YI Technology ist kein Tochterunternehmen von Xiaomi

Wenn es um Action Cams geht, war die Xiaomi YI Action Cam bekannt für ihr gutes Preis-Leistungsverhältnis und vor allem die spätere YI 4K+ wird als GoPro Konkurrent gehandelt. Doch wohin ist das Xiaomi aus der Bezeichnung verschwunden?

Yi Technology

Das liegt daran, dass YI Technology, wie bislang von vielen angenommen, eben kein Tochterunternehmen von Xiaomi ist. Stattdessen handelte es sich hier lediglich um eine Partnerschaft, um YI auf dem Action Cam Markt zu etablieren. Dabei diente Xiaomi als Investor und stellte zudem seine Vertriebskanäle zur Verfügung. Nachdem die erste Action Cam sehr erfolgreich durchgestartet ist, hat sich YI wieder von Xiaomi getrennt und verkauft seitdem seine Produkte selbst. Die erste YI Cam als Xiaomi Kamera zu bezeichnen, ist also nicht ganz korrekt. Viele Shops und Blogs haben es aber genauso gehandhabt. Das wird vermutlich mitunter daran liegen, dass YI Technology in China als XiaoYi Technology auftritt – die Verwechslungsgefahr ist entsprechend hoch.

YI Technology Xiaoyi
YI Technology und ihr Verkaufsname XiaoYi für China

In 2016 hieß es noch von YI Technology in einem Statement: „YI Technology wurde 2013 in China gegründet, wächst rasant und hat sich international auch dank seines Partnerunternehmens Xiaomi, einem führenden Mobiltechnologieanbieter, bereits einen Namen gemacht. YI Technology ist in China, Asien und Süd-Ost-Asien bereits auf dem Markt etabliert und treibt nun international Expansion in die USA, Europa, Russland und den Mittleren Osten voran.“

In dem folgenden Video erklärt der CEO von YI Technology, Sean Da, die heutige Beziehung zu Xiaomi (Minute 6:46).

Youtube Video Preview

Xiaomi hat mittlerweile eine eigene Action Cam auf den Markt gebracht, die Xiaomi Mijia Compact Camera. Diese könnte sich nach erfolgreichen Tests als eventueller Konkurrent zur YI 4K+ herausstellen.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Maike Maike

Maike

Seit 2017 Teil des Teams und begeistert von allen Arten von DIYs und technischen Spielereien. Der Spaßfaktor darf dabei natürlich nicht fehlen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

  • Profilbild von Simplicitas
    10.09.17 um 01:25

    Simplicitas

    Where is the news?
    Seit Jahren ist auf der Webseite von XiaoYi (https://www.yitechnology.com) nichts davon zu lesen, dass sie eine Gesellschaft von Xiaomi seien. Auch in der Domainregistrierung gibt es keine Verbindungen. Lediglich die Tatsache, dass Xiaomi XiaoYi nicht zusammengeklagt hat war ein Hinweis, dass die beiden Unternehmen irgendwie bei diesem Projekt zusammenarbeiten. Die YiaoYi Yi Cam, die ich hier mal rumfliegen hatte, hatte ebenso nur ein YI und den Firmennamen YiaoYi auf der Verpackung stehen. Kein Wort von Xiaomi, kein "MI". Die Yi Cam wurde auf der Firmenwebseite von Xiaomi noch nie als eigenes Produkt beworben und nur YiaoYi hat auf ihrer Webseite deutlich gemacht, dass es ihr Produkt ist.
    Wenn ihr endlich aufhören würdet das Marketingblabla auf Gearbest und Banggood für bare Münze zu halten und einfach mal Firmenwebseiten aufrufen und dort nachlesen würdet, wäre euch das schon vor drei Jahren aufgefallen.

    • Profilbild von CCC
      10.09.17 um 11:22

      CCC

      @Simplicitas: Where is the news?
      Seit Jahren ist auf der Webseite von XiaoYi (https://www.yitechnology.com) nichts davon zu lesen, dass sie eine Gesellschaft von Xiaomi seien. Auch in der Domainregistrierung gibt es keine Verbindungen. Lediglich die Tatsache, dass Xiaomi XiaoYi nicht zusammengeklagt hat war ein Hinweis, dass die beiden Unternehmen irgendwie bei diesem Projekt zusammenarbeiten. Die YiaoYi Yi Cam, die ich hier mal rumfliegen hatte, hatte ebenso nur ein YI und den Firmennamen YiaoYi auf der Verpackung stehen. Kein Wort von Xiaomi, kein "MI". Die Yi Cam wurde auf der Firmenwebseite von Xiaomi noch nie als eigenes Produkt beworben und nur YiaoYi hat auf ihrer Webseite deutlich gemacht, dass es ihr Produkt ist.
      Wenn ihr endlich aufhören würdet das Marketingblabla auf Gearbest und Banggood für bare Münze zu halten und einfach mal Firmenwebseiten aufrufen und dort nachlesen würdet, wäre euch das schon vor drei Jahren aufgefallen.

      Also ich kenne die Cams nur von Dealseiten. Habe selbst keine, aber dachte immer es wäre von Xiaomi.

      Danke für den Artikel :).

      • Profilbild von Simplicitas
        11.09.17 um 08:55

        Simplicitas

        Das liegt halt daran, dass diese ganzen Dealseiten keine journalistische Arbeit tätigen, sondern stumpf Werbetexte von Händlerseiten abtippen.
        Anbei übrigens ein Bild der Originalverpackung der XiaoYi Yi Cam: http://i.imgur.com/rDu8KEm.png
        Kein "MI" Logo, kein Wort von Xiaomi. Der Name "Xiaomi" war außerhalb der Händlerseiten und Dealseiten wie china-gadgets.de noch nie Teil der Warenbezeichnung.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.