Redmi Note 9 mit 4/128 GB & NFC jetzt für 199€ bei Amazon

Der Vollständigkeit halber: Im Launch-Event für Xiaomi wurde das Redmi Note 9 nun auch offiziell für Deutschland vorgestellt. Zum Start gibt es den Early-Bird Preis von 199,90€ bei Amazon für die 4/128 GB Variante inklusive Kopfhörern. Dabei handelt es sich um den direkten Nachfolger des beliebten Redmi Note 8T. Wer auf den Amazon Service verzichten kann, bekommt die Version aber auch für 179€ bei Edwaybuy aus dem DE-Lager.

Interessant dabei ist, dass das Redmi Note 9 mit NFC ausgestattet ist, im Gegensatz zu dem Redmi Note 9S.

Nach dem Redmi Note 9S vor einigen Wochen hat Xiaomi in einem Livestream-Event das neue Redmi Note 9 Pro und das ganz „normale“ Redmi Note 9 vorgestellt. Findet dieses seinen Platz in der Redmi Note-Reihe?

Technische Daten

Display6,52″ IPS LC-Display mit 2340 x 1080p, 450 Nit
ProzessorMediaTek Helio G85 Octa-Core @2 GHz
GrafikchipARM G52 MC2 mit 1000 MHz
Arbeitsspeicher3/4 GB
Interner Speicher64/128 GB
Hauptkamera48 MP mit ƒ/1.79 Blende + 8 MP Weitwinkel + 2 MP Tiefensensor + 2 MP Makrokamera
Frontkamera13MP
Akku5.020 mAh mit 18W Schnelladen, 22W Ladegerät
KonnektivitätLTE Band 1,3,5,7,8,20, WLAN AC, GPS/GLONASS/BDS, Bluetooth, Dual SIM, NFC
FeaturesFingerabdrucksensor | USB Typ-C | Face Unlock | Kopfhöreranschluss | IR-Blaster
BetriebssystemMIUI 11, Android 10
Abmessungen / Gewicht162,3 x 77,2 x 8,9 mm / 199g

Mit HotShot-Design

Xiaomi spricht bei dem Redmi Note 9 von einem „Hotshot“-Design, womit man vielleicht einfach den unpopulären Begriff der „Punch-Hole“ neu besetzen will. Im Gegensatz zu den beiden „großen Brüdern“ sitzt die Frontkamera hier in der oberen linken Ecke wie beim Xiaomi Mi 10 und nicht zentral. Die Displaydiagonale beträgt 6,53″, womit es vergleichbar groß wie das Redmi Note 8 Pro ist. Das IPS LC-Display bietet eine Full HD+ Auflösung in einem 19,5:9 Seitenverhältnis.

Redmi Note 9 Display

Der Fingerabdrucksensor wandert auf die Rückseite und befindet sich quasi in dem Kameramodul, welches wir so auch von der Pro-Version kennen. Darüber sitzt die Quad-Kamera, quadratisch und zentral angeordnet. Wie das Redmi Note 9 Pro gibt es einen Tropical Green-Colorway, eine schwarze und weiße Variante sowie eine blaue Version.

MediaTek anstatt Qualcomm

Im Gegensatz zum direkten Vorgänger ist das Redmi Note 9 nicht mit einem Qualcomm, sondern mit einem MediaTek Prozessor ausgestattet. Die Helio G85 CPU ist dabei sehr neu und soll noch mehr Performance als der Vorgänger liefern. Mit 2 GHz Taktfrequenz soll man für alle Alltagsanwendungen bestens ausgerüstet sein. Dazu kommen wahlweise 3 GB RAM und 64 GB Speicher oder 4 GB RAM und 128 GB Massenspeicher. Der Speicher kann aber per microSD-Karte erweitert werden.

Redmi Note 9 CPU

Auf der Rückseite gibt es wieder eine Quad-Kamera, die man anscheinend so von dem Vorgänger übernommen hat. Ein 48 MP Hauptsensor, eine 8 Megapixel Ultraweitwinkelkamera, eine 2 MP Makro- sowie eine 2 MP Portraitkamera. Auf der Vorderseite befindet sich eine 13 Megapixel Kamera.

Eine der Stärken der Redmi Note-Reihe ist die gute Akkulaufzeit. Wie in dem Note 9S und dem Note 9 Pro befindet sich auch hier ein 5.020 mAh Akku, der in Anbetracht der CPU wohl für eine gute Laufzeit von locker 2 Tagen sorgen dürfte. Dafür muss man mit „nur“ 18W Schnellladen leben, das entsprechende Ladegerät liegt dafür aber im Lieferumfang.

Redmi Note 9 Features

Dass MIUI 11 auf dem Redmi Note 9 läuft, dürfte nicht überraschen. Auf der Unterseite gibt es einen USB Typ-C Port und einen 3,5 mm Klinkenanschluss. Der SIM-Slot lässt Platz für zwei Nano-SIM Karten und eine microSD-Karte für Speichererweiterung, ohne sich entscheiden zu müssen. Auch ein Infrarot-Blaster ist mit integriert. Anscheinend wird das Redmi Note 9 im Gegensatz zum Note 9S sogar mit NFC ausgestattet, wobei das wohl von Markt zu Markt variiert. Bei den verlinkten Shops wird NFC jedenfalls angegeben.

Einschätzung

Das Redmi Note 9 hätte es meiner Meinung nach nicht gebraucht. Die Unterschiede zum Vorgänger sind zu gering und für einen kleinen Aufpreis kann man besser zum Redmi Note 9S greifen, das den deutlich besseren Prozessor hat. Der Preis wird sich langfristig wohl wieder bei rund 150€ einpendeln, womit es trotzdem relativ leicht zu empfehlen ist. Zum Start kostet es aber noch $199 für die 3/64 GB Variante.

Was haltet ihr von Xiaomis Release-Strategie?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (25)

  • Profilbild von Animatrix1986
    30.04.20 um 15:18

    Animatrix1986

    Die blicken selbst nicht mehr durch. Durch die Summe an Geräten, gibt's kein innovation, die Modell Pflege ist schwierig, updates mit Fehler behaftet und dauern lange…. Das Produkt Xiaomi leidet unter der Summe. Früher war es ein redmi und ein mi pro Jahr. Das war super. Heute sind es 4-5 Geräte pro Reihe pro Halbjahr. Leider leider alles darunter.

    • Profilbild von Rek Lama
      30.04.20 um 15:23

      Rek Lama

      Kann ich mich nur anschließen!

    • Profilbild von Thomas M.
      02.05.20 um 07:18

      Thomas M.

      Stimmt. Nur noch Bananenversionen in schneller Folge. Mein Note Pro 8 zB steckt ich im Sicherheitspatch vom November 2019.

  • Profilbild von Rek Lama
    30.04.20 um 15:34

    Rek Lama

    Aus meiner Sicht: mehrfach Falsche Entwicklung! 3/4 GB ist 2020 nicht mehr aktuell, habe 4 GB in meinem 3 Jahre alten (schon als Zweitgerät benutzten) Redmi 4X.
    Dazu Mediatek Prozessor, heißt weniger Updates. Auch kaputtes Display genannt Punch Hole. Über Speichererweiterung mittels microSD habe ich nichts gesehen, also noch ein Minuspunkt.
    Dazu Größe gestiegen – wer hat so Riesenhände in China?!
    Nur Akku ist auf 5.000 angewachsen, hält aber mit dem stromhungrigen Prozessor sicherlich nicht länger als 4.000 und Qualcom. Preis wird nach dem neuen Xiaomi Trend sicherlich auch steigen.
    Fazit: kein interessantes Angebot für mich (brauche auch kein Ersatz für mein Mi 9T).

  • Profilbild von Rek Lama
    30.04.20 um 15:35

    Rek Lama

    Ooos, microSD gerade gesehen, ziehe den einen Minuspunkt zurück 😀

  • Profilbild von hkg
    30.04.20 um 16:54

    hkg

    Hallo,
    Ich bin im Moment auf der Suche nach einem neuem Handy. Der Preis sollte zwischen 250€ bis 350€ liegen. Mir wäre es wichtig, dass man es bei Mediamarkt, Saturn, … kaufen kann. Es sollte ein Amoled Display haben oder wenigstens ein Ips LCD mit 90hz. Welches Handy würdet ihr mir empfehlen? Oder empfiehlt ihr mir ein Handy woanders zu kaufen?

  • Profilbild von lupo
    01.05.20 um 15:42

    lupo

    "Breaking News" zu Xiaomi:

    When he looked around the Web on the device’s default Xiaomi browser, it recorded all the websites he visited, including search engine queries whether with Google or the privacy-focused DuckDuckGo, and every item viewed on a news feed feature of the Xiaomi software. That tracking appeared to be happening even if he used the supposedly private “incognito” mode.

    The device was also recording what folders he opened and to which screens he swiped, including the status bar and the settings page. All of the data was being packaged up and sent to remote servers in Singapore and Russia, though the Web domains they hosted were registered in Beijing.

    http://blog.fefe.de/?ts=a052dc40

  • Profilbild von Michl
    02.05.20 um 14:50

    Michl

    1613MP Frontkamera?

    Kommentarbild von Michl
  • Profilbild von vanDusen
    23.05.20 um 13:12

    vanDusen

    Auch als absoluter Xioami Fan von Beginn an ist diese Politik was für den ….. ◉‿◉ Leider traurig das man offensichtlich nur noch auf Masse statt Klasse setzt. Drei Note 9 Versionen sind zwei zu viel.

    • Profilbild von Rek Lama
      23.05.20 um 14:40

      Rek Lama

      Dafür ist sind aber alle drei nicht ausgereift und die Software in Alpha Status. Kunden hoffen auf die Beta Version und betten, dass zum Lebendende des Smartphones die Software in Version 1.0 rauskommt.

  • Profilbild von Hussein Jafar
    23.05.20 um 13:40

    Hussein Jafar

    Könnt ihr ein Video über Redmi note 9/9s/9 pro machen

  • Profilbild von LukasV
    23.05.20 um 14:18

    LukasV

    Was ist der IR-Blaster?

    • Profilbild von Rek Lama
      23.05.20 um 14:35

      Rek Lama

      Infrarot Sender, so daß man das Telefon als Fernbedienung für TV & Co. verwenden kann.

  • Profilbild von Rek Lama
    23.05.20 um 14:37

    Rek Lama

    "Was haltet ihr von Xiaomis Release-Strategie?"
    Nichts. Einfach nur Mist, unübersichtliche Modellpalette, hier kein NFC, dort kein IR, fast überall kein microSD. Den Kunden für dumm zu verkaufen ist der beste Weg um Kunden zu verlieren. Weiter so!

  • Profilbild von p1t
    23.05.20 um 15:24

    p1t

    Warum sind denn keine Größenangaben / Gewichtsangaben mehr vorhanden?

  • Profilbild von _
    25.05.20 um 07:13

    _

    Ich finde das gar nicht so schlimm, und global betrachtet seitens Xiaomi auch richtig.

    Bei einem weltweiten Fokus muss man viele Märkte / Vorlieben bedienen, was Xiaomi meiner Meinung nach auch macht.
    (z.B Redmi und s reihen für Indien, wo es auf jeden Cent ankommt, und Modelle wie dieses für EU)
    Hier bei ChinaGadgets werden wir über alle Modelle informiert, die Xiaomi released, was auch toll ist und einen Ausblick auf die EU Geräte gibt, oder auch für den Import interessant ist.
    Die Geräte die hier in DE offiziell angeboten werden, sind deutlich weniger, dafür dann aber auch mit NFC, großem Akku, usw.
    Bezüglich Softwareupdates berücksichtigt Xiaomi auch mehrere Jahre alte Modelle, ich kenne keinen anderen Hersteller, der auch 5-6 Jahre alte Modelle mit Updates versorgt.
    Dass sich auch mal Software-Fehler einschleichen, gibt es auch bei allen anderen…

    • Profilbild von Thorben
      25.05.20 um 08:20

      Thorben CG-Team

      @_: Hey, Ja das ist tatsächlich interessant, dass die Modellvielfalt natürlich von den beiden großen Märkten her rührt, der europäische Markt ist da einfach etwas anders. Wir hoffen, dass es mit den Softwareupdates weiterhin so gut weiter geht, das ist nämlich eine der größten Stärken von Xiaomi.

  • Profilbild von methical
    28.05.20 um 10:17

    methical

    Snapdragon, Amoled Display, NFC in der Kombi kann man doch nur zum Mi 9 Lite greifen, oder?

  • Profilbild von andree4live
    28.05.20 um 10:52

    andree4live

    Man ey können die nicht bitte noch 3 Zoll größer machen? Wo soll das denn hingehen… Mein Smartphone ist auch Arbeitsgerät aber in der Größen und Gewichtsklasse kann ich die Dinger nicht gebrauchen…. Ich hab schon das redmi Note 8pro gehabt welches ein echt gutes Gerät ist …. Aber zu groß und zu schwer. Ich hoffe sehr die bauen noch mal wieder unter 6 Zoll … Die Xiaomi Geräte sind echte Preisknaller und ich mag die echt gerne.

  • Profilbild von juerx
    28.05.20 um 11:43

    juerx

    Jammer ist nur der mediatek Prozessor, schnell ja, aber WLAN und Bluetooth funkt hält nicht

    • Profilbild von andree4live
      28.05.20 um 22:21

      andree4live

      Ist das nicht schon behoben? Wenn das nur annähernd so gut läuft wie das Redmi Note 8pro….

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.