 2 MP Makrokamera und einen 0,3 Megapixel „Portraitsensor“, der wohl keinen Mehrwert liefern dürfte. Für Outdoor-Enthusiasten integriert Oukitel wohl auch einen „Unterwasser“-Modus, der die Bedienung erleichtert.

Verbindung

Android 11 ist auf dem Oukitel WP15 bereits vorinstalliert. Es scheint aber als ob Oukitel die Oberfläche nicht unberührt lässt, schließlich integriert man einen Gaming-Modus, den App-Freezer und eine Gestenfunktion, die eine Steuerung über die Frontkamera ermöglicht. Mit der kann man auch Face Unlock nutzen, wenn man den Fingerabdrucksensor nicht nutzen möchte. Dazu gibt es aber noch einen Custom Key, den man frei belegen kann. Aber auch auf GPS, Galileo, GLONASS, SOS-Button, NFC, LTE Band 20 und aktuelles Bluetooth & WiFi muss man nicht verzichten.

Oukitel WP15 Outdoor Smartphoone Taschenlampe
Die Taschenlampe scheint besonders stark zu sein. Genug Akku dafür gibt’s ja.

Einschätzung

Das Oukitel WP15 hat durchaus etwas mehr zu bieten als nur einen großen Akku. Vernünftiger Prozessor, die wichtigsten Verbindungsmöglichkeiten und genügend Speicher. Allerdings muss man auch wissen worauf man sich einlässt. Knapp 500 g müssen erst einmal in die Hosentasche passen. Falls ihr es euch vorbestellen wollt, könnt ihr es bei AliExpress inkl. Einfuhrumsatzsteuer bestellen. Der Launch findet am 23. August statt, ab dann ist es zum Startpreis von $299,99, also ca. 255€ erhältlich.

Ist euch der Akku so wichtig, dass ihr ein so großes Smartphone nutzen würdet?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (15)

  • Profilbild von LukasV
    # 11.08.21 um 17:10

    LukasV

    ich bin etwas durcheinander beim Datenblatt 🙁

  • Profilbild von Gast
    # 11.08.21 um 17:22

    Anonymous

    Maße / Gewicht 162,5 x 74,8 x 8,5 mm / 185 g

    Wow!!!! So ein riesiger Akku und dann so wenig Gewicht? Da sollten Apple, Samsung, Xiaomi und co. doch endlich einmal Mitarbeiter abwerben und diese Technik verbauen. Das wäre ja echt einmal eine echte Verbesserung statt immer nur noch schnelleres Laden und noch mehr Megapixel.

    Scherz! Trotzdem, ganz ernst gemeint. Wie wäre es damit Artikel noch einmal auf Fehler zu prüfen? Klar, Fehler passieren und das jedem, aber euch passiert das inzwischen doch sehr oft.

  • Profilbild von stryke
    # 11.08.21 um 18:59

    stryke

    Finde rugged Phones ja Interessant als erstes Smartphone für den Nachwuchs. Muss halt einfach was aushalten können, sollte aber nicht komplett ohne Leistung sein und wenn es eben nicht jeden Tag geladen werden muss, umso besser.

    Das Ding hier ist für den Zweck aber wiederum zu groß, zu schwer und zu teuer.

  • Profilbild von Gast
    # 11.08.21 um 19:11

    Anonymous

    *LOL*
    nen pfund-schweren Ziegelstein ans Ohrdurch den Tag wuchten..?

    was spricht denn gegen ein 180-Gramm-Handy – und 1-2 Powerbänke die dann auch SEPARAT am Solar-panel, Steckdose, Van etc laden können..?!

    ziemlich plemplem…

    ich hätte nen vorschlag für die Genies die sich das ausgedacht haben:
    macht das teil doch 3 Kilo schwer – dann muß man nur noch alle 17 Wochen aufladen! *hahaha!

    • Profilbild von Jens
      # 12.08.21 um 09:52

      Jens CG-Team

      Das muss man positiv sehen, Telefonieren ist dann gleichzeitig Krafttraining.

  • Profilbild von Boris Kuntzmann
    # 12.08.21 um 10:40

    Boris Kuntzmann

    Zitat: "Aber auch auf GPS, Galileo, GLONASS, SOS-Button, NFC, LTE Band 20 und aktuelles Bluetooth & WiFi muss man verzichten." Ist das euer Ernst?

    • Profilbild von Gast
      # 12.08.21 um 14:21

      Anonymous

      @Boris: Zitat: "Aber auch auf GPS, Galileo, GLONASS, SOS-Button, NFC, LTE Band 20 und aktuelles Bluetooth & WiFi muss man verzichten." Ist das euer Ernst?

      LOL Darüber bin ich auch gestolpert. Da fehlt wohl das "NICHT"
      @ CG-Team lest noch mal über dne Text. 🙂

      Leider kein ANT+ Dann wäre es technisch nen gutes Fahrrad Navi.

      • Profilbild von Thorben
        # 12.08.21 um 15:20

        Thorben CG-Team

        @Boris Kuntzmann: Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

  • Profilbild von ehemaliger Oukitel Nutzer
    # 12.08.21 um 10:53

    ehemaliger Oukitel Nutzer

    Ich hatte damals das K10000 mit 10.000 mAh für ca. 2 Jahre (Ist mir häufiger unbeschadet heruntergefallen bis auf das letzte mal wo es dann gefühlt den Asphalt gesprengt wie auch das Display…).

    Das Handy war wirklich der Wahnsinn, ausreichend performant und ich habe das Handy bei normaler Benutzung höchsten alle 2 Wochen geladen. (Zeitweise nur 1x im Monat trotz durchgehend 4G und Bluetooth)

    Wenn der Preis in die 200€ Region fällt wäre ich tatsächlich nicht abgeneigt wieder zu Oukitel zu greifen.

  • Profilbild von MIke
    # 13.08.21 um 10:37

    MIke

    @CG: Was mich am Test stört: Es fehlt eine Aussage zu der Updatephilosophie. Können die Käufer:innen mit Sicherheitspatches oder Upgrades auf die kommende Androidversion rechnen? Bitte nachliefern!

    • Profilbild von Thorben
      # 13.08.21 um 10:55

      Thorben CG-Team

      @Mike: Hey, grundsätzlich ein valider Punkt. Bei Oukitel können wir dir da keine 100% Aussage treffen, das ist aber einer der größten Kritikpunkte bei einigen China-Herstellern. Btw: hierbei handelt es sich nicht um einen Test. Diese werden entsprechend als solche gekennzeichnet

  • Profilbild von Exxonvaldez
    # 13.08.21 um 18:24

    Exxonvaldez

    …..es wiegt leider unbedeutende 300 g mehr 😉

  • Profilbild von Markus
    # 13.08.21 um 21:03

    Markus

    Ich mag solche Smartphones mit sehr großen Akku, ich benutze gerade das Oukitel WP6 mit 10,000 mAh Akku.

    Ich habe mir auf AliExpress schon das neue Oukitel, das WP15 vorbestellt,da habe ich 5,600 mAh mehr Akku.
    Und das Smartphone ist etwas größer und dicker als mein jetziges Oukitel WP6.

    Ich denke es wird schon gehen, man gewöhnt sich schon daran.

    Ich freue mich auch schon auf das Oukitel WP15.

  • Profilbild von HaJo
    # 24.08.21 um 13:41

    HaJo

    "Maße / Gewicht 162,5 x 74,8 x 8,5 mm / 185 g"
    "dass man auf eine Dicke von 2,38 cm kommt,", "das Gewicht erinnert mit 485 g"
    Was denn nun?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.