News

Gegner für das Xiaomi Pad 5? realme Pad X in China vorgestellt

Mit dem realme Pad hat der Hersteller ein vollkommen solides Tablet auf den Markt gebracht, die Mini-Version folgte schnell. In China erscheint nun schon das dritte Tablet, das realme Pad X.

realme Pad X Tablet Rueckseite

Da fehlt doch was!

Das realme Pad X sieht aus wie mittlerweile eigentlich jedes Tablet. Das kantige Design kennt man ursprünglich vom iPad Pro, nun auch von einem Xiaomi Pad 5 oder realme Pad. Es misst 7,1 mm in der Dicke bei einem Gewicht von 499g. Es ist in Grau und Blau erhältlich, wie von realme gewohnt gibt es noch eine extrovertierte Version in Neongrün mit Rennflaggen-Muster. Auf der Rückseite befindet sich die Kamera, an dem Rand sitzen auch die Lautstärketasten, die Power-Taste steckt oben. Damit man das Tablet auch für Filme & Videos nutzen kann, integriert realme gleich vier Lautsprecher, die im Gehäuserand verteilt sind.

realme Pad X Tablet Design Gruen

Der Bildschirm misst 11 Zoll in der Diagonale und bietet eine Auflösung von 2000 x 1200 Pixeln, von realme als „2K“ betitelt. Die 212 ppi Pixeldichte sind relativ durchschnittlich für ein Tablet. Es handelt sich aber um ein IPS LCD-Panel mit einer Helligkeit von 450 nits. Was aber fehlt ist eine höherer Bildwiederholrate, man muss sich mit 60 Hz begnügen. Ein klarer Nachteil gegenüber dem Xiaomi Pad 5. Dafür unterstützt es einen Stylus, der auch magnetisch am Gehäuserand lädt. Nicht nur das, auch ein offizielles Keyboard ist für das realme Pad X erhältlich.

realme Pad X Tablet Design 2

Kluge Prozessorwahl

Die Oppo-Tochter entscheidet sich für den Qualcomm Snapdragon 695 Prozessor. Den Octa-Core Chip kennt man auch aus dem Redmi Note 11 Pro 5G bzw. POCO X4 Pro. Dort ist der 6 nm Chip für eine überdurchschnittlich gute Performance verantwortlich, die hier 4/64 GB oder 6/128 GB Speicher beflügelt wird. Leider ist dafür kein 5G verbaut, es gibt nur eine WiFi-Version des Pads. Der Akku fällt mit 8340 mAh groß aus und kann mit 33W schnell geladen werden. Wir würden eine gute Laufzeit erwarten, der Chip ist effizient und Stromfresser wie ein 120 Hz Display oder 5G sind nicht vorhanden.

realme Pad X Akku

Auf der Rückseite befindet sich eine 13 Megapixel Kamera, auf der Vorderseite eine 105° Frontkamera. Die ist extra so weitwinklig, damit sie Bewegungen von euch tracken kann und sich euch anpasst. Wie bei Center Stage von Apple. Das realme Pad X installiert hier realme UI 3 vor, welches schon auf Android 12 basiert. Leider ist dieses nur auf Chinesisch oder Englisch nutzbar, es wurde bisher nur in China vorgestellt.

realme Pad X realme UI

Einschätzung

Anscheinend hat realme gemerkt, dass der Tablet-Markt doch noch nicht tot ist und macht sich die Aufgabe eine günstige iPad-Alternative im Angebot zu haben. Dafür spricht die Prozessorwahl, das große Display, das Design und das hauseigene realme UI Betriebssystem mit Tablet-exklusiven Features. Dagegen spricht wiederum die 60 Hz Bildwiederholrate, womit das Xiaomi Pad 5 einfach einen klaren Vorteil hat. Dafür kostet das realme Pad X in China umgerechnet gerade mal 182€ in der kleineren Version. In Europa wäre es also noch ein gutes Stück teurer, aber für unter 300€ wäre es eine interessante Option, oder?

b4d305e187474479a25bb021a634f75d
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (29)

  • Profilbild von timchen
    # 29.05.22 um 15:17

    timchen

    Ganz im Ernst: Ein Tablet, ohne 5G braucht doch kein Mensch. Soll ich jedes Mal, wenn ich Internet benötige meinen HotSpot aktivieren? Das ist doch Mist!

    • Profilbild von tomchen
      # 29.05.22 um 15:33

      tomchen

      Haben du daheim kein Wlan? Oder haben du keine Wohnung?

      Würde behaupten, man betrachte diese Menschen, die sich kleinere Smartphones wünschen, die Masse wird nicht auf die Idee kommen dann noch etwas größeres als ein Smartphone mitschleppen zu wollen.
      Und wie oft steht hier noch bei Kommentaren, dass 5G beim Smartphone hier noch nicht wichtig ist und du denkst bei einem Tablet muss 5G verbaut sein?

      Nein und wenn du was anderes denkst und ja, auch ich bin nicht der Nabel der Welt, du aber erst recht nicht, für solche Ausnahmen wie dich gibt es andere Hersteller und da auch mit 5G, kostet zwar mehr, wer aber extra eine zweite Sim-Karte mit 5G oder gar einen extra Vertrag mit 5G für ein Tablet zahlen kann, der kann sich auch was anderes leisten.

      • Profilbild von ohne5GgehtdieWeltunter
        # 29.05.22 um 16:01

        ohne5GgehtdieWeltunter

        🤫

        • Profilbild von Aha interessant
          # 29.05.22 um 16:29

          Aha interessant

          😂

        • Profilbild von Kostka
          # 31.05.22 um 07:40

          Kostka

          Hallo, also ich weiß nicht warum alle immer so ein Kritik gleich rausholen müssen. Ich wäre eine Zielgruppe für genau so ein Tablet.
          Ich besitze ja auch ein 13 Zoll Windows Tablet, muss gestehen ist doch etwas schwer auf Baustelle damit zur arbeiten. Habe mir daher ein 11 Zoll Android Tablet gekauft… Ja ich kann mir auch ein relativ teurer Microsoft Produkt leisten und hab auch ein Smartphone. Möchte mein Geld auch nicht Wegwerfen für ein Baustellen Tablet was doch sehr stark belastet wir duch den Einsatz auf Baustelle.
          Ich benutze Multicart also eine Zweitkarte für mein Datenvolumen.

          Wie man also sehen kann liegt du nicht so ganz richtig. Also in meinem Fall zumindest und ja ich bin auch nicht der Nabel der Welt aber denke es gibt sicherlich Menschen die genau andersherum ihre Bedürfnisse haben als du.

          LG

    • Profilbild von Thorben
      # 30.05.22 um 09:15

      Thorben CG-Team

      @timchen: Interessant, dass du das so siehst. Ich denk mir eher, dass ich auf den Aufpreis für 5G verzichten würde und immer wenn ich es mal brauch, einfach meinen Hotspot anmache 😀

  • Profilbild von dom86
    # 29.05.22 um 15:51

    dom86

    mit 5g wäre es auf jeden Fall eine super alternative. so ist es eher eine Behelfskrücke. schade

    • Profilbild von dom87
      # 29.05.22 um 17:06

      dom87

      Deine Aussage ist also, ein Huawei Smartphone mit SD888 ohne 5G ist also eine lahme Behelfskrücke und ein billiges Note mit Einstiegsprozessor aber mit 5G Unterstützung ist ein Rennwagen?

      Hier lernt man wirklich immer was neues 🤪

  • Profilbild von Schaumi !!!!
    # 29.05.22 um 16:20

    Schaumi !!!!

    Für mich ist das Realme Pad X nichts interessantes. Ich würde lieber zum Mi Pad 5 greifen, wegen dem Snapdragon 860, den besseren Display und allgemein finde ich das Mi Pad 5 wegen Miui besser (auch wegen dem "Desktop" Modus). Ich denke aber, das dass Tablet für das reine schauen von Netflix oder Disney etc. gut geeignet ist. Auch für ein paar Spiele wär es denk ich auch was, nur bin ich von den 60hz Bildwiederholrate sehr enttäuscht

  • Profilbild von Christian
    # 29.05.22 um 16:36

    Christian

    Ohne Mobilfunk ist es für mich absolut uninteressant!

    Diese komisch "es braucht kein 5G" Kids: natürlich braucht es kein 5G, LTE reicht auch.
    Aber moderne CPUs haben das Modem mit drin, also wenn es eine moderne CPU ist, dann wird die ja niemand mehr nur noch mit LTE herstellen.
    Und Tests haben gezeigt, daß moderne 5G Modems weniger Energie verbrauchen können, als LTE.

  • Profilbild von Buhmann
    # 29.05.22 um 21:05

    Buhmann

    Der Preis macht es. Bei 220 € für die große Version. Würde ich es ausprobieren.

  • Profilbild von Herby_B
    # 29.05.22 um 21:29

    Herby_B

    Mit so einer lumpigen Austattung ist dieses Tablet doch keine Konkurrenz für das Mi Pad 5.

  • Profilbild von Josef. B
    # 29.05.22 um 22:30

    Josef. B

    Hab selbst den Xiaomi Pad 5 für 299 Euro bekommen.
    Ist einfach top.

  • Profilbild von Steffen
    # 29.05.22 um 22:44

    Steffen

    Durch deinen Gutscheintrick habe ich das Xiaomi Mi Pad 5 in der 256 Version etwas günstiger bekommen und zwar für 164,50€. Fand den Preis dann sehr interessant und habe noch 2x zugeschlagen.

    Kommentarbild von Steffen
    • Profilbild von Coyote
      # 29.05.22 um 23:19

      Coyote

      mit welchem Gutschein?

    • Profilbild von unbekannt
      # 30.05.22 um 05:10

      unbekannt

      Und auf welcher Verkaufsplattform hast du es zu diesem Preis online gekauft?

    • Profilbild von Aha interessant
      # 30.05.22 um 07:57

      Aha interessant

      Hä, wenn ich auf Goboo gehe, dann gibt es die 256gb Variante nicht mehr zu kaufen

      • Profilbild von Coyote
        # 30.05.22 um 12:21

        Coyote

        Steffen hat alle aufgekauft😂

        • Profilbild von Aha interessant
          # 30.05.22 um 12:23

          Aha interessant

          😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭

    • Profilbild von Thorben
      # 31.05.22 um 08:56

      Thorben CG-Team

      @Steffen: Das ist mal ein Deal!

  • Profilbild von NathanX
    # 30.05.22 um 11:24

    NathanX

    Ja, der Gutscheincode würde mich auch interessieren. Die Version mit 6/128 GB ist verfügbar, kostet aber 329 €.

  • Profilbild von scoddicaroddi
    # 30.05.22 um 14:28

    scoddicaroddi

    Hahaha lese diesen Artikel auf dem XIAOMI Pad 5

  • Profilbild von Alexander Theodorakis
    # 30.05.22 um 14:36

    Alexander Theodorakis

    Na wo gibt es jetzt den Gutschein?
    Nicht nur brabbeln, ich möchte gerne auch was sehen 😉

  • Profilbild von Steffen
    # 30.05.22 um 17:42

    Steffen

    Den Gutschein gibt es nicht mehr. Er war damals für ca 1 Monat gültig aber als ich ein paar Käufe gemacht habe war der dann schnell deaktiviert. Sorry das ich euch nicht alle angeschrieben hatte 🙂
    Vielleicht ja beim nächsten Mal.
    Im Übrigen hatte ich mir auch den original Stift geholt… Ist okay, kann man aber auch gut drauf verzichten.
    Tastatur habe ich mir nicht geholt, da ich schon Notebooks zu Hause habe und ein Tablet ersetzt für mich nie ein Notebook….

    Kommentarbild von Steffen
  • Profilbild von Randomblame
    # 31.05.22 um 07:38

    Randomblame

    Sie hätten lieber auf einen älteren High-end SoC, wie SD860/SD870 setzen sollen, der wäre auch nicht viel teurer gewesen, hätte aber eine deutlich bessere Performance gebracht und das Tab zukunftsfester gemacht. Mittelklasse Chips können oft nach wenigen Jahren nicht mehr mithalten, 'ne älteren High-end CPU performt nach mehreren Jahren immernoch gut und man kann zB. Top-Games mit maximalen Einstellungen spielen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.