Test

Bestpreis aus DE: Smartmi elektrischer Lufterhitzer für 99€

Die elektrische Design-Heizung aus Xiaomis Ökosystem gibt es gerade zum bisherigen Bestpreis aus einem DE-Lager bei Geekmaxi für 99,99€ (Gutschein: C3HKUbDv).

Der Name suggeriert es bereits: Smartmi ist eine von vielen Firmen aus dem Ökosystem des Tech-Riesen Xiaomi. Bisher von Smartmi kennengelernt haben wir den Standing Fan 3 mit integriertem Luftreiniger, der uns gut gefallen hat. Ist der smarte Lufterhitzer mehr als eine schicke Version einer Heizung?

Xiaomi Smartmi elektrischer Lufterhitzer Heizung Optik

Lieferumfang

Viel gibt es hier nicht im recht groß geratenen Paket. Auch wenn der mitgelieferte EU-Adapter macht was er soll, bin ich kein Riesen-Fan von diesem Konstrukt. Ich lege euch daher diese Version hier für ein paar Euro nahe, die ich für jedes China-Gerät nutze.

Xiaomi Smartmi elektrischer Lufterhitzer Heizung Lieferumfang
Außer der Heizung findet sich nicht viel im Lieferumfang, braucht man aber auch nicht.

Design und Verarbeitung

Optisch ähnelt die 61,0 x 16,0 x 10,5 cm (inkl. Sockel) hochgebaute Heizung sehr dem Xiaomi Turmventilator. Egal ob Tochter- oder wie auch immer verpartnerte Ökosystem-Firma – das Xiaomi-Weiß setzt sich auch hier durch und lässt die Heizung durchaus modern und schick wirken. Damit einhergehend, ist auch die Materialqualität hoch und alles sauber verarbeitet.

Xiaomi Smartmi elektrischer Lufterhitzer Heizung Design
Hübsches Gerät.

Wobei eine Sache vielleicht doch nicht so sexy ist: Das aufgeklebte CE-Kennzeichen erweckt jetzt nicht unbedingt einen besonders glaubwürdigen Eindruck.

Xiaomi Smartmi elektrischer Lufterhitzer Heizung CE-Kennzeichen
Würden Sie diesem Aufkleber trauen?

Die Smartmi Heizung im Einsatz

Ladekabel mit EU-Adapter in die Steckdose stecken und Lufterhitzer auf der Rückseite anschalten, schon kann man es sich in der kalten Jahreszeit gemütlich machen. So zumindest in der Theorie. Die Heizung geht mit einem lautem Piepen an. Generell kommentiert das hochgebaute Gerät jegliche Veränderung. Zum Glück nicht mehr, sobald man einen Heizmodus eingestellt hat (aber das Einstellen wird noch bepiept).

Xiaomi Smartmi elektrischer Lufterhitzer Heizung An Aus Schalter
Auf der Rückseite schaltet man die Heizung an.

Dafür ist die Heizung sonst aber wenigstens leise: Mit einer Betriebslautstärke von 35 dB ist die Smartmi-Heizung kaum lauter als herkömmliche, weit aufgedrehte Heizungen (Durchschnitt 30 dB laut Suchmaschinenabfrage). Mit 2000W Power wird dann das Umfeld beheizt. Unterstützt wird dies durch die 90°-Drehbarkeit des Geräts. Diese lässt sich über den Knopf mit den Pfeilen einsetzen (s. Bild hier drunter).

Xiaomi Smartmi elektrischer Lufterhitzer Heizung Oberflaeche Logo Tasten
Über die Bedienelemente auf der Oberseite kann man den Heizmodus einstellen und die Arbeitszeit festlegen.

Der elektrische Lufterhitzer lässt sich auch mittels Sprachsteuerung und App steuern. Ersteres ist aber nur mit Xiaomis hauseigenem AI Speaker möglich. Kein Alexa, kein Google. Ein weiteres Indiz dafür, dass die Heizung in erster und eventuell auch einziger Linie für den chinesischen Markt konzipiert wurde. Theoretisch lässt sich die Heizung auch per App steuern, was zurzeit aber nicht möglich ist, wie wir erfuhren. Nur falls ihr euch fragt, was es mit dem WLAN-Symbol auf der Oberseite auf sich hat.

Bleibt ja noch die Fernbedienung:

Xiaomi Smartmi elektrischer Lufterhitzer Heizung Fernbedienung
Mit der Fernbedienung lassen sich auch die einzelnen Heizmodi einstellen.
Xiaomi Smartmi elektrischer Lufterhitzer Heizung Steuerung
Jedes Drücken der Fernbedienung mündet unweigerlich in einem Piepen vor der Aktion.

Einschätzung: Smartmi Lufterhitzer kaufen?

Wir möchten hier nicht von einem „Fazit“ sprechen, weil wir keine Experten für Heizungen sind. Wärmetechnisch kann man aber sagen, dass der Raum schon relativ klein (unter 20 m²) oder der Lufterhitzer sehr nah am Besitzer sein muss, damit dieser etwas von der Wärme mitbekommt. Das Smartmi-Gerät ist zumindest nicht vergleichbar mit einer „richtigen“ Heizung, eher ein nettes Gadget für Frostbeulen im Büro (Alex hat sie sich direkt geschnappt) oder im HomeOffice.

Eure Einschätzung zur in die Länge gewachsenen Heizung?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 100 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Ozmo 950 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (26)

  • Profilbild von chriss_goe
    # 27.10.20 um 19:05

    chriss_goe

    Laut EU Recht dürfen CE Kennzeichen gar nicht aufgeklebt sein. Die müssen am Gerät aufgedruckt / eingelasert sein. Ist sonst keins vorzufinden?

    • Profilbild von DieserLars
      # 27.10.20 um 19:10

      DieserLars

      Ich habe schon öfters solche aufgeklebten CE Kennzeichen gesehen, dass ist nichts besonderes…

    • Profilbild von W.T. F.
      # 27.10.20 um 19:38

      W.T. F.

      Nicht nur, da gehört die vierstellige Nummer der Zertifizierungsstelle dahinter. Dass sie fehlt, dürfte kein Zufall sein.

      • Profilbild von Kakue
        # 28.10.20 um 09:43

        Kakue

        Hallo,

        Mit der CE-Kennzeichnung erklärt der Hersteller, Inverkehrbringer oder EU-Bevollmächtigte gemäß EU-Verordnung 765/2008, „dass das Produkt den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harmonisierungsrechtsvorschriften der Gemeinschaft über ihre Anbringung festgelegt sind.“

        Es gibt keine Zertifizierungsstellen.

        Viele Grüße

        • Profilbild von Kakue
          # 28.10.20 um 10:07

          Kakue

          @W.T.F:

          Du meintest vermutlich die Kennnummer der "Benannten Stelle".
          Ob die hier anzuwendenden EU-Richtlinien vorsehen, dass eine "Benannte Stelle" für die Produktionsüberwachung eingeschaltet wird, weiß ich nicht.

          Insoweit würde ich das Fehlen dieser Kennnummer erstmal nicht als Mangel ansehen.

    • Profilbild von A. E.
      # 27.10.20 um 20:20

      A. E.

      "Unter Dauerhaftigkeit ist wiederum nicht notwendig eine stoffliche Verbindung wie Prägung, Gravur etc. zu verstehen. Unter einer dauerhaften Kennzeichnung kann auch ein sich nicht einfach ablösender Aufkleber zu verstehen sein." Quelle: Weka

  • Profilbild von A. E.
    # 27.10.20 um 20:21

    A. E.

    "Ausweislich § 7 ProdSG muss die CE-Kennzeichnung sichtbar, lesbar und dauerhaft auf dem Produkt oder seinem Typenschild angebracht sein. Falls die Art des Produkts dies nicht zulässt oder nicht rechtfertigt, wird die CE-Kennzeichnung auf der Verpackung angebracht sowie auf den Begleitunterlagen, sofern entsprechende Unterlagen vorgeschrieben sind."

    • Profilbild von A. E.
      # 27.10.20 um 20:23

      A. E.

      Unter Dauerhaftigkeit ist wiederum nicht notwendig eine stoffliche Verbindung wie Prägung, Gravur etc. zu verstehen. Unter einer dauerhaften Kennzeichnung kann auch ein sich nicht einfach ablösender Aufkleber zu verstehen sein.

  • Profilbild von Max
    # 27.10.20 um 20:28

    Max

    Noch ne Anmerkung: "Kaum" ist nicht das selbe wie "doppelt"!
    35dB statt 30 ist rund die doppelte Lautstärke – von "kaum lauter" kann also keine Rede sein. Spielt im Büro sicher keine Rolle, im Schlafzimmer vielleicht schon eher. Sollte man bedenken.

  • Profilbild von Rober45
    # 27.10.20 um 22:28

    Rober45

    Und damit zu Heizen kostet ungefähr das 4 fache einer konventionellen Heizung…

    • Profilbild von robert
      # 27.10.20 um 23:18

      robert

      @Rober45: Und damit zu Heizen kostet ungefähr das 4 fache einer konventionellen Heizung…

      Dafür hast es gleich warm, meine Tochter wärmt sich damit gern auf nach dem duschen, ich finds super, muss ich mir für paar euro nicht mehr anhören dass es kalt ist 😀

      • Profilbild von Mulee
        # 30.10.20 um 21:10

        Mulee

        @Rober45: Und damit zu Heizen kostet ungefähr das 4 fache einer konventionellen Heizung...

        @robert: Dafür hast es gleich warm, meine Tochter wärmt sich damit gern auf nach dem duschen, ich finds super, muss ich mir für paar euro nicht mehr anhören dass es kalt ist 😀

        Ich will hier ja nicht den Spielverderber machen, aber selbst wenn man kein Bock Öko, Klimaschutz usw hat sind solche Geräte das schlimmste und ineffiziente fürs Klima. Wenn du auch nur bisschen was für deine Tochter, und ihre Nachfolge Generation tun willst , benutzt die stinknormalen Heizung

        • Profilbild von Senf
          # 03.11.20 um 09:47

          Senf

          Das kann man in dieser Pauschalität, wie das ja meistens der Fall ist, nicht sagen. Wenn der Strom dafür in diesem Fall aus dem eigenen Biomasse-BHKW käme, ist es dem Klima herzlich egal und die nachfolgenden Generationen würden sich freuen, dass die Wärme nicht aus Gas- oder gar Ölheizungen stammt.

        • Profilbild von Au Mann
          # 18.11.20 um 20:23

          Au Mann

          Strom aus einem BHKW zum Heizen?
          Mehr daneben ging es wohl nicht?

    • Profilbild von Kakue
      # 29.10.20 um 01:53

      Kakue

      Es dürfte klar sein, dass dieser Heizlüfter keine Alternative zu einer konventionellen Heizung ist.
      Worum es aber geht bzw. gehen könnte:
      – Deine Behausung ist eine für mehrere Parteien und leider hat sich Dein Vermieter bzw. die Eigentümergemeinschaft es sich in den Kopf gesetzt, die Temperatur abends und Nachts auf 16-18 Grad fallen zu lassen. Das sorgt dann nicht nur für reichlich Luft in den Heizkörpern (und damit für Rost), sondern auch für Schimmel in den Zimmerecken und ein ungutes Gefühl beim Einschlafen.
      Ich bin in so einer Situation und bewohne die Dachwohnung. Ich kann mir gut vorstellen, dass es der Spießer drei Stockwerke unter mir gut warm hat.
      Ich jedenfalls lasse den kürzlich hier vorgestellten Heizlüfter von XIAOMI nun laufen, wenn die Luftfeuchtigkeit über 70 ansteigt oder die Temperatur unter 18 fällt.

      – Der Raum hat keine Heizung oder diese ist unterdimensioniert oder kaputt oder der Raum wird nur kurzzeitig genutzt. Wenn jetzt Dein Hobbyraum samt Werkbank dem "HO" Platz machen musste, dann fällt Dir vielleicht auf, dass Arbeiten im Sitzen mehr auskühlt als das Schwingen des Fuchsschwanzes. Dafür gleich den Installateur kommen lassen, dass er Dir den Keller beheizt? Hoffen wir doch lieber auf einen wirksamen Impfstoff!
      Ich habe es immer "hot" gefunden, wenn ich im Urlaub im Hotel die Handtücher auf den beheizten Handtuchständer legen konnte. Jetzt heize ich kurz das Badezimmer beim Duschen auf und wärme mein Handtuch (es hängt *vor* dem Heizer, nicht darüber!). Die Heizung läuft da jetzt 8-10 Minuten und das reicht absolut.

      • Profilbild von Mulee
        # 30.10.20 um 21:05

        Mulee

        Deine Situation würde ich so nicht auf mir sitzen lassen. Wenn du Schimmel Problematik in der Mietwohnung hast ist das die Sache vom Vermieter sich dem Problematik anzunehmen. Sonst kannst du ihn verklagen da diese deine Gesundheit schadet

  • Profilbild von Martin
    # 28.10.20 um 07:04

    Martin

    Warum nicht den DeLonghi HFX65V20 Heizlüfter? Sogar ein keramik Standlüfter. 30€ günstiger.

  • Profilbild von Ulukai
    # 28.10.20 um 07:09

    Ulukai

    Was ist daran jetzt smart? Einen 2KW Heizlüfter mit Fernbedienung und sogar mit Oszillationsfunktion gibts schon ab ca. 20€.

    • Profilbild von Tim
      # 28.10.20 um 08:50

      Tim CG-Team

      Hi Ulukai, der hat an sich eine App-Steuerung. Die Einbindung funktionierte während der Testphase, durch Server-Probleme war diese dann aber doch nicht nutzbar. Bei Smartmi nachgefragt, haben sie die App dann vorzeitig vom Netz genommen 😀 Naja funktioniert aktuell wohl nur in China. Liebe Grüße Tim

      • Profilbild von Senf
        # 03.11.20 um 09:52

        Senf

        Wo ist denn für den Hersteller da immer das Problem, dass die Apps / die Cloud immer nur in oder für China funktioniert? Das sorgt doch immer nur für Stress und bringt doch im Grunde nichts oder?

  • Profilbild von Senf
    # 03.11.20 um 09:49

    Senf

    Ich denke hinter dem Produkt steckt viel heiße Luft.

  • Profilbild von Christian
    # 04.11.20 um 15:17

    Christian

    Ich habe im Badezimmer die Heizung tagsüber dauerhaft auf 18 Grad stehen.
    Wenn ich Duschen gehe und das "planen" kann, dann stell ich die Heizung hoch, ist das nicht planbar, dann lass ich für 20 Minuten meinen IR Strahler laufen, das geht eindeutig schneller.

    • Profilbild von Senf
      # 18.11.20 um 15:08

      Senf

      Echt? Tagsüber bei 18 Grad? Bei uns ist die Vorlauftemperatur der Fußbodenheizung bei 23 Grad und das Heizkörper-Thermostat im Bad auf Maximum. In den anderen Räumen regelt das Heizkörper-Thermostat bei 20 Grad ab, im Schlafzimmer bei 16 Grad. Die Heizung im Keller selbst regelt an Werktagen von 23 Uhr bis 5 Uhr und von 11 bis 16 Uhr um 5 Grad runter, am Wochenende morgens erst später. Ich finde im Bad muss es muckelig sein, wenn ich da morgens rein gehe. Und weiter planen, als diese Grundeinstellungen, will ich auch nicht.

    • Profilbild von Tekace
      # 18.11.20 um 18:24

      Tekace

      Bei uns im Bad ist es immer kalt, weil meine Damen regelmäßig die Tür sperrangelweit offen stehen lassen. Drum ist die Heizung dort aus. Wenn sies warm haben wollen, schalten sie für zehn Minuten einen kleinen Elektro-Heizer für €15,00 ein, der funktioniert wunderbar bei 32 qm Fläche und normaler Raumhöhe. Das Monstrum hier fände gar keinen guten Platz im Raum.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.