Realme UI: Alles was du über das Realme Betriebssystem wissen musst!

Realme ist einer der Newcomer unter den Smartphone-Herstellern und fasst langsam auch Fuß in Deutschland. Als Tochterunternehmen von Oppo hat man deren jahrelange Expertise und finanzielle Ressourcen im Rücken. Bis 2020 haben sich beide Hersteller noch das ColorOS Betriebssystem geteilt, welches mittlerweile nur noch auf Oppo- oder alten Realme-Smartphones zu finden ist. Realme setzt nun auf Realme UI. Das „eigene“ Betriebssystem orientiert sich dabei aber deutlich an ColorOS 7.1.

Realme UI Betriebssystem

Wir wollen euch Realme UI einmal näher vorstellen. Wir gehen im Folgenden auf smarte Features sowie die Updatepolitik ein und zeigen euch wie ihr Realme UI bzw. die neusten Updates auch manuell installieren könnt.

Was ist Realme UI?

Realme UI steht für Realme User Interface, also für die Realme Benutzeroberfläche. Diese Benutzeroberfläche basiert selbstverständlich auf dem Android Betriebssystem und ist somit eine Oberfläche für Android Smartphones. Als solches setzt es Android 10 voraus oder wird entsprechend zusammen mit Android 10 beim Update installiert. Aktuell ist es für den Großteil von Realme Smartphoneportfolio verfügbar, darunter zum Beispiel für das Realme X2 Pro oder das Realme 6.

Da es auf Oppos ColorOS 7.1 basiert, sieht es im Grunde identisch aus und teilt sich auch einen Großteil der Funktionen. Das Realme UI Betriebssystem ist in den Global Versionen der Handys komplett und gut auf Deutsch übersetzt, ist mit allen relevanten Google-Diensten inklusive zertifiziertem Google Play Store ausgestattet und unterstützt in der Regel auch das Widevine Level 1 zum Abspielen von FullH-Videostreaminginhalten.

Realme X50 Pro Realme UI

Bei Realme UI kann man nicht unbedingt von einem „puren“ Android bzw. Stock Android reden. Realme UI nutzt zwar beispielsweise auch einen App-Drawer, der sich auch deaktivieren lässt, und einige Google-Dienste, bietet aber auch eigene Apps an. So gibt es zum Beispiel eigene Nachrichten- und Telefon-Apps sowie einen eigenen Mail-Client, trotzdem ist auch GMail direkt vorinstalliert. In dem Fall kann man nicht unbedingt von Bloatware, also unerwünschten Programmen, sprechen. Davon ist in der Regel nicht viel vorinstalliert, lediglich Facebook, Netflix und Opera, die sich auch leicht deinstallieren lassen.

Im Gegensatz zu zum Beispiel Xiaomis MIUI Oberfläche oder Huaweis EMUI Oberfläche setzt Realme weniger auf eigene Services wie eine Cloud oder einen eigenen App Store.

Anpassbarkeit von Realme UI

Ein Hauptargument für die Nutzung von Android ist für viele auch die Anpassbarkeit der Smartphones. Über den Play Store lassen sich natürlich auch alternative Launcher oder Themes installieren, doch wie viel Freiheit lässt Realme UI dem Benutzer?

Realme X50 Pro Realme UI Symbole Anpassung

Eine Option zum Individualisieren ist das Anpassen der Symbole, also der Icons. Dafür gibt es verschiedene Voreinstellungen, allerdings lassen sich die Umrandung und Icongröße auch individuell per Schieberegler anpassen. Die Optik lässt sich zudem natürlich auch durch einen Dark Mode anpassen, der zumindest für alle Standard-Apps funktioniert.

Zudem hat man die Möglichkeit, den App-Drawer zu deaktivieren oder den „normalen“ oder den „einfachen“ Modus zu nutzen. In diesem werden alle Icons und die Schriften deutlich vergrößert. Dazu gibt es unter „Startbildschirm & Hintergrund“ weitere solcher kleinen Einstellungsmöglichkeiten, darunter die Animationsgeschwindigkeit, „Zum Sperren doppelt antippen“ oder wo die Suchleiste sein soll.

Realme UI: Smarte Features

Realme UI und ColorOS teilen sich einige smarte Features, die man so auch von anderen Geräten aus dem BBK Konzern, zu dem auch Oppo und Realme gehören, kennen.

Smart Sidebar

Da Smartphones tendenziell immer größer werden und die einhändige Bedienung damit einhergehend immer schwieriger ist, hat sich Realme die smarte Sidebar ausgedacht. Diese lässt sich in den Einstellungen unter „Convenience-Tools“ als „Intelligente Seitenleiste“ einschalten. Die Seitenleiste sitzt dann an der rechten Seite und lässt sich mit einem Wisch nach links öffnen.

Realme X50 Pro Smart Sidebar

Generell lässt sich die Sidebar frei belegen, so kann man jede installierte App darauf legen, um so einen Schnellzugriff zu haben. Dazu gehören auch Quick Tools wie Screenshot oder Bildschirmaufnahme genauso wie weitere Kurzbefehle. Die smarte Sidebar kann quasi beliebig voll belegt werden.

Standby-Gesten

Benutzer eines OnePlus-Smartphones kennen eventuell bereits die Standby-Gesten. Mit diesen kann man eine Aktion auf seinem Handy ausführen, während es noch im Standby ist. So aktiviert zum Beispiel ein „gemaltes V“ die Taschenlampe, malt man ein „O“ kann man die Kamera öffnen. So lässt sich das Display auch mit einer zweifachen Berührung aktivieren. Auch die Musikwiedergabe kann man steuern: ein Pause-Zeichen (II) zu malen, pausiert das aktuelle Lied.

Realme führt das noch etwas weiter und lässt noch sieben weitere, anpassbare Gesten zu. Für jede dieser Gesten kann man eine beliebige App starten oder eine Person aus den Kontakten anrufen. So kann man mit einem Wisch nach oben die China-Gadgets App starten, durchaus praktisch!

Realmes Updatepolitik

Wie gut Realme die Smartphones mit Updates versorgt und wie langlebig die Smartphones somit sind, lässt sich momentan nur schwer beantworten. Da Realme noch ziemlich neu am Markt ist, der deutsche Marktstart war erst im Sommer 2019, können sich noch keine langfristigen Aussagen treffen lassen.

Aber: Die bisherigen Erfahrungen sehen diesbezüglich vielversprechend aus. Ein gutes Zeichen ist, dass fast alle Geräte ab der dritten Realme Generation seit Januar 2020 geupdatet werden, immer zwei pro Monat. Zudem ist es ebenfalls von Vorteil, dass Relame sich dem eigenen Betriebssystem verpflichtet hat, so ist man eventuell weniger von Oppo abhängig. Auch während unserer einzelnen Testphasen mit den Realme Geräten kamen Updates, sodass zumindest der Sicherheitspatch monatlich aktualisiert wird.

Zudem veröffentlicht der Hersteller die Software-Updates nicht nur per OTA-Update (Over-The-Air), sondern auch als Download auf der eigenen Webseite. Von daher stehen aktuell alle Zeichen gut, dass die Update-Politik von Realme ausreichend gut sein wird. Ob man aber die gute Reputation von Xiaomi und Apple anknüpfen kann, wird sich zeigen.

Realme UI manuell installieren

Um euer Realme Smartphone zu updaten, solltet ihr als Erstes schauen, ob euch unter „Einstellungen“ -> „Software-Update“ ein herunterladbares Update angezeigt wird. Falls nicht und euch das Realme UI anzeigt, dass die Software aktuell ist, ihr aber wisst, dass ein neues Update verfügbar ist, lohnt sich ein Blick auf die Realme-Website. Im Support-Bereich unter „Software-Updates“ lassen sich die aktuellen Updates herunterladen und manuell installieren.

Das solltet ihr über euren PC oder Laptop machen. Dafür könnt ihr die .zip Datei herunterladen und dann per USB-C Kabel auf euer Realme-Smartphone übertragen. Legt die Datei zum Beispiel in den Download-Ordner. Anschließend könnt ihr die Verbindung sicher trennen und die Datei von eurem Handy aus installieren. Dann müsst ihr nur noch den Schritten folgen.

Fazit: Eine der interessantesten Android Oberflächen

Sicherlich sind Geschmäcker verschieden und auch Realme UI wird nicht jedem gefallen. Dennoch haben wir den Eindruck, dass Realme hier ein guter Spagat zwischen dem Gefühl von purem Android, der Platzierung eigener Apps, der Anpassbarkeit und smarten Features gelungen ist.

Wir werden den Artikel natürlich hinsichtlich der Updatepolitik auf dem Laufenden halten. Wenn ihr noch konkrete Fragen habt, stellt sie gern in dem Kommentarbereich, manche Anregungen können sicherlich mit in diesen Ratgeber einfließen.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (24)

  • Profilbild von Tech Daddy
    23.05.20 um 17:12

    Tech Daddy

    Heute mein X50 Pro erhalten und sehr zufrieden. Es ist schnell und das OS schnell begriffen. An der Optik bezüglich der Symbole insbesondere Ordner muss noch gefeilt werden ansonsten Top

  • Profilbild von Christian B.
    23.05.20 um 17:13

    Christian B.

    Wer schlägt sich besser: Realme UI oder MiUI ?

    • Profilbild von JulianStreich
      23.05.20 um 17:17

      JulianStreich

      Hatte bis vor kurzem ein Xiaomi und jetzt ein Realme, finde Realme Ui noch etwas besser, ist aber glaube ich viel geschmacksache

      • Profilbild von Christian B.
        24.05.20 um 02:14

        Christian B.

        Ich tendiere momentan zum bereits älterem Mi 9 Lite. Es erhält das Update auf MiUI 12 und vllt. Auch noch auf MiUI 13. Es ist ein Smartphone ohne Kompromisse eingehen zu müssen … Leider gibt es kein neueres Smartphone was das selbe bietet.

        • Profilbild von Thorben
          25.05.20 um 08:41

          Thorben CG-Team

          @Christian B.: Ist auch ein tolles Handy gewesen, bekommt man aber kaum noch. Das Mi 10 Lite wurde angekündigt, ist aber bis jetzt noch nicht erschienen, dürfte aber in die Fußstapfen treten.

    • Profilbild von Tech Daddy
      23.05.20 um 19:30

      Tech Daddy

      MiUi sieht etwas abgerundeter aus, man darf aber nicht vergessen dass es schon Version 11 ist. Mit der Zeit wird auch realm UI 2

  • Profilbild von Danny Sobeck
    23.05.20 um 17:24

    Danny Sobeck

    Mich würde eine vorhandene Gestensteuerung interessieren. Gibt es die ähnlich apple oder MIUI?

  • Profilbild von janek
    23.05.20 um 17:29

    janek

    Realme X2 pro bestest Handy

  • Profilbild von Dirk Winter
    23.05.20 um 17:50

    Dirk Winter

    Heute kam nach Android 10
    Ein kleines Update mit Sicherheitspatch von April
    Realme 5 Pro

  • Profilbild von Frank Tillmann
    23.05.20 um 18:54

    Frank Tillmann

    Vor ein paar Tagen bekam sogar mein – für Realme Verhältnisse – "uraltes" Realme 3 Pro das Update auf Android 10 und Realme UI.
    Finde da kann man nicht meckern….

    • Profilbild von Michael
      24.05.20 um 12:45

      Michael

      ….ich hatte beim Realme 5 Pro kein einziges Update und jetzt hat es noch Probleme beim Laden. Dual Apps funktioniert leider auch nicht wirklich, bzw ist es mir nur bei einer App gelungen. Eine Anleitung dazu gibt es ja auch nicht wirklich. Xiaomi ist für mich schlüssiger. Die Handys von Realme sind jedoch sehr schön und handlich. Wireless Charge und ein Benachrichtigungsled wär gut. Ich hab noch das Android 9 als aktuell am Handy…???

      • Profilbild von Erwin Weißenböck
        24.05.20 um 16:21

        Erwin Weißenböck

        Hast du schon mal versucht die Updates manuel direkt von der Relame Europe Seite herunter zu laden?

  • Profilbild von Jm bb
    23.05.20 um 19:19

    Jm bb

    hat man eine gestensteuerung?

  • Profilbild von Limbrate
    23.05.20 um 19:33

    Limbrate

    Können die Realme Handys WiFi calling?

    • Profilbild von danypar
      24.05.20 um 16:30

      danypar

      Ja, also mein realme 6 hat WiFi und VoLTE Anrufe

    • Profilbild von Thorben
      26.05.20 um 08:40

      Thorben CG-Team

      @Limbrate: Hängt vom Gerät ab, das X50 Pro unterstützt es zum Beispiel.

  • Profilbild von Nage
    23.05.20 um 21:29

    Nage

    Kann jemand mal die genauen Unterscheide zu oneplus OxygenOS aufführen? Also welche Einstellungen und Funktionen sich genau unterscheiden.

    • Profilbild von Nage
      26.05.20 um 12:27

      Nage

      @Thorben kannst du mir das beantworten oder sogar im Artikel auflisten?

  • Profilbild von Chief Commander
    24.05.20 um 07:30

    Chief Commander

    Gibt es auch die Möglichkeit einen 2. Account anzulegen, so wie bei MIUI "Second Space" ?

  • Profilbild von egal;)
    26.05.20 um 00:28

    egal;)

    gibt es splittscreen systemweit?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.