Proscenic M8 Pro Saugroboter mit Absaugstation und 2700 pa Saugkraft

Ob Luftreiniger, Akkusauger oder Saugroboter: Der taiwanesische Hersteller Proscenic ist ein gern gesehener Gast bei uns. Preis-Leistung stimmte bislang bei fast allen Produkten und bis auf eine nicht immer hohe Materialqualität sind die Haushaltsgeräte sehr gut. So auch der M8 Pro Saugroboter, der mit einer großen Absaugstation punkten möchte?

Proscenic M8 Pro Saugroboter Absaugstation Produktwerbung

Technische Daten: Vergleich zum Vorgänger M7 Pro

„Das günstigste Modell mit Absaugstation“: Diesen Titel heimste sich der Vorgänger M7 Pro ein, als wir ihn testeten. Entsprechend muss sich der neuere M8 Pro mit hauseigener Konkurrenz messen und vergleichen lassen. Marktführer im Bereich der Absaugstationen ist iRobot, technologisch liegt der amerikanische Hersteller aber etwas abgeschlagen hinter den chinesischen Marken.

Proscenic M8 Pro

Proscenic M8 Pro Saugroboter mit Absaugstation Produktbild

Proscenic M7 Pro

Proscenic M7 Pro Saugroboter mit Absaugstation

Preis ohne Angebot ca.570€ mit Absaugstation270€ ohne, 360€ mit Absaugstation
Saugkraft2700 pa2700 pa
NavigationLaser-RaumvermessungLaser-Raumvermessung
AppProscenicHome (Android, iOS)ProscenicHome (Android, iOS)
Lautstärkek. A.70, 76, 88 dB (laut)
Akku5200 mAh5200 mAh
Staubkammer/Wassertank0,28 l/ 0,3 l0,6 l/ 0,11 l
Ladezeit5 h4-5 h
Arbeitszeit4 h auf niedrigster Saugstufe3 h auf niedrigster Saugstufe
Gewicht3,5 kg4,35 kg
Maßek. A.33,0 x 33,0 x 9,65 cm
Steigungenk. A.20°, bis zu 2 cm
Features
  • App-Steuerung
  • Laser-Raumvermessung
  • Mapping mit Kartenspeicherung mehrerer Etagen
  • No-Go-Zonen und Zoned Cleanup
  • Wischfunktion mit einstellbarer Wassermenge
  • Raumeinteilung
  • Absaugstation
  • App-Steuerung
  • Laser-Raumvermessung
  • Mapping mit Kartenspeicherung mehrerer Etagen
  • No-Go-Zonen und Zoned Cleanup
  • Wischfunktion mit einstellbarer Wassermenge
  • Raumeinteilung
  • Absaugstation

Alle 30 Reinigungen selbst aktiv werden müssen

Die iRobot-Modelle mit Absaugstation fangen preislich bei 800€ an. Entsprechend ist der M8 Pro mit Absaugstation gar nicht so teuer wie auf den ersten Blick angenommen. Zudem wird noch deutlicher, wie günstig der Vorgänger M7 Pro für 360€ mit Absaugstation ist. Doch die Station des M8 Pro bietet noch ein wenig mehr als die des Vorgängers.

Proscenic M8 Pro Saugroboter Absaugstation
Eine Absaugstation leert die Staubkammer eines Saugroboter automatisch.

Nach ca. 30 Reinigungen unter automatischer Verwendung der Absaugstation entnimmt man einfach den 4,3 l großen Staubbeutel und schmeißt diesen weg. Ganz klar: Absaugstationen sind Luxusprodukte, schließlich kann man die mit 0,28 l recht klein geratene Staubkammer auch nach jeder Reinigung selber leeren.

Proscenic M8 Pro Saugroboter Absaugstation Funktionsweise
So funktioniert eine Absaugstation.

Einen Nachteil haben Absaugstationen aber: Der Prozess des Entleerens der Kammer geht flott, ist aber mit einer Lautstärke von 80 dB nicht gerade leise. Das entspricht etwa einem vorbeifahrenden Zug oder Rasenmähergeräusch. Aber hey, es ist nur kurz und idealerweise sind wir während der Arbeit eines Saugroboters eh nicht zuhause. 😉 Wobei sich das in Pandemiezeiten schwieriger gestaltet als sonst.

Absaugstationen bei Saugrobotern: Cool?

Was die Station des M8 Pro etwas besonders macht, sind auf der Oberseite befindlichen Bedienelemente.

Proscenic M8 Pro Saugroboter mit Absaugstation Bedienelemente
Die Bedienelemente finden sich auf der Oberseite der Station.

Hat man den M8 Pro einmal alle Räumlichkeiten abfahren, ihn eine virtuelle Karte in der ProscenicHome (Android, iOS) App erstellen und die Räume einteilen lassen, kann man virtuelle No-Go-Zonen auf der Karte einzeichnen. Ergo Bereiche, die der Roboter nicht abfahren soll.

Ist all dies getan, muss man weder die App, noch die Buttons auf der Oberseite des Roboters mehr nutzen, sondern kann die Buttons auf der Oberseite der Absaugstation nutzen. Stellt sich natürlich die Frage, ob ein Öffnen der App nicht simpler ist als den Weg zur Station zurückzulegen. Hachja, das sind mal Luxusprobleme.

Proscenic M8 Pro Saugroboter LDS Laser-Raumvermessung
Die Laser-Raumvermessung via LDS ermöglicht ein präzises Scannen der vier Wände.

Top-Funktionen

Die Liste an Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten beim M8 Pro ist lang, wenn auch heutzutage bei Modellen oberhalb der 500€-Marke nicht ungewöhnlich. Trotz der vielen starken Features in ihren Geräten ist Proscenic nicht so beliebt und anerkannt wie die Top-Hersteller Ecovacs oder Roborock.

Proscenic M8 Pro Saugroboter selektive Raumeinteilung
Der runde Haushaltshelfer teilt die Räumlichkeiten selbstständig ein.

Vermutlich liegt dies daran, dass der verwendete Kunststoff bei Proscenic im Vergleich zur Konkurrenz nicht ganz so hochwertig ist – wenn auch völlig in Ordnung. Bei Funktionen wie selektiver Raumeinteilung, Etagenspeicherung (Speicherung mehrerer Karten) und Sprachsteuerung fehlt es an nicht viel.

Proscenic M8 Pro Saugroboter Kartenspeicherung Etagenspeicherung
Die Etagenspeicherung. In ein anderes Stockwerk tragen muss man den Roboter aber selbst.

Das Ganze in Kombination mit 2700 pa Saugkraft auf der höchsten Saugstufe und 4 h Arbeitszeit auf der niedrigsten Saugstufe kann sich durchaus sehen lassen.

Proscenic M8 Pro Saugroboter Arbeitsweise Navigation
Der M8 Pro fährt die Räumlichkeiten in geraden Bahnen ab und lässt so keinen Bereich aus.

Da uns der M7 Pro und auch der M6 Pro in den jeweiligen Testphasen sehr gut gefielen, rechnen wir auch hier mit einem guten bis sehr guten Saugroboter. Einzig der Preis könnte gerne noch etwas sinken, damit ist aber auch zu rechnen, sobald mehr China-Shops den Roboter listen.

Was haltet ihr von Absaugstationen?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 100 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Deebot T9+ seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (7)

  • Profilbild von misterdata
    # 13.02.21 um 21:16

    misterdata

    Wo bekommt man die Ersatzbeutel her?

  • Profilbild von misterdata
    # 13.02.21 um 21:17

    misterdata

    Ist der Sauger gegen Tierhaare geeignet?

    • Profilbild von Tim
      # 15.02.21 um 09:25

      Tim CG-Team

      Da wir ihn (noch) nicht getestet haben, möchte ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Saugkraft, Bodenwalze und Absaugstation sprechen aber für eine gute Leistung gegen Tierhaare. Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Frank Lauterbach
    # 13.02.21 um 21:30

    Frank Lauterbach

    Wechselt die Station auch das Wasser im Tank oder leert sie nur den Staubbehälter?

  • Profilbild von Dj
    # 12.04.21 um 22:54

    Dj

    Ein Vergleich zwischen den m8 und den Roborock s7 mit Absaugstation wäre sehr Interessant.

    • Profilbild von Tim
      # 13.04.21 um 09:16

      Tim CG-Team

      Hi Dj, absolut, aber ich glaube das geht an Roborock. Liebe Grüße Tim

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.