Im Xiaomi-Store in Shanghai – CG unterwegs in China

Xiaomi expandiert mit den hauseigenen Stores mittlerweile auch nach Europa, die Läden gibt es mittlerweile in Griechenland und Spanien. Nach Deutschland kommt Xiaomi trotz anders lautender Gerüchte vorerst nicht. Wir waren im November allerdings in China unterwegs, und haben einfach mal einem Shop direkt vor Ort einen Besuch abgestattet. Wie sieht so ein „Xiaomi-Store“ überhaupt von innen aus? Welche Produkte werden verkauft? Und wie unterscheiden sich die chinesischen Preise von denen in den Online-Shops? Lest all das in unserem Erfahrungsbericht.

(Und nein, Xiaomi hat uns nicht für diesen Beitrag bezahlt. Wir haben privat Urlaub in China gemacht und wollten uns einfach einen Store ansehen. Denn ja, irgendwo sind wir manchmal ziemliche Fanboys. 😉 )Xiaomi Store Shanghai

Einen Xiaomi Store finden

Die Läden sind auch in China nicht so weit verbreitet, wie man das annehmen könnte, und in Shanghai muss man sie tatsächlich erst mal suchen. Wenn man will, findet man dann aber einen, auch wenn dieser wirklich versteckt in der hintersten Ecke eines Einkaufszentrums lag. Später (in Chengdu) hatten wir noch mal gesucht, und dort dann mehrere, kleinere Läden in unmittelbarer Nähe zueinander gefunden.

Drinnen gab es dann auf jeden Fall das, was wir erwartet hatten: Jede Menge Xiaomi. Über die Hälfte der Ladenfläche nehmen die Tische mit Smartphones ein, unter anderem konnten wir hier auch einen ersten Blick auf das Xiaomi MIX 2 werfen – sogar einige Tage vor unseren daheim gebliebenen Kollegen, die schließlich ein Testexemplar erhielten.

Xiaomi Store Shanghai

Xiaomi Store Shanghai Mi MIX 2

Xiaomi Store Shanghai China Gadgets Xiaomi Store Shanghai China Gadgets

Xiaomi Store Shanghai

Die Auswahl an Produkten ist überraschend hoch. Der Schwerpunkt liegt natürlich auf den Smartphones, aber auch aus anderen Produktsegmenten finden sich Gadgets, ob Kopfhörer, Router oder auch Xiaomis Haushaltsgeräte. Nicht alle Produkte tragen übrigens das Xiaomi-Logo, auch Artikel von Tochter- oder Partner-Unternehmen finden sich im Laden.Xiaomi Store Shanghai China Gadgets

Xiaomi Store Shanghai
Regale voll mit Xiaomi-Produkten.

Für uns als Gadget-Tester war es zugegeben ein komischer Anblick, denn gefühlt die Hälfte der vorhandenen Produkte hatte der ein oder andere von uns bereits in Deutschland getestet. Sätze wie „Ach guck mal hier, das Mi Band“ oder „Den Speaker hatten wir auch schon“ fielen das ein oder andere Mal. Alle diese Gadgets auf einmal in gut sortierten Regalen zu sehen hat aber doch irgendwas. Unsere Fan-Seele war zufrieden.

Xiaomi Store Shanghai Ninebot

Da die Mitarbeiter durchgehend mit einem Xiaomi Ninbot durch den Laden fuhren, haben wir einfach mal nach einer Testfahrt gefragt. Zwar fährt sich der Ninebot anders als die „Hoverboards“ die wir im Büro haben, dafür ist er deutlich stabiler/ausbalancierter und insgesamt vermutlich einfacher zu erlernen. Ein kurzer Plausch mit den Mitarbeitern, ein Erinnerungsfoto und damit hatten wir dann auch wirklich alles im Laden gesehen.

Xiaomi Store Shanghai

Natürlich mussten wir am Ende auch ein paar Gadgets mitnehmen. Wenn man schon mal da ist… Es wurden zwei Powerbanks, zwei Kopfhörer und eine Smartwatch. Auf den Reisekoffer haben wir nur verzichtet, weil der keinen Platz mehr in unserem Reisegepäck gehabt hätte.

Lohnt sich der Shopping-Trip nach China?

Preislich unterscheiden sich die Produkte nicht sonderlich von denen aus den Online-Stores. Ja, besonders Smartphones sind noch mal einiges günstiger, bei kleineren Artikeln wie den Kopfhörern war der Unterschied aber maximal 10%. Auch der beliebte Saugroboter von Xiaomi war nicht günstiger, als er es mittlerweile bei den besten Angeboten in den Online-Shops ist. Spart euch also das Flugticket, und kauft eurer Smartphone oder die Bluetooth-Box lieber online.

Als Xiaomi-Fan aber war es auf jeden Fall ein Erlebnis, auch wenn es sich für den unvoreingenommenen Leser vielleicht einfach um ein Geschäft für Unterhaltungselektronik wie jedes andere handelt. 🙂 Wir sind gespannt auf erste Erfahrungsberichte aus den europäischen Stores und hoffen nun noch mehr, dass es doch irgendwann doch für einen deutschen Xiaomi Store reicht.

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt. Alles rund um Quadrocopter verfolge ich mit Leidenschaft. Mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

31 Kommentare

  1. Profilbild von Chuwi

    Toller Bericht! Danke.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von seppel91

    verdammt. Ne Freundin war kürzlich in Shanghai. Bin nicht darauf gekommen, dass sie doch nen Mi Mix 2 oder so mitbringen könnte. Verdammt xD

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Gast

    Die Frage, ob sich ein Shoppingtripp wegen nur den Xiaomi Produkten lohnt steht ja wohl ausser Frage. Was kostet ein Flugticket und was spart man dann wirklich, wenn man das um legt. Wenn man natürlich eh nach China will, dann kann man ja mal schauen. Genauso wie man dann auch mal nach nem Maßanzug schaut, etc.

  4. Profilbild von Mossy

    Ich hätte ja ein China Gadgets vlog maßlos gefeiert , aber schon ein Beitrag ist nice 😀

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Dany

    Danke für den Bericht. Bin mittlerweile auch ein riesiger Xiaomi Fan geworden 😉 Hoffe dass demnächst auch in Deutschland ein Xiaomi Shop eröffnet

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Bill

    Wow das ist ja toll! Was ist eigentlich die Adresse von dieser Shop? Dann kann ich mal dahin gehen im nächsten urlaub vielleicht 🙂

  7. Profilbild von weitergedacht

    Lernt einer von euch aus dem Team eigentlich aktiv chinesisch?

  8. Profilbild von Jan Willem

    I wouldn’t recommend to visit the Xiaomi store in Shanghai. Instead visit the flagship store in Shenzhen. Lots of Xiaomi products (also from daughter enterprises) which are not available via the China shops. Book a trip to Hong Kong (cheap flights nowadays), purchase a 5 day tourist visum (€23,–), stay a few days in Shenzhen (HK Hotels are expensive), shop till you drop and arrive with your most coolest expression to avoid custom control 😉…..

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Illo9

    Bin auch ein riesen Fan von Xiaomi Produkten.
    Wenngleich es ist nicht von nöten das sie nach Deutschland expandieren.
    Da die Produkte fast um das doppelte kosten, siehe Realonline da kostet ein Redmi Note 4 180,-€ für diesen Preis bekommt man schon fast zwei zu kaufen.
    Desweiteren liebe ich Produkte die nicht jedermann hat.
    Wenn die Xiaomi Handys dann hier so teuer sind könnt ihr doch auch wieder Samsungs kaufen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von whiteman

    @Illo9: Das bei Real sind Reseller. Logisch, dass die wesentlich teuerer sind, oder?
    Wenn man sich die original Preise bei Amaton Spanien ansieht (459 für das Mi6, 499 für das Mix 2), dann sind die Preise inkl. Garantie, MwSt und ohne Zoll und Versandprobleme absolut in Ordnung. Sobald mehrere Händler verkaufen, die Teile eine Zeit im Handel sind u. s. w. dann kommen sie weiter runter. Dann lohnt sich ein Import kaum noch… Die Zeit wird kommen, hoffentlich bringt man die ganzen SmartHome-Sachen mit!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Chris

    Hallo zusammen,

    Kann mir jemand sagen um welche Artikel es sich in Bild 5 handelt (über den mitu Robotern) sowohl die "“uhren"“ als auch die "“Puppen"“. Super wäre mit link 😉

    Danke Chris

    • Profilbild von Jens

      Bei den Uhren handelt es sich um Smartwatches für Kinder, die englische Bezeichnung ist einfach Mitu Watch 2. Konnte ich spontan noch in keinem Shop finden.

      https://www.mi.com/mtwatch-2/

      Die Puppen sind wie Chris schon gesagt hat das Mitu (Tu=Hase) Maskottchen. Gibt es in unzähligen Versionen aus Plüsch oder auch als Speaker, einfach mal in den Shops stöbern.

  12. Profilbild von advocatus diaboli
    advocatus diaboli

    Ich hoffe doch ihr habt euch fürstlich von Gearbest, Ali und Xaomi im Ramen des Urlaubs einladen lassen. Als führende deutsche Seite für chinesische Produkte. Wenn nein, warum nicht?
    Das muss beim nächsten mal besser werden. 😀

  13. Profilbild von JoeS

    上海大悦城, 198 Xizang N Rd, Zhabei Qu, Shanghai Shi, China, 200000, es ist ein Einkaufszentrum mit einem Riesenrad an der Seite

  14. Profilbild von Chris

    Die "“Puppen"“ sind die Maskottchen des Xiaomi-Eigenen MIUI Android ROMs, ähnlich des Android Maskottchens Andy. Es gibt sie wohl in verschiedenen Versionen/Outfits.

  15. Profilbild von HokusLokus

    Was kostet so ein Mi6 oder Mi Mix2 im Store? Ihr habt mich neugierig gemacht.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von Elm

    Ich bin öfters in China unterwegs und bin fast jedes Mal in einem Mi-Shop. Gute Vorbereitung ist alles: http://www.mi.com –> Region China Mainland wählen, neue Produkte ausspähen und Preise mir Zollfreimengen abstimmen 😉 . Im Shop gibt es ein Wlan mit dem man auf die Mi-Seite zugreifen kann und so den meist leider nur Chinesisch sprechenden Mitarbeitern genau zeigen kann, was man haben will. Service ist aber top, trotz der leichten Verstädnigungsschwierigkeiten. Falls doch jemand erwägt zum Einkaufen nach China zu fliegen: Kurz vor Chinese New Year bekommt man bei jedem Einkauf etwas geschenkt und viele Preise sind reduziert.
    Ich bin nicht wirklich Xiaomi-treu, leider lehrt die Erfahrung aber, dass die Sachen von Xiaomi wirklich gut sind und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und so gehe ich wirklich selten aus dem Laden ohne etwas zu kaufen (Dinge, die man immer brauchen kann: Rauchmelder, Powerbanks, Kugelschreiber, Kopfhörer, Yeelights, Koffer, Taschenlampen (derzeit noch nicht verfügbar), kleine und große Ventilatoren, Staubsaugroboter, Zahnbürsten 😉 …).

  17. Profilbild von Lamath

    War im Oktober in einem ziemlich kleinen Mi Shop in Singapur. Habe mir dort das Mi A1 angesehen und mich beraten lassen. Leider hatten sie es gerade nicht in Schwarz da und so habe ich es dann für umgerechnet 215€ mit Hülle in einem anderen Tech Laden dort gekauft. Natürlich die Global Version und bin immer noch voll zufrieden.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von alphabeet

    Wo krieg ich so ein geniales china-gadgets T-Shirt her?:D

  19. Profilbild von Thomas

    Hi – vielen Dank für den Bericht. Wichtig wäre auch, dass man nochmals genau sagt, wo die Stores sind. Ich habe zwei in Shanghai entdeckt –
    No. 1: Da wart ihr wohl auch – in der Shopping Mall Joy-City.
    3/F, 198 Xizang Bei Lu,
    Qufu Lu (U-Bahn) und dann im hinteren Teil der Mall im 3. Stock
    西藏北路198号上海大悦城3层, 近曲阜路

    No. 2: Ebenfalls in einer Mall – Metro City
    Xujiahui (U-Bahn), dann Ausgang 10
    美罗城

    Ich habe festgestellt, dass die Sortimente teilweise stark unterschiedlich sind. Die Shops nehmen übrigens auch Kreditkarte (3% commission) und das Personal hat von Xiaomi etwa so viel Ahnung, wie mein Hund – aber wenn man eure Seite kennt, weiss man ja eh Bescheid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.