Günstig aus der EU: Action Cam Xiaomi Yi in der EU-Version im Test

Preis-Update: Aktuell gibt es die Yi Cam bei Gearbest aus dem EU-Warenhaus für 69,58€ 

Die Xiaomi Yi war 2015 eine der großen Überraschungen auf dem Action Cam Markt und im Bereich Gadgets aus China im Allgemeinen. Die International Version ist die speziell für den europäischen und nordamerikanischen Markt entwickelte Version der Kamera, nachdem sich das Original noch speziell an Chinesen richtete. Auch nach einem Jahr ist die „Yi“ noch eine gute Action Cam.

Youtube Video Preview
Video-Auflösung 2304x1296p @30fps; 1080p(FullHD) @60/48/30fps; 720p @120/60fps; 480p @240fps
Chipset Ambarella A7LS DSP
Weitwinkel 155°
Foto-Auflösung max. 16MP (5/8/13MP)
Bildsensor Sony IMX206
Akku / Akkulaufzeit 990mAh / 95min bei 1080p @ 60fps
Abmessungen 60 x 42 x 21mm
Gewicht 77g
Features unterstützt SD-Karten bis 64GB

Bewährte Technik unter neuem Namen

Vom technischen Standpunkt hat sich, wenn man sich die Zahlen ansieht, tatsächlich kaum etwas getan. Die nominelle Kapazität des Akkus wurde geringfügig verringert, was sich aber nicht in der Aufnahmedauer niederschlägt, noch immer sind 90 Minuten bei FullHD @60fps drin. Abgesehen davon ist die Kamera in ihrer Ausstattung identisch zur originalen China-Version. Dafür gibt’s aber zur internationalen Version nun eine CE-Kennzeichnung, damit hat der Zoll nun eigentlich keinen Grund mehr, bei der Einfuhr wegen irgendwas zu meckern.

Der Ein/Aus Schalter ist auf links neben der Linse
Der blaue Ring signalisiert, dass die Kamera an ist und blinkt bei laufenden Aufnahmen

Aufnahmen sind in FullHD und bei 60fps möglich, also dem nach wie vor gängigen Standard. Wie das dann aussieht, seht ihr oben im Video, das wie für euch zusammengestellt haben. Die Kamera war für uns unter anderem auf Fuerteventura und in Porto unterwegs, und konnte ein paar beeindruckende Bilder einfangen.
>> Jetzt unseren YouTube-Channel abonnieren und noch mehr Gadget-Videos erleben!

Auch äußerlich gibt es kaum Veränderungen. Die kleine Vertiefung auf der Unterseite fehlt jetzt, die Abdeckung des Akku-Fachs hat jetzt eine Innenseite aus Metall. Außerdem ist die Kamera auch in schwarz erhältlich. Da die Maße die gleichen sind, ist die EU-Version der Yi natürlich mit allem Zubehör des Originals kompatibel. Davon gibt es nach wie vor reichlich, neben Schutzhüllen, Taschen und Mounts auch ein Display, das der Yi auch in der neuen Version standardmäßig fehlt.

 Die App: Yi Action

Wegen des fehlenden Displays ist die App hier besonders wichtig. Die ist seit der ersten Version deutlich besser geworden und komplett in englischer Sprache sowohl für Android als auch iOS verfügbar, ungefähr seit dem Realease der YI 4K gibt es die App in komplett neuem Gewand. Das Verbinden per WiFi mit dem Smartphone klappt reibungslos, auch sonst gefällt die App durch und durch.

Screenshots der App zur Xiaomi Yi auf englisch
Übersichtlich und mit allen wichtigen Funktionen

International: Auch phänomenal?

Die internationale Version der Yi ist ein Schritt Xiaomis in die richtige Richtung. Nach wie vor produziert man erklärtermaßen nicht für den europäischen Markt, was sich nicht nur an der oft fehlenden englischen (geschweige denn deutschen) Anleitung zeigt. Hier bekommt nun ein Produkt die für den Import wichtige CE-Kennzeichnung verpasst. Die ist neben dem Akku aber der einzige Unterschied zur China-Version und am Ende wohl für den etwas höheren Preis verantwortlich. Wer damit leben kann, dem raten wir bei einem Kauf definitiv zu der neuen Version.

Wer mehr auszugeben bereit ist kann sich auch den Nachfolger, die YI 4K (die wir auch getestet haben) ansehen, die kostet noch etwas mehr, hat aber neben der 4K-Auflösung (Ultra HD) auch einen praktischen 2 Zoll Touch-Screen.

Julian

Audiovisuelle Medien sind meine Leidenschaft! Ich beschäftige mich begeistert mit Filmequipment aller Art und kümmere mich hinter den Kulissen mit viel Herz um den CG YouTube Kanal.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

19 Kommentare

  1. Profilbild von Gast

    Alleine der App Zwang ist schon ein schlechter Witz! Was mach ich, wenn die App die Kamera nicht mehr unterstützt? Wenn ich mir die heutigen Erneuerungszyklen anschaue, geb ich dem Ding noch ein Jahr. Dann kannste die verkaufen, aber kein anderer will sie haben.
    Ne EU Version und direkt teurer wegen nem Aufkleber? Importieren muss ich sowieso. Wenn ich dann zugreifen würde, dann verzichte ich auf CE.

  2. Profilbild von rush717

    Mann muss die App ja nicht updaten….

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Hugo

    Gibt’s auch ne App für Windows Phone Nutzer?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Jeff

    Ich habe noch die original Version. Allerdings lässt sie sich nicht mehr mit dem Smartphone verbinden. Hat jemand eine idee? Eine Stunde lang ging alles gut. Jetzt geht nichts mehr

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Palme

    Akku ist sehr kälteempfindlich. Beim Raften 20min und beim Boarden 2min.. mehrere ausprobiert.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  6. Profilbild von Gast0815

    @Palme: was genau meinst du? Ist die Kamera ausgegangen?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Gast0815

    @: sorry. Aber ohne CE darf das Ding gar nicht betrieben werden. Und falls der Zoll das sieht, wirst du sie nie sehen 😉

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Wilfried

      CE steht doch ohnehin meistens für Chinese Engineering, nicht dafür, daß die einzuhaltenden Parameter, die eine CE Kennzeichnung wirklich rechtfertigen, tatsächlich auch eingehalten werden. Wenn man mal bedenkt, welcher Schrott alles ein CE Zeichen trägt…
      Ich werde als Funkamateur täglich damit konfrontiert, wie „konform“ die mit einem CE Zeichen beklebten Produkte sind. Die Bänder werden mehr und mehr zugerauscht von Geräten mit schlechtem EMV Design. Normalerweise dürften viele dieser CE-gekennzeichneten Geräte gar nicht betrieben werden. Aber in der EU glaubt ja jeder, daß nur wenn ein Aufkleber drauf ist alles in Ordnung ist. Ist aber nicht so… Alles nur Blenderei mit einem Pseudosiegel, das oft nicht das Wert ist was es suggeriert.

    • Profilbild von Carlos

      Gast0815: @: sorry. Aber ohne CE darf das Ding gar nicht betrieben werden. Und falls der Zoll das sieht, wirst du sie nie sehen 😉

      Unsinn.. als Privatmann darf ich meine ganze Bude mit Zeug ohne CE Kennzeichnung zuklastern, ich darf es nur nicht gewerblich importieren.
      Sicher gibt es viele Zöllner die das nicht wissen und diskutieren, allerdings wird es deswegen nicht wahrer… einfach mal beim Zoll fragen in welcher Verordnung das steht.
      Ich hab schon so einiges ohne CE gekauft, sei es Action Cams, E-Zigaretten usw.

  8. Profilbild von Chrislex85HH

    Auf die 80€ bei geekbuying kommt doch noch die einfuhr zu, oder? Wollte die cam gestern kaufen aber aufeinander. Liegt sie ca bei 100€ bei zb Amazon

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Tristan

    Hey,
    würde gerne zwei Stück für den Urlaub bestellen. Leider sind die Preise bei GeekBuying mittlerweile bei ~86 €. Hatte jemand noch einen Link für die angegebeben Preise

  10. Profilbild von Boardi

    @pipapo: Hast Du mal einen Link oder Homepage zur Opensource-Sache?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Alex S.

    wieso ist die so teuer? Ich hab sie vor net Jahr für 60 eur gekauft?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Pippo200

    Sind die aktuellen EU Versionen auch von dem Focus Problem betroffen?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von lechner

    Fallen nach Zollgebühren an bei Gearbest, Everbuying, Banggood oder bei AliExpress an?

  14. Profilbild von BlackStar

    Hallo Leute,
    ich hätte da nochmal ein paar Fragen.

    1.Wird bei Amazon eigentlich die EU-Version der Xiaomi Yi vertrieben?
    2.Hat auch die EU-Version die bekannten Kinderkrankheiten (Fokus&Sound) oder hat Xiaomi die bei der aktuellen/neuen Charge von selbst ausgebessert?
    3. Ist es empfehlenswerter bei Yi Europe als Verkäufer zu bestellen oder direkt bei Verkauf und Versand durch Amazon? Irgendwelche Vor-/Nachteile?

    PS. das man die Cam fernab Amazon günstiger bekommt ist mir bekannt, möchte dennoch bei Amazon bestellen. Danke für hilfreiche Antworten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)