News Realme X50: erstes 5G-Smartphone von Realme schon im Dezember?

Unser Test zum aktuellen Top-Modell des Herstellers, dem Realme X2 Pro, ist noch gar nicht lang her, da teasert man schon das nächste Smartphone an. So ist das mittlerweile anscheinend. Trotzdem hört sich das Realme X50 spannend an, denn es soll das erste 5G-Smartphone des Herstellers werden!

Realme X50 Teaser

Erstes Realme-Smartphone mit Hole-Punch-Display

Wir sind noch relativ ahnungslos bezüglich des neuen X50, aber in den sozialen Medien hat man bereits ein Foto veröffentlicht, welches zeigt, wo die Reise hingeht. Bei dem Design des Handys betritt Realme Neuland: Man verbaut ein Hole-Punch Display. Das heißt, dass sich in diesem Fall in der oberen linken Ecke eine kleine Aussparung im Display befindet, in der die Frontkamera sitzt. Dabei handelt es sich sogar um eine Doppel-Frontkamera. Das kennen wir so schon seit dem Samsung Galaxy S10+, dort sitzt die Kamera nur in der oberen rechten Ecke. Allerdings erinnert uns der Teaser doch ganz schön an Xiaomi bzw. Redmi, die kürzlich ein ähnliches Foto veröffentlichten.

Links: Realme X50 Teaser, Rechts: Redmi K30 Teaser.

Mit diesem Teaser hat Xiaomi kürzlich das Redmi K30 angedeutet, welches Xiaomis nächstes 5G-Smartphone sein und den neuen 5G Mobilfunkstandard in die Mittelklasse bringen soll. Wir gehen davon aus, dass das eine ganz bewusste Provokation seitens Realme ist, schließlich ist Xiaomi ihr wohl größter Konkurrent in der Mittelklasse. Dass Realme ihnen auf den Fersen ist, beweisen unsere Tests zum Realme 3 Pro und Realme X2 Pro. So wird auch angenommen, dass das Realme X50 nicht unbedingt ein Flaggschiff, sondern viel eher ein oberes Mittelklasse-Smartphone wird.

Realme X2 Perblau
Bild: Realme X2. Das aktuelle Realme X2 bietet zwar noch kein 5G, aber sehr gute Hardware in der oberen Mittelklasse.

Im Dezember möchte der Chip-Hersteller Qualcomm neue Prozessoren vorstellen, darunter wohl auch den Snapdragon 865 und der Snapdragon 735 Chip. Letzterer soll 5G-kompatibel sein und wäre damit eine mögliche Option für das Realme X50. Denkbar ist dabei aber auch, dass, wie bei dem Redmi K30, wohl auch eine Pro-Version erscheint, die dann mit dem SD 865 ausgestattet ist. Schaut man sich die aktuellen X-Modelle von Realme an, fällt auf, dass das Realme X2 und Realme X2 Pro sich in vielen Punkten überschneiden und sich fast nur beim Prozessor unterscheiden. Um schon im Namen das 5 für 5G zu haben, überspringt man wohl die drei und vier, da diese eh als eine Unglückszahl in China gilt. Insofern würden ein Realme X50 und Realme X50 Pro Sinn ergeben.

Einschätzung

Auch wenn der 5G-Standard gerade außerhalb des asiatischen Raums noch gefühlt kaum verbreitet ist, wollen die Hersteller natürlich so schnell wie möglich mitziehen. Das Realme X50 wird eine konsequente Fortführung des Realme X2, mit überarbeitetem Design und vor allem der 5G-Unterstützung. Angeblich soll es schon im Dezember 2019 vorgestellt werden. Wir sind bis jetzt sehr von Realmes Smartphones angetan, sind aber auch auf weitere Produkte gespannt. Neben den 5G-Smartphones möchte Oppos Tochterunternehmen nächstes Jahr wohl auch einen Fitness-Tracker und TWS Kopfhörer veröffentlichen. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden!

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.