News

Honor Band 6: Fitness-Tracker mit SpO2 Messung in China vorgestellt

Im Bereich der Fitness-Tracker für unter 40€ stiehlt das Mi Band der Konkurrenz nun schon seit einigen Generation das Scheinwerferlicht. Dabei war auch das Honor Band immer sehr stark und das Honor Band 6 erhält nun endlich ein Redesign, wodurch es deutlich moderner ist. Bisher wurde es aber nur in China vorgestellt.

Honor Band 6 Fitness-Tracker

Technische Daten des Honor Band 6

Honor Band 6
Display1,47 Zoll AMOLED Touchscreen (194 x 368) 282 PPI
VerbindungBluetooth 5
Akku180 mAh, bis zu 14 Tage Laufzeit
SchutzzertifizierungATM 5 (Baden, Duschen oder Händewaschen; Schwimmen lt. Honor möglich)
FeaturesSchlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Anruf- und Push-Benachrichtigung, Anrufablehnung, Sporttracking, Sauerstoffsättigungsmessung
Gewicht/Maße18 g (ohne Armband) / 25,4 x 43 × 11,45 mm (Tracker)

Sieht aus wie eine Honor Watch ES Lite

Das Honor Band 4 und das Honor Band 5 waren optisch kaum voneinander zu unterscheiden und wirkten auch dadurch etwas altbacken. Das Honor Band 6 orientiert sich ganz klar an der Honor Watch ES und könnte auch als Honor Watch ES Lite betitelt werden. Schließlich verzichtet die Huawei-Tochter nun größtenteils auf die dicken Bildschirmränder und implementiert ein 1,47″ AMOLED Display mit einer Auflösung von 194 x 368 Pixeln, bei dem das Glas zu den Seiten leicht abgerundet ist. Die Pixeldichte bleibt aber die gleiche wie im Vorgänger. Damit streicht man auch die Touch-Taste, die sonst unterhalb des Displays positioniert wurde und setzt vollkommen auf Touchscreen-Bedienung. An der rechten Seite kommt immerhin noch eine Funktionstaste zum Einsatz.

Honor Band 6 Display

Das Gehäuse des Fitness-Trackers bleibt in allen drei Farbvarianten schwarz. Mit der Farbauswahl hat man also nur Entscheidungsgewalt über das Silikonarmband, welches wahlweise schwarz, grau oder korall ist. Ohne diesen bringt der Fitness-Tracker 18g auf die Waage, womit er besonders leicht ist. Der Bandverschluss sieht aber nicht nach dem Standard-Pin aus, weswegen das Austauschen der Armbänder etwas schwieriger sein könnte. An der Unterseite ist das Band 6 mit einem optischen Herzfrequenzsensor ausgestattet und auch nach der ATM 5 Klassifikation gegen Wasser geschützt. Duschen und schwimmen sollten kein Problem darstellen, auf Tauchgänge sollte man aber verzichten.

Honor Band 6 Farben

Funktionsumfang

Im Inneren sind die Veränderungen dafür nicht ganz so ausschlaggebend. Es gibt weiterhin 10 Sportmodi, die die beliebtesten Individualsportarten abdecken sollten. GPS ist dabei aber nicht an Bord, da muss man schon zum Huawei Band 4 Pro oder zur Huawei Watch Fit greifen. Dafür ist wieder die permanente Pulsmessung mit an Bord, mit der auch Huaweis TruSleep Schlaftracking funktioniert. Dazu kommt die Möglichkeit, den weiblichen Zyklus zu tracken, was aber eher über die Huawei Health App als über das Band an sich funktioniert. Und wie im Vorgänger besteht auch wieder die Möglichkeit die Blutsauerstoffsättigung zu messen, also den SpO2 Wert zu bestimmen. Das ist eines der gefragtesten Features zur Zeit, was aber auch schon im Honor Band 5 möglich war.

Honor Band 6 Sport

Dazu kommen soweit bekannte Funktionen wie Wettervorhersage, Musiksteuerung, Benachrichtigungsfunktionen, Kamera-Auslöser und natürlich Wecker, Timer sowie Stoppuhr. In China gibt es zudem eine Version mit NFC, was dort für den öffentlichen Nahverkehr genutzt werden kann. In der Global Version wird Honor dieses Feature aber wahrscheinlich streichen. Zu Verbindung mit dem Handy integriert man Bluetooth 5.0.

Honor Band 6 Akku

Honor integriert einen Akku mit einer Kapazität von 180 mAh, ganze 80 mAh mehr als bei dem Vorgänger. Trotzdem mündet das laut Hersteller in der gleichen Akkulaufzeit von 14 Tagen, was durch das größere Display zu erklären ist. Im Lieferumfang liegt ein Pin-Magnetkabel zum Aufladen des Fitness-Trackers.

Einschätzung

Das Honor Band 6 hebt sich glücklicherweise deutlich stärker von dem Vorgänger ab, als der Vorgänger von seinem Vorgänger. Das bezieht sich aber größtenteils auf das Design, welches moderner ist und deutlich zeitgemäßer aussieht. Der Funktionsumfang ist dagegen wieder sehr ähnlich. Ich vermute allerdings, dass wir langsam eine Grenze erreichen und ein Gerät in dem Preisbereich kaum mehr Funktionen bieten kann. In China kostet der Fitness-Tracker umgerechnet 32€, die NFC-Version immerhin 37€. Der Preis für eine Global Version würde schätzungsweise bei circa 40€ liegen, wobei diese bisher nicht angekündigt wurde.

Habt ihr aktuell ein Honor Band im Einsatz und wenn ja, wie gefällt euch das?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (8)

  • Profilbild von Dansch
    # 04.11.20 um 17:09

    Dansch

    👍🏻

  • Profilbild von DieserLars
    # 04.11.20 um 17:18

    DieserLars

    Für 35€ sehr interessant!

  • Profilbild von Wolli
    # 04.11.20 um 17:27

    Wolli

    Ich warte schon seit sechs Wochen darauf, dass Honor mir mein Geld für die zurückgeschickte ES zurückzahlt. Also entweder Kauf mit Abwicklung bei einem seriösen Händler, oder bei Problemen die 40€ hier als Verlust abschreiben.

    Ich kapier das nicht, die Chinesen verpacken denselben Rotz nur neu (habe auch noch eine Honor MagicWatch 2, und der Privatverkäufer wusste schon, weshalb er die für 80€ verschenkt hat) und dennoch kauft das jemand, trotz derselben Probleme und alten Fehler in Apps und Firmware.

    • Profilbild von Thorben
      # 05.11.20 um 08:47

      Thorben CG-Team

      @Wolli: Welche Fehler denn in der App?

      • Profilbild von Wolli
        # 13.11.20 um 12:27

        Wolli

        @Thorben: @Wolli: Welche Fehler denn in der App?

        Hab ich für mich abgehakt, und leider nicht im Detail aufgeschrieben. Aber der Ärger fing schon mit der Koppelung an.

        Wenigstens schafft es Huawei, mir vor dem Verkauf von Honor, mir in den kommenden 10 Tagen, noch die 80€ zurückzuzahlen. Die ES war am 1.10.2020 wieder beim angegebenen Empfänger.

  • Profilbild von Boas395
    # 04.11.20 um 20:04

    Boas395

    Bisher mit dem 5 wesentlich zufriedener als das Mi Band von Xiaomi. Insofern freue ich mich schon darauf

  • Profilbild von Nasenbär
    # 27.11.20 um 04:35

    Nasenbär

    Band 5 mit MIUI 12. Die Health-App schmiert ständig ab. Ausnahme für Batterie eingestellt, hilft aber auch nicht. Insofern wird das nächste eher kein Honor.

    • Profilbild von Nasenbär
      # 27.11.20 um 04:37

      Nasenbär

      Abgesehen davon, kein entsperren des Gerätes mit dem Band, da Verbindung ausschließlich über die App: KO-Kriterium, falls nochmal ein Band oder eine Uhr ansteht.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.