Unboxing: Oppo Realme 3 Pro Smartphone für 179,78€ aus DE (Global Version)

Das Oppo Realme 3 Pro ist tatsächlich eine Überraschung. Das Gerät der Untermarke von Oppo ist bei uns angekommen und kann auf den ersten Eindruck dem vielversprechenden Datenblatt treu bleiben. Thorben durfte es auspacken und einrichten und teilt seine ersten Eindrücke zu dem Smartphone!

Youtube Video Preview

Wir werden das Gerät jetzt natürlich weiter testen. Wenn ihr es selbst ausprobieren möchtet, bekommt ihr die Global Version des Realme 3 Pro für 179,78€ bei Edwaybuy aus dem DE-Lager.

Ähnlich wie bei Redmi und Xiaomi verhält es sich auch bei Realme und Oppo. Realme konzentriert sich auf Budget- und Mittelklasse-Smartphones und präsentiert mit dem Oppo Realme 3 Pro jetzt endlich auch eine Global Version für den europäischen Markt!

Realme 3 Pro Smartphone

Technische Daten des Realme 3 Pro

Display6,3 Zoll 19,5:9 Full-HD+ (2340 x 1080 Pixel) LC-Display (409 PPI)
ProzessorSnapdragon 710 @ 2,2 GHz & 1,7 GHz
GrafikchipQualcomm Adreno 616
RAM4 GB
Interner Speicher64 (bis zu 256GB erweiterbar)
Kamera16 Megapixel mit ƒ/1.7 Blende + 5 Megapixel ƒ/2.4
Frontkamera25 Megapixel
Akku4.045 mAh
KonnektivitätAC WLAN, Bluetooth 5.0, Micro-USB, GPS/GLONASS/BDS, Hybrid-SIM
FeaturesFingerabdrucksensor, 3,5 mm Klinke
BetriebssystemColor OS 6.0 basierend auf Android 9
Maße / Gewicht156,8 x 74,2 x 8,3 mm / 172

Standard-Design in der Mittelklasse

Ein Trend, den wir schon bei dem Lenovo Z6 Lite und UMIDIGI F1 beobachten konnten, macht sich auch bei dem Realme 3 Pro bemerkbar. Anstatt experimentell zu sein, übernimmt man den Status Quo in Sachen Design. So sieht auch das 3 Pro aufgrund von Waterdrop-Notch und 6,3 Zoll Bildschirmdiagonale aus wie die beiden genannten Konkurrenten. Kein Wunder, so war es doch das hauseigene OPPO RX17, das diesen Trend gestartet hat. Die Bildschirmauflösung beträgt 2340 x 1080 Pixel, was in einer Pixeldichte von 409 ppi resultiert. Den Touchscreen im 19.5:9 Seitenverhältnis hat man zum Schutz sogar mit Corning Gorilla Glas 5 ausgestattet.

Realme 3 Pro Smartphone Design

Auch die Rückseite folgt allen aktuellen Designtrends und besteht aus dem Kameramodul in der oberen linken Ecke, dem Fingerabdrucksensor im zentralen oberen Mittelfeld sowie dem Realme Schriftzug in der unteren linken Ecke. Wahlweise gibt es das Mittelklasse-Smartphone in Carbon GreyLightning Purple oder Nitro Blue. Auffällig ist dabei noch die leichte S-Kurve, die bei richtiger Sonneneinstrahlung reflektiert wird. Diese ist wohl von der berühmten Le Mans-Rennstrecke inspiriert und soll Schnelligkeit symbolisieren.

Realme 3 Pro Smartphone Laden

Die Abmessungen von 156,8 x 74,2 x 8,3 mm und das Gewicht von 172 g sind bei der Displaygröße wenig überraschend. Überraschender ist da schon fast der Micro-USB Slot, der sich an der Unterseite befindet. Dafür gibt es links daneben immerhin noch einen 3,5 mm Klinkenanschluss.

Endlich als Global Version

Wie das Lenovo Z6 Lite ist auch das Oppo Realme 3 Pro mit dem Qualcomm Snapdragon 710 Prozessor ausgestattet. Die Octa-Core CPU mit zwei 2,2 GHz Kernen und sechs 1,7 GHz Kernen sollte für mehr als genügend Power sorgen, vorausgesetzt das Betriebssystem weiß damit umzugehen. Dem Prozessor stehen 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB interner Speicher zur Seite, welcher aber per microSD-Karte um bis zu 256 GB Speicher erweitert werden kann. Neben der CPU klingt vor allem auch der große 4.045 mAh Akku vielversprechend, welcher mit 20W schnell geladen werden kann. Das VOOC 3.0 Schnellladeverfahren bringt den Akku von 0 auf 50% in 30 Minuten!

Realme 3 Pro Kamera

Das Oppo Reno 10X Zoom hat als Flagship des Herstellers bewiesen, wie gut die Chinesen mit Kamerasoftware umgehen können. Wir sind dementsprechend gespannt, ob der verbaute Sony IMX519 Sensor mit 16 Megapixel Auflösung und mit ƒ/1.7 Blende ebenfalls für gute Fotos sorgen kann. Bei dem OnePlus 6 sah das auf jeden Fall schon ordentlich aus. Dank des 5 Megapixel Tiefensensors sind auch Portraut-Aufnahmen möglich. Tatsächlich unterstützt das Handy auch 4K Videoaufnahmen. Ein bisschen wichtiger scheint Realme aber hier die 25 Megapixel Frontkamera zu sein, die AI-Modi unterstützt und auch zum Face Unlock dient.

Realme 3 Pro Betriebssystem Color OS

Wie bereits erwähnt handelt es bei dem Realme 3 Pro um eine Global Version, die auch mit LTE Band 20 und 28 ausgestattet ist. Auch das Betriebssystem ist multilingual und unterstützt somit auch die deutsche Sprache. Bei dem Betriebssystem handelt es sich um Color OS 6.0, welches auf Android 9 basiert und auch direkt mit allen Google-Diensten kommen sollte. Das Color OS hat wenig mit Stock Android zu tun, hat uns aber im Test des Oppo Reno insgesamt gut gefallen, da es einige smarte Features mit sich bringt. Leider wird man damit aber kein Google Pay nutzen können, da kein NFC integriert ist.

Einschätzung

Wir haben schon länger ein Auge auf Realme, die zumindest auf Smartphones bezogen, das nächste Xiaomi sein könnten. Die Hardware-Ausstattung klingt mehr als gut, der Preis ist angemessen und das Betriebssystem ist schick, wenn auch stark angepasst. Durch die Global Version muss man eigentlich auch keine Kompromisse eingehen, lediglich der Micro-USB Port ist etwas veraltet. Sollen wir dem Realme 3 Pro mal eine Chance geben?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben Thorben

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (12)

  • Profilbild von Katzenkopp
    10.08.19 um 13:15

    Katzenkopp

    Ja, auf alle Fälle. Super Preis-Leistung von Realme. Lediglich NFC fehlt. Ansonsten 📷 und System machen bisher einen super Eindruck.

  • Profilbild von Katzenkopp
    10.08.19 um 13:17

    Katzenkopp

    Realme X ist aber deutlich interessanter

  • Profilbild von Gast
    10.08.19 um 13:57

    Anonymous

    Mikro-USB? Damit disqualifiziert sich das Teil schon ganz von allein

  • Profilbild von Naich
    10.08.19 um 18:14

    Naich

    Ohne Typ C ist es uninteressant. Selbst Umidigi verbaut kein Micro USB mehr.

    Und der Rest der Hardware macht es jetzt auch nicht besser. Die Konkurrenz hat das Gleiche.
    Mit teilweise besserer Hardware zum gleichen Preis.

  • Profilbild von BAM BAM
    11.08.19 um 18:02

    BAM BAM

    Was kann denn USB C das es ein Must have ist?

  • Profilbild von Naich
    17.08.19 um 10:11

    Naich

    @BAM BAM: Du kannst den Stecker einstecken wie du willst. Sehr bequem. Es können höhere Ladegeschwindigkeiten erzeugt werden. USB C ist kein Must have sondern einfach Standard bei aktuellen Geräten.

  • Profilbild von oem
    18.08.19 um 15:59

    oem

    Ich habe das realme 2 Pro,und bin sehr zufrieden.8gb ,128 GB . super Teil. Und Micro USB ist auch kein Problem,Aku hält lange,und in 2,5 Std ist es voll.

  • Profilbild von Relaxo Trump
    18.08.19 um 17:32

    Relaxo Trump

    wieso, wieso mirko USB

  • 18.08.19 um 18:24

    gunngir

    @Relaxo Trump: ist billiger und leichter einzubauen da anscheinend die Kabel intern 1. Dicker und 2. Einfacher aufgebaut sind. Ebenfalls könnte es sein dass die Hersteller einfach noch Mikro usb im Lager haben und die loswerden wollen.

  • Profilbild von Vladimir_Cyka_Blyat
    18.08.19 um 19:47

    Vladimir_Cyka_Blyat

    Micro usb finde ich gard nicht so schlimm wo ich meine jbl cahrge 4 gekauft habe und plötzlich usb typ c hatte und nur mit dem original aufladen könnte und wo es kaputt gegangen ist musste ich mir erstmal ein USB typ c Kabel kaufen und Micro USB Kabel liegen bei mir nur so zu hause rum.

  • Profilbild von Razorr
    18.08.19 um 20:45

    Razorr

    Am 20. August wird das Realme 5 / Pro in Indien vorgestellt…mal abwarten ob diese Gerät das 3 Pro und das 3 X nicht toppen wird.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.