OnePlus Buds Z2 Kopfhörer bei Amazon für 66,99€

Die OnePlus Buds Z2 sind In-Ears, die durch einen hervorgehobenen Bass überzeugen. Die Buds Z2 bekommt ihr bei Amazon für 66,99€ und dank Prime-Versand sollten sie schnell bei euch ankommen.

Nach einem Jahr bringt OnePlus mit den Buds Z2 eine neue Version ihrer kabellosen Mittelklassekopfhörer heraus. Verbesserungen gibt es bei den Bedienmöglichkeiten und natürlich ist auch ANC jetzt dabei. Ein sinnvolles Update?

OnePlus Buds Z2 Kopfhörer von der Seite

Mehr vom Alten

Am Design der Kopfhörer hat sich erstaunlich wenig getan. Man bleibt beim selbigen Design und scheint sich eher auf die inneren Spezifikationen konzentriert zu haben. Diesmal gibt es aber neben der weißen Version auch noch eine schwarze.

OnePlus Buds Z2 Kopfhörer PACMAN

Bei beiden hat man ein durchgängiges Farbbild bis auf die Kopfhörerrücken, die in einem glänzend metallenen Finish gehalten sind. Auch sind die Kopfhörer wieder mit IP55 gegen Wasser und Staub geschützt, diesmal hat aber auch die Ladehülle eine IPX4-Zertifizierung.

Klang der OnePlus Buds Z2

Beim Klangbild bleibt man sich treu der Abstimmung des Vorgängers. Auch hier ist der Bass klar hervorgehoben, auch wenn dieser sich dennoch noch eher zurückhält, als bei den meisten basslastigen Kopfhörern. Hoch- und auch Mittelton wird ausreichend Raum gegeben, äußerst detailreich ist der Kopfhörer jedoch nicht. Ich kann hier eigentlich nur mein Fazit aus dem letzten Jahr wiederholen. Hier hat man einen Kopfhörer, der vermutlich den Geschmack des Mainstreams abgreift und sich vor allem für Hiphop oder Pop Tracks eignet.

OnePlus Buds Z2 Kopfhörer innen

Zur Verbindung nutzt man hier Bluetooth 5.2. Als Bluetooth-Codec kommen SBC und AAC zum Einsatz. Der LHDC-Codec bleibt damit den OnePlus Buds Pro vorbehalten. Um die Lippensychronität muss man sich aber keine Sorgen machen, denn die ist trotz fehlendem Codec mit niedriger Latenz gegeben.

Aktive Geräuschunterdrückung im Mittelklassebereich

Etwas enttäuscht war ich von der aktiven Geräuschunterdrückung. Es ist zwar schön, dass diese nun auch ihren Weg in den eher günstigen Kopfhörer gefunden hat, aber äußerst beeindruckend ist sie nicht. Hier liegt der OnePlus Z2 eher bei Kopfhörern wie den FreeBuds 4i.

OnePlus Buds Z2 Kopfhörer im Ohr

Geräusche werden klar gedämpft und auch laute monotone Geräusche wie ein Busmotor kann der Kopfhörer gut absenken. Stimmen nimmt man aber durchaus noch gut wahr, wenn keine Musik spielt. So funktioniert das ANC in Kombination mit Musik recht gut, bei Nutzung ohne Musik oder leisen Audioinhalten wie Podcasts oder Hörbüchern nimmt man aber auf jeden Fall noch recht viel wahr.

Transparenzmodus

Auch einen Transparenzmodus haben die Kopfhörer. Dieser spielt euch Außengeräusche in die Ohren, sodass ihr Verkehr oder jemanden, der euch anspricht, hören könnt.

OnePlus Buds Z2 Kopfhörer von oben

Gab es zuletzt auch schon Kopfhörer wie die Samsung Galaxy Buds 2, die hier fast schon ein Abhörgerät darstellen, ist dieser hier noch relativ moderat. Die Umgebung hört sich nicht künstlich an, aber ganz klar verstehen tut man nicht alles. In ihrer Preisklasse würde ich aber sagen, dass sie mit anderen Modellen mithalten können.

Bedienung

Einer der Kritikpunkte am Z1 war die sehr eingeschränkte Bedienung. Aus einer Aktion sind hier fünf geworden, wovon man sogar drei in der App anpassen kann. Klare Verbesserung, jedoch sollte sowas mittlerweile eher der Standard sein. Unterstützt werden die gängigen Aktionen Start/Stopp, Titel vor/zurück und auch ein Sprachassistent. Die Möglichkeit die Lautstärke anzupassen entfällt leider trotzdem. Über langes Drücken lässt sich dann noch der Geräuschunterdrückungsmodus wechseln. Auch die Möglichkeit sich zu einem vorherigen Gerät neu zu verbinden ist gegeben, jedoch bleibt man weiterhin nur mit einem Gerät gleichzeitig verbunden.

OnePlus Buds Z2 Kopfhörer Sensor

Zusätzlich gibt es dann auch noch die Trageerkennung, welche automatisch die Musik stoppt oder startet, wenn ihr die Kopfhörer in die Ohren steckt oder sie wieder herausnehmt. Diese funktioniert auch sehr zuverlässig.

Mikrofone

Ebenfalls Verbesserungen hat man bei den Mikrofonen gemacht. Insgesamt sind drei Mikrofone pro Hörer verbaut. Dadurch kann auch eine elektronische Geräuschunterdrückung die Aufnahmequalität verbessern. In der Praxis schlagen sich die Kopfhörer auch recht gut und man ist klar verständlich.

Laufzeit & App

OnePlus verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 5 Stunden, mit ANC eingeschaltet und ohne ANC 7 Stunden. Insgesamt sollt ihr sie danach noch etwas über viermal aufladen können. Eine durchschnittliche Akkulaufzeit, mit der man gut klarkommen kann. Geladen wird das Ladecase innerhalb von 90 Minuten auf  100%.

OnePlus Buds Z2 Kopfhörer USB-C

Eine Integration mit OnePlus Smartphones ist erneut gegeben. In den Bluetooth-Einstellungen findet man Akkustand, kann einen Passformtest machen oder die Bedienung anpassen. Alle anderen können die HeyMelody-App im App und Play Store nutzen.

Einschätzung: zu hohe UVP

Im Grunde sind die Kopfhörer ein rundes Gesamtpaket für die obere Mittelklasse. Solides ANC, Klang mit angehobenem Bass und ein vernünftiges Mikrofon. Leider liegt die UVP aber bei 99€, wo sie mit Kopfhörern wie den Soundcore Air 2 Pro oder EDIFIER NeoBuds Pro konkurrieren. Damit werden sie aber auch von ihren eigentlichen Konkurrenten im 50-60€ Bereich unterboten. Mittlerweile sind auch Angebote bei OnePlus nicht mehr ungewöhnlich und ich hoffe, dass sie in diesen Bereich wandern. Dann sind sie definitiv auch eine Empfehlung für OnePlus Smartphone Besitzer und Leuten denen die Klangcharakteristik zusagt.

a0df96cdadf94652a36c40bcc92f91ad Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (4)

  • Profilbild von Gast
    # 18.12.21 um 09:41

    Anonymous

    Das 100€ tws nur Mittelklasse sind ist bitter. Vor allem wenn man bedenkt, dass auch die Oberklasse alles andere als ausentwickelt ist. Da ist im Sachen anc, Laufzeit oder mehrerer Treiber noch ähnlich viel Luft nach oben wie bei der 'Mittelklasse'…

  • Profilbild von Gast
    # 12.03.22 um 22:52

    Anonymous

    Besser als scheiss airpods

    • Profilbild von Gast
      # 13.03.22 um 13:23

      Anonymous

      Ah, da bist du ja wieder! Geht es dir gut? In diesen Zeiten sollte man seine Mitmenschen schon mal fragen.

  • Profilbild von cooljul
    # 13.03.22 um 22:46

    cooljul

    Ich hatte die OnePlus Buds Z (Vorgängerversion) und fand den Klang echt gut. Zudem war die Sprachqualität top – welche bei vielen BT-Kopfhörern ja auch öfter mal zu kurz kommt. Vermutlich wird das ANC hier die größte Veränderung sein.

    Meine OnePlus Buds Z habe ich jedoch nach einigen Monaten zurückgeschickt, da sie oft einfach grundlos die Musik pausiert haben, nachdem ich nich bewegt habe. Schade, da sie auch echt gut fest in meinen Ohren saßen – was die AirPods Pro zum Beispiel garnicht tun.

    Der Preis ist hier auf jeden Fall top!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.