Redmi Note 8 2021: Neuauflage des Bestsellers – aber wieso so?

Da weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll. Es ist ja nicht so, dass Xiaomi nicht schon einige Smartphones in der Mittelklasse, gerade in der Redmi Note 10-Serie, hat. Nein, jetzt hat man noch das Bedürfnis verspürt, das anderthalb Jahre alte Redmi Note 8 noch einmal als Redmi Note 8 2021 neu aufzulegen. Ernsthaft, Xiaomi?

Redmi Note 8 2021 Smartphone

Technische Daten des Redmi Note 8 2021

 Xiaomi Redmi Note 8 (T)
Display6,3″ IPS LC-Display
ProzessorMediaTek Helio G85 Octa-Core @2 GHz
GrafikchipARM G52 MC2 mit 1000 MHz
Arbeitsspeicher4 LPPDR4X
Interner Speicher64/128 GB eMMC 2.1
Hauptkamera48 MP mit ƒ/1.79 Blende + 8 MP Weitwinkel + 2 MP Tiefensensor + 2MP Makrokamera
Frontkamera13 MP
Akku4.000 mAh mit Quick Charge 3.0 18W
KonnektivitätLTE Band 1,3,5,7,8,20 WLAN AC, GPS/GLONASS/BDS, Bluetooth 5.2, Dual SIM,
FeaturesFingerabdrucksensor | USB Typ-C | Face Unlock | Kopfhöreranschluss
BetriebssystemMIUI 12.5, Android 11
Abmessungen / Gewicht158,3 x 75,3 x 8,35 mm / 190 g

Das Redmi Note 8

Warum entscheidet sich Xiaomi dazu, ein Smartphone neu zu veröffentlichen? Und warum ausgerechnet so ein Mittelklasse-Handy? Das dürfte wohl daran liegen, dass das Redmi Note 8 das meistverkaufte oder zumindest eines der meistverkauften Xiaomi-Smartphones ist. Stolze 25 Millionen Mal ist das Mittelklasse-Smartphone über die Ladentheke gewandert! Das Redmi Note 8 kam in Deutschland unter dem Namen Redmi Note 8T auf den Markt, wobei es auch mit NFC ausgestattet war. Zudem gab es noch eine Pro-Version, das Redmi Note 8 Pro, welche auch jetzt noch eine beliebte Wahl für unter 200€ ist.

Redmi Note 8 Smartphone in Hand
Für seine Zeit war das Redmi Note 8 ein sehr solides Mittelklasse-Smartphone. Aber in 2 Jahren hat sich viel getan.

Das Redmi Note 8 2021: Was ist anders?

Da es sich schlicht um eine Neuauflage handelt, ändern sich das Design des Smartphones im Grunde nicht und man konzentriert sich auf ein Spec-Upgrade. So ist es optisch nicht vom Original zu unterscheiden. Auch 2021 jetzt man auf eine 6,3 Zoll Bildschirmdiagonale des IPS LC-Displays, welches eine FullHD+ Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln bietet. 90 oder gar 120 Hz gibt es nicht, das sieht in der aktuellen Redmi Note-Generation schon anders aus. Dafür fällt aber die Waterdrop-Notch am oberen Bildschirmrand auf. Schließlich wurde der Tropfen mittlerweile durch die Punch-Hole-Kamera ersetzt.

Redmi Note 8 2021 Smartphone Display

Die Rückseite ist in drei Farben erhältlich: Schwarz, Blau und Weiß, genau wie beim Original. Nur die Rückseite wurde nochmal mit einem Überzug versehen, so dass sie gegen Spritzwasser schützen soll, von einem IP52-Rating wie bei dem Redmi Note 10 ist aber nicht die Rede. Der Fingerabdrucksensor sitzt hinten, daneben ist die Quad-Kamera.

Redmi Note 8 2021 Wasserschutz

„Neu“ ist der Prozessor. An Stelle des Qualcomm Snapdragon 665 sitzt nun der MediaTek Helio G85 Prozessor, der auch im eigentlichen Nachfolger, dem Redmi Note 9 steckt. Ein Sprung in der Performance sollte dadurch aber eigentlich nicht zu erkennen sein. Dazu kommen 4 GB LPDDR4X Arbeitsspeicher und 64 oder 128 GB eMMC 5.1 Massenspeicher. Neue Mittelklasse-Smartphones setzen hier eher auf UFS-Speicher. Dafür kann dieser per microSD-Karte erweitert werden. Der Akku fällt mit 4.000 mAh mittlerweile unterdurchschnittlich groß aus, Redmi etabliert aktuell eher die 5.000 mAh Kapazität. Der Akku lässt sich mit 18W laden.

Redmi Note 8 2021 Akku

Die Quad-Kamera besteht aus einer 48 Megapixel Hauptkamera, 8 Megapixel Ultraweitwinkelkamera und zwei 2 Megapixel Sensoren für Makros und Portraitaufnahmen. Für Selfies ist eine 13 MP Kamera mit an Bord. Neu ist MIUI 12.5 als Betriebssystem auf Basis von Android 11. 5G-fähig ist das Redmi Note 8 nicht, immerhin gibt es aber ein geupdatetes Bluetooth 5.2, LTE Band 20, aber anscheinend kein NFC.

Einschätzung

Das Redmi Note 8 2021 wurde bereits global vorgestellt, ob auch ein entsprechender Deutschland-Launch geplant ist, ist bisher nicht bekannt. In den China-Shops ist es gerade für rund 130€ gelistet und positioniert sich damit eher als Budget-Smartphone als als Mittelklasse-Smartphone. Aber selbst für den Preis fragt man sich, ob es das Redmi Note 8 2021 gebraucht hätte und warum sich Xiaomi dafür entscheidet. Mit dem Redmi Note 9 oder Redmi 9 bekommt man die gleiche Performance, die gleiche Kamera, aber mehr Akkulaufzeit. Und das neuere Design. Und NFC.

Mich stört nicht einmal eine Neuauflage per se, das finde ich sogar ein cooles Denkmal für ein Handy, das so populär war. Aber dann doch bitte richtig. Mindestens ein 90 Hz Panel rein, eine 5G-Version, einen neuen Colorway oder ne fette 8 auf die Rückseite. Aber so? Langweilig! Und unnötig. Und noch ein Smartphone, was die Käufer in der überfüllten Mittelklasse verwirrt.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (18)

  • Profilbild von Gast
    # 31.05.21 um 10:16

    Anonymous

    Welches Xiaomi Budget-Smartphone so um die 150 Euro empfiehlt sich denn sonst derzeit?

  • Profilbild von Timo
    # 26.05.21 um 15:07

    Timo

    Zitat: "Mindestens ein 90 Hz Panel rein, eine 5G-Version, einen neuen Colorway oder ne fette 8 auf die Rückseite. Aber so? Langweilig!"
    Das wäre dann aber ein neues Gerät und keine Neuauflage. Verstehe das Problem auch gar nicht. Geräte, die sich gut verkaufen, werden oft mit nur kleinen Änderungen neu aufgelegt. Was stört dich daran?

    Wenn man die von dir genannten Features haben will, greift man zu einem anderen Gerät.

    • Profilbild von Thorben
      # 31.05.21 um 11:10

      Thorben CG-Team

      @Timo: Also eine Neuauflage kann meines Erachtens nach auch mehr als das identische Smartphone sein. Wichtig ist dabei denk ich das Design und die grundsätzliche Kategorisierung, aber zumindest ein 90 Hz und ein stärkerer Prozessor hätten es zeitgemäßg gemacht. So gibts ja keinen Grund die Neuauflage zu kaufen, da kann man sich auch ein altes Smartphone.

    • Profilbild von Wolli
      # 26.05.21 um 19:31

      Wolli

      @Timo: Geräte, die sich gut verkaufen, werden oft mit nur kleinen Änderungen neu aufgelegt.

      Deshalb gab es nach dem RN8 doch ein RN9.

      Bei Huawei dagegen, gab es wegen der Sanktionen öfter mal dieselbe Hardware "Originalname+Jahreszahl", aber wenigstens mit dem schnellen Prozessor. Wo steht hier der MTK G85 im Vergleich mit dem originalen SD? "Weiterentwicklung" ist das wohl nicht. https://nanoreview.net/en/soc-compare/qualcomm-snapdragon-665-vs-mediatek-helio-g85

  • Profilbild von Gast
    # 26.05.21 um 14:45

    Anonymous

    In dem verlinkten Angebot steht kein SD-Erweiterung, dafür aber IR.
    Welche Angaben sind jetzt richtiger?

  • Profilbild von Wolli
    # 26.05.21 um 09:24

    Wolli

    Ist der in diesem Note verbaute MTK echt der von dunnemals?

    Mi 8 Pro mit (auch bei uns) funktionierender Gesichtsentsperrung zum in-display Fingerscanner und 5G Chipsatz wäre mir eindeutig lieber gewesen.

  • Profilbild von petunia
    # 26.05.21 um 06:05

    petunia

    Ich glaub, da hatte man zu viele Teile im Ersatzteillager. Anders kann ich mir das nicht erklären.

  • Profilbild von Naich
    # 25.05.21 um 21:13

    Naich

    Also wer sich das kauft hat dann zurecht sinnlos Geld ausgegeben. Das Gerät ist sowas von unnötig und sinnlos.

    • Profilbild von uidiot
      # 27.05.21 um 20:18

      uidiot

      dass es kein 5g hat ist ein immenser Kaufgrund aber Amateure wissen halt nichts

  • Profilbild von techniktim
    # 25.05.21 um 21:12

    techniktim

    Naja wer auf das Note 8 bzw Note 8 Pro steht bekommt hier sicherlich noch längeren Support. Das 9er und 10er sind halt Backsteine mit Telefonfunktion.

  • Profilbild von Gast
    # 25.05.21 um 20:36

    Anonymous

    Wurd aber auch Zeit nach den Feiertagen endlich Mal wieder ein neuer Xiaomi Plastikbomber yey 🤦🤦🤦😂

  • Profilbild von C. Breitbart
    # 25.05.21 um 19:55

    C. Breitbart

    Ist doch richtig so. Endlich mal wieder ein halbwegs handliches Gerät, was alles kann was man braucht. In meinen Augen hätte es aber auch etwas mehr Leistung sein können, trotz der Tatsache dass dies mit der eigenen 10 Generation konkurrieren würde.

  • Profilbild von s3r
    # 25.05.21 um 19:39

    s3r

    Sehr gut. Mehr Plastik Müll.. Danke shitomi

  • Profilbild von alexmagkebab
    # 25.05.21 um 19:37

    alexmagkebab

    Feier ich die Idee, habe ja selber das redmi note 8 pro

  • Profilbild von decreu
    # 25.05.21 um 19:24

    decreu

    Retro Style nach 2 Jahren😅😂🤣😭. Die Chinesen sind sogar beim Thema Retro sehr, sehr schnell. überragend👏👏👏

  • Profilbild von Antic Hrist
    # 25.05.21 um 19:16

    Antic Hrist

    Unnötiger geht es gar nicht! 👍

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.