Test Mit Gutscheincode: ILIFE X5 Saugroboter für 107,01€ im Test

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Gutschein wieder aktiv: Den Ilife X5 gibt es gerade mit dem Gutscheincode „ILIFEX5S“ bei GearBest für 107,01€.

Alles, was es über Saugroboter zu wissen gibt, findet ihr in unserem Ratgeber.


ILIFE X5 Saugroboter

Saugkraft850Pa
Lautstärke40 dB
Arbeitszeit150 Minuten
Ladezeit280 Minuten
Staubkammer0,3 Liter
FeatureBürstenköpfe, Fernbedienung, virtuelle Wand

War Chuwi v5 eher noch das süße, kleine, verpeilte Katzentaxi, das willkürlich von Wand zu Wand gestoßen ist und sich allenfalls für wilde Fish-Eye Videos geeignet hat, so kann der x5 schon einiges mehr.

ILIFE X5 Staubsaug-Roboter mit Zubehör
Mit umfangreichem Zubehör

Mit einem Display ausgestattet informiert er euch über den Ladezustand oder in welchem Programm er sich gerade befindet. Es gibt das bekannte Programm mit automatischer Reinigung nach dem Zufallsprinzip, aber auch einen erstaunlich guten Ecken-Modus und eine Spot-Reinigung für einen ausgewählten Bereich.

ILIFE X5 Saugroboter im Einsatz auf Teppichboden
Fährt zielsicher die Zimmerecken ab

Natürlich ist auch ein Timer im x5 integriert, so dass er brav putzt, wenn ihr nicht zuhause seid.

Vom Design und Umfang sieht der x5 dem Chuwi V5 ziemlich ähnlich, verfügt aber nicht nur über eine Staubkammer, sondern auch über eine austauschbare Wasserkammer, so kann der x5 mit konstant feuchtem Lappen durchwischen.

Wasserkammer und Staubkammer des ILIFE X5 Saugers
Wasser- und Staubkammer, jeweils 300 ml Volumen

Im Ketchup-Test hat er brilliert und im Spot-Modus nach 3-4 Kreisen alle Reste des Ketchups entfernt.

ILIFE X5 Moptest
Schmierige Ketchupflecken? Kein Problem für den x5

Ich habe dafür nur den Lappen in Lauge getränkt und die Kammer nur mit Wasser befüllt, aber eine sanfte Spüli-Wasser-Mischung sollte auch möglich sein.

Befüllen des Wassertanks des X5
Durch eine Membran tritt das Wasser nur tröpfchenweise aus

In der Kammer befindet sich aber eine Membran, damit das Wasser tröpfchenweise austritt, es könnte sein, dass die mit der Zeit verstopft, also besser bei Wasser bleiben.

Unterseite und Räder des ILIFE X5
Die zackigen Räder überwinden so manches Hindernis

Die erste Aufladung hat einen halben Tag gedauert, zwischenzeitig dachte ich schon die Anzeige wäre kaputt, es hat sich aber herausgestellt, dass die lange Ladezeit (etwa 5 h) auch mit fetten 2,5 Stunden Saugdauer belohnt werden. Der x5 saugt und saugt und saugt. Der 2600 mAh Akku macht es möglich. Obwohl unser Büro regelmäßig gereinigt wird, war die Staubkammer nach der vollen Fahrt doch schon ziemlich voll.

gefüllte Staubkammer des ILIFE X5
Regelmäßiges leeren der Staubkammer empfiehlt sich
ILIFE X5 mit eingesetztem Filter
Und schon ist der x5 wieder einsatzbereit

Problemlos findet der x5 rechtzeitig zurück zur Ladestation und ist nach einigen Stunden wieder einsatzbereit. Lediglich die Staubkammer muss regelmäßig geleert werden.

Dabei ist der x5 auf jeden Fall wesentlich zielsicherer unterwegs, findet sich nach einigen Stößen schnell im Raum zurecht und kann zur Not mit der Fernbedienung aus ungünstigen Positionen heraus manövriert werden.

Die Fernbedienung des ILIFE X5
Kann mit der Fernbedienung sogar ferngesteuert werden. Also auch ein RC-Gadget 😉

Vor allem aber ist der x5 leiser, als der V5. Das ist sehr angenehm für die Ohren.

Der 7,7 cm hohe x5 hat eine beachtliche Saugleistung von 850Pa, versagt aber ein bisschen bei Haaren etc. die sich in grobem Teppich verbissen haben.

ILIFE X5 Unterseite
Saugt mit 850Pa „fast“ alles weg!

Auch die rotierenden Bürsten vorne erfüllen zwar ihren Zweck, sollten aber zum Wischen abgenommen werden. Es sei denn man will feuchte Ketchup-Flecken gleichmäßig im Raum verteilen, dann sind sie Top. 😉

Würdest du mehr als 150€ für einen Saugroboter ausgeben?

Um die Reinigung noch etwas effizienter zu gestalten oder um das schlafende Baby etc. nicht zu wecken, ist im Lieferumfang auch eine „virtuelle Wand“ enthalten. Ein kleiner Sender, der dem Roboter sagt, bis wohin er fahren darf. Das funktioniert auch einwandfrei und selbsterklärend. Doch was uns jetzt alle spannend interessiert und natürlich direkt getestet wurde: Was passiert wenn der x5 zu Ladestation fahren will/muss, die sich aber in der Prohibited Area befindet?

ILIFE X5, Ladestation und virtuelle Wand

Der Robosauger fährt mit voller Geschwindigkeit auf die virtuelle Wand zu…

ILIFE X5 ignoriert virtuelle Wand und fährt in die Ladestation

…und überwindet sie einfach, also würde sie gar nicht existieren.

Ja, nichts ist stärker als die Sehnsucht nach zu Hause und da hat selbst eine virtuelle Wand keine Chance.

Fazit

Dafür, dass der x5 kaum mehr als der Chuwi V5 kostet und doch leiser und schneller ist, mehr Power hat und mit Display und virtueller Wand geliefert wird, lässt mich wirklich darüber nach denken, ob ich mir sowas für zu Hause hole. Bei tägliche Benutzung wird man im Haushalt schon ziemlich entlastet und man muss sich auch nicht hardcore minimalistisch einrichten. Trotz Kabel, Bürostühle, Matten, unterschiedlichen Böden, herumlaufenden Menschen und Hunden, kam der Robosauger wunderbar zurecht, überwindet problemlos Hürden und saugt einfach vor sich hin.

Lediglich die kleine Staubkammer stört mich ein wenig, aber das ist bei den 300-500€ teuren Roombas auch nicht besser. Von daher klare Kaufempfehlung für sehr faule oder ordentliche Menschen. Heikel nur, wenn beides auf einen zutrifft. 😉

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der 360 S6 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (237)

  • Profilbild von Gast
    04.08.16 um 12:46

    Gast

    Ich habe einen Teppichboden. Funktioniert der Roboter darauf auch gut?

    • Profilbild von Gast
      04.08.16 um 14:55

      Anonymous

      Lieber A4 : sehr hohe Saugkraft aber ohne wischfunktion
      Oder v7s, halbe Saugkraft, mit wischfunktion.

      Die beiden haben soweit ich weiß eine angetriebene Bürste die für Teppiche geeignet ist

  • Profilbild von stevie
    04.08.16 um 20:51

    stevie

    Am Freitag Nachmittag bestellt, am Mittwoch erhalten, voll aufgeladen in Ca. 5 Stunden. Arbeit im Auto Modus für 130 Minuten. Umfeld ein Geschoss Ca. 100 qm Parkett, keine Teppiche.
    Hervorragende Reinigung, ich bin beeindruckt, sogar die "abgelegten" Haare unseres Katers wurden aufgesaugt. Die virtuelle Wand Funktioniert nicht richtig, in der Nähe verfällt der Sauger in sinnlose Drehbewegungen. Also die "Wand" am besten nicht verwenden. Beim auflaufen auf komplexe Hindernisse erfolgt Umschaltung auf den Kantenmodus.
    Der Kauf war Super.

    • Profilbild von Daniel B.
      05.08.16 um 15:59

      Daniel B.

      Das Problem mit der virtuellen Wand kommt wahrscheinlich daher dass sie zu stark sendet und das Infrarotsignal von nahegelegenen hellen Gegenständen wie Wänden usw. reflektiert wird. Somit meint der Sauger er darf nirgends mehr hin.

  • Profilbild von sanko
    05.08.16 um 10:41

    sanko

    Habe das Gerät jetzt auch. Einfach nur genial. Saugt in den Ecken alles weg. Selbst unterm Sofa ist es jetzt blitzblank. Das Wallet sollte versteckt stehen. Also nicht "sichtbar" für das Gerät. Dann funzt es super. Mal schauen wie lange es hält. Wegen unserem Hund täglich im Einsatz.

  • Profilbild von RyperX
    05.08.16 um 17:20

    RyperX

    Die große Frage is was erwartet man.
    Ich= Für 115€ gar nix erwartet, is auch mein erster Robotersauger.

    Fazit:
    Geniales Gerät und würd ich nicht mehr missen wollen, woher er auch immer den "Staub/Dreck" bekommt ^^

    Habe mich für den X5 bzw. V5 Pro entschieden weil ich eben keine Bürste wollte.

  • Profilbild von stevie
    05.08.16 um 20:07

    stevie

    Zweiter Tag im Einsatz. Alles Parkettböden. Einige große und einige kleine Räume. Perfektes Gerät für glatte Böden. Ich gebe den X5 nicht wieder her!

  • Profilbild von Canım
    07.08.16 um 18:18

    Canım

    Hab meinen heute den cliff Sensor außer Betrieb genommen, führt bei meinen teilweise schwarze fließen bzw Teppich zur Störung, da ich eh nur Erdgeschoss wohne und keine Treppen habe alles gut

  • Profilbild von stevie
    08.08.16 um 17:44

    stevie

    Aus der Anleitung geht nicht ohne weiteres hervor, saß der Teil des Bodens, auf welchem der Wischlappen befestigt wird, abnehmbar ist. Dann hat der X5 beim saugen eine höhere Bodenfreiheit. Damit sind evtl schon ein paar Probleme von einigen behoben.

  • Profilbild von Habixx
    08.08.16 um 18:44

    Habixx

    eventuell ein Bumper Problem?!

    https://www.youtube.com/watch?v=Tv57qpa42fk

    Ist zwar der A4, dürfte aber ähnlich sein.

    • Profilbild von Daniel B.
      25.09.16 um 18:45

      Daniel B.

      Leider nein, Display zeigt ja nichts mehr an und ein Antriebsrad fährt immer Vollgas, keine so Richtungsänderungen wie im Video.
      Habe ihn auch schon komplett zerlegt gehabt. Nichts zu sehen. Da hat es anscheinend die Steuerelektronik zerlegt.

      • Profilbild von monstakind
        07.02.17 um 19:30

        monstakind

        Hab einen davon vor 3 Wochen gekauft, war innerhalb von 5 Tagen da (Eu-Lager).
        Haben 2 Katzen und dementsprechend Haare in der Wohnung, die der X5 aber täglich aufsaugt.
        Klingt immer etwas komisch sowas zu schreiben, aber die Wohnung sieht seit dem Roboter so sauber aus, wie nie zuvor (und ja, wir haben regelmässig gesaugt-allerdings nicht täglich) und es ist überraschend, wieviel Schmutz immer wieder aufgenommen wird.
        Er schafft niedrige Teppiche und flache Schuhe, ansonsten fährt er auch mal gerne an flachen Lampen-Füssen o.ä. hoch, schafft es aber wieder runter. Kabel mag er nicht, die muss man aus dem Weg räumen. Katzen-Fressnäpfe muss man auch wegräumen, die schiebt er sonst durch die Küche.
        Er hat bis auf 1x seine Station gefunden. Für meine Ohren ist er von der Lautstärke ertragbar, dass man während des Saugens auch mal zuhause bleiben kann.
        Die Wischmop-Funktion ist nett, aber kein Kaufgrund, aber praktisch, dass sie dabei ist.
        Ich bin echt froh mit dem Teil, für den Preis kann ich den Sauger empfehlen – ich kann aber auch keinen Vergleich mit einem 400€ Roomba o.ä. ziehen, so einen hätte ich mir aber eh nie wegen dem hohen Preis zugelegt.

  • Profilbild von Benji
    09.08.16 um 18:52

    Benji

    Habe meinen auch erhalten, ist mein erster saugroboter. Ich hatte keinerlei Erwartungen und bin absolut begeistert. Er arbeitet super schnell und effektiv, bin jedes mal erstaunt was er alles zusammensaugt. Auch die wischfunktion, von der ich mir sicher war, dass sie nicht viel taugt kommt regelmäßig zum Einsatz.

    Absolute Kaufempfehlung!

  • Profilbild von Mckrupp
    10.08.16 um 06:38

    Mckrupp

    Hat jemand nen Vergleich zwischen den Robotern? Wie ich bis jetzt gelesen hatte scheint der iLife V7S das non-plus ultra des Chinasaugers zu sein, schon mit seiner Kehrbürste.

    • Profilbild von RyperX
      10.08.16 um 09:54

      RyperX

      Ich persönlich habe mich extra für den X5 bzw. V5 Pro ohne Bürste entschieden, da ich keine Teppiche habe.
      Wenn ne Bürste dabei ist kann halt auch schon wieder mehr kaputt gehen und hat mehr verschleißteile

      Für die Parkettböden bin ich sehr zufrieden mit dem kleinen Sauger (X5/V5 Pro).
      Wenn man viele Teppiche hat würde ich den A4 oder V7s (auch wenn das Pink hässlich ist) nehmen

      • Profilbild von Max Memmels
        10.08.16 um 11:19

        Max Memmels

        Stimme ich zu . Der x5 hat 2 seiten bürsten und eine höhere Saugleistung und ist somit perfekt für glatte Böden. Der V7s eine rotierende Bürste für Teppiche. Ich habe zu 90% Parkett und da ist der X5 die beste Wahl

  • Profilbild von Hans88
    10.08.16 um 08:41

    Hans88

    @Mckrupp: Der A4 ist klar besser wenn keine Wischfunktion gewünscht. Bin begeistert von der Power des Kleinen

  • Profilbild von Mckrupp
    10.08.16 um 09:27

    Mckrupp

    @Hans88: @Hans88 hast du das nach nem Test entschieden oder selbst getestet? Hab gelesen, dass der a4 von der Orientierung total Mies sein soll. Für ein paar Euros mehr eine bessere Orientierung und Wischfunktion wäre sicher nicht verkehrt. Saugleistung soll auch ähnlich sein.
    Ich versteh nicht wieso hier der x5 so gehypt wird

    • Profilbild von fragender
      10.08.16 um 11:33

      fragender

      "Gehypt" im Gegensatz zu welchem Gerät?

      In einem anderen Forum fand ich diesen Beitrag:

      "ich habe den kleinen zu hause im Einsatz. Habe einen Roomba für mein EG mit Teppich und den X5 fürs 1 OG mit Laminat, lassen Ihn zu 80% als Suager fahren und den Rest als Mopp. Für den alten Preis von 120€ nicht zu toppen aber auch aktuell für 127€ sehr gute Preis Leistung.
      Aber er ist nur für Hartböden zu gebrauchen, ansonsten den Großen Bruder aus der 7er Serie nehmen wenn es für Teppich und Wischen sein soll.

      Und er ist wirklich extrem leise im Verhältnis zum Roomba. Und im Wischmodus sowieso."

  • Profilbild von fragender
    10.08.16 um 11:35

    fragender

    Andere Frage: Für wie viel qm wischen reicht denn die
    Flüssigkeit?

    Und gibt es Verschleißteile oder so etwas wie Filter, die
    man immer wieder nachkaufen muss?

    • Profilbild von ralli
      10.08.16 um 12:54

      ralli

      Dabei sind noch ein Ersatzfilter und ein Satz Bürsten. Wirst auf Dauer bestimmt mal nen Filter nachkaufen müssen.

  • Profilbild von gustobald
    14.08.16 um 17:13

    gustobald

    Habe mir vor einiger Zeit einen X5 gekauft und er leistet gute Dienste. War erstaunt wie sauber er arbeitet und gut er Hindernisse umfährt resp. überwindet…
    Etwas enttäuschend ist die Nasswisch Funktion, da der X5 immer weiter tropft, auch wenn er stecken bleibt (z.B. bei Kabeln)

  • Profilbild von Fake
    14.08.16 um 18:54

    Fake

    Warum braucht der Akku 5 Stunden zum laden, wenn der Akku 2600 mAh groß ist?

  • Profilbild von stevie
    15.08.16 um 19:27

    stevie

    @Fake: Ladung 5h mit Ca. 600mA ergibt 3000mAh (etwas Schwund muss kalkuliert werden) bereinigt also 2600mAh bzw 2.6 Ah. Das Netzteil ist ziemlich schwach ausgelegt, einmal ist es so günstiger zu produzieren zum anderen haben schonend ent-/ge-ladene Akkus eine höhere Lebenserwartung . (Siehe auch zB abgerauchte Tesla Automobile und Akku-Kühlung bei hohen Strömen)

  • Profilbild von Ingo Köttker
    16.08.16 um 15:54

    Ingo Köttker

    Mega Teil! Siehe mein Test Video https://www.youtube.com/watch?v=WEH5LJK5HXU

  • Profilbild von Serj
    17.08.16 um 08:42

    Serj

    @stevie: Hab aus China bestellt (free shipping) und kam nach ca. einem Monat ohne Zoll an. Ein Adapter für den EU Stecker wird mit bei gelegt.

    Der Roboter kommt sogar in unserer etwas verwinkelten Wohnung gut zurecht und stört sich auch nicht an höheren (2 cm) türschwellen. Bin sehr zufrieden

  • Profilbild von natter
    18.08.16 um 20:01

    natter

    Was ist denn mit dem V7S bei Gearbest. Unwesentlich teurer. Aber was kann der mehr? Größerer Tank. Und sonst? Halt nur rosa ?

    • Profilbild von Viktor
      01.09.16 um 10:55

      Viktor

      Hey natter,
      Der V7S hat vorallem den Vorteil, dass er eine zusätzliche Bürste an der Ansaugöffnung hat, dadurch ist er effizienter bei Teppichen.
      Gruß CG

  • Profilbild von Tom
    19.08.16 um 12:22

    Tom

    Ich habe mal den Stromverbrauch an der Ladestation mit einer FritzDect gemessen.
    Hier der Link zur Grafik https://drive.google.com/open?id=0ByfNVTpDktuWcHBNTjBRVGZsM0U
    Man sieht den Leerlauf mit ca. 0,5 W, als der X5 saugte und nicht an der Station war. Danach dann ist er zur Station gefahren und lädt nun mit ca. 10,5 W. Alles sehr erträglich.

  • Profilbild von Fake
    19.08.16 um 21:26

    Fake

    @Tom: könntest du evtl kW/h ausrechnen? Bzw. was einen Ladung kosten würde

  • Profilbild von Fake
    19.08.16 um 21:27

    Fake

    @Tom: bei mir kommt nämlich 0,02 Euro raus, was ziemlich wenig klingt

  • Profilbild von Dennse
    28.08.16 um 11:14

    Dennse

    Habe meinen seit gestern und bin begeistert.
    lediglich bei Kabeln tut er sich etwas schwer.
    Hat jemand Erfahrung mit Treppen gemacht?
    Gibt es die Möglichkeit ihn auf Dauermodus zu stellen? Also laden – saugen – laden – saugen ….

    • Profilbild von Viktor
      01.09.16 um 10:15

      Viktor

      Hey Dennse,
      Treppen stellen in der Regel kein Problem dar. Der Saugroboter erkennt den Absatz automatisch und ist bei uns noch nie heruntergefallen und wir haben direkt eine Treppe neben dem Büro.
      Diese Dauerfunktion gibt es leider nicht.
      Gruß CG

  • Profilbild von aho
    28.08.16 um 12:49

    aho

    Geniales Teil. Seit 3 Wochen täglich bei mir im Einsatz. Es ist sehr gut für glatte Boden aller Art geeignet. Sehr gründlich. Jeden Tag ist das Sieb voll. Was war ich doch früher für ein Schwein. Ich habe nur einmal in der Woche gesaugt. Wenn ich sehe, was da jetzt täglich im Behälter ist, war mein Haus 6 Tage in der Woche ein Saustall.

  • Profilbild von stevie
    28.08.16 um 18:09

    stevie

    @iso: nochmal in ordentlich: die virtuelle Wand muss außerhalb der Sicht des Saugers stehen. Also z. B. Hinter der Wand neben einer Tür. Nur der Strahl der virtuellen Wand darf beispielsweise eine Tür blockieren. Dazu gibt es eine Skizze in der
    Anleitung. Wenn der Sauger das Kästchen der virtuellen Wand im Blickfeld hat, eiert er nur noch in dessen Nähe herum.

    • Profilbild von Viktor
      01.09.16 um 10:44

      Viktor

      Diese Erfahrung kann ich nicht bestätigen, die virtuelle Wand funktioniert einfach wie eine physische Barriere. Und ob der Kasten jetzt im Sichtfeld des Saugroboters ist oder nicht, hat keinen Einfluss gespielt.
      Gruß CG

  • Profilbild von Typ
    29.08.16 um 16:48

    Typ

    Top Teil. Normale Übergänge zwischen einzelnen Räumen, z.b. Bei Laminat schafft er ohne Probleme. Saugt ordentlich was weg und ist dennoch sehr leise. Bei Teppichen mit langen fasern fährt er sich fest. Ist also mehr für den glatten Boden oder Teppichen mit kurzen fasern geeignet.
    Allerdings kann er, soweit ich es weiß, nicht so eingestellt werden, dass er saugt-lädt-saugt-lädt usw. Aber wenn jemand weiß wie es geht, immer her mit der Ingo.

  • Profilbild von DKFL
    29.08.16 um 18:36

    DKFL

    Hat den schon einer getestet? Hört sich ja mega gut an das teil. Und auch die leistung ist viel höher.

    BlitzWolf® BW-XRC600 Ultrasonic Smart Robot Vacuum Cleaner with 1200pa 3350mAH UV APP Wifi Control
    https://banggood.app.link/Sr39NpxS9v

  • Profilbild von tomtailer
    29.08.16 um 23:49

    tomtailer

    Guten abend

    Also meiner ist seit 4 Wochen im Einsatz. Wohnung 100 Quadratmeter 5 zimmer. Kein Teppich.. Übergang um die 1.6 cm kein Problem. Aber durch meine vielen zimmer findet er nicht mehr zur Ladestation. Ist echt ein wenig verwinkelt. Aber er Düssst überall Rum. Teilweise sperre ich in in ein Zimmer ein und dann wen ich vorbei laufe Tür auf uns fertig. Alle 2 Wochen saugt er den Dachboden.. Große Fläche nur estrich. Da kappt alles super. Auch die Ladestation wird gefunden. Da funktioniert alles top. 2 stellen habe ich wo er sich fest fährt. Aber die sind leicht zu beseitigen. Also für moderne offene Wohnungen mit einer guten Raumgröße die mt glattem bode ist perfekt. Teilweise Wahnsinn was da Dreck drin ist. Ausleeren 2 mal einfach Müll und dann mal mit dem anderen Sauger. Da 2 mal die Woche noch normal gesaugt wird.

  • Profilbild von Mike
    31.08.16 um 21:32

    Mike

    Habe seit gestern den X5, tolles Teil.
    Habe eine Frage: Ich hab den gestern Abend getestet und ich bin der Meinung bei Auto Programm habe ich 2 mal die Max Taste gedrückt, da wurde der lauter, bei nochmal max Drücken leiser.
    Heute ging das nicht mehr, ist das richtig das es 2 Geschwindigkeiten/Lautstärke gibt?
    Glaube das irgrndwo gelesen zu haben, wie bekomme ich das wider hin das ich zwischen den 2 Stufen schalten kann? In der BA steht nichts. Akku ist noch halb voll. Oder geht das nur wenn der Akku voll ist?

  • Profilbild von Lars C.
    12.09.16 um 20:00

    Lars C.

    Hallo,
    in einer schwachen Moment habe ich mir den X5 auch bestellt. Ich wuerde gerne ueber ihn berichten, aber da er gerade seinen Dienst mit E 01, E 02 und schliesslich mit E 08 quittiert, wuerde der Test sehr negativ ausfallen…

    Gibt es hierzu in der Zwischenzeit eine Loesung? 1 und 2 steht fuer die Raeder, aber die funktionieren…

    Das Teil faehrt los, bewegt sich manchmal sogar direkt nach dem Anschalten rueckwaerts und bleibt dann stehen…

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.