Test

AirPod Fake bei Aldi SĂŒd im Test: Maginon BIK-3 kabellose In-Ear Kopfhörer

Da die Maginon BIK-3 wireless halb In-Ear Kopfhörer zuletzt ziemlich schnell ausverkauft waren, gehen die „Aldi Airpods“ rund drei Monate nach dem ersten Verkauf in die zweite Runde.

Maginon BIK 3
Dieses Mal ist der Kopfhörer leider nur bei Aldi SĂŒd erhĂ€ltlich, ob er zu einem spĂ€teren Zeitpunkt auch noch mal zu Aldi Nord kommt, ist nicht bekannt. Der Verkauf startet heute, falls ihr interesse am Magninon BIK-3 habt, solltet ihr euch beeilen, fĂŒr gewöhnlich sind solche Technik-Angebot beim Discounter ziemlich sehr schnell vergriffen. Falls ihr keinen bekommen solltet oder im Aldi-Nord-Gebiet wohnt, könnt ihr euch Alternativ mal die Tronsmart Onyx Ace mit aptX anschauen, hier geht es zu unserem Testbericht

Wir hatten ja bereits einige AirPod Klone vorgestellt, doch jetzt ist uns ein Angebot bei Aldi SĂŒd ins Auge gesprungen. Dort gibt es ab dem 27.08. die Maginon BIK-3, welche mit einem schmalen Preis von 25€ wieder erhĂ€ltlich sind auf den Markt treffen. Geheimtipp oder Discounter-Flop?

Maginon BIK-3 Kopfhoerer in Ladehuelle

  • Maginon BIK-3
    • ab Donnerstag den 27.08 bei Aldi SĂŒd

Technische Daten

NameMaginon BIK-3
Treiber13 mm dynamischer Treiber
Frequenzbereich20-20.000 Hz
Impedanz32 Ohm
KonnektivitÀtBluetooth 5
AkkukapazitÀt30 mAh pro Hörer; 500 mAh in Ladebox
Gewicht4,5 g Pro Hörer; 48 g mit Ladeschale
Maße18 x 19 x 46 mm pro Hörer
IP Schutzklasse–
Empfindlichkeit–
Bluetooth-ProfilAVRCP, A2DP, HFP, HSP
Audio-CodecSBC, AAC

Zur Bestenliste: Die Top 5 In-Ears fĂŒr jedes Budget »

Lieferumfang und Verpackung

Um uns und euch schon vor dem Start bei Aldi einen ersten Eindruck verschaffen zu können, haben wir den Maginon BIK-3 direkt im Online-Shop des Herstellers geordert. Es könnte also sein, dass Lieferumfang und Verpackung auf der Ladentheke bei Aldi leicht abweichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie bei Apple ist der Karton auch hier viereckig, aber um einiges grĂ¶ĂŸer. Bei dem Aufdruck auf der Vorderseite des Kartondeckels hat man sich definitiv von Apple inspirieren lassen. Auch hier sind die Hörer ohne Ladebox aus zwei verschiedenen Winkeln zu sehen – wie bei Apple.

Maginon BIK 3 Kopfhoerer Lieferumfang

WĂ€hrend Apples Karton ansonsten „clean“ ist, sind auf dem Maginon BIK-3 Karton noch weitere Informationen auf allen Seiten und der RĂŒckseite abgedruckt. Im Inneren befinden sich die Kopfhörer selbst, ein Micro-USB Ladekabel, Bedienungsanleitung und eine Garantiekarte.

Design & Verarbeitung

Die Maginon BIK-3 sind nur in Weiß erhĂ€ltlich und sind, wie die meisten wireless In-Ear Kopfhörer, aus einem leichten Kunststoff gefertigt. Das Gewicht pro Hörer ist mit etwa 4,5 g mit den Xiaomi Mi Air 2 vergleichbar. Optisch sind die Hörer-StĂ€be der Maginon BIK-3 etwas lĂ€nger als gewöhnlich, wirken dafĂŒr aber nicht so klobig wie bei Xiaomi.

Maginon BIK 3 Kopfhoerer Hoerer

Interessant ist außerdem die leichte Rundung der StĂ€be; bei anderen Halb In-Ear Kopfhörer-Modellen, die ich zuvor getestet habe, sind diese bislang immer linear verlaufen. Die Rundung findet sich auch beim Design der Ladebox wieder, welche nicht plan auf einer geraden Unterlage aufliegt.

Mit den Maßen von 49 x 26 x 60 mm ist das Ladeetui nur einen Hauch grĂ¶ĂŸer als die der meisten anderen In-Ear Kopfhörer. Das Gewicht von 39 g liegt aber vollkommen im Normalbereich.

Maginon BIK 3 Kopfhoerer Design

NatĂŒrlich ist eine Ähnlichkeit zu den AirPods nicht abzuwenden, mittlerweile gibt es aber hunderte solcher halb In-Ear Kopfhörer und die Aldi Kopfhörer sind nicht allein dabei. Außerdem sind die AirPods nicht mal der einzige nahe Verwandte, auch die JBL Tune 220 sind vermutlich eine Inspiration gewesen.

Da die AirPods aber mit Abstand die bekanntesten halb In-Ear Kopfhörer sind, wollen wir die Maginon BIK-3 auch optisch einmal mit diesen vergleichen. Die Ladebox der AirPods ist etwas kompakter, weniger rund und hat eine flache Vorder- und RĂŒckseite.

Maginon BIK 3 Kopfhoerer Ladebox vergleich mit AirPods

Die StĂ€be der AirPods-Hörer sind etwa 2 mm kĂŒrzer und verlaufen gerade. Zudem sind die StĂ€be der AirPods rund, wĂ€hrend die Maginon BIK-3 vorne flach und nach innen abgerundet sind. Die halb In-Ear Hörer an sich sind jedoch fast gleichgroß, was mich auf einen guten Tragekomfort hoffen lĂ€sst.

Maginon BIK 3 Hoerer im Vergleich mit AirPods

Insgesamt sind die Maginon BIK-3 einfach einen Hauch grĂ¶ĂŸer als die meisten anderen halb In-Ear Kopfhörer der bekannteren Marken. Ich muss jedoch sagen, dass ich sie trotz dessen weniger klobig finde als beispielsweise die Xiaomi Mi Air 2. Man muss sich meiner Meinung nach also nicht schĂ€men, wenn man mit den Dingern durch die Stadt lĂ€uft.

Die Verarbeitung ist fĂŒr einen 25 € Kopfhörer auf jeden Fall mehr als in Ordnung. Vielleicht fallen die NĂ€hte, wo die einzelnen Kunststoffteile verklebt sind, bei den AirPods oder auch den Huawei Freebuds 3 noch etwas weniger auf. Insgesamt ist der Maginon BIK-3 aber sauber verarbeitet und weist keinerlei Material- oder Produktionsfehler auf.

Sound der Aldi AirPods Maginon BIK-3

Der Membran-Durchmesser des verbauten dynamischen Treibers betrĂ€gt 13 mm, was vergleichsweise recht groß ist. Aufgrund ihres halb In-Ear AirPods-Design ist der Bass im Test dennoch nur mĂ€ĂŸig.

Maginon BIK 3 Kopfhoerer halb In Ear

Wie stark ihr diesen wahrnehmt, hĂ€ngt vor allem davon ab, wie gut euch die Maginon BIK-3 ins Ohr passen. Je schlechter sie sitzen, desto weniger Bass. Daher kann ich hier in gewisser Weise auch nur fĂŒr meinen persönlichen Fall sprechen. Im Vergleich mit den Freebuds 3, Xiaomi Mi Air 2 oder Apple AirPods klingt der Tiefton der Maginon BIK-3 fĂŒr mich oberflĂ€chlicher, Sub-Basse sind hier gar nicht zu hören.

Im Mittelton hingegen sind die Maginon BIK-3 stĂ€rker betont, was Stimmen eine schöne PrĂ€senz verleiht. Hier sind die Freebuds 3, Xiaomi Mi Air 2 oder AirPods zurĂŒckhaltender, fĂŒr meinen Geschmack fĂŒgt sich der Mittelton bei den teureren Kopfhörern so besser in das Gesamtklangbild ein.

Der Hochton ist fĂŒr meinen Geschmack leider etwas undifferenziert und wirkt leicht dumpf. Hier bieten die anderen halb In-Ear Kopfhörer meiner Meinung nach einen facettenreicheren Klang und mehr Details in den Höhen.

In Anbetracht des doch sehr gĂŒnstigen Preises von 25 € kann man, je nach persönlichem Anspruch, durchaus mit dem Klang der Maginon BIK-3 zufrieden sein. FĂŒr mich persönlich, als Audio-Enthusiast, kommen sie aber wohl nicht infrage. Eine bessere Alternative sind vermutlich die Tronsmart Onyx Ace halb In-Ear Kopfhörer mit aptX-Codec und bessserer Akkulaufzeit.

Insgesamt ist der Hochton nicht besonders detailreich. Der Mittelton ist fĂŒr meinen Geschmack leider insgesamt etwas zu stark betont, auch wenn er bei A cappella oder akustischer Musik durchaus seine Vorteile haben mag. Im Tiefton-Bereich fehlt mir einfach ein bisschen Wums, was aber auch an der Passform bei meinen Ohren liegen kann. SubbĂ€sse sind aber auch dann nicht vorhanden, wenn ich mir die Hörer hĂ€ndisch etwas besser positioniere.

Headset

In jedem Hörer der Maginon BIK-3 befindet sich ein Headset Mikrofon. Es ist also auch möglich, die Hörer separat als Headset zu nutzen, um so eine lÀngere Akkulaufzeit beim Telefonieren oder Musikhören zu erreichen.

WĂ€hrend meiner Test-Telefonate hat das Headset gut funktioniert. Monotone HintergrundgerĂ€usche sind trotz fehlender GerĂ€uschunterdrĂŒckung bis zu einer gewissen LautstĂ€rke nicht fĂŒr den GesprĂ€chspartner hörbar und meine Stimme ist klar verstĂ€ndlich. Hier hĂ€tte ich dem Maginon BIK-3 zugegebenermaßen weniger zugetraut – sehr gut!

Tragekomfort

Gerade bei halb In-Ear Kopfhörern ist es schwer, eine allgemeingĂŒltige Aussage ĂŒber den Tragekomfort zu treffen. Bei mir persönlich halten die oval geformten Hörer tendenziell weniger gut, weswegen ich allgemein eher zu In-Ear Kopfhörern tendiere. Ich kann jedoch auch nachvollziehen, warum wieder andere halb In-Ear Kopfhörer bevorzugen, wenn sie denn gut ins Ohr passen.

Ich persönlich bin von dem guten Halt, den die Maginon BIK-3 bei mir im Ohr bieten, sehr positiv ĂŒberrascht. Sie halten bei mir deutlich besser als beispielsweise die Xiaomi Mi Air 2 oder die Huawei Freebuds 3. Dabei helfen vermutlich auch die etwas nach außen gewölbten Hörer-StĂ€be, die so weniger gegen mein Ohr drĂŒcken.

Bedienung

Die Aldi AirPods verzichten auf Touch-Steuerung und kommen mit gewöhnlichen Druckknöpfen auf den HörerrĂŒckseiten. Damit lassen sich einige Funktionen mit Android und iOS Handys gleichermaßen ausfĂŒhren.

Maginon BIK 3 Kopfhoerer mit Ladebox

Funktionen der Knöpfe

Funktion1x drĂŒcken2x drĂŒcken2 Sekunden drĂŒcken
rechter HörerPlay/Pause; Anrufe annehmen/beendenSprachassistent startennÀchster Titel
linker HörerPlay/Pause; Anrufe annehmen/beendenSprachassistent startenvorheriger Titel

Im Test empfinde ich die Knöpfe als etwas schwergÀngig, aber es ist noch im Rahmen, da die Hörer bei Halb In-Ear Kopfhörern aber nicht so stark verrutschen können (aufgrund der Tatsache, dass sie loser im Ohr sitzen). In der Praxis funktionieren die Knöpfe zuverlÀssig, leider lÀsst sich aber nicht die LautstÀrke anpassen.

Bluetooth Verbindung & Reichweite

Die Verbindung zum AbspielgerĂ€t stellt der Kopfhörer ĂŒber Bluetooth 5 her. Zu den genutzten Bluetooth-Codecs gibt der Hersteller keine Angaben, sie arbeiten also mit dem absoluten Standard, dem SBC- und AAC-Codec.

Was mir sehr gut gefÀllt ist, dass beim Maginon BIK-3 wireless In-Ear Kopfhörer sowohl der linke als auch der rechte Kopfhörer sehr einfach als Master, beziehungsweise Slave verwendet werden kann. Damit ist gemeint, dass linker und rechter Hörer primÀr mit dem Handy verbunden werden können, wÀhrend der zweite Hörer lediglich mit dem ersten Hörer verbunden ist.

DafĂŒr ist es nichtmal nötig, die Kopfhörer neu mit dem Handy zu verbinden. Nach dem ersten Verbinden der Hörer mit dem Handy verbinden sich beide Kopfhörer auch einzeln mit dem Smartphone, so ist auch fĂŒr die Single- bzw. Mono-Nutzung kein erneutes Pairing vonnöten.

Den Hörer, den man zuerst aus der ladebox nimmt, verbindet sich automatisch als Master mit dem Smartphone, der zweite Hörer automatisch mit dem ersten. Das ist ziemlich smart und einfach gelöst, Ă€hnlich wie bei den EarFun Free, es funktioniert einfach – sehr gut!

Die Bluetooth-Reichweite gibt der Hersteller mit 15 Metern an, diesen Wert konnten wir auf freier FlĂ€che ungefĂ€hr bestĂ€tigen. In GebĂ€uden ist es wie immer etwas weniger, aber auch hier bleibt die Verbindung innerhalb eines Raumes stabil. Kommen massive Hindernisse wie BetonwĂ€nde dazwischen, sinkt die Reichweite natĂŒrlich entsprechend schneller.

Video-Streaming

Im Test habe ich mit den Aldi Airpods Videos bei Youtube und auch bei Netflix testweise gestreamt. Mit meinem iPhone 8, welches auf den AAC-Codec zurĂŒckgreift, konnte ich zu Hause nur einen sehr leichten und kaum spĂŒrbaren Versatz zwischen Bild und Ton feststellen; mich persönlich hat es nicht gestört.

Im Test mit einem Android-Handy ist mir der Versatz jedoch stĂ€rker aufgefallen und hat mich hier deutlich mehr gestört. So eignen sich die Maginon BIK-3 leider nur bedingt zum Video-Streamen. Hier sind die Tronsmart Onyx Ace mit aptX-Codec, die es schon fĂŒr Rund 28€ gibt, vermutlich die bessere Option.

Akkulaufzeit

Im Ladeetui hat man einen 500 mAh großen Akku eingebaut, welcher die 30 mAh Akkus, die in jedem Hörer stecken, auflĂ€dt. Der Hersteller gibt an, dass man die Kopfhörer bis zu vier mal in der Ladebox aufladen kann. Rein rechnerisch ist das ganze aber eine sehr konservative Rechnung, hier sollte sogar etwas mehr drin sein.

Maginon BIK-3 Kopfhoerer Hoerer Ladeanschluesse

Um die Kopfhörer einmal vollstÀndig aufzuladen brauchen die Hörer in der Ladebox ungefÀhr 1,5 Stunden. Die Ladebox hingegen braucht drei Stunden, damit sie vollstÀndig geladen ist. Eine Schnellladefunktion gibt es nicht.

Bei einer LautstÀrke von etwa 50%-70% konnte ich im Test eine Laufzeit von etwas mehr als drei Stunden erreichen, was vermutlich daran liegt, dass die Herstellerangaben meist von einer gleichbleibenden LautstÀrke von 50% ausgehen.

Maginon BIK 3 Kopfhoerer Ladeanschluss

Im Vergleich mit den Bluetooth Kopfhörern aus unserer Bestenliste ist die Laufzeit auch fĂŒr Kopfhörer dieser Preisklasse fast schon unterdurchschnittlich. Im Alltag mag es fĂŒr die meisten ausreichen, dennoch gibt es auch fĂŒr 25€-30€ Kopfhörer, die eine Laufzeit von 4-5 Stunden erreichen

Fazit

Mit den Maginon BIK-3 wireless In-Ears bekommt ihr ab Donnerstag den 28.05. einen soliden, aber nicht den besten Kopfhörer fĂŒr 25 € bei Aldi. Sowohl klanglich als auch vom Funktionsumfang her gibt es fĂŒr einen vergleichbaren Preisrahmen auch bessere Kopfhörer.

Sehr Ă€hnliches Aussehen aber einfach interessanter, schon vom Datenblatt her, sind die Tronsmart Onyx Ace. Mit dabei sind der aptX und AAC Bluetooth-Codec fĂŒr besser QualitĂ€t und verzögerungsfreie Wiedergabe von Ton und Bild. Außerdem haben sie eine bessere Laufzeit und einen Ă€hnlichen Preis bei Versand aus Deutschland.

Löst man sich von der halb In-Ear Bauweise und dem AirPod-Aussehen, dann erweitert sich die Auswahl. Empfehlen können wir auf jeden Fall die TaoTronics Soundliberty 53. In unserer Bestenliste findet ihr unsere Favoriten in den verschiedenen Preisklassen.

FĂŒr den Kauf der Maginon BIK-3 spricht die einfache VerfĂŒgbarkeit, die vermutlich einfache Garantieabwicklung, die guten Bluetooth-Eigenschaften (Master/Slave) und auch als Headset zum Telefonieren sind sie nicht ganz unbrauchbar.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du ĂŒber einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. FĂŒr dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natĂŒrlich dir ĂŒberlassen.
Danke fĂŒr deine UnterstĂŒtzung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach gĂŒnstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (41)

  • Profilbild von Sven
    # 18.05.20 um 18:49

    Sven

    Hallo China-Gadgets-Team,

    das ist mir zu unseriös. Urteile abgeben, obwohl die Hörer noch nicht getestet wurden. "…den Weg zum Aldi sparen…"
    Aja, alles klar. Ansonsten macht Ihr tolle BeitrĂ€ge, aber den Beitrag wĂŒrde ich an Eurer Stelle wieder löschen.

    • Profilbild von Dita
      # 18.05.20 um 19:26

      Dita

      Aldi zahlt halt keine affiliate Provision.

    • Profilbild von Thorben
      # 18.05.20 um 20:36

      Thorben CG-Team

      @Sven: Hi Sven, wir geben keine Urteile ab, sondern nur EinschĂ€tzungen. Wenn man nun einmal schon zig Kopfhörer oder andere Gadgets getestet hat, kann man in der Regel gut einschĂ€tzen, was einen erwartet. Wir werden sie, aber wie gesagt, natĂŒrlich noch testen. LG

      • Profilbild von Sven
        # 18.05.20 um 23:00

        Sven

        Hi Thorben,

        alles klar. Bin mal auf den Test gespannt.
        Heißt ja nicht, da Ihr nicht richtig liegt, aber es war mir einfach zu voreilig.

  • Profilbild von Mr.Max
    # 18.05.20 um 19:14

    Mr.Max

    Wieso AirPods Fake? Sie haben die gleiche Bauform mehr aber auch nicht.
    Ein Fake wĂ€re es doch, wenn sie so tun wĂŒrden als wĂ€ren es AirPods und so versuchen wĂŒrden den Kunden zu tĂ€uschen aber nur wegen der gleichen Bauform ist es doch noch lange kein Fake! Die Ohrhörer an sich sehen sogar anders aus als die Airpods. Die ganzen Anker oder Taotronics werden doch auch nicht als Airpod Fake bezeichnet.

    • Profilbild von Senf
      # 20.05.20 um 08:22

      Senf

      Du kannst ja in zwei Richtungen faken:

      1. in Richtung Verbraucher: Sieht aus wie das Original, kostet weniger, ist aber ein Fake – Verbraucher ist "betrogen", weil er nur bekommt, was er bezahlt und kein SchnĂ€ppchen macht (in schlimmeren FĂ€llen kostet es natĂŒrlich genau so viel, was dann wirklich Betrug ist)

      2. in Richtung deiner Umwelt: Du kaufst bewußt etwas, was Ă€hnlich aussieht wie das scheißteure Original bezahlst aber nur einen Bruchteil und du nimmst die schlechtere QualitĂ€t oder weniger Funktion gerne in Kauf, du wirkst aber nach außen damit wie der große KĂ€se, der sich das leisten kann

      Insofern passt Fake natĂŒrlich

      • Profilbild von Mark S.
        # 28.05.20 um 04:32

        Mark S.

        Nein, der Ausdruck Fake ist absolut nicht zutreffend, im Zweifelsfall hier sogar geschĂ€ftsschĂ€digend fĂŒr den Hersteller, bzw. VerkĂ€ufer des Produkts Maginon.

        Wie schon zuvor geschrieben, wĂ€re die Bezeichnung Fake angebracht, wenn die Hörer unter der Bezeichnung Apple Airpods bei angepasster Verpackung vertrieben wĂŒrden, wenn also der Eindruck erweckt wĂŒrde, dies wĂ€re ein original Appleprodukt.

        Die Argumentation "2. in Richtung deiner Umwelt:" ist einzig und allein an dem Verbraucher zu messen und ob er das Produkt aus diesem Grunde kauft.

        Fake ist also falsch, herabwĂŒrdigend und geschĂ€ftsschĂ€digend.

  • Profilbild von Sackboy88
    # 18.05.20 um 20:26

    Sackboy88

    Wenn ich so an den Maginon E Scooter denke, war dieser ja ehr Schrott. Fast schon seltsam das Aldi jetzt eine Eigenmarke ins Spiel bringt wo doch Medion immer so prÀsent war.

  • Profilbild von HokusLokus
    # 18.05.20 um 21:41

    HokusLokus

    Aldi hat keine Eigenmarke, GroßhĂ€ndler kaufen in China, dann wird umgebrandet – Zack fertig.
    Hier ein Beispiel, ist heute fĂŒr 19,99€ unter anderem Namen bei Aldi erhĂ€ltlich.
    #Aliexpress € 13,18 56%OFF | 2 stĂŒcke Großhandel Kinder Mini Kinder UHF Walkie Talkie BF-T3 Baofeng FRS Zwei Weg Radio Comunicador T3 Handliche Talkie Hf transceiver
    https://a.aliexpress.com/_dVHch0R

  • Profilbild von Michael Schade
    # 22.05.20 um 20:54

    Michael Schade

    Äußerst fragwĂŒrdig ein Produkt zu verreißen was man nicht mal in der Hand gehabt hat. Unseriös ist sicherlich die richtige EinschĂ€tzung dieses „Reviews“.

    • Profilbild von Tim
      # 26.05.20 um 15:17

      Tim CG-Team

      Dieser Artikel war zu dem Zeitpunkt deines Kommentares doch gar keine Review bzw. Test, sondern eine Vorstellung mit EinschÀtzung. Das solltest du schon auseinanderhalten können, wenn du uns damit kritisieren möchtest. Nach meinem Test kann ich bestÀtigen, was Fabian in der EinschÀtzung geschrieben hat, also kein Grund zur Aufregung! LG Tim

  • Profilbild von Markus Mustermann
    # 26.05.20 um 19:16

    Markus Mustermann

    Netter Bericht. Habe großes Interesse an den Tronsmart Onyx Ace. Werdet ihr die auch in naher Zukunft reviewen?

    Gruß Markus.

  • Profilbild von Gast
    # 26.05.20 um 22:58

    Anonymous

    Mit welchen Sounddateien testet ihr eigentlich die SoundqualitÀt?

    • Profilbild von Tim
      # 27.05.20 um 09:20

      Tim CG-Team

      Wir testen zum einen mit Spotify, als einen der beliebtesten Anbieter fĂŒr Musik-Streaming & Podcast, als auch mit hochauflösenden FLAC-Audiodatein, wobei es speziell bei diesem Kopfhörer beispielsweise keinen spĂŒrbaren Unterschied macht, da der SBC-Codec alles gleichermaßen klein komprimiert. 🙂

  • Profilbild von Peter
    # 27.05.20 um 10:18

    Peter

    Ich habe die Xiaomi Mi True Wireless-Earbuds Basic, so kleine schwarze Knöpfe.
    Wenn man die ordentlich ins Ohr friemelt ist der Bass auch ganz ordentlich.

  • Profilbild von Klaus P.
    # 27.05.20 um 17:15

    Klaus P.

    Was passiert bei folgendem einfachen Test ?

    Man drĂŒckt die Earbuds mit dem Finger leicht weiter ins Ohr. Haben sie dann mehr Bass ?
    Wenn nein, dann können sie nicht mehr bieten. Wenn ja, dann passen sie nicht in Ihr Ohr !

  • Profilbild von kruemel2009
    # 28.05.20 um 12:13

    kruemel2009

    Hört sich prima an, gibt es auch etwas besseres als die Aldi Teile in der bis 50 EUR klasse? Oder ist das alles nur minimalst besser bzw. nur mit vollgoldenen Ohren hörbar?

    Mich wĂŒrde z.B. einen LautstĂ€rke Regelung stark interessieren.
    Gibt es solche fĂŒr bis 50 EUR ca? oder kann ich mir das abschminken?

    Habe die Xiaomi Knöpfe fĂŒr 30 EUR im Herbst gekauft.

  • Profilbild von pump00
    # 29.05.20 um 12:12

    pump00

    Bei Aldi ausverkauft

    • Profilbild von Gast
      # 29.05.20 um 13:42

      Anonymous

      wie jedesmal…..andere kommen gar nich erst zum zug

    • Profilbild von emrow
      # 30.05.20 um 08:39

      emrow

      Ja die waren anscheinden in der frĂŒh schon weg. So typisch. Die nehmen 10 Buds ins Sortiment, damit Leute einen grund zum rein gehen haben.

  • Profilbild von Gast
    # 02.06.20 um 22:01

    Anonymous

    Mein Handy nutzt BT V 4.1 Kann ich mein GerÀt mit diesen Kopfhörer verbinden und einrichten?

    • Profilbild von Fabian
      # 03.06.20 um 08:29

      Fabian CG-Team

      Ja kannst du! Bluetooth 5 ist abwÀrtskompatibel zu Bluetooth 4.

  • Profilbild von Katja
    # 03.06.20 um 19:52

    Katja

    Ich habe die begehrten Kopfhörer gleich um 7:15 Uhr am Tag des Verkaufstarts bei ALDI gekauft. SpĂ€ter habe ich gehört und gelesen, dass sie ĂŒberall innerhalb von wenigen Minuten weg waren. Ich war froh.

    ABER DANN: schon nach zwei Tagen waren sie kaputt !!!! Links geht nicht mehr! Schon alles versucht (Reset, Kupplung an anderen GerĂ€ten…). "Toll"!!! Austauschen geht ja auch nicht, da es keine mehr gibt. Nur Geld zurĂŒck, aber ich wollte ja die Kopfhörer!!! Da freu ich mich dann auch nicht ĂŒber Geld zurĂŒck!

    Habe die Firma auch angeschieben. Drei Jahre Garantie steht drauf! Keine Antwort…

    SEHR ÄRGERLICH !!!

  • Profilbild von Kusselinski
    # 22.06.20 um 09:40

    Kusselinski

    Hallo, muss Katja hier voll recht geben…..ich hatte nach 1 Woche schon den ersten Defekt und auch linker Kopfhörer!! Hatte auch bissl verschmort gerochen! Dann in Kaiserlautern angerufen…gleich ein neues Set bekommen…..hier hat sich der linke Kopfhöerer auch wieder so nach einer Wocher verabschiedet…diesmal ist im Etui fĂŒr den linken Kopfhörer der Kontakt korrediert 🙁 Also eine voll besch….QualitĂ€t!! dann wieder angerufen und diesmal wurde mir mitgeteilt das Sie keinen Vorrat mehr haben….also 1+1 = 2 …war ich nicht der erste der reklamiert hat! Kann diese Kopfhörer keinesfalls empfehlen!!! Muss jetzt zu Aldi mit Kassenbon!

    • Profilbild von Bine
      # 25.06.20 um 00:02

      Bine

      Meine Tochter hat sie gestern zum Geburtstag bekommen. Es geht nur der linke, aber der rechte nicht. 😔
      Wir sind total enttÀuscht.. Werde morgen mal dort anrufen.

      • Profilbild von Bratan
        # 03.07.20 um 18:53

        Bratan

        probiere mal Doppelklick, dann mĂŒsste es funktionieren. War bei mir auch so

  • Profilbild von Bratan
    # 03.07.20 um 18:51

    Bratan

    Habe die Kopfhörer am 28.5 bei Aldi erworben. Einen Satz fĂŒr meine Frau, einen fĂŒr mich.
    Der linke Kopfhörer meiner Frau verabschiedete sich bereits nach einer Woche, bei mir nach gut einem Monat. Kaufbeleg war leider schon im Papierkorb gelandet, also blieb mir nur, mich an den Maginon-Service zu wenden. Abhilfe Fehlanzeige, die Tipps die uns per Email zugesandt wurden, waren nicht hilfreich. Durch ein wenig Herumprobieren und zufÀlligem Doppelklicken auf beide Knöpfe löste sich das Problem und BEIDE Kopfhörer funktionieren seitdem wieder tadellos. Mal sehen wie lange

  • Profilbild von Andreas
    # 08.07.20 um 08:49

    Andreas

    Linker Kopfhörer lĂ€dt nicht mehr, bzw. Nur noch nach zig mal rein und raus und dann darf man das case aber auch keinen Millimeter bewegen. Anruf bei der Hotline ergibt nur Umtausch, kein Ersatz da, kommt sich nix mehr, nur Geld zurĂŒck.
    Nervt mich, weil ich prinzipiell zufrieden war.

    • Profilbild von Tim
      # 27.08.20 um 08:33

      Tim CG-Team

      Die Ladekontakte sind fĂŒr gewöhnlich gefedert, eventuell hat sich da eine verabschiedet :/

  • Profilbild von Linda M.
    # 17.08.20 um 14:27

    Linda M.

    Anfangs hatten sich die Kopfhörer beim rausnehmen immer selbst verbunden und beim zurĂŒcklegen in die Box hat sich die Verbindung wieder selbst getrennt – genau perfekt. Seit einigen Tagen aber klappt das mit der Trennung der Verbindung nicht mehr automatisch, ich muss jedes mal die Verbindung selbst trennen. Was kann ich da tun? Kann es sein, dass ich etwas verĂ€ndert habe? Wie kann ich es wieder einstellen, dass sich die Verbindung wieder selbst trennt, sobald die Kopfhörer wieder in der Box sind? Vielen Dank schonmal fĂŒr die Antworten! 🙂

    • Profilbild von Tim
      # 27.08.20 um 08:32

      Tim CG-Team

      Hallo Linda! Am besten mal die Verbindung zum Handy komplett trennen und den Kopfhörer aus den gespeicherten Bluetooth-GerĂ€ten entfernen. Dann ggf. den Kopfhörer reseten und dann neu mit dem Handy verbinden, vielleicht hilft es 🙂

  • Profilbild von Basti basti
    # 10.09.20 um 22:24

    Basti basti

    Heute 10.09.2020 bei Aldi SĂŒd gekauft, vll verbessert seid Mai aber Sorry also ich kann klanglich nix aussetzen an den Kopfhörer! Höre mit meinem Huawei p30 lite und man sollte vll auch mal drauf eingehen das man am Smartphone selber noch den Klang ganz auf seine WĂŒnschen einstellen kann.
    Ich habe einen ordentlichen Bass und der Klang ist super. Vertehe also nicht was das soll das man hier das Produkt schlecht redet.

  • Profilbild von Paki84
    # 29.09.20 um 11:15

    Paki84

    Du Aldi Nord gibt's die Dinger ab 01.10. fĂŒr 24,24€

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die DatenschutzerklÀrung und die Nutzungsbedingungen.