Test

Soundcore Life Q30 ANC Kopfhörer ab 55,99€ bei Amazon | Blau für 69,99€

Die Anker Soundcore Life Q30 ANC Over-Ears gibt es aktuell für 55,99€ bei Amazon in Schwarz. Noch günstiger war er erst einmal, von daher handelt es sich um einen sehr guten Preis für unseren Favorit für unter 100€!

Aber auch die pinke Variante und die blaue Variante sind mal wieder im Angebot! So gibt es diese aktuell für 69,99€ ebenfalls bei Amazon. Aktiviert dafür den 20€ Gutschein auf der Produktseite. Unserer Meinung nach gehören sie aktuell zu den wohl besten ANC-Kopfhörer für unter 100€ und durch die Prime-Versand-Option sind sie innerhalb kürzester Zeit bei euch.

Mit dem neuen ANKER Soundcore Life Q30 ist jetzt der für mich (nach dem Test) beste ANC Over-Ear Kopfhörer für unter 100€ auf den Markt gekommen! Im Vergleich zu seinen beiden Vorgängern Life 2 und Life Q20 kommt der neue Life Q30 mit komplett neuem Design und ausgefeilterer Technik.

Soundcore Life Q30 Produktbild

Technische Daten

NameANKER Soundcore Life Q30ANKER Soundcore Life Q20
Treiber40 mm dynamischer Treiber40 mm dynamischer Treiber
Frequenzbereich20-40.000Hz20-20.000Hz
Impedanz16 Ω16 Ω
KonnektivitätBluetooth 5Bluetooth 5
Akkukapazität720 mAh ~40 Stunden Laufzeit720 mAh ~30 Stunden Laufzeit
Gewicht268 Gramm
Maße19 x 16,5 x 9,5 cm
IP Schutzklasse
Empfindlichkeit
Bluetooth-ProfilHFP v1.6, HSP v1.2, A2DP 1.2, AVRCP 1.4, AAC, SBC
Audio-CodecSBC, AACSBC, AAC

Zu den fehlenden Werten in der Tabelle gibt es noch keine offiziellen Angaben von Soundcore. Wir ergänzen die Punkte sobald sie bekannt sind.

Verpackung & Lieferumfang

Die ANKER Soundcore Life Q30 kommen in einem üblichen blauen Karton. Im Inneren befindet sich eine viereckige Transportbox, in der wiederum der Kopfhörer selbst und das Zubehör untergebracht ist. Entscheidet man sich für die Version in Rosa ist auch das Case rosa, bei der blauen Variante ist es aber ebenfalls grau.

Soundcore Life Q30 Kopfhoerer Lieferumfang

Neben dem Kopfhörer selbst findet man hier ein Klinkenkabel, für die kabelgebundenen Nutzung, ein USB-C Ladekabel und den Quick Start Guide. Eine ausführliche Bedienungsanleitung legt Soundcore schon seit einiger Zeit nicht mehr bei, sie sollte allerdings bald zum Download auf der Soundcore-Seite bereitstehen, so spart der Hersteller eine Menge Papier.

Neues Design & hochwertigere Materialien

Während mich der alte Soundcore Life Q20 immer noch ein wenig an einen Bose Kopfhörer erinnert hat, ist das Design der Soundcore Life Q30 meiner Meinung nach nicht nur schicker, sondern auch noch eigenständiger geraten.

Soundcore Life Q30 alle Farben

Der ANC Over-Ear ist in Schwarz, Blau und Puderrosa erhältlich, allerdings gibt es mit dem Soundcore Logo auf der Hörer-Rückseite nun einen kleinen Akzent. Bei den Soundcore Life Q20 war der Soundcore-Schriftzug hingegen schwarz auf schwarz geprägt.

Soundcore Life Q30 Hoerer Rueckseite

Insgesamt ist das Design rundlicher geworden, was vor allem an der Hörer-Befestigung am Bügel und den abgerundeten Elementen am Ohrbügel liegt. Apropos Kopfbügel, dieser ist nun nicht mehr aus purem Kunststoff, sondern aus gebürstetem Metall, was mir optisch zusagt. Zudem gibt es einen neuen Auszieh-Mechanismus, welcher das schicke Design des Bügels nicht verunstaltet – gefällt mir richtig gut!

Soundcore Life Q30 Kopfhoerer Kopfbuegel

In Sachen Verarbeitung und Material gibt es, wie gewohnt nichts zu beanstanden. Auf mich persönlich wirkt der neue Soundcore Life Q30 gegenüber dem Vorgänger ein bisschen „Next-Level-mäßig“. Optisch schließt man hier meiner Meinung nach zu Boses und Sonys Flagship-Modellen auf. Hätte man mir gesagt „der Kopfhörer kostet 200€“, wäre ich anhand der Optik sicherlich nicht stutzig geworden.

Klang der Soundcore Life Q30

Der Soudcore Life Q30 ist, wie die meisten wireless ANC Over-Ear Kopfhörer, mit einem 40mm dynamischen Lautsprecher ausgestattet. Klanglich hinterlässt der Soundcore Life Q30 bei mir einen sehr guten ersten Eindruck.

Soundcore Life Q30 Treiber

Die stärke des Soundcore Life Q30 liegt definitiv im Tieftonbereich. Hier überzeugt er mich nicht nur mit kräftigem Bass, sondern auch in den Subbass-Frequenzen zaubert er ein schönes „Wummern“ ins Ohr. Ich könnte mir vorstellen, dass der Bass dem ein oder anderen sogar etwas zu dominant ausfällt – je nach eurem Geschmack.

Dreht man den Life Q30 richtig auf, vibriert der Schädel definitiv mit, wem das zu viel des Guten ist, der wird Abhilfe in der Soundcore-App für Android und iOS finden. Hier hat man die Möglichkeiten den Equalizer zu individualisieren oder aus diversen Pre-Sets auszuwählen.

Das Standard „Soundcore-Signature“ Equalizer-Preset ist im Mittelton, für mein Empfinden, etwas gedämpfter. So fügen sich Stimmen meiner Meinung nach aber schön in das Gesamtklangbild ein, was mir gut gefällt!

Auch im Hochton liefert der Soundcore Life Q30 eine solide Performance.  Im Vergleich zu meinem Sony WH-1000XM3 kommen im Hochton Nuancen und feine Details etwas weniger zur Geltung. Allerdings sind die Unterschiede so gering, dass ich dafür jetzt nicht den dreifachen Preis zahlen würde.

Klangliches Fazit

Im Vergleich zum Soundcore Life Q20 legt der chinesische Hersteller mit dem Soundcore Life Q30 klanglich noch mal eine Schippe drauf. Sofern von TaoTronics in Sachen ANC Over-Ear nicht langsam mal ein echtes „Brett“ liefert, bin ich der Meinung, dass man die Konkurrenz aus dem eigenen Land nun fast uneinholbar abgehängt hat.

Ganz an der Spitze angekommen ist man dann aber doch noch nicht. Im Vergleichstest mit meinem Sony WH-1000XM3 kann der Soundcore Life Q30 in Tief- und Mittelton durchaus mithalten, im Hochtonbereich schafft er dies aber noch nicht ganz. Auch bietet Sonys Kopfhörer eine noch etwas breitere Bühne für meinen Geschmack.

Den dreifach so hohen Preis rechtfertigen die klanglichen Unterschiede aber schon jetzt nicht mehr, wer nicht von sich behauptet ein audiophiler Mensch zu sein, wird mit dem Life Q30 den insgesamt besseren Deal machen.

Active Noise Cancelling – aktive Geräuschunterdrückung

Für das Active Noise Cancelling setzt Soundcore weiterhin auf Hybird-ANC-Technologie. Dabei kommen sowohl innerhalb, als auch außerhalb der Hörmuschel Mikrofone zum Einsatz, die Umgebungsgeräusche wahrnehmen und einen entsprechenden Anti-Schall erzeugen, um Störgeräusche zu reduzieren.

Neben Verbesserungen des ANC gibt es nun auch verschiedene ANC-Modi und einen Transparent-Modus, welcher Hintergrundgeräusche verstärkt. Dieser macht vor allem im Straßenverkehr, wo man eine Straßenbahn oder ein hupendes Auto nicht überhören sollte, Sinn.

Jetzt bei Amazon kaufen »

Während man über den Knopf am Hörer nur zwischen ANC ausgeschaltet, eingeschaltet oder dem Transparent-Modus wechseln kann, bietet die Soundcore-App noch mehr Individualisierungsmöglichkeiten.

Drei verschiedene ANC-Modi:

  • Verkehr
  • Indoor
  • Outdoor

Die Modi sollen ein optimiertes ANC für verschiedene Szenarien bieten. Der „Verkehr-Modi“ ist laut App für die Nutzung in Bus, Bahn oder im Flugzeug optimiert. Monotone und gleichbleibende Geräusche sollen in diesem Modus am besten gefiltert werden können. Im „Indoor-Modus“ soll es eher den mittleren Frequenzen, wie Stimmen im Büro oder Cafés an den Kragen gehen und der „Outdoor Modus“ soll am besten gegen Stadtlärm helfen.

Im bin ehrlich zu euch, so große Unterschiede zwischen den ANC Modis konnte ich im Test nicht heraushören. Dennoch finde ich es nett, dass Soundcore für verschiedene Szenarien unterschiedliche Modis anbietet, welche mit der Zeit auch noch per Software-Update verbessert werden können.

Insgesamt macht ANC des Soundcore Life Q30 auf mich einen sehr guten Eindruck. Zunächst sei gesagt, dass das Active Noise Cancelling keinen Einfluss auf die Akustik des Kopfhörers nimmt. Ein Punkt, den längst nicht alle Budget-ANC-Kopfhörer erfüllen. Zudem scheint das ANC auch um einiges ausgefeilter zu sein als in der vorherigen Version.

Im Test kann es noch nicht zu 100% mit den „Flagship-ANC-Kopfhörern“ von Sony und Bose mithalten, aber es kommt schon sehr nah heran. Eine Lautstärke von etwa 40% reicht aus, damit ich in „normal lauten Passagen eines Songs“ gar keine Hintergrundgeräusche mehr wahrnehmen kann und das ist schon ziemlich gut! Auch sollten wir nicht vergessen, dass die genannten Marken-Kopfhörer knapp dreimal so teuer sind wie der Soundcore Life Q30.

Im Vergleich mit anderen Budget ANC Kopfhörern wie dem TaoTronics TT-BH046 oder dem aktuellen SoundSurge 90 ist die aktive Geräuschunterdrückung des Soundcore Kopfhörers haushoch überlegen. In Anbetracht des Preis-/ Leistungsverhältnisses ist der Soundcore Life Q30 für mich der Sieger unter den ANC Kopfhörern.

Headset

Im Test konnten mich meine Gesprächsparter insgesamt sehr gut verstehen. In ruhigen Umgebungen gibt es praktisch keinen Qualitätsunterschied zwischen dem Kopfhörer und dem Handy. Natürlich reduziert der Kopfhörer auch Hintergrund- und Störgeräusche, dies macht er im Test zuverlässig, bis zu einem gewissen Grad.

So ist der Life Q30 auch für längere Telefonate, wie es sie in der derzeitigen Situation sowohl privat als auch beruflich öfter gibt, interessant und vorallem brauchbar.

Tragekomfort

In Sachen Tragekomfort ist der Soundcore Life Q30 auf jeden Fall anders als der Life Q20. Wie es Sony bei WH-1000XM2 zu Sony WH-1000XM3 vorgemacht hat, sitzt nun auch der Soundcore Life Q30 lockerer auf dem Kopf als der Soundcore Life Q20.Soundcore Life Q30 Kopfhoerer Tragekomfort

Das hat je nach Anwendung natürlich seine Vor- und Nachteile. Für mich persönlich hat es nur Vorteile, der Kopfhörer drückt weniger auf die Bügel meiner Brille und auch der Kopfbügel hat ein etwas dickeres Polster bekommen, was ihn bei langem Tragen auf jeden Fall bequemer macht.

Nachteil ist, dass er beim Laufen/Rennen leichter vom Kopf rutscht als der Soundcore Life Q20. Falls ihr also einen Over-Ear für den Sport sucht, dann ist der Soundcore Life Q30 nicht unbedingt die beste Wahl. Ich persönlich würde hierfür ohnehin eher zu einem Sport In-Ear wie dem Soundcore Spirit Dot 2 oder den Amazfit Powerbuds greifen.

Bedienung

An den Hörern sind insgesamt fünf Knöpfe zur Bedienung angebracht. Am linken Hörer sitzt Power-Knopf und ANC-Knopf. Am rechten Hörer gibt es zudem einen lauter/leiser und Play/Pause Knopf. Einige der Knöpfe sind mit doppelten Funktionen belegt.

Soundcore Life Q30 Kopfhoerer Bedienung

Soundcore Life Q30 Kopfhoerer Bedienung 2

Funktionen der Knöpfe:

Knopfkurz drückenlang drücken
ANC-KnopfANC ein-/ aussschalten
Power-KnopfKopfhörer ein-/ ausschalten
Play/PausePlay/Pause; Anruf annehmenAnruf beenden
LauterLauternächster Titel
LeiserLeiservorheriger Titel

Im Test haben alle Knöpfe und Funktionen sowohl unter iOS als auch unter Android einwandfrei funktioniert. Was mir erst nach zwei Wochen Testphase durch einen Blick in die Anleitung aufgefallen ist, ist dass bei den Soundcore Life Q30 hinter dem rechten Hörer ein Touchpanel verbaut ist. Ähnlich, wie man es schon von Sonys Kopfhörern kennt.

Jetzt bei Amazon kaufen »

Allerdings ist die Funktionsweise des Touchsensors bei ANKERs Kopfhörer primitiver, denn es gibt lediglich eine Funktion, welche ich aber für nützlich erachte. Durch ein zweisekündiges Berühren der Touchfläche kann zwischen ANC/Normal-Modus und Transparent-Modus gewchselt werden. Praktisch, wenn man beispielsweise nur kurz jemandem reden möchte, bzw. wissen muss was um einen herum passiert.

Soundcore-App mit den Life Q30

Mit 4,6 Sternen im AppStore und 4,3 Sternen im PlayStore ist die Soundcore-App sowohl für iOS als auch für Android sehr gut bewertet und in etwa auf dem Niveau der Bose Connect App. Sony hingegen hat man in Sachen App-Integration und dessen Funktionalität längst überholt.

Ich persönlich bin ebenfalls Fan der Soundcore-App, sie wurde schon 2018 für die ersten Modelle eingeführt und seitdem ständig erweitert und verbessert. Statt für jedes neue Soundcore Produkt eine neue App auf den Markt zu bringen, gibt es hier eine für alle Produkte. Trotzdessen wird sie für jeden Kopfhörer und Lautsprecher individuell erweitert und optimal auf das jeweilge Produkt zugeschnitten, sehr viel Aufwand, der sich aber lohnt und Soundcore Produkte im Vergleich zur Budget-Konkurrenz um einiges smarter macht.

Die App ist sowohl für Android, als auch für iOS gleich aufgebaut und bietet für den Soundcore Life Q30 unter beiden Systemen die gleichen Funktionen.

Funktionen der Soundcore-App

  • ANC Modi wechseln
  • Updates laden & installieren
  • Equalizer Presets auswählen
  • Equalizer individualisieren und Speichern
  • Ambiente-Sound

Soundcore App fuer Life Q30 ANC und Updates

Schlafmodus mit Ambient Sounds

Eigentlich bin ich der Meinung, dass die Funktionen der Soundcore-App keine großen Erklärungen brauchen, abgesehen vom Schlafmodus. Hier kann man aus insgesamt 11 Sounds seine eignen „Wohlfühlklänge“ zum relaxen zusammen mischen.

Mögliche Ambient-Sounds: 

  • Regen
  • Vogelzwitschern
  • Wind
  • Windspiel
  • Lagerfeuer knistern
  • Meeresrauschen
  • Tropfsteinhöhle
  • Fahrender Zug
  • Ticktack-Uhr
  • Bauernhof Tiere
  • Standventilator

Soundcore App fuer Life Q30 Equalizer und Ambient Sounds

Über die Schieberegler kann jeder Sound nach eigener Präferenz lauter/leiser oder ganz abgeschaltet werden. So kann man sich seinen persönlichen Relaxing-Sound kreieren, der einem im Zusammenspiel mit dem ANC beispielsweise im Flugzeug dabei hilft schneller einzuschlafen. Keine Funktion, die man umbedingt braucht, aber es ist schon „nice to have“.

Insgesamt bin ich, wie eingangs erläutert, Fan von der Soundcore-App, sie tut was sie verspricht, ist intuitiv bedienbar, wird regelmäßig mit Updates versorgt und versorgt wiederum dein Soundcore-Gadget mit Firmeware-Updates – sehr gut!

Bluetooth Verbindung & Reichweite

Der Kopfhörer ist mit einem Bluetooth 5 Chip ausgestattet. Im Test weist der Kopfhörer eine sehr gute Verbindungsstabilität und Reichweite auf. Auf freier Fläche bleibt die Verbindung auf eine Distanz von knapp 20 Metern stabil. In geschlossenen Räumen hatte ich im Test innerhalb eines Raumes keine Probleme mit der Verbindungssstabilität, kommen massive Hindernisse wie Betonwände oder ähnliches in den Weg, sinkt die Reichweite aber (wie immer) rapide ab.

Ist der Soundcore Life Q30 einmal mit einem Gerät verbunden, koppelt er sich beim nächsten Einschalten automatisch mit dem zuletzt verbundenem Gerät. Er unterstützt unter Android zudem fast pairing via NCF, dafür muss das Smartphone einfach an den rechten Hörer des Over-Ears gehalten werden.

Auch Multi-Point Connection, also das verbinden zweier Geräte gleichzeitig, ist mit dem Soundcore Life Q30 möglich. Man kann ihn also beispielsweise mit Handy und Laptop parallel verbinden, sodass in einem Moment noch telefoniert, im nächsten an der Telefonkonverenz via Zoom, Skype o.ä. am Notebook teilgenommen werden kann. Leider hat sich Soundcore gegen einen Qualcomm Chip entschieden, sodass der für einige relevante aptX-Codec leider nicht unterstützt wird.

Im Test beim Video-Streaming mit Youtube und Netflix konnte ich im Test dennoch keinen Versatz zwischen Bild und Ton festellen. Die Erfahung hat hier allerdings schon gezeigt, dass dies nicht unbedingt etwas heißen muss. Je nachdem welches Handy ihr benutzt, kann es dennoch zu Verzögerungen kommen, im Zweifel heißt es hier leider: ausprobieren.

Sehr starke 40 Stunden Akkulaufzeit

In Sachen Akkulaufzeit profitiert Soundcore immer ganz klar von der Kernkompetenz des Mutterunternehmens ANKER. Durch die Expertise in den Bereichen in Ladeelektronik und Energiespeicher spielt Soundcore bei der Akkulaufzeit immer ganz vorne mit. Bei den Soundcore Life Q30 heißt das, dass die Akkulaufzeit mit 40 Stunden laut Hersteller um ganze 10 Stunden verbessert wurde.

Soundcore Life Q30 Kopfhoerer Bedienung

Leider gibt der Hersteller keine genaue Angabe zur größe des Akkus, aber im Test konnte ich bei gemischter Lautstärke zwischen 50%-70% mit eingeschaltetem ANC eine Laufzeit von kanpp 37 Stunden verteilt über mehrere Tage erreichen, ein sehr guter Wert. Ohne eingeschaltetes ANC soll die Laufzeit übrigens nochmeinmal deutlich besser ausfallen, bis zu 60 Stunden verspricht der Hersteller.

Um die Kopfhörer zu laden wird im Gegensatz zum Vorgänger diesmal (endlich!) USB-C verwendet. Ebenfalls kommt eine Schnellladefunktion dazu, welche die Kopfhörer innerhalb von nur 5 Minuten auf eine Laufzeit von knapp 4 Stunden bringt. Insgesamt bin ich mit der Laufzeit mehr als zufrieden, im Alltag werde ich ihn wohl nicht öfter als ein Mal pro Woche laden müssen, wenn überhaupt.

Fazit

Mit den Soundcore Life Q30 bekommt der neue ANC Over-Ear Kopfhörer nicht nur ein neues Design, sondern auch Upgrades in vielen Bereichen. Besserer Klang, effektiveres ANC, 10 Stunden mehr Akkulaufzeit (insgesamt bis zu 40 Stunden), USB-C-Anschluss, erweiterte Bedienung und App-Integration mit einigen nützlichen Funktionen.

Dabei ist der Kopfhörer mit einem regulären Preis von nur 80€ nur geringfügig teurer als sein Vorgänger. Dafür bietet er allerdings eine Menge Luxus-Features, die man sonst nur bei den „Flagship-Kopfhörern“ der etablierten Hersteller findet, die dann aber auch schnell dreimal so teuer sind.

Der veranschalgte Preis ist für mich hier absolut gerechtfertigt, der Soundcore Life Q30 ist ein makelloses, ausgereiftes Produkt, mit dem Soundcore sich meiner Meinung nach deutlich von der Konkurrenz aus dem eigenen Land abgrenzt und einen Anschluss zu etablierteren Marken schafft. Wie gesagt, das ANC ist noch nicht ganz auf dem Top-Niveau, aber das holt Soundcore durch den Preis meiner Meinung nach wieder raus.

Ich werde den Kopfhörer in der nächsten Zeit gerne weiterhin nutzen. Zumindest für mich persönlich ist er der aktuell beste ANC-Kopfhörer, den man für unter 100€ bekommen kann. Sehr gut Soundcore, weiter so!

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Gadget-Nerd bei China-Gadgets seit 2015 und immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (114)

  • Profilbild von Pax
    # 02.12.20 um 13:44

    Pax

    der letzte Gutschein ist vor 2 Tagen erst abgelaufen und jetzt ist er schon wieder drin…

    Und ich habe den 2 Tage vorher auch gerade erst bestellt. Bei mir steht jetzt Zustellung 12. Dez. – 21. Dez. drin, 11- 21 Tage Lieferzeit
    Jetzt ist er wieder innerhalb von 2 Tagen lieferbar. Ich krieg wohl mein Modell aus China. Klasse…

  • Profilbild von Leo Hahn
  • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
    # 05.12.20 um 18:53

    __geloeschter_nutzer__

    Ich habe mir die Q30 gekauft und habe gemerkt, dass es zwei individuelle Lautstärken gibt. Eine auf dem Smartphone und eine auf dem Kopfhörer. Kann man das irgendwie vereinen?

  • Profilbild von David Hahn
    # 07.12.20 um 17:21

    David Hahn

    Hi,

    also im Gegensatz zum Q20 beeinflusst der ANC Modus des Q30 den Klang und zwar extrem, da direkt die Bässe aus der Musik mit heraus gefiltert werden. Das ist ein großer Minuspunkt. Interessant, dass es bei dir nicht der Fall scheint.

    LG David (CHI-FIEAR)

  • Profilbild von Gast
    # 12.12.20 um 19:48

    Anonymous

    WSLQ30DE ist wohl abgelaufen. Schade…

  • Profilbild von ueli
    # 24.12.20 um 12:21

    ueli

    Kann in Amazon leider kein Gutschein aktivieren.

  • Profilbild von Umut
    # 25.12.20 um 12:17

    Umut

    WS30MARTAQ30 ist leider abgelaufen 😢

  • Profilbild von Flip
    # 27.12.20 um 14:15

    Flip

    WSBLACK30 funktioniert 🙂

  • Profilbild von Momo047
    # 27.12.20 um 20:26

    Momo047

    Woher bekommt man den Kopfhörer Halter her 😦😯

  • Profilbild von John
    # 30.12.20 um 00:31

    John

    Wie unterscheiden die sich klanglich zu den eigentlich ziemlich guten TaoTronics TT-BH046?

  • Profilbild von Christian
    # 30.12.20 um 17:24

    Christian

    Wie fest müssen Kopfhörer denn sitzen? Klang finde ich für 49,99 € noch gut. Allerdings finde ich sie sitzen sehr locker. Obwohl ich keinen kleinen Kopf habe. Wenn ich vom aufrechten Sitzen den Kopf 90° in die Waagerechte neige, bewegt sich der Kopfhörer schon leicht. Ist das schon zu locker?

  • Profilbild von RUMZEIS
    # 30.12.20 um 22:45

    RUMZEIS

    Habe mir den Kopfhörer aufgrund eurer guten Kritik gekauft. Leider muss ich dieser wiedersprechen. Die Verarbeitung des Q30 ist gut, aber der Sound im Vergleich zum zum TT-BH046 leider nicht. Sound beim Q30 ohne ANC ist gut, vielleicht nen bissel basslastig, aber das lässt sich ja mit der App regeln. Sobald das ANC aktiviert wird, werden nicht nur Umgebungsgeräusche gefiltert, sondern zum Teil auch der Bass. Das ANC im Vergleich zu TT-BH046 finde ich leider schlechter (das war eigentlich der Grund warum ich den Q30 gekauft habe). Stimmen und Umweltgeräusch sind beim Q30 stärker wahrzunehmen (egal in welchem ANC Mode). Die Ohrmuschel beim Q30 ist weniger gepolstert, dadurch wird Musik an die Umgebung weitergegeben. Was in manchen Situationen störend für andere ist, die sich in der Umgebung befinden. Alles in allem bin ich eher enttäuscht vom Q30.

  • Profilbild von Z.mo
    # 03.01.21 um 00:08

    Z.mo

    Ich habe das Gefühl, dass der Kopfhörer zu sehr gehypt wird und dass das Anker Marketing auch seine Finger mit ihm Spiel hat.
    Nicht wenige bemängeln das ANC des Q30, doch bei den allermeisten Tests ist davon so gut wie nichts zu hören.
    Was mich an diesem Test ziemlich stutzig macht ist die Tatsache, dass die Headset Qualität so gelobt wird. Vor dem Firmware Update 1.8 konnte man das Mikro in die Tonne kloppen. Gibt einige Uploads (u.a auf Reddit) die die Qualität des Micros vergleichen, sowohl mit den Q20s als auch untereinander von FW Update zu Update. Verstehe daher überhaupt nicht wie man die Qualität der Mics hier loben kann (Zeitpunkt des Reviews beachten. FW 1.8 war Noch lange nicht verfügbar).
    Lustig auch, dass es immer wieder heißt "der beste ANC Kopfhörer unter 100€", obwohl das ANC eher die Achillessehne des Q30 ist.

    Hier Mal ein Honest Meta Review:

    – Klang out of the box ist Müll. Mit der App holt man aber sehr viel raus und die KH Klingen dann um Welten besser

    – etwas zu Basslastig.

    – ANC ist eher ne nette Spielerei. Beinträchtig den Klang und kommt nicht ansatzweise an Top Dogs wie 1000XM3 oder QC 35 II heran

    – Akkulaufzeit top. Da gibt es nix zu meckern. Bleibt nur abzuwarten wie lange. Hängt davon ab welche Qualität die verbauten Akkus haben. In ein paar Monaten weiß man mehr.

    – Verarbeitung ist "okay".

    – das Mikrofon war bis FW1.8 eine Katastrophe. Mit 1.8 endlich nutzbar. Jedoch nicht so gut wie das Mikrofon vom Q20.

    – Tragekomfort okay. Auch für größere Ohren geeignet. Jedoch verrutscht die Füllung des Earpads mit der Zeit (Qualität der Füllung nicht so dolle)

    – für Filme schauen ungeeignet. Zu hohe Latenz. Interessanterweise fällt die Latenz wohl bei der YouTube App besonders negativ auf.

    – Bluetooth Verbindung stabil

    – leichtes Hintergrundrauschen mit ANC. Manche berichten über ein leichtes Pfiepen.

    – Chargen haben wohl unterschiedliche Qualität. Interne Qualitätssicherung macht wohl keinen guten Job.

    – Support reagiert relativ zuvorkommend. Tauscht Geräte ohne großes Theater um wenn Probleme auftreten. Die Kosten des Rückversands bei Nicht-gefallen trägt der Käufer.

    – Earpads sind angeklebt und der Akku nicht wechelsbar

  • Profilbild von 260920
    # 12.01.21 um 19:38

    260920

    Wie verhalten sich die Q30 klanglich zu den Liberty 2 Pro? Mit und ohne ANC wäre interessant.

  • Profilbild von Gast
    # 30.01.21 um 23:21

    Anonymous

    Interessant wäre doch wie sich die Kopfhörer zwischen soundcore und Bohse oder Sony schlagen.

    Z.b. Teufel real blue NC für ca 129.

    Hab zwar nur kabelgebundenes von Teufel aber da hat man damals.furnunter 100€ traumhafte Kopfhörer bekommen.

  • Profilbild von Pinova
    # 01.02.21 um 19:12

    Pinova

    Seit wann gibt es denn die neuen Cases beim Kopfhörer? Das ist ja schon ein ordentlicher Rückschritt…

    • Profilbild von AlphaE
      # 01.02.21 um 22:54

      AlphaE

      Ich glaube das ist das neue Case weil bei den anderen Farben ist das Case jetzt auch runder.

  • Profilbild von Pendant
    # 14.02.21 um 12:02

    Pendant

    Wenn ich die Rezension lese bekomme ich Augenkrebs. Singular: MODUS
    Plural: MODI
    Danke.

  • Profilbild von MacWurst
    # 14.02.21 um 19:52

    MacWurst

    Habe seid gestern den Life Q30 und bin begeistert. Der Klang geht schön in die Breite, wie auf einer großen Bühne. Feine Nuancen sind in Songs zu erkennen die ich vorher nie gehört habe. Bedienung passt, gibt keine Rätsel auf. Dank China Gadgets bin ich überhaupt auf Anker gekommen, habe bereits InEars von Anker, aber das hier ist vom Klangerlebnis eine ganz andere Welt. Ich muss jetzt noch ein wenig mit dem Equalizer in der Soundcore App rumprobieren, was aber auch Spass macht. Danke an China Gadgets für die Tipps. Absolute Empfehlung für EUR 63,-

  • Profilbild von Thomas M.
    # 15.02.21 um 08:31

    Thomas M.

    Rabattcode scheint nicht mehr zu funktionieren. Auch bei Amazon in Schwarz wieder 79,99.

  • Profilbild von MacWurst
    # 15.02.21 um 15:39

    MacWurst

    Neue Firmware 1.90 verfügbar…

  • Profilbild von BavarianEngineer
    # 19.02.21 um 11:47

    BavarianEngineer

    Habt ihr auch getestet, inwiefern Hintergrundgeräusche beim Telefonieren übertragen/herausgefiltert werden? Suche ein Headset, welches ich auch im Büro für Konferenzen und Telefonate nutzen kann, ohne dass der Gesprächsteilnehmer alle Geräusche vom Büro hören kann.

  • Profilbild von Gaststarter
    # 21.02.21 um 11:25

    Gaststarter

    mit dem Code WSBLACK30 für 56 € bei de.soundcore.com

  • Profilbild von Tino Kempf
    # 26.02.21 um 09:11

    Tino Kempf

    Mittlerweile wird die etwas abgespeckte, kleinere, rundere aber wie ich finde, schönere Transportbox mitgeliefert.

  • Profilbild von Steza
    # 26.02.21 um 09:51

    Steza

    So, habe sie jetzt mal für 55.99 € bei SoundCore bestellt…mal sehen, ob sie meinem Marshall Monitor-Kopfhörer das Wasser reichen kann. Bin mit denen bisher eigentlich zufrieden.

  • Profilbild von tobbs
    # 26.02.21 um 11:05

    tobbs

    Gestern bei AliExpress für 49,79$ bestellt

  • Profilbild von Klappi
    # 27.02.21 um 23:52

    Klappi

    Heute bestellt, ich bin sehr gespannt… Woher weiß man denn dann, welche Firmware drauf ist und kann man die ggf. selbst updaten?
    Habe die Q30 den Taotronics 90 vorgezogen, hoffe, ich werde nicht enttäuscht…
    Nutze bisher JBL Live 500, die haben auch einen "Transparent" Mode, zur Drosselung der Lautstärke und Verstärkung der Außengeräusche, aber kein ANC… Mal sehen, äh hören.

  • Profilbild von densen
    # 28.02.21 um 23:38

    densen

    Die Soundausgabe unter Windows 10 hört sich sehr dumpf an.
    Hat jemand eine Lösung?

    • Profilbild von Pax
      # 10.06.21 um 20:39

      Pax

      unten rechts auf der startleiste auf das Lautsprechersymbol klicken. Falls da "Soundcore life Q30 Hands free AG Audio" eingestellt ist, dann drauf klicken und das andere "Soundcore life Q30 Stereo" profil auswählen. Dann war der Telefoniermodus das Problem.

  • Profilbild von Steza
    # 03.03.21 um 10:45

    Steza

    Der Q30 geht zurück. Der Bass ist mir zu dominant. ANC funktioniert super (brauche ich aber nicht). Sitzt auch nicht so gut, wie mein Marschall Monitor. Bleibe also bei dem ausgewogenen Klang des Monitor. Der hört sich auch ohne App und ANC toll an.

    • Profilbild von suga88
      # 30.08.21 um 09:44

      suga88

      Des muss so sein 😁 Man muss den Bass spüren. Ich finde Kopfhörer die das nicht haben sind ein k.o. Kriterium für mich. Außerdem kann man das doch einstellen in der Soundcore App.

  • Profilbild von bak
    # 04.03.21 um 19:07

    bak

    Ist der Gutschein inzwischen abgelaufen?

  • Profilbild von Hank
    # 05.03.21 um 23:09

    Hank

    Ich besitze den Taotronic Soundsourge 55 (über Amazon England) und dessen ANC ist hörbar besser als beim Q30. Dafür hat der Q30 den besseren Sound (wobei der Tao nicht schlecht ist). Preislich liegen beide ca auf demselben Niveau. Wer also Wert auf ANC legt der greift besser zum Taotronic (allerdings eben nur den 55.-er)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.