Test Dibea V008 Pro Akkustaubsauger mit 17000 pa für 152,99€ aus DE

Mit 17.000 pa bietet der Dibea V008 Pro eine ganze Menge Saugkraft. Aktuell bekommt ihr ihn aus einem deutschen Warenlager mit dem Gutschein „McVHE69T“ bei Geekmaxi für 152,99€.

17000 pa scheint der neue Normalwert für Akkustaubsauger zu sein: Auf den D008 Pro ließ Dibea den V008 folgen. Beide Modelle ähneln sich bis auf das Design extrem. Wozu also noch den V008? Wir haben ihn uns genauer angesehen und mit dem Vorgänger verglichen.

Dibea V008 Pro Akkustaubsauger

Technische Daten: Alles beim Alten?

Dibea V008 Pro Dibea D008 Pro Jimmy JV51
Saugkraft 17000 pa (höchste Saugstufe, 9000 pa niedrige Saugstufe) 17000 pa (höchste Saugstufe, 9000 pa niedrige Saugstufe) 17000 pa
Lautstärke 75 dB (auf höchster Saugstufe) 75 dB (auf höchster Saugstufe) 75 dB (auf höchster Saugstufe)
Akku 2200 mAh 2200 mAh 2500 mAh
Arbeitszeit 30 Min. (Standard Mode), 15 Min. (Max Mode) 30 Min. (Standard Mode), 15 Min. (Max Mode) 45 Min. im Standard Mode
Ladezeit 4-5 h 4-5 h 5 h
Staubkammer 0,55 l 0,55 l 0,5 l
Maße 104,0 x 24,0 x 21,1 cm 104,0 x 24,0 x 21,1 cm 127 x 23 x 22 cm
Gewicht 2,3 kg 2,3 kg 1,46 kg
CE-Kennzeichen nein nein nein

Wie in der Tabelle erkenntlich, gibt es anhand der technischen Daten keine Unterschiede zwischen beiden Modellen. Was aber sagt der zweite Blick?

Lieferumfang

Im Lieferumfang finden sich:

  • Griff mit integriertem Akku
  • Staubsaugerkopf mit Staubkammer
  • zwei Saugrohre (ein Schlauch)
  • Bodendüse mit Einzugshaube
  • Wandhalterung mit Schrauben
  • Bürstenaufsatz für Teppiche
  • Milbenaufsatz
  • Aufsatz mit breiter Einzugshaube
  • Aufsatz mit schmaler Einzugshaube
  • Bedienungsanleitung auf Englisch
  • CN-Ladekabel mit EU-Adapter
Dibea V008 Pro Akkustaubsauger Lieferumfang
Der Lieferumfang ist sehr üppig.

Im Lieferumfang findet sich auch eine Wandhalterung, an welcher man den Staubsauger an die Wand hängen kann. Beim Inhalt des Pakets wurde nicht gegeizt, genau genommen fällt mir gar nicht mehr ein, was man sonst noch dazulegen könnte.

Dibea V008 Pro Akkustaubsauger Einsatzbereiche
Wieder findet sich eine Vielzahl an verschiedenen Aufsätzen und Ansteckmöglichkeiten im Lieferumfang.

Unterschiede zum D008 Pro

Das Design empfinde ich als deutlich schicker als das des D008 Pro, das Weiß-Rot in Kombination mit der blauen Walze gefällt mir sehr gut. In Sachen Verarbeitung geben sich beide Modelle nicht viel, alles ist auch hier sauber verarbeitet. Allerdings ist auch hier der verwendete Kunststoff nicht so hochwertig wie der der Xiaomi-Modelle.

Dibea V008 Pro Akkustaubsauger Bodenduese mit Walze
Die Bodendüse mit Walze.
Dibea V008 Pro Akkustaubsauger Bodenwalze
Die Bodenwalze kennen wir doch irgendwoher schon?

Der Saugkopf (Akku und Staubkammer) ähnelt weniger dem D008 Pro, sondern ist eher wie beim D18 von Dibea konzipiert.

Dibea V008 Pro Akkustaubsauger Kopf Vergleich D18
Die beiden Köpfe des V008 Pro (links) und D18 (rechts) ähneln sich sehr.

Natürlich sind die anderen Einzelteile auch in anderen Farben designt, damit hört es an Unterschieden aber schon fast auf. Technisch sind beide Modelle nahezu identisch, wo man sich am Ende des Tages schon fragt: Wozu zwei gleiche Modelle? Damit man sich zwischen zwei Farben entscheiden kann? Beim RoboRock S50 und S55 Saugroboter hat das auch schon für eine Menge Verwirrung gesorgt.

Dibea V008 Pro Akkustaubsauger Performance
Die Performance kann sich für den Preis durchaus sehen lassen.

Fazit

Kauft am besten das Modell, dass es gerade günstiger gibt, wenn ihr Interesse habt. Aktuell sind beide fast gleich günstig, man bekommt hier echt gute Staubsauger für (verglichen mit anderen Modellen) kleines Geld. Mir gefällt der V008 Pro besser, weil die Verarbeitung und das Design noch ein Stück besser ist als beim Doo8 Pro.

Die Marke Dibea: Für dich interessant?

Wer nochmal 20-30€ mehr ausgeben kann, sollte das für den Jimmy JV51 allerdings tun, da dieser in Sachen Handling, Gewicht und Arbeitszeit nochmal eine Schippe drauflegt.

Hier geht's zum Gadget
Profilbild von Tim_S Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der 360 S6 seine Runden.

Whatsapp Heyho! Erhalte unsere Top-Gadgets nun auch via Whatsapp!
whatsapp

Abonniere unseren Whatsapp Newsletter für aktuelle Updates zu den besten Gadgets aus Fernost. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (13)

  • 08.02.19 um 18:49

    ChrisG77

    Ich habe meinen Eltern den D008 Pro besorgt. Auf den bis auf Teile des Wohnzimmers überwiegend gefliesten Böden ein super Sauger mit einer top Saugkraft.

    Bis auf das Farbdesign sind beide Geräte absolut identisch. Also entscheidet wohl wirklich nur der akutell günstigste Preis oder der Geschmack darüber welches ob V oder D der neue Sauger werden soll.

    • 11.03.19 um 02:04

      Anonymous

      sind sie nicht.
      saugkraftregulierung, knopf oder top. saugkrafteinstellung oben oder karabiener?
      kompartiebel zu dem d18 oder nicht?

  • 08.02.19 um 21:50

    Tobias

    Hallo!

    Wie werden die Sauger geladen? So wie bei Dyson in der Wandhalterung beim einhängen oder muss ich da jedesmal den Stecker extra reinstecken bzw sogar den Akku raus nehmen?

    • 11.02.19 um 10:23

      Tim CG-Team

      Hi Tobias, du kannst den an die Wandhalterung packen, aber musst das Kabel schon jedes Mal neu einstecken. Finde ich persönlich halb so wild.

  • 09.02.19 um 00:33

    Andreas

    Da ich auch auf der Suche nach einem Akkusauger bin, habe ich auch nach Unterschieden der Verden Modelle gesucht.
    Laut technischen Details hat der Dibea V008 Pro einen 260W Motor, und der D008 Pro nur 200W.

    Das Datenblatt des V008 hat zusätzlich noch Angaben zur Bürste.
    Ich hatte den D008 Pro schon im Warenkorb aus DE, ich war nun aber doch unschlüssig ob der V008, Jimmy, Roidmi, Philips oder Dyson doch mittelfristig besser wären
    Einen Dibea D18 hatte ich bereits, war aber mit der Saugleistung nicht zufrieden.
    Gibt es auch Unterschiede im Saugrohr Durchmesser?

  • 09.02.19 um 17:56

    Tobias 2

    Kannste dann Mal checken, ob die Bürste auch an den D18 passt? Grüße, Tobias

  • 09.02.19 um 19:39

    ChrisG77

    Die Aufladung erfolgt mit einem separaten Ladegerät, welches im Handgriff einzustecken ist. Der Ladevorgang kann dabei in der Wandhalterung oder auch anderswo stattfinden.

  • 23.02.19 um 18:18

    Hans

    Der Motor vom V008 Pro passt nicht zufällig auf die restlichen Teile vom D18?

  • 11.03.19 um 12:41

    TomTom123

    Wann kommt der Test zum Dreame V9 bzw. habt Ihr Ihn schonzugeschickt bekommen?

  • 21.03.19 um 20:01

    Daniel

    Wie ist das bei diesen Saugern eigentlich mit Hundehaaren und Teppich? Haben einen Hund und da ist der Vorwerk unschlagbar. Haben noch nen alten Dyson der auf Glattboden dafür besser ist.

    Der neue sollte natürlich beides können. Kann die beiliegende Walze denn den Teppich "“durchkämmen"“?

  • 22.03.19 um 11:21

    Wilpe

    Ich habe mir letzten Sommer den Dibea C17 gekauft. Zum Glück bei Amazon.. Diese Woche ist das Adapterstück zwischen Staubkammer und Rohr abgebrochen. Den Sauger haben wir recht selten benutzt.. Meist um Brösel unterm Tisch weg zu saugen. Er wurde also nicht übermäßig belastet.
    Hätte ich den Sauger in Fernost gekauft wäre ich jetzt auf meinem Schaden sitzen geblieben..
    Gibt es zu den hochpreisigeren Modellen schon Langzeiterfahrungen?

  • 26.03.19 um 15:49

    Michael Smets

    Die Bodenwalze sieht mir eher aus, als wäre sie für Hartböden. Ist sie denn auch für Teppichböden geeignet?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.