Xiaomi 70 Minutes Dashcam fĂŒrs Auto fĂŒr 32,39€

Nicht nur fĂŒr witzige Videos aus dem Internet, sondern auch fĂŒr den Straßenverkehr geeignet: Xiaomi hat mit der Xiao Yi 1080 p und der Mijia DVR bereits zwei Dashcams herausgebracht, die aufgrund ihrer guten Testergebnisse durchaus ihre Berechtigung im Straßenverkehr haben. In Fernost, den USA oder Russland sind die Kameras bereits in vielen Autos zu finden, in Deutschland nimmt der Trend aber auch langsam Form an.

Xiaomi 70 Minutes Dashcam

Technische Daten

Video-Auflösung 1920 x 1080 p (HD)
Chipset Mstar 8328P
Bildsensor Sony IMX323
Weitwinkel 130°
Display kein Display
Akku 240 mAh LiPo
Maße 10,0 x 5,5 x 3,2 cm
Gewicht 70 g

Dashcam mit Sprachsteuerung

In der Xiaomi „70 Minutes“ findet sich das auch schon in der Mijia Dashcam verbaute Chipset Mstar 8328P. Das Gleiche gilt auch fĂŒr den Bildsensor Sony IMX323, entsprechend kann man hier mit einer recht stabilen Performance rechnen. Der 240 mAh kleine Akku ist nicht unbedingt ein Nachteil, da man die Dashcam sowieso ĂŒber den ZigarettenanzĂŒnder im Auto mit Strom versorgt. Ein interessanter Clou der Dashcam ist aber die verfĂŒgbare Sprachsteuerung. HierĂŒber sollen sich Befehle zu Fotos, Videos und Sprachaufnahmen geben lassen und WiFi einschalten.

Xiaomi 70 Minutes Dashcam Sprachsteuerung
Fotos, Videos und Sprache aufnehmen per Sprachsteuerung.

Welche Sprachen bei der Sprachsteuerung alle verfĂŒgbar sein sollen, ist noch nicht klar, mit Englisch ist aufgrund der Werbung allerdings zu rechnen. Die Dashcam ist mit den Maßen 10,0 x 5,5 x 3,2 cm recht klein, ist dadurch aber auch schick und nicht allzu auffĂ€llig. Mit dem Gewicht von 70 g lĂ€sst sie sich auch leicht nach der Fahrt in die Tasche oder den Rucksack stecken.

Xiaomi 70 Minutes Dashcam Auto Handhabung
Mit 10,0 x 5,5 x 3,2 cm und einem Gewicht von 700 g leicht zu transportieren.

App-Steuerung und Maße

FĂŒr die Dashcam gibt es mit „70mai“ (wie man es von Xiaomi kennt) auch eine App. Bislang nur fĂŒr Android, die iOS-Version steht aber auch schon in den Startlöchern. Hier lassen sich etwa die gemachten Fotos und Videos ansehen. Videos werden im Format H264 aufgenommen, die FotoqualitĂ€t wird bei der 2 Megapixel schwachen Kamera nicht herausragend sein. Die Kamera zeichnet Videos mit 30 fps auf. Um die Aufnahmen zu speichern, lassen sich (nicht mitgelieferte) bis zu 64 GB große Speicherkarten in die Kamera setzen.

Xiaomi 70 Minutes Dashcam Design
Bis zu 64 GB große Speicherkarten lassen sich verwenden.

NatĂŒrlich stellt man sich hier die Frage, warum man nicht einfach eine Actioncam als Dashcam verwendet. Eine berechtigte Frage, schließlich bringt die 70 Minutes außer der Sprachsteuerung keine Funktionen mit, die eine Actioncam nicht im Paket hĂ€tte. Wer aber eine schicke Dashcam mit Sprachsteuerung und nach Xiaomi-Kriterien guter Performance sucht, sollte mit der Xiaomi Dashcam zufriedengestellt werden. Bei dem Preis ist es auch nicht allzu schlimm, wenn man die Cam mal im Auto vergisst und jemand das Auto knackt. 😉

Was meint ihr? Sind Dashcams wie die Xiaomi 70 Minutes auf deutschen Straßen in Ordnung?

Tim

Seit September 2016 in der China-Gadgets-Redaktion angekommen und für euch auf der Suche nach den feinsten Gadgets aus Fernost. Nebenher habe ich mich zuhause der Staubbekämpfung mit meinen Saugrobotern angenommen und mein Smartphone ist selbstredend auch aus China.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsÀchlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir wĂŒrden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren wĂŒrdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

13 Kommentare

  1. Profilbild von Alex123

    Wenn ich ehrlich sein darf…

    Die VideoqualitĂ€t ist wie bei anderen gĂŒnstigen Dashcams sehr dĂŒrftig.

    Außerdem nervt tierisch diese stĂ€ndige Ching Chang Chong Ansage beim Starten und beenden der Fahrt!

    Nervt!

    • Profilbild von Tim

      Das war zu erwarten, diese Ansage kennt man auch von Bluetooth-Speakern und anderen GerĂ€ten von Xiaomi. Gibt denke ich schlimmeres aber ist natĂŒrlich schon nervig auf Dauer.

  2. Profilbild von peet

    Und dank WLAN haben Xiaomi und Co eure lustigsten VerkehrsunfĂ€lle schon online wĂ€hrend ihr im Krankenhaus liegt…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App fĂŒr Android.
  3. Profilbild von Olaf

    Es fehlt die wichtigste Angabe:
    Bilder pro Sekunde

    Die beste Auflösung bringt einem absolut nichts, wenn man bei höherer Geschwindigkeit nur noch Fragmente des Geschehenen sieht.

    Ich hatte eine FHD-Dashcam mit genau diesem Problem, völlig unbrauchbar.

    Ich hatte schon drei oder vier, es gibt extreme QualitÀtsunterschiede.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App fĂŒr Android.
  4. Profilbild von Egon

    30 fps laut Beschreibung auf der Gearbest Seite.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App fĂŒr Android.
  5. Profilbild von immer dasselbe

    Wenn Action Cams alles können was diese Kamera kann, ist es keine Dash Cam
    Nur weil ich eine Kamera und Auto tue wird daraus auch keine.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App fĂŒr Android.
  6. Profilbild von Alex123

    Wenn meine jemand haben will, ich verkaufe die!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App fĂŒr Android.
  7. Profilbild von venomazn

    @Alex123: was willste fĂŒr die cam haben 😕

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App fĂŒr Android.
  8. Profilbild von Dreamer

    Mal wieder der Hinweis zu DashCams:
    Es ist nur erlaubt damit Aufnahmen zu machen, wenn ihr damit keinerlei Persönlichkeitsrechte verletzt. Bedeutet also kurz gesagt, wenn man damit in Deutschland einen Unfall aufklĂ€ren will dann wird das Video nicht als Beweis zugelassen und der Besitzer der Kamera wird strafrechtlich belangt. Die Rechtslage in Deutschland ist einfach anders als in anderen LĂ€ndern. Wer also dafĂŒr die Kamera kaufen will dann lasst es lieber sein.

    Wenn jemand die Kamera kauft um damit eine Offroad Tour mit seinem SUV zu filmen, naja der sollte eigentlich diese Kamera auch nicht kaufen da nicht gut genug. Wenn jemand diese Kamera nutzt um beim StockCar fahren ein paar lustige Bilder zu haben, der könnte damit schon richtig liegen. 🙂

  9. Profilbild von Amadeus83

    Dashcams sind auch in Deutschland erlaubt, jedoch darf die Aufnahme nur bei Gefahrensituationen, UnfÀllen, usw. eingeschaltet werden und nicht stÀndig laufen. Man wird meines wissens auch nicht belangt wenn man damit filmt, jedoch wird es nicht als Beweismittel zugelassen, wenn man nicht nachweisen kann, dass die Aufnahme erst zum Geschehen gestartet wurde.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App fĂŒr Android.
    • Profilbild von Paramedic

      Das anlasslose Filmen anderer Verkehrsteilnehmer, also der dauernde Betrieb der Kamera ist in Deutschland verboten und wird z. B. in Nordrhein-Westfalen mit einem Bußgeld von 500 Euro geahndet, da damit ein Verstoß gegen § 43 Abs. 2 Nr. 1 Bundesdatenschutzgesetz erfĂŒllt ist. Mittlerweile werden von der Polizei zur Beweissicherung recht regelmĂ€ssig DatentrĂ€ger oder/und Kameras sichergestellt.

  10. Profilbild von Preacher

    Habe das Teil in Aktion um 26€ gekauft, dafĂŒr ganz OK und gut verarbeitet.
    Hat wer raus gefunden, wie man die CAM als USB-Kamera benutzen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufĂŒgen (JPG, PNG)