News Xiaomi patentiert Dual In-Display Frontkamera | News

Im Sommer haben wir berichtet, dass Oppo und Xiaomi sich aktuell gegenseitig quasi herausfordern, wer denn nun als erster Hersteller ein Smartphone mit In-Display Kamera veröffentlicht. Jetzt hat Samsung bekannt gegeben, dass sie diese Technologie schon Anfang 2020 massentauglich machen wollen. Prompt ist an die Öffenlichkeit gekommen, dass sich Xiaomi eine Dual In-Display Kamera hat patentieren lassen. Fraglich ist hierbei, ob zwei Kameras dabei grundsätzlich notwendig sind oder ob Xiaomi direkt die mögliche Single-Frontkamera der Konkurrenz überbieten möchte.

Xiaomi Dual In Display Kamera

Das Problem ist dabei allerdings ein „transparentes“ Display zu erzeugen. Wir warten ab, wie Xiaomi das löst. Allerdings wäre das das Ende für die Notch, die Pop-Up Kamera und das Punch-Hole Design und das aktuell greifbarste Ziel auf dem Smartphone-markt. Wir halten auch auf dem Laufenden!

Seit dem die Notch durch das iPhone X und Essential Phone beliebt wurde, zeigen sich Hersteller kreativ, um eine bessere Lösung zu finden. Entweder mit Pop-Up Kamera wie bei dem OnePlus 7 Pro, mit Slider wie bei dem Xiaomi Mi Mix 3 oder mit dem Hole-Punch Design wie ein Honor View 20. Die endgültige Lösung sieht aber wohl anders aus. Schließlich zeigen Oppo und Xiaomi jeweils ein erstes Prototyp-Smartphone mit Frontkamera unter dem Display!

Xiaomi Unter Display Kamera

Wer ist der Erste?

Oppo hat in einem offiziellen Tweet ein Smartphone angedeutet, das mit genau dieser Technologie ausgestattet ist. In dem Video ist zu sehen, wie ein Prototyp auf dem Tisch liegt und wie die Frontkamera die Decke fotografiert. Wenn der Finger auf den Kamerasensor gelegt wird, ist dieser deutlich auf dem Vorschaubild zu erkennen. Zwar ist dieser Bereich in der Kamera-App schwarz, während die Person aber in den Frontkameramodus wechselt, ist ein kurze kreisförmige Animation zu sehen, die die Kamera andeuten soll. So eine ähnliche Animation gibt es auch bei den Hole-Punch Smartphones von Honor und Samsung.

Youtube Video Preview

Das konnte Xiaomi natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Wenige Stunden nach dem Post von Oppo veröffentlicht Xiaomi ein vergleichbares Video, bei dem allerdings das ganze Smartphone zu sehen ist. Zum Vergleich hält man das Xiaomi Mi 9 daneben, welches mit einer Waterdrop-Notch ausgestattet ist. In wenigen Frames des Videos ist der Kamerasensor bei dem linken Smartphne unter dem Display zu erkennen, allerdings nur bei der richtigen Lichteinstrahlung und wenn der Bildschirm deaktiviert ist. Xiaomi ist so nett und deutet dies auch mit einem Kreis im Video an.

Xiaomi vs Oppo Unter Display Kamera

Um das zu beweisen, macht die junge Dame aus dem Xiaomi-Team hier direkt auch noch ein Selfie. Man sieht: die Kamera funktioniert. Die Kamera selbst sitzt eigentlich an der gleichen Stelle wie zum Beispiel bei dem Xiaomi Mi 9, nur dass man auf die Aussparung des Displays komplett verzichtet. Interessant ist aber, dass das von Xiaomi gezeigte Smartphone in der Produktion deutlich weiter ist als der Prototyp von Oppo. Dass Xiaomi schon länger an so einer Lösung werkelt, war zu erwarten. Die Frage ist nur, wann dieses Smartphone wirklich marktreif ist.

The Future – Under-Display Camera

Do you want a sneak peek at the future? Here you go…introducing you to Under-Display Camera technology! #Xiaomi #InnovationForEveryone

Gepostet von Xiaomi am Montag, 3. Juni 2019

Dazu verbaut Xiaomi über der Frontkamera ein transparentes Display, welches quasi aus drei Schichten besteht: transparente Kathode, OLED und transparenter Anode. So gelingt das Licht auf den Kamerasensor, wenn die Frontkamera aktiviert wird. Das transparente Display ist in dem Fall nämlich auch das Kameraobjektiv bzw. die Linse. Das soll zum Beispiel auch für schärfere Selfies sorgen, zumindest laut Xiaomi.

Xiaomi Unter Display Kamera Funktion

Ist das wirklich die Lösung?

Wenn keiner der beiden Hersteller bei diesen Videos irgendwie getrickst hat, scheint uns so ein Smartphone also schon bald bevorzustehen. Bei Xiaomi nutzt man für diese Technologie vielleicht das Xiaomi Mi Mix 4, da gerade diese Reihe für solche Konzepte gedacht ist. Aber wie seht ihr das? Ist die Frontkamera unter dem Display die beste Lösung für die Positionierung der Frontkamera oder bevorzugt ihr eine der anderen Lösungen?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (35)

  • Profilbild von Senf
    03.06.19 um 10:57

    Senf

    Jo, das ist die richtige Richtung, das mit den PopUps war ein Irrweg!

  • Profilbild von ***jackpot***
    03.06.19 um 11:11

    ***jackpot***

    So soll das gelöst werden!

  • Profilbild von Robert Mayer
    03.06.19 um 11:37

    Robert Mayer

    Auf meinem Wunschzettel kommt eine Lösung für das Frontkameraproblem ziemlich hinten. Langlebige Akkus, aktuelle Software Updates und robustere Gehäuse. Das wären mal Innovationen

    • Profilbild von canbiz
      03.06.19 um 11:38

      canbiz

      da gebe ich dir völlig Recht, mein S9+ ist ein halbes Jahr alt und hält keinen Arbeitstag richtig durch.

    • Profilbild von Senf
      03.06.19 um 13:37

      Senf

      Das hängt doch zusammen! Eine Kamera, die immer ausgefahren werden muss, wenn das Phone mittels Gesichtserkennung entsperrt werden soll, kostet einfach viel Strom.

  • Profilbild von canbiz
    03.06.19 um 11:38

    canbiz

    Mal schauen, wann die Technik so weit ist, dass da nicht mal mehr ein "schwarzer fleck" ist, sondern über der Kamera auch der Display sichtbar ist (ähnl. der Fingerabdruckerkennung)

  • Profilbild von pittrich67
    03.06.19 um 11:59

    pittrich67

    Ein würdiger Nachfolger für mein fantastisches Mi Mix 3 ????

  • Profilbild von Chester
    03.06.19 um 13:00

    Chester

    Ich vermute mal, dass das One plus 7t oder 8 (evtl je die pro Version) sehr ähnlich wie das oppo gerät aussehen wird. Freu ich mich schon mal drauf, mag die notches nicht so sehr ?

  • Profilbild von Neph
    03.06.19 um 13:33

    Neph

    @canbiz: ich kann dir das Poco f1empfehlen der Akku hält auch mit Bluetooth und WLAN Standby sehr lang durch, bei "normaler" Nutzung oder Energiesparmodus könnte man sicher auch 2 Tage schaffen,bei meiner Benutzung langte aber locker nen Tag(ohne irgendwelche Sparmaßnahmen)

  • Profilbild von Hippocritical1
    03.06.19 um 13:51

    Hippocritical1

    Das ausfahren war nur eine Notlösung weil man immer mehr skin to body ratio haben wollte. Es war von vorne rein klar dass dieser Ansatz das eigentliche Ziel ist… vor allem nachdem die Notch eine solche Umpopularität an den Tag gelegt hatte.

    • Profilbild von Rene
      03.06.19 um 15:20

      Rene

      Denke Ich nicht, das under display ist jetzt ne Notlösung, die zusätzlichen Schichten werden auf die Qualität gehen. Die pop-up Teile sind robust und wasserdicht, das ist doch eigentlich eine adequate Lösung..

  • Profilbild von Andi
    03.06.19 um 15:18

    Andi

    Und wozu? Die pop-up Kameras sind augenscheinlich robust, funktionieren gut und sind sogar wasserdicht. Warum jetzt noch zusätzliche Ebenen dazwischen, was definitiv die Qualität verschlechtert? Naja, jeder wie er will..

  • Profilbild von Torquemada
    03.06.19 um 15:49

    Torquemada

    Bin ich der einzige der ohne Frontkamera auskommen würde? Meine ist seit Jahren unbenutzt geblieben und war lange Zeit sogar abgeklebt

  • Profilbild von Real Mike
    03.06.19 um 16:38

    Real Mike

    @Torquemada: das muss aber schon etwas Verfolgungsangst da sein wenn man bei seinem Handy die Kamera abklebt ?

  • Profilbild von joachim69
    03.06.19 um 17:53

    joachim69

    Blödsinniger modegag.. Ich will beim zocken wieder rand haben.. Und da passt gut und gerne eine Kamera hinein..

  • Profilbild von EspressoJunkie
    03.06.19 um 22:39

    EspressoJunkie

    Video geht auf meinem Mi9 nicht

  • Profilbild von Hans-Bernd
    04.06.19 um 02:06

    Hans-Bernd

    Schpionasxhe guddn Tag!

  • Profilbild von Bernd
    04.06.19 um 07:42

    Bernd

    Ich finde es ist vollkommen egal ob ein Smartphone 3mm Rand hat, ein notch oder eine Kamera unterm Display; funktionieren muss es und der Akku muss halten. Und da steckt das größte Problem: mein erstes Smart war ein Samsung Note 3 Neo. Sieben oder acht Jahre müsste das her sein. Aktuell hab ich ein Mi 8 lite. Geändert hat sich nichts; der Akku ist nach einem Tag leer.
    Ansonsten heben sich die einzelnen Hersteller eh nicht mehr von einander ab; da hilft auch die Kamera unterm Display nicht.

  • Profilbild von BAM BAM
    04.06.19 um 10:44

    BAM BAM

    Ich finde auch das eine water drop notch oder hole Front Cam völlig in Ordnung geht und ihre Entwicklungsenergie besser in Hauptkamera, Laufzeit und Gehäuse Stabilität reinstecken sollten. NOCH schnellere CPU, noch mehr RAM , UHD 4k Videos or whatever auf dem Phone sehen ist völliger Unfug meiner Meinung nach. Aber was man hat sollte man verwenden. Ich würde nicht nein zum wie hieß es gleich, under Display Camera, sagen.

  • Profilbild von Senf
    04.06.19 um 13:02

    Senf

    Jungs, darum geht es doch gar nicht! Hier geht nur um die Kamera! Von mir aus, kann die auch im Rand bleiben, aber wenn all nur noch randlose Phones kaufen, dann ist die Notch die Notlösung, ob am Rand oder als Ausstanzung im Display. Popup geht überhaupt gar nicht! Das ist ein feinmechanisches Desaster, da setzt sich Staub oder Sand rein und dann ist es hin, das ist Murks. Die Kamera hinter dem Display verschinden zu lassen ist die beste Idee hier.

  • Profilbild von Simplicissimus
    05.06.19 um 10:08

    Simplicissimus

    Super, hatte ich erst vor fast einem Jahr beim Vivo NEX ( https://www.china-gadgets.de/vivo-nex-smartphone-test/ ) geschrieben, die Kamera muss unters Display.

    Hey, nennt mich Trendsetter!

    So lange musste man finde ich auch nicht mehr warten.

  • Profilbild von Simplicissimus
    05.06.19 um 12:22

    Simplicissimus

    "Das transparente Display ist in dem Fall nämlich auch das Kameraobjektiv bzw. die Linse." Vielleicht kann man dann mittels SoundCasting zoomen?

  • Profilbild von bartsch1986
    08.06.19 um 15:41

    bartsch1986

    @EspressoJunkie: 9
    Owei owei, das is nur nen Bild von nem Video 😀

  • Profilbild von Mossy
    25.06.19 um 12:15

    Mossy

    Hier einfach ganz oben

    @china-gadgets

    https://www.giga.de/news/xiaomi-raeumt-auf-zwei-beliebte-smartphone-serien-werden-eingestellt/

    Fand ich ganz interessant :/

  • Profilbild von 123Pyrofire
    25.06.19 um 12:52

    123Pyrofire

    @Torquemada: Ich habe die Frontkamera noch nie benutzt. Ich finde es schwachsinnig so viel Entwicklung in die Frontkamera zu stecken.

  • Profilbild von Zweifelnder
    25.06.19 um 14:10

    Zweifelnder

    Bin ich der Einzige, der dem Trend "unsichtbare, versteckte Minikameras" extrem skeptisch gegenübersteht? Ihr könnt davon ausgehen über kurz oder lang landet so ein Scheiß auch in Euren Alexas etc.

  • Profilbild von Sebastian V.
    25.06.19 um 16:49

    Sebastian V.

    @Zweifelnder: Aber Hallo! Genau das war auch mein erster Gedanke. Unsichtbare Spionagemöglichkeit. Aber wer sich eine Alexa hinstellt, dem ist eh nicht zu helfen, am Ende ist das Gejammere dann trotzdem groß. Bin auch der Meinung, man sollte die Frontkameras einfach weglassen, braucht außer narzistischen Selbstdarstellern sowieso kein Mensch – und die kaufen doch eh für das Image Apple oder Samsung…

  • Profilbild von tommyhierkommtdergenuss
    25.06.19 um 21:12

    tommyhierkommtdergenuss

    @joachim69:
    Surf doch am besten auch wieder mit nem Modem. ?

  • Profilbild von Kellogg
    26.06.19 um 01:03

    Kellogg

    Sieht aus wie der Defender of the Galaxy von Shimadzu.

  • Profilbild von Thomas Mühlhausen
    26.06.19 um 15:48

    Thomas Mühlhausen

    Front kamera einfach weg lassen. Das Geld kann man in bessere Akkus investieren.

  • Profilbild von Max Mustermann
    27.06.19 um 14:18

    Max Mustermann

    Meine Meinung. Ich bin so paranoid, dass ich seit Jahren mit einem schwarten Klebetape über der Frontcamera herumlaufe. Fällt kaum auf. Da ich gerne root habe, kann ich nicht immer 100% sagen, dass sich alle meine Programme richtig verhalten und mich nicht z. B. heimlich unter der Dusche filmen…
    Mit einer Kamera hinter den Pixeln müsste ich einen aktiven Teil des Displays abkleben. Das wäre dann natürlich auffällig UND störend.

    Ich brauche weder Bezel-less 7 Zoll Display auf 7 Zoll.
    Wo soll ich es anfassen?
    Welche TPU-Hinfallschutz-Hülle und welches 2,5D-Schutzglas hält mir die letzten Pixel frei?
    Warum soll mein Lautsprecher nahezu auf die oberkante des Gehäuses wandern?
    Warum soll ich mit meinen Fettfingern immer auf anschließend content-aktive Bereiche des unteren Displayrandes patschen, um zur Taskleiste, Home oder zurück zu gelangen?

    Und: Natürlich möchte ich erst recht keine Notch.

    Ich mag ja nicht der fortschrittlichste sein – und paranoid, aber von mir aus könnten meine Handies immer einen kleinen Rand oben, einen dicken rand unten und etwas Rand an den Seiten haben.

  • Profilbild von YEEEAH BUDDY
    29.06.19 um 13:26

    YEEEAH BUDDY

    @Max Mustermann: Verrückten kann man aber leider nicht helfen, dann lieber beim wegwerfhandy bleiben wenn du so paranoid bist…

    • Profilbild von Denjo
      28.10.19 um 23:54

      Denjo

      @YEEEAH: @Max Mustermann: Verrückten kann man aber leider nicht helfen, dann lieber beim wegwerfhandy bleiben wenn du so paranoid bist…

      Paranoid? Ich mach es zwar nicht aber ich kann den lieben Max verstehen, es gibt genug kranke Gestalten da draußen die sowas auch durchziehen was er befürchtet. Root ist gefährlich

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.