News

realme GT Neo2 mit Snapdragon 870 kommt am 22. September

Langsam wundert es nicht mehr, dass realme der zurzeit am schnellsten wachsende Handy-Hersteller ist. Mit dem realme GT Neo2 stellt die Oppo-Tochter am 22. September die nächste Addition zur GT-Reihe vor. Was können wir erwarten und kommt es auch nach Europa?

realme GT Neo2 Smartphone

Knallbunte Rückseite

Der Hersteller scheint langsam seinen Stil gefunden zu haben, zumindest in dieser Generation. Schon das erste realme GT Neo fokussierte sich mittels knallbunter Rückseite auf die jüngere Zielgruppe. Das behält man auch in dieser Generation bei, im Fokus steht dabei eine neongrüne Rückseite mit schwarzem Streifen, es gibt aber wohl auch dezentere Colorways. Auch die Nähe zu OnePlus ist deutlich zu erkennen, das erinnert stark an das NORD 2.

realme GT Neo2 Smartphone Rueckseite Neongruen

Die Infos zum Display hat realme aber schon vorab geteilt. So bekommen wir ein 6,62″ großes AMOLED-Display mit einer FullHD+ Auflösung, wobei man dem Display oben links ein paar Pixel für die Frontkamera freiräumt. Es handelt sich um ein E4 AMOLED Panel wie im Xiaomi Mi 11i, es wird sogar mit Gorilla Glas 5 geschützt. Die Bildwiederholrate liegt selbstverständlich bei 120 Hz, die Touch-Abtastrate fällt mit 600 Hz sogar 5-mal so hoch aus. Überraschend ist die Helligkeit von 1300 nits, der Fingerabdrucksensor wandert unter den Bildschirm.

realme GT Neo2 Smartphone Display

Verbessertes Kühlsystem

Ein Gegensatz zum Vorgänger liegt vor allem in der Prozessorwahl. Während das erste realme GT Neo eines der ersten Smartphones mit dem MediaTek Dimensity 1200 Flagship-Prozessor war, verpasst realme dem GT Neo2 den Qualcomm Snapdragon 870 Prozessor. Bekannt aus der GT Master Explorer Edition bzw. aus dem POCO F3 bekommt man hier Flagship-Performance der letzten Generation. Das Internet munkelt aber, dass noch eine Version mit dem Dimensity 1200 Chip kommen soll – eventuell ist das auch marktabhängig.

relame GT Neo2 Smartphone Display Gaming

Dazu kommen bis zu 12 GB RAM und 512 GB Massenspeicher, es wird aber auch kleinere Speicherkonfigurationen geben. Neu ist dagegen das verbesserte Kühlungssystem. Dabei handelt es sich um das Diamond ice core cooling-System, welches eine 50% bessere Wärmeableitung bieten soll als normale Wärmeleitpaste, da man mit Graphen arbeitet.

 

Wie wir es auch schon von dem realme GT kennen, bietet auch das Neo2 65W schnelles Laden per Kabel. Der Akku ist dabei 5.000 mAh groß, wir sind aber trotzdem gespannt, wann sich realme an das 120W Laden wie im Xiaomi 11T Pro traut. Lediglich an der Kamera scheint sich nicht viel zu verändern. Das Kamera-Setup besteht wohl aus einem 64 MP Hauptsensor, einer 8 MP Ultraweitwinkelkamera und einer 2 MP Makrokamera. Auf dem realme wird realme OS 2.0 auf Basis von Android 11 laufen, in China allerdings nur auf Englisch oder Chinesisch und zunächst ohne Google-Dienste.realme GT Neo2 Smartphone Akku

Einschätzung

Das realme GT Neo2 wird zwar erst am 22. September vorgestellt, allerdings sind schon fast alle wichtigen Features bekannt. Diesmal legt man besonders viel Wert auf das Display und mit dem SD870 zieht man vor allem auf den Gaming-Sektor ab. Leider ist das erste realme GT Neo nie nach Europa gekommen. Ob das bei dem GT Neo2 anders aussieht, ist bisher nicht bekannt. Da die realme GT Explorer Edition mit dem gleichen Chip auch nicht nach Europa kam, könnte das realme GT Neo2 realmes Option für den Prozessor sein. Das müssen wir aber noch abwarten.

Würdet ihr euch ein Global Release des Smartphones wünschen?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (15)

  • Profilbild von Andi Sykes
    # 17.09.21 um 18:51

    Andi Sykes

    Ja, sehr gerne. Das klingt gut. Der Preis wäre sehr interessant.

  • Profilbild von Fabian 31
    # 17.09.21 um 19:00

    Fabian 31

    sieht mega aus🔥👍

  • Profilbild von LukasV
    # 17.09.21 um 19:04

    LukasV

    boah, sieht das heftig aus

  • Profilbild von juerx
    # 17.09.21 um 19:13

    juerx

    wow, was für ein Handy. da kann der Preis nur sehr hoch sein… leider

  • Profilbild von pelo
    # 17.09.21 um 19:16

    pelo

    sieht echt stark aus 👍🏼

  • Profilbild von Aytace
    # 17.09.21 um 20:07

    Aytace

    Wenn der Preis stimmt, wird es wohl viele Abnehmer für das Handy geben. Nice!

  • Profilbild von sakadragon
    # 17.09.21 um 20:12

    sakadragon

    Wenn es denn nach Europa kommt muss Realme im Preis gegen das Poco F3 ankämpfen. Ansonsten wird es wohl schwierig. Das Farbdesign ist natürlich top.

  • Profilbild von Snoy
    # 17.09.21 um 20:18

    Snoy

    ja ich unterstütze die schon länger… finde die Geräte sehr gut… soll kommen meines ist jetzt 18 Monate alt wird Zeit für ein neues….

    • Profilbild von Gast
      # 17.09.21 um 21:29

      Anonymous

      Ja das ist aber wirklich schon ein Oldie

      • Profilbild von Gast
        # 18.09.21 um 02:29

        Anonymous

        Wenn es ein Xiaomi ist? 18 Monate ist alt. Keine 6 Monate mehr und es gibt kein Update mehr. Nix. Bestimmt schon jetzt. Das letzte ist inzwischen bestimmt schon 3 Monate alt. In Menschenjahre wäre das schon 80. Da muss man sich auch um einen Sarg kümmern 😜

        • Profilbild von Gast
          # 18.09.21 um 11:43

          Anonymous

          Fast kein Weiterverkaufswert mehr, ungefährliche Nutzung nicht länger möglich

  • Profilbild von Masterbrain
    # 17.09.21 um 22:33

    Masterbrain

    Dürfte nicht mehr als 400€ kosten. Mein Poco F3 8/256GB hat mich 299€ gekostet.

  • Profilbild von Gast
    # 18.09.21 um 07:23

    Anonymous

    Was soll das Teil in Deutschland kosten

  • Profilbild von Sejdo
    # 18.09.21 um 20:55

    Sejdo

    leider klopper 🥴

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.