Test

Tesvor S6 LDS-Hybrid-Saugroboter mit App für 299€ bei Amazon

Der Hersteller Tesvor ist für seine günstigen Amazon-Preise bekannt, da die Saugroboter dennoch einiges zu bieten haben – vor allem funktionell. Der Tesvor S6 ist das erste LDS-Modell des Herstellers und soll das neue Flaggschiffmodell der Marke darstellen. Erfüllt der Haushaltshelfer die Ansprüche?

Tesvor S6 Saugroboter

Für eine ausführliche Beratung, News und die aktuellsten Deals könnt ihr unserer Saugroboter-Community auf Facebook beitreten.

Technische Daten: Vergleich zum Simum 6

Der Tesvor S6 ist der erste LDS-Saugroboter des Herstellers, nur kurze Zeit später folgte der Simum 6, den wir auch bereits testen konnten. Für Roboter bis 300€ bekommt man von der Marke ungewöhnlich viel. Aber: Den Sprung nach ganz oben wagt das Unternehmen nicht, teurere Modelle bieten auch mehr Killer-Features und andere Vorteile. Vielleicht jetzt mit dem S6?

Tesvor S6

Tesvor S6 Saugroboter Produktbild

Simum 6

Simum 6 Saugroboter Produktbild

Preis ohne Angebot (ca.)~300€~250€
Saugkraft2700 pa2700 pa
NavigationLaser-Raumvermessung via LDSLaser-Raumvermessung via LDS
AppWeBack (für AndroidiOSAmazon Skill)WeBack (für AndroidiOSAmazon Skill)
Lautstärke59-68 dB59-68 dB
Akku2500 mAh2500 mAh
Staubkammer/Wassertank0,6 l/ 0,6 l0,6 l/ nein
Ladezeit5-6 h5-6 h
Arbeitszeit120, 80, 60 Min. (mit aufsteigender Saugstufe)100, 80, 60 Min. (mit aufsteigender Saugstufe)
Gewicht4,0 kg5,0 kg
Maße33 x 33 x 10 cm33 x 33 x 10 cm
CE-Kennzeichenjaja
Features
  • App-Steuerung
  • Live-Mapping
  • Alexa- und Google-Home-Steuerung
  • Fernbedienung
  • Wischfunktion
  • App-Steuerung
  • Live-Mapping
  • Alexa- und Google-Home-Steuerung
  • Fernbedienung

Unterschiede zwischen Tesvor S6 und Simum 6

Was macht diese Tabelle deutlich? Die beiden Modelle sind sich extrem ähnlich, wenn auch nur fast komplett baugleich. Dies konnten wir auch in der Testphase nachvollziehen.

Tesvor S6 Saugroboter Vergleich Simum 6
Links der Tesvor S6, rechts der Simum 6. Finde den Unterschied.
Tesvor S6 Saugroboter LDS
Der LDS sieht optisch etwas anders aus. Auch die Farbgebung, aber sonst …

Die Unterschiede sind entsprechend:

  • Wischfunktion durch angebrachten Wassertank (gigantisch groß!)
  • Arbeitszeit 20 Min. länger
  • angeblich minimal bessere Navigation (da muss man dann aber schon die Lupe rausholen)
  • Preis liegt 50€ höher

Ihr seht: Das ist nicht viel. Ergo beschäftigt sich dieser Testbericht nur mit den Unterschieden zwischen den beiden Modellen. Alles, was hier nicht als Unterschied drinsteht, gilt entsprechend für beide Modelle und ist im Testbericht zum Simum 6 zu finden.

Tesvor S6 Saugroboter Lieferumfang
Selbst der Lieferumfang ist identisch – bis auf den Wassertank und das zusätzliche Mikrofasertuch.
Tesvor S6 Saugroboter Aufkleber
Passt aber auf, wie ihr den Aufkleber abzieht, sonst bleiben solche Überreste.

Die Wischfunktion des Tesvor S6

Der einzige wirklich merkbare Unterschied zwischen dem Tesvor S6 und Simum 6 ist der 0,6 l große Wassertank und die damit verbundene Wischfunktion des Tesvor. Mit einem derart großen Wassertank hat man natürlich auch die Möglichkeit, große Räumlichkeiten wischen zu lassen. Dies setzt natürlich voraus, dass der Tesvor S6 gut wischt, was für viele Hybridmodelle nicht gilt. Folgendermaßen bereitet ihr die Wischfunktion vor:

Tesvor S6 Saugroboter Wassertank
Den 0,6 l großen Wassertank mit Wasser befüllen.
Tesvor S6 Saugroboter Wassertank einsetzen
Staubkammer muss entsprechend vorher rausgenommen werden.
Tesvor S6 Saugroboter Wassertank Anbringung
Wassertank auf der Unterseite anbringen.
Tesvor S6 Saugroboter Unterseite Wischfunktion
So sieht das dann auf der Unterseite aus.

Dann kann es losgehen. Das Wischen ist das übliche Konstrukt, das wir schon bei vielen Hybridmodellen in Aktion sehen durften: Der Tank lässt Tropfen auf das Tuch laufen, das der Roboter hinter sich herzieht. Natürlich wird der Boden sauberer und gewischt. Für tiefsitzende Flecken reicht es aber nicht, da der Tank wenig bis keinen Druck auf den Boden ausüben kann. Ohne Vibrationswassertank ist es schlicht schwierig, einen guten Saug-Wisch-Roboter zu finden.

Tesvor S6 Saugroboter Wischfunktion
Er wischt – aber nicht überragend.

Wer einen Saugroboter mit guter Wischfunktion sucht (reine Wischroboter sind in dieser Kategorie aber immer noch stärker), schaut sich den Deebot Ozmo 950 oder Roborock S5 Max genauer an.

Tesvor S6 Saugroboter angebrachte Wischfunktion
Die Wischfunktion ist nice to have, aus meiner Sicht aber kein Kaufgrund.

Fazit: Tesvor S6 Saugroboter kaufen?

Da der Tesvor S6 und Simum 6 fast identisch sind, gilt für den Tesvor natürlich auch ein fast identisches Fazit: Ein gutes bis sehr gutes Einsteigermodell, das trotz des niedrigen Preises viele Funktionen mitbringt. Löblich sind vor allem die große Staubkammer und der ebenso große Wassertank sowie die hohe Saugkraft und der gut arbeitende Laserdistanzsensor. Die geringe Arbeitszeit muss nicht unbedingt ein Negativpunkt sein, schließlich hat auch nicht jeder Etagen mit einer Größe von über 150 m² zuhause.

Irgendwo muss Tesvor natürlich auch sparen, um günstige Modelle mit großem Funktionsumfang anbieten zu können. Dies tun sie in erster Linie beim verwendeten Material und der Verarbeitung des Roboters – auch wenn hier natürlich nichts auseinanderfällt – und der deutschen Übersetzung in App und Anleitungen. Der Tesvor S6 wirkt nur einfach nicht so hochwertig wie andere Saugroboter. So eben auch die mitgelieferten Paketinhalte (Ladestation etc.).

Es gibt nicht viele LDS-Saugroboter in der Preisklasse bis 300€, die gleichzeitig auch wischen können. Erwartet man von der Wischfunktion keine Wunder und kann mit schwacher deutscher Übersetzung in App und Anleitungen sowie mittelmäßigem Material leben, bekommt man hier ein sehr gutes Einsteiger- bis Mittelklassemodell.

Was verbindet ihr mit der Marke Tesvor?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 100 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Ozmo 950 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

  • Profilbild von Unknown
    # 27.08.20 um 10:40

    Unknown

    Hi, wo habt ihr denn den Roboter bestellt? Ich habe direkt bei Tesvor bestellt und bekomme keine Antwort… ganz komisch wenn man direkt über die Seite von Tesvor bestellt, würde da nicht mehr kaufen 🙁

  • Profilbild von Gast
    # 16.09.20 um 17:14

    Anonymous

    Hi, habe ebenfalls direkt bei Tesvor bestellt.

    Die ursprüngliche Lieferzeit von 3-5 Tagen konnte nicht gehalten werden. Erst auf Anfrage wurde mir dann mitgeteilt, dass es aufgrund der aktuellen Situation (Covid) zu Lieferzeiten von 15-20 Tagen kommen kann.

  • Profilbild von Gast
    # 17.09.20 um 12:42

    Anonymous

    Ich habe auch direkt bei Tesvor bestellt. Ich bekam keine Bestellbestätigung, keine Auftragsbestätigung, geschweige denn eine Rechnung. Telefonisch ist niemand zu erreichen und auf meine Mail gab es eine automatische Antwort. Ganz schlechter Service. Ich hoffe, ich bekomme das Gerät noch, zumal das Geld schon abgebucht wurde.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.