News

UMIDIGI F2 offiziell vorgestellt: 48 MP Quad-Kamera & Android 10

Wow – UMIDIGI hat zwar immer noch etwas mit seiner Reputation zu kämpfen, mit dem neuen UMIDIGI F2 scheint man aber endlich einen gewaltigen Schritt nach vorne zu machen. Der Nachfolger vom UMIDIGI F1 strotzt nämlich nur so vor Features.

UMIDIGI F2 Smartphone Specs

Technische Daten des UMIDIGI F2

 UMIDIGI F2
Display6,53 Zoll 19,5:9 Full-HD+ (2340 x 1080 Pixel) LC-Display (394 PPI)
ProzessorMediaTek Helio P70 @2,1 GHz
GrafikchipARM Mali G72
RAM6 GB LPDDR4X
Interner Speicher128 GB UFS 2.1
Kamera48 Samsung Megapixel mit ƒ/1.7 Blende + 13 Megapixel Ultraweitwinkel + 5 MP Makrosensor + 5 MP Tiefensensor
Frontkamera32 Megapixel mit ƒ/2.0 Blende
Akku5.150 mAh mit Quick Charge 3
KonnektivitätAC WLAN, Bluetooth, USB Typ-C, GPS, NFC, 3,5 mm Klinke, LTE Band 20
FeaturesFingerabdrucksensor an der Seite
BetriebssystemAndroid 10
Maße | Gewicht162,6 x 77,7 x 8,7 mm | 207 g

UMIDIGI F2: Mix aus Honor, Xiaomi & Realme

Bei so viel Platz für interessante Features fehlte wohl Raum für Design-Innovation. Das UMIDIGI F2 erinnert uns schon auf den ersten Blick stark an das Honor 20 (Pro). Das liegt zum einen an dem Hole-Punch bzw. Punch-Hole Display, bei welchem die 32 Megapixel Frontkamera oben links in der Ecke sitzt und quasi Teil des Bildschirms ist. Die Diagonale des Bildschirms beträgt allerdings 6,53 Zoll und bietet eine Full HD+ Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln. Dabei handelt es sich um ein IPS Panel, welches in einem 19,5:9 Bildschirmverhältnis erscheint. UMIDIGI nennt es ein FullView-Display.

UMIDIGI F2 Display

Da es ein IPS Panel ist, ist kein Fingerabdrucksensor im Display möglich. Den platziert der Hersteller an der rechten Seite, genau wie bei dem genannten Honor 20. Die Position finden wir grundsätzlich gut, zumindest für Rechtshänder. Auch wenn das Handy relativ randlos wirkt, ist der untere Bildschirmrand sichtbar dicker, was außer bei iPhones auch der Standard ist. Aufgrund der 6,53″ Diagonale bietet das Handy Abmessungen von 162,6 x 77,7 x 8,7 mm und ein überdurchschnittliches Gewicht von 207g.

UMIDIGI F2 Rückseite

Auch die Rückseite erinnert uns stark an die Konkurrenz. In diesem Fall hat man den reflektiven Effekt fast eins zu eins von Xiaomi bzw. Realme übernommen. Mit der S-Kurve erinnert es an das Realme 3 Pro, gerade in dem blauen Colorway aber auch an die Rückseite des Xiaomi Mi A3. Wie es auch bei diesen beiden Geräten der Fall ist, findet man das UMIDIGI Logo auch hier vertikal in der unteren linken Ecke.

48 MP Quad-Kamera

Wie auch in ihrem S3 Pro verwendet UMIDIGI hier den MediaTek Helio P70 Prozessor. Die Octa-Core CPU kommt in letzter Zeit häufiger zum Einsatz, zum Beispiel auch im Cubot X20 Pro. Kein Wunder, die acht Kerne takten mit bis zu 2,1 GHz, dazu kommt die ARM Mali G72 Grafikeinheit mit 900 MHz. Eine kleine Überraschung ist hier der verwendete Speicher. Während die 6 GB LPDDR4X Arbeitsspeicher mittlerweile Standard sind, ist der 128 GB große UFS 2.1 Speicher schon eine größere Überraschung. Den verwendet zum Beispiel auch das Redmi Note 8 Pro. Wem das zu wenig ist, hat tatsächlich auch die Möglichkeit den Speicher zu erweitern.UMIDIGI F2 Smartphone KameraÜberraschend ist hier auch die Quad-Kamera, mit der UMIDIGI wohl ebenfalls mit dem Redmi Note 8 Pro gleichziehen möchte. Der Hauptsensor ist dabei zwar kein 64 MP Sensor, aber der 48 Megapixel Samsung GM-1 ISOCELL Sensor, der auch im Redmi Note 7 sitzt. Die Hauptkamera mit ƒ/1.79 Blende kombiniert man mit einer Ultraweitwinkelkamera mit einer 13 Megapixel Auflösung und einem 120° Aufnahmewinkel. Die dritte Kamera ist eine Makrokamera, die aber sogar eine 5 Megapixel Auflösung bietet. Der vierte Sensor ist nur ein Tiefensensor, der bei Porrtait-Aufnahmen zum Einsatz kommen soll.

Großer Akku & NFC

Da Softwareoptimierung nicht gerade zu den größten Stärken von UMIDIG gehört, verbaut man standesgemäß einen großen Akku. Wie im Vorgänger, dem UMIDIGI F1, befindet sich auch in dem UMIDIGI F2 ein 5.150 mAh großer Akku. Dieser lässt sich sogar mit 18W schnell aufladen, wenn man den USB Typ-C Port auf der Unterseite benutzt. Gerade im Bezug auf Konnektivitätsstandards zeigt sich das UMIGIDI F2 alles anderes als geizig. Dual SIM plus microSD-Slot, ac-WiFi, 3,5 mm Klinke, Bluetooth 4.2, GPS, OTG, LTE Band 20 und Band 28 und sogar NFC – stark!

UMIDIGI F2 NFC

Noch überraschender ist vielleicht sogar, dass das UMIDIGI F2 direkt mit dem neuen Android 10 Q auf den Markt kommen soll! Damit steht es fast in einer Reihe mit den ganz großen, Xiaomi & Co. kommen nur mit zwei Modellen früher an das neue OS.UMIDIGI F2 Android 10

Einschätzung

Wir wissen, dass einige von euch auch schon einmal schlechte Erfahrungen mit UMIDIGI gemacht haben. Das UMIDIGI F1 hat uns im Test aber gut gefallen, auch wenn die Kamera immer noch Schwächen offenbart. Dafür hat man den Vorteil eines ziemlichen puren Android 10, einen großen Akku, eine solide Verarbeitung und viele Features. Das F2 setzt nochmal einen drauf und im Vorfeld fällt es uns schwer irgendwas großartig negatives zu finden. Wir wollen das UMDIGI F2 auf jeden Fall testen, es wird allerdings erst am 14. Oktober veröffentlicht. Wie teuer das wird, ist noch unklar. Wir erwarten aber einen Preis von rund 300€. Wie so oft könnt ihr auch an einen Giveaway teilnehmen, bei dem wohl zehn Gewinner ein F2 früher bekommen.

Würdet ihr dem UMIDIGI F2 eine Chance geben?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (16)

  • Profilbild von Max Mustermann
    23.09.19 um 20:10

    Max Mustermann

    oje, noch so ein Tablet 🙁

  • Profilbild von Eike Lorenz
    23.09.19 um 20:15

    Eike Lorenz

    Ich persönlich freue mich auf das Gerät und auf euren Test…. Umidigi Hater auf 3….2….1….

  • Profilbild von Unbekanntović
    23.09.19 um 20:26

    Unbekanntović

    Ich habe seit einem halben Jahr das UmiDigi f1 und bin total zufrieden.
    Es gab ein kleines Problem bei einem Update, dies wurde aber zeitnahe behoben.
    Ich freue mich auf das F2. UmiDigi hat sich stark verbessert

  • Profilbild von Shakesbeer
    23.09.19 um 20:37

    Shakesbeer

    @Unbekanntovic habe auch das Umidigi F1 und auch das Update Problem, wie hast du es gelöst? Mit der Anleitung, die beim Update steht, falls das normale Update beim Neustarten hängenbleibt?

  • Profilbild von FarscapeOne
    23.09.19 um 22:34

    FarscapeOne

    Ich hab das S3 Pro und soweit is das Gerät echt toll.
    Was mich aber stört, ist, daß es noch kein einziges Google Sicherheitsupdate gab.

  • Profilbild von Unbekanntović
    23.09.19 um 23:10

    Unbekanntović

    @Shakesbeer: im UmiDigi Forum musst du die apk Datei runterladen, damit wird die Update App aktualisiert

    Auf Wunsch sende ich dir den link

  • Profilbild von Shakesbeer
    24.09.19 um 08:05

    Shakesbeer

    @Unbrkanntovic ja sehr gerne würde ich den Link haben! Danke vielmals schon im Voraus?

  • Profilbild von Florian
    24.09.19 um 10:02

    Florian

    Warum nicht das ganze einfach mal mit 6 Zoll rausbringen. Quasi ehemaliges 5-5,5Zoll Gehäuse. Sowas wär mir deutlich lieber als die Abmessungen immer weiter anwachsen zu lassen.

  • Profilbild von Andreas
    24.09.19 um 11:11

    Andreas

    Wie lange wollen die Hersteller eigentlich noch diese Klopper rausbringen?
    Ich kaufe nix über 6".

  • Profilbild von Naich
    24.09.19 um 21:04

    Naich

    @Andreas: dann wird dein aktuelles Gerät wohl dein letztes sein. Zumindest wenn du ein Topgerät willst in Zukunft.

  • Profilbild von Eike Lorenz
    24.09.19 um 21:37

    Eike Lorenz

    Sony war damals leider der einzige Hersteller der Top Hardware in "Kleiner" Verpackung auf den Markt gebracht hat. Finde die Idee auch gut Mal ein wirklich kleines Gerät mit spitzen Ausstattung auf den Markt zu werfen. Auch wenn ich zum Bücher lesen dann wieder zum Tablet greifen muss ? abwarten ob und wann der Trend sich wieder wendet.

  • Profilbild von Holger Müller
    25.09.19 um 16:15

    Holger Müller

    Hatte mal.das Umidigi Z Pro mit 10 Kern Prozessor. War schon ganz gut , aber kleine Bugs in der Software eben . Verarbeitung und Materialien Top. Kamera gut.
    Was für Werte bringt der P70 in Antutu oder Geekbench ?

  • Profilbild von p.nacht
    23.10.19 um 22:31

    p.nacht

    Wann kommt das Handy denn jetzt???

  • Profilbild von p.nacht
    18.11.19 um 16:57

    p.nacht

    ????

  • Profilbild von Fatschnaus
    26.11.19 um 09:50

    Fatschnaus

    Noch immer ist auf AliExpress kein einziges Umidigi F2 geliefert. Die Bestellungszeit ist bei vielen schon abgelaufen, ohne das die Bestellung raus ist. Trotzdem gibt es viele basic 5 Sterne Fakebewertungen die nichts über das Phone aussagen. Da sieht man, dass man AliExpress leider nicht mehr Vertrauen kann.

  • Profilbild von Bresh
    25.01.20 um 22:19

    Bresh

    Januar 2020… Der 25. Tag des Monats… and still waitin'.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.