Test

Huawei Band 4 Pro: Günstiger kommt man nicht an gutes GPS

Schaut man sich nach Fitnesstrackern mit einem guten Preis-Leistung-Verhältnis um, landet man recht schnell beim Mi Band 4 oder dem Honor Band 5. Als Einsteiger-Tracker zwei sehr gute Optionen, aber beiden fehlt eine Funktion, um genaues Sporttracking auch ohne mitgeführtes Handy zu ermöglichen: GPS. Hier kommt das Huawei Band 4 Pro ins Spiel. Denn mit einem Preis von nur 66€ ist es eins der günstigsten Fitnessbänder mit integriertem GPS.

Youtube Video Preview

Technische Daten des Huawei Band 4 Pro

Huawei Band 4 Pro
Display0,95 Zoll AMOLED Touchscreen (240 x 120) 282 PPI
VerbindungBluetooth 4.2
Akku100 mAh, 5 – 12 Tage Laufzeit, 100 Min. Ladezeit
SchutzzertifizierungATM 5 (Baden, Duschen, Händewaschen)
FeaturesSchlafüberwachung, Pulsmesser, smarter Wecker, Anruf- und Push-Benachrichtigung, Anrufablehnung, Sporttracking, GPS
Gewicht/Maße25 g (mit Armband) / 45 x 19 × 11 mm (Tracker), 120 + 92 mm für Band

Neue Generation, altes Design

Der Designansatz lässt sich schon am Namen klar erkennen: Die Pro-Version der vierten Generation ist auch wieder ein Band (und keine „Watch“). Damit sieht es grundsätzlich dem Honor Band 5 ähnlich, das farbige AMOLED-Panel bietet ebenfalls eine 0,95″ Diagonale. Die Auflösung beträgt dabei ebenfalls 240 x 120 Pixel, damit ist das Huawei Band 4 Pro genauso schön scharf wie das Mi Band 4. Unter dem Bildschirm befindet sich eine kapazitive Touch-Taste, die zur zusätzlichen Bedienung dient, denn natürlich ist das Display ein Touchscreen.

An dem eigentlichen Tracker sitzt ein Band aus Silikonkautschuk, welches eine Länge von insgesamt 21,2 cm und eine Breite von 16,5 mm bietet. Für die Pro-Version bietet Huawei drei Farben an: Graphite Black, Cinnabar Red und Pink Gold. Kombiniert mit dem Tracker aus Kunststoff und Metall ergibt sich ein Gesamtgewicht von 25 g, womit es minimal schwerer ist als Honors Variante. Wie auch die Konkurrenz bietet das Huawei Band 4 Pro die Wasserschutzklassifikation ATM 5, womit es zum Duschen und Schwimmen an der Wasseroberfläche geeignet ist. Auf Tauchgänge sollte man damit aber nicht gehen.

Huawein Band 4 Pro Farben

Features & Alltags-Tracking

Selbstverständlich arbeitet auch Huawei hier mit einem eigenen „Betriebssystem“ in Kombination mit der Huawei Health App (Android/iOS) und keinem offenen WearOS. Daher ist der Funktionsumfang natürlich von Beginn an limitiert, aber umfangreich und fast deckungsgleich mit dem Honor Band 5. Dazu gehören eine Benachrichtigungsfunktion für Anrufe und Apps wie z.B. WhatsApp, ein smarter Wecker, Timer & Stoppuhr, Handy finden, die Wetteranzeige, Musiksteuerung (nur Android) und auch ein Fernauslöser für die Kamera (nur Huawei/Honor-Smartphones).

Huawei Band 4 Pro Huawei Health App Watchfaces
In der Huawei Health App stehen nur für Android-Nutzer über 100 Watchfaces zur Verfügung.

Benachrichtigungen werden aktuell leider ohne entsprechendes App-Symbol angezeigt, ein Update soll dies aber ändern. Das gleiche Update von Ende April soll außerdem die SpO2-Messung für das Band aktivieren, unser Testgerät hat dies aber leider noch nicht erhalten. Aber wenn es dann kommt, gilt das Gleiche wie schon bei der Watch GT 2e: das Band ist kein medizinisches Gerät und die gemessenen Werte sind nur als persönliche Referenz zu verstehen.

Auch längere Benachrichtigungen/Nachrichten kann man durch vertikales Scrollen auf dem Band lesen.

Dazu ist auch noch Schlaftracking integriert, welches auf Huaweis TruSleep 2.0 Algorithmus basiert, deinen Schlaf in 4 verschiedene Phasen einteilt und dir sogar bei der Analyse von Schlafproblemen helfen soll. Auch wenn das Tracking schon sehr gut ist, sollte man bei richtigen Schlafproblemen lieber einen Arzt aufsuchen, anstatt sich auf einen Fitnesstracker zu verlassen. Schritte und Puls werden natürlich auch täglich getrackt.

Sporttracking mit GPS

Das Alleinstellungsmerkmal des Huawei Band 4 Pro ist das integrierte GPS. Die Möglichkeit der Positionsbestimmung ist in dieser Preisregion sonst nur bei einer Amazfit Bip (S) oder der Verge Lite gegeben. Unterstützt wird GPS bei den Modi: Laufen (Outdoor), Gehen (Outdoor), Radfahren (Outdoor) und Schwimmen (Outdoor). Die Indoor Sportmodi umfassen dann das Laufband, Gehen (Indoor), Indoor Cycling, Crosstrainer, Ruderergometer, drinnen schwimmen und freies Training für alles andere.

Huawei Band 4 Pro kaufen »

Das Huawei Band 4 Pro sammelt dabei Daten mit dem Huawei TruSeen 3.5 Pulsmesser an der Unterseite und überwacht den Herzfrequenzbereich ((an)aerob), den VO2max-Wert (Sauerstoffaufnahme) und gibt Tipps zur Erholungszeit.

Radfahren mit GPS-Tracking

Beim Radfahren wird zusätzlich natürlich noch die Strecke sowie die Geschwindigkeit aufgezeichnet. Das Tracking ist sehr genau und weicht bei einer Strecke von 54,58 Kilometern nur 0,97 km von der Messung mit einem Huawei P30 Pro und der Strava App ab. Pro Kilometer ist das eine Abweichung von nur ca. 18 Metern bzw. 0,018 Kilometern. Dies ist gerade im Vergleich mit dem genauen Tracking eines guten Smartphones sehr beeindruckend für so ein kleines und günstiges Band.

Links die Strecke des Huawei Band 4 Pro, rechts die Strecke vom Huawei P30 Pro. Nur 0,97 km Unterschied bei 54 km!

Ich vermisse lediglich die Angabe der Höhenmeter, was vermutlich daran liegt, dass das Huawei Band 4 Pro nicht über ein Barometer verfügt. Für das müsste man dann zur Huawei GT 2/Honor MagicWatch 2 oder GT 2e greifen. Meiner Meinung nach könnte sich Huawei die Höhenmeter aber auch aus den Kartendaten von Google Maps ziehen, denn darauf setzt man in der Huawei Health App, aber vielleicht erlaubt Google dies nicht.

Lauftracking mit GPS

Wie zu erwarten ist das GPS-Tracking beim Laufen ähnlich genau. Je nach Streckenlänge (5 km – 16 km) lag die Abweichung zu einer waschechten Sportuhr (Garmin Forerunner 645 Music) bei insgesamt nur 10 bis 40 Metern. Beim Lauftracking erhält man auch nochmal mehr Infos als beim Radfahren. So kann man in der Health App die Pace für die einzelnen Kilometer, die Kadenz, die Schrittlänge, die Schritte und den VO2max-Wert einsehen.

Links die Strecke vom Huawei band 4 Pro, in der Mitte die Strecke von der Garmin Forerunnner 645 Music.

Insgesamt liefert das Huawei Band 4 beim GPS-Tracking sehr gut ab und definitiv besser, als ich es von einem 66€ Band erwartet habe. Die Erfassung der Höhenmeter wäre noch ein schöner Bonus und eine gute Ergänzung für ein mögliches Band 5 Pro.

4-7 Tage Akkulaufzeit je nach Nutzung

Die große Stärke der Konkurrenz von Xiaomi und Amazfit ist die oft sehr hohe Laufzeit. Mit dem Mi Band 4 kommt man relativ entspannt auf bis zu zwei Wochen Laufzeit, bei schwächerer Nutzung auf fast drei. Dass Huawei hier nicht der Favorit ist, bemerkt man schon daran, dass sie die Laufzeit auf der Produktseite nicht aktiv bewerben. Je nach Einstellungen sorgt die 100 mAh Kapazität für eine Laufzeit von bis zu 12 Tagen, dafür müssen aber schon fast alle Funktionen deaktiviert sein. Realistischer ist da die Laufzeit von 5 bis 7 Tagen, je nachdem wie viel Benachrichtigungen man empfängt, wie oft man den Bildschirm aktiviert und wie oft bzw. wie lange man das GPS-Tracking verwendet.

Das Aufladen dauert ca. eine Stunde und 40 Minuten.

Mit meiner Nutzung kam ich ziemlich genau sieben Tage aus, wenn ich GPS-Tracking nicht genutzt habe. Mit GPS-Tracking für 1-2 Läufe lag die Laufzeit dann eher bei 4-5 Tagen. Kontinuierliches GPS-Tracking soll sieben Stunden am Stück möglich sein. Meine Nutzung sieht wie folgt aus: Helligkeit auf Stufe zwei von fünf (reicht auch bei Sonnenlicht), Schlaf- & Schritttracking, smartes Pulstracking, Benachrichtigungen von WhatsApp, Kalender & meiner Bank, smarter Wecker, Musiksteuerung und Erinnerungen nach einer Stunde des Sitzens.

Günstiger kommt man nicht an (gutes) GPS

Wie bereits Eingangs erwähnt ist das Huawei Band 4 Pro mit 66€ sehr günstig, denn in dem klassischen „Band-Design“ bekommt man integriertes GPS nicht günstiger. Am nächsten kommt noch das Garmin vivosport Band für über 20€ mehr und die Konkurrenz von Fitbit oder Samsung kostet dann direkt 100€ oder mehr. Ist man bereit etwas mehr am Handgelenk zu tragen gäbe es noch die Amazfit Bips S oder Verge Lite, aber diese sind wie gesagt größer, auffälliger und ebenfalls ein wenig teurer.

Mit der Musiksteuerung kann man bei Android-Smartphones auch die Lautstärke bei unserem neuen Podcast hochschrauben.

Will man also ein möglichst günstiges Fitness-Band mit GPS hat man keine große Auswahl, umso besser ist es da, dass das Huawei Band 4 Pro sehr gut gelungen ist. Meine einzigen Kritikpunkte sind das fehlende Barometer, durch das Höhenmeter nicht aufgezeichnet werden können, sowie die nicht besonders herausragende Akkulaufzeit. In Sachen Akku kann man sich gerne eine Scheibe vom Mi Band 4 abschneiden, für preisbewusste Läufer oder Radfahrer ist das Huawei Band 4 Pro dank integriertem GPS aber eindeutig die bessere Wahl.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Alex

Alex

Begeistert von den stets innovativen Smartphones aus Fernost. Seit neuestem teste ich auch einige Wearables und bin oft für unseren YouTube Kanal vor der Kamera.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (17)

  • Profilbild von CGA
    02.02.20 um 13:18

    CGA

    Quasi ein Honor Band 5 mit GPS.

    • Profilbild von Stefan
      25.02.20 um 09:23

      Stefan

      weiss zufällig jem., ob die Ersatzbänder vom Huawei Band 3 Pro auch für Band 4 Pro geeignet sind? Finde dazu leider nichts im Netz.

      • Profilbild von Scraptor
        27.02.20 um 08:46

        Scraptor

        Das würde mich auch brennend interessieren.

      • Profilbild von Stefan
        14.05.20 um 19:57

        Stefan

        ja, die passen wunderbar. Habe ich selbser im Einsatz. Finde auch blöd, daß selbst die Verkäufer nicht Bescheid wissen.

  • Profilbild von Liesl
    25.02.20 um 10:04

    Liesl

    True Sleep ist eine wirklich feine Sache …. wenn sie funktioniert. Mit meiner Huawei Watch 2 hat das bis Ende 2019 super funktioniert. Seit 2020 werden keine Schlafdaten mehr ans Handy übertragen. Deshalb werde ich sie bald ersetzen durch die Mi Watch, oder ticwatch pro 1 GB.

  • Profilbild von PanEuropean
    26.02.20 um 15:21

    PanEuropean

    Meine Bestellung wurde von Expert, nachdem Sie bereits bestätigt war, wieder storniert mit der Begründung, dass ein Fehler in der EDV vorgelegen hätte. Sehr unseriös !

  • Profilbild von iHolstein
    28.02.20 um 11:29

    iHolstein

    Auch meine Bestellung wurde storniert. Aber unseriös ist es sicherlich nicht. Ein Versehen; ist doch menschlich..
    Ich habe jedoch bei Google geschaut und Expert Rangsdorf hatte das Band 4 Pro für den gleichen Preis im Angebot. Nur der Versand lag bei 3,99 Euro…
    Vor der Bestellung habe ich zuvor dort angerufen, um mich zu vergewissern, daß es nicht wieder storniert wird….
    Ich habe vor 30 min eine Nachricht von DPD, daß mein Band zur Abholung bereit liegt.
    Ich habe wahrscheinlich einfach Glück gehabt…..

    • Profilbild von PanEuropean
      02.03.20 um 13:36

      PanEuropean

      Ich hatte auch dort angerufen. Dennoch kam dann das Storno!
      Habe es jetzt bei Expert Dingolfing gefunden und sogar die Rechnung und Versandbestätigung erhalten. Hoffe, es kommt auch tatsächlich bei mir an.

  • Profilbild von Manuel
    12.03.20 um 22:35

    Manuel

    Also ich habe das Band 4 Pro im Rahmen einer Promo kostenlos erhalten, ich bin bereits glücklicher Besitzer einer Huawei Watch Gt 2!

    Was Bänder angeht, hatte ich in der Vergangenheit nur Xiaomi, leider hab ich die alle verschenkt.

    Somit bin ich nun mit meinem Uhren Setting zufrieden :-)!

    Ich finde es praktisch mehrere Geräte in Huawei health verknüpfen zu können.

    Das Band 4 Pro fühlt sich sehr angenehm an.

    Ich bin glaub süchtig nach meiner GT 2 😀..

    Oute mich definitiv als Huawei Fan Boy!

  • Profilbild von Peter
    15.05.20 um 10:42

    Peter

    Danke für die tolle Review!
    Eine kleine Frage: Unterstützt der Tracker in der Zwischenzeit die Einbindung in die App Strava?
    Falls ja, greift die App bei Radtouren wegen den Höhenmetern auf die Daten des Kartenmaterial zurück? Einen Höhenmeter ist ja (leider) nicht verbaut.
    Wär für mich wichtig, sonst muss ich zur Garmin vivosport greifen.

    • Profilbild von Alex
      15.05.20 um 10:52

      Alex CG-Team

      Hi Peter,
      leider wird Strava immer noch nicht unterstützt, was ich auch sehr schade finde. Ich habe die Hoffnung aber ehrlich gesagt aufgegeben. Damit erübrigt sich dann auch die zweite Frage.
      Trotzdem viel Spaß mit dem vivosport Band 🙂
      LG Alex

  • Profilbild von JENII
    16.05.20 um 15:45

    JENII

    Hatte das Band für meinen Mutter.Auspackdn, PlayStore zum Appdownload nutzen – App starten -> Huawei Store nötig um weiter zu machen und aktuelle Updates zu ziehen.
    Ohne das nicht nutzbar,

    Eingepackt und zurück geschickt.
    Huawei versucht mit allen Mitteln den Zwangsstore (Trump sei Dank) zu verbreiten…..

  • Profilbild von Jan Oltmanns
    18.05.20 um 19:19

    Jan Oltmanns

    Die App ist ziemlich furchtbar, diverse Stores herunterladen ist das eine, dass sie aber ohne Deinstallieren gar nicht mehr aus dem Speicher zu kriegen ist, finde ich ziemlich doof – kann natürlich sein, dass ich mich ungeschickt angestellt habe, aber m.W. geht die App nur an aber nie aus.

  • Profilbild von Noah Gressmann
    24.05.20 um 23:23

    Noah Gressmann

    Was würdet ihr empfehlen? das band 4 pro oder die honor magic watch?

    • Profilbild von Alex
      25.05.20 um 10:07

      Alex CG-Team

      Hi Noah,
      welche Honor Magic Watch meinst du denn?
      Die erste: https://www.china-gadgets.de/honor-watch-magic-smartwatch-test/
      Die zweite: https://www.china-gadgets.de/honor-watch-magic-2-smartwatch/

      Die zweite hat natürlich mehr Features, kostet aber auch 160€-170€, daher denke ich du meinst die erste.
      Die erste hat mehr oder weniger den gleichen Funktionsumfang wie das Huawei Band 4 Pro. Dank des etwas größeren Displays kann man allerdings Benachrichtigungen wie z.B. WhatsApp Nachrichten meiner Meinung nach etwas besser ablesen. Zusätzlich gefällt mir das Uhr-Design besser, es ist aber natürlich auch auffälliger. Außerdem hält der Akku im Durchschnitt ca. 1 Tag länger durch.

      Daher würde ich eher zur Uhr greifen, viel schlechter ist das Band aber eben nicht.
      LG Alex

  • Profilbild von YUGO
    02.06.20 um 15:34

    YUGO

    Wir sind gerade auf der Suche nach einer Lösung für unsere Tochter (10J). Sie muss ab diesen Sommer in eine andere Schule mit dem Bus reisen. Wir wollen eine günstige "Smartwatch" mit GPS haben. Ich dachte an so ein Band, aber Sie möchte gerne etwas was so wie die "Apfel-Uhr" aussieht da ihre Freundin diese hat 🙁 .

    Ich denke, sinnvoll wäre dann die Möglichkeit, dass GPS dauerhaft für die Schulzeit zu aktivieren bis sie wieder zuhause ist. Und mir wäre es noch am liebsten wenn das Teil eine art "Panikfintion" hätte (wie meine Samsung, dass sie irgendwie drei mal einen Knopf drückt, und eine Nachricht sammt Position geght an mich…. (ja, mann kann es auch übertreiben, aber es sind leider schon Dinge passiert in näherem Umfeld)

    Hätte da jemand von euch einen Vorschlag für uns (evtl. mit Erfahrung) ?

    Danke euch schon mal.

  • Profilbild von Larss
    25.06.20 um 19:05

    Larss

    Hallo wir haben das band für unseren Sohn(10) gekauft. Ich selber teste gerade einen anderen Hersteller. Nun nach den sportlichen Aktivitäten wollten wir mal die zurück gelegten uns Anzeigen lassen aber irgendwie kommen wir in der APP nicht ganz weiter.

    Könnt ihr uns da weiter helfen, vielen danke

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.