News

Redmi 10X & Redmi 10X Pro: Mit 5G-Unterstützung & neuer MediaTek CPU

Im Verlaufe des Tages sind noch weitere Informationen zu dem neuen Redmi-Smartphone aufgetaucht. Dabi handelt es sich wohl nicht um das Redmi Note 10 & 10 Pro, sondern um das Redmi 10X und Redmi 10X Pro, also um eine ganz neue Reihe.

Redmi 10X Farben

Mittlerweile gibt es auch ein neues Bild zu den Farben, wo sich ein Unterschied in der Anzahl der Kamerasensoren offenbart.

Nach dem Xiaomi-Smartphone ist vor dem nächsten Xiaomi-Smartphone. Zwar wurden mit dem Redmi Note 9 & Note 9 Pro erst Ende April neue Redmi-Smartphones vorgestellt, in China überspringt man die 9er Reihe aber wohl mit dem Redmi 10X und Redmi 10X Pro. Beide strotzen nur so vor neuen Features und heben die Redmi-Reihe wohl auf ein neues Level.

Redmi Note 10 Pro Rueckseite

Redmi Note 9 Design mit Waterdrop-Notch?

Noch hält Xiaomi selbst sich relativ bedeckt, aber die Geräte wurden bereits bei der Zertifizierungsbehörde TENAA gesichtet und zertifiziert. Bei dem Design orientiert man sich ganz klar an der aktuellen Redmi Note 9 Generation. Auf der Rückseite gibt es ein quadratisches Kameramodul, welches zentral positioniert wurde. Im Gegensatz zum Redmi Note 9S ist es hier aber anscheinend alles ein Modul und nicht „aufgeteilt“. Auch der blaue Colorway kommt uns bekannt vor.

Redmi Note 10 Pro Display

Redmi Note 10 Pro Power-Button

Allerdings ist zu erkennen, dass es sich dabei nicht um eine Quad-Kamera, sondern um eine Triple-Kamera handelt, was aktuell eher ungewöhnlich ist. Auffallend ist zudem, dass der Power-Button an der rechten Seite rot gekennzeichnet ist, ähnlich wie bei dem Redmi K30 Pro. Auf der Vorderseite lässt sich auch trotz der geringen Auflösung erkennen, dass man mit einer Waterdrop-Notch anstatt mit einer Punch-Hole Kamera arbeitet.

Mit MediaTek Dimensity Prozessor

Was das neue Redmi-Gerät so interessant macht, ist aber die neue Ausstattung. Der Bildschirm schrumpft auf eine 6,57″ Diagonale und es handelt sich wohl um ein AMOLED Display mit 2400 x 1080p! Somit scheint der Fingerabdrucksensor auch in das Display zu wandern.

Redmi Note 10 Pro MediaTek Dimensity 820 CPU

Außerdem verwendet Xiaomi hier wohl den neuen MediaTek Dimensity Prozessor. Für das Redmi 10X dürfte man den MediaTek Dimensity 800 nehmen, für das Redmi 10x Pro könnte es die Dimensity 820 CPU sein. Der Prozessor wurde erst am 18. Mai vorgestellt. Mit einer Taktfrequenz von 2,6 GHz soll der sehr leistungsstark sein. Das kombiniert man wohl mit 4, 6 oder 8 GB RAM und mindestens 64 GB Massenspeicher. Die Besonderheit dieser CPU ist die 5G-Unterstützung.

Redmi Note 10 Pro Laden

Der Akku fällt mit einer Kapazität von 4.420 mAh ausreichend groß aus, die beiden Versionen unterscheiden sich anscheinend im Aufladen. Das Redmi 10X scheint mit 22,5W und das Redmi 10X Pro scheint mit 33W schnell geladen werden zu können. Auf der Rückseite kommt wohl eine 48 Megapixel Kamera zum Einsatz und auf der Vorderseite dürfte man 16 Megapixel bekommen.

Einschätzung

Noch handelt es sich hierbei um eine Sammlung an Leaks und Gerüchten, die unserer Ansicht nach aber insgesamt ziemlich plausibel sind, auch wenn Triple-Kamera und Waterdrop-Notch mich etwas stutzig machen. Zuerst wollte ich das neue Redmi-Gerät als gutes Beispiel für unsere Kritik an Xiaomis Releasestrategie nehmen. Interessant ist aber, dass Xiaomi die Redmi Note 9-Reihe gar nicht in China vorgestellt hat. Redmi-Chef Lu Weibing plant auch nicht, diese dort zu veröffentlichen, da man in Zukunft nur noch 5G-Smartphones produzieren möchte.

Also scheint man die 9er Generation in China komplett zu überspringen, was tatsächlich nicht das erste Mal für Xiaomi wäre. So scheint man gerade mit der „zehnten“ Generation die Redmi-Reihe auf ein neues Level heben zu wollen, obwohl mich die Ausstattung schon fast an ein zweites Redmi Pro erinnert. Die Handys soll schon im Juni vorgestellt werden, wir wissen aber noch nicht ob es so auch nach Europa kommt.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (24)

  • Profilbild von Slati1980
    # 18.05.20 um 12:17

    Slati1980

    Diese Hinschmeiß-Politik könnte Xiaomi irgendwann auf die Füsse fallen. Wer kauft ein aktuelles Modell, wenn zwei Monate später bereits der Nachfolger präsentiert wird?

    • Profilbild von Gast
      # 18.05.20 um 12:26

      Anonymous

      @Slati1980: Diese Hinschmeiß-Politik könnte Xiaomi irgendwann auf die Füsse fallen. Wer kauft ein aktuelles Modell, wenn zwei Monate später bereits der Nachfolger präsentiert wird?

      Das wäre auch nur Gewöhnungssache. Sonst bräuchte man ja nie ein neues Handy kaufen, da es ja eh gleich ersetzt wird.

      • Profilbild von BihunSuppe
        # 18.05.20 um 13:14

        BihunSuppe

        Der Markt ist derart gesättigt,dass die mit allen Mitteln versuchen Handys zu verkaufen. Einfach mal den Preis zu verdoppeln wie bei mi9 zu M10 hat meines Erachtens nicht funktioniert.

      • Profilbild von Wolfgang D.
        # 18.05.20 um 14:53

        Wolfgang D.

        @Anonymous: Das wäre auch nur Gewöhnungssache. Sonst bräuchte man ja nie ein neues Handy kaufen, da es ja eh gleich ersetzt wird.

        Finde ich auch gut, dass ihr Fangirlz von Xiaomi verarscht werdet, weil nach zwei Monaten für dasselbe Geld ein besser ausgestattetes Gerät herauskommt und der Wiederverkaufswert vom gerade erworbenen Phone nach 1/6tel Jahr sofort nur noch bei 30-40% liegt.

        Aber du bezahlst ja anscheinend gerne viel zu viel für dein Spielzeug, damit ich bei Gebrauchtkäufen spare. Danke!

        Da soll sich auch keiner mehr über die Dieselfahrer aufregen, die für den Schadstoffausstoßbeschiss Schadensersatz wegen Wertminderung beim Wiederverkauf verlangen, ne?

  • Profilbild von Hans-Jürgen Bruns
    # 18.05.20 um 13:00

    Hans-Jürgen Bruns

    Es herrscht ja wahrlich eine Inflation bei der Produktion neuer chinesischer Handys. Und die Preise steigen auch enorm. Für mich nicht ganz nachvollziehbar.

  • Profilbild von darkza
    # 18.05.20 um 13:26

    darkza

    Ich glaube selbst wenn man jetzt ein altes remdi 7 kauft was man gebraucht sicher hinterhergeschmissen bekommt reicht das gerät super aus für nicht gamer. Und das note 8pro wird auch recht billig neu zu kaufen sein sobald die 9er serie auf dem Markt ist

    • Profilbild von Sebastian
      # 18.05.20 um 14:38

      Sebastian

      Gäbe es noch Wechselcover würde man nichtmal sehen dass ein Gerät alt ist.

  • Profilbild von summer
    # 18.05.20 um 16:28

    summer

    @BihumSuppe wer sagt das der Markt gesättigt ist?, in China 🇨🇳 und Indien 🇮🇳 ist noch lange nichts gesättigt und das ist auch Xiaomi's Markt.

  • Profilbild von Dose
    # 18.05.20 um 17:05

    Dose

    Bin zwar momentan mit meinem MI9 noch sehr zufrieden, aber wenn es mal ein Neues werden sollte, werde ich mich sicherlich erstmal auch anderweitig umschauen… ist mir echt zu heftig und verwirrend

    • Profilbild von Andreas
      # 23.05.20 um 14:41

      Andreas

      Man kauft ja nicht ein Handy, nur damit man das Neueste hat, sondern, weil es zu einem passen soll, oder?
      Daher ist es egal, wieviele der Hersteller herausbringt, Hauptsache die Updates sind garantiert.

  • Profilbild von hector
    # 18.05.20 um 18:48

    hector

    naja für die preise nur xiaomi die schuld zu geben ist zu einfach. ihr fanboys und girlz wolltet ja das xiaomi nach europa , deutschland kommt , dass ist der preis dafür. xiaomi fertigt für den jeweiligen markt die handys an, früher habt ihr xiaomi modelle bei gearbest gekauft die eigentlich für schwellenländer produziert wurden. hattet 10 wochen wartezeit und wart glücklich, wegen den ersparniss. die zeiten sind vorbei , xiaomi und andere müssen ihre handys hier zertifizieren und zahlen dafür aufpreise.. ihr müsst bedenken das xiaomi in sogenannten schwellenländern extrem erfolgreich weil es dort keine handys guten handys in den unterem preis segment gibt ( samsung und apple top modelle kosten in diesen ländern mehr als bei uns). und wieso könnt ihr nicht 1-2 monate warten? , dann bereinigt sich der preis selber.

    • Profilbild von menki
      # 18.05.20 um 22:08

      menki

      Das erklärt doch nicht , warum die Preise bei Gerabest und Co extrem angestiegen sind für nicht Global Geräte!

  • Profilbild von Gast
    # 19.05.20 um 00:28

    Anonymous

    Dachte es handelt sich im das "Redmi 10X" & "Redmi 10X Pro"?

    • Profilbild von Thorben
      # 19.05.20 um 08:28

      Thorben CG-Team

      @Anonymous: Das könnte tatsächlich auch sein. Nach Veröffentlichung des Artikels kamen durch die Vorstellung des MediaTek Prozessors noch neue Infos heraus, ich werden den Artikel entsprechend anpassen!

  • Profilbild von Herrch
    # 19.05.20 um 02:16

    Herrch

    Das ist eine Frechheit. Ich habe das Redmi note 9s zum Release bestellt bei Ali, habe sogar ne fan Edition bekommen, und noch bevor das Handy bei mir angekommen ist, wird schon ein Nachfolger angemeldet? Mal abgesehen von dem Release des 9 und 9pro mit NFC… Darüber kann ich beim besten willen wirklich nicht mehr hinweg sehen. Das war vorerst mein letztes Redmi.

    • Profilbild von Thorben
      # 19.05.20 um 08:29

      Thorben CG-Team

      @Herrch: Es ist anscheinend nicht das Redmi Note 10, sondern das Redmi 10X bzw. Redmi 10X Pro.

  • Profilbild von Suehel Azaroglu
    # 19.05.20 um 13:26

    Suehel Azaroglu

    Gehirnwäsche für die Wahrnehmung Haut rein Jungs verkaufsverdddummung🤣🤣🤣

  • Profilbild von Suehel Azaroglu
    # 19.05.20 um 13:29

    Suehel Azaroglu

    Habe Redmi Not 7 reicht mir für s ganze Leben bis es Erst den geist auf gibt.Lasst euch nicht verdummenn 🥳🖐️

  • Profilbild von egal;)
    # 19.05.20 um 19:14

    egal;)

    Gibt es derzeit was gutes mit Android 10, AMOLED, bis 250€, 6GB RAM, 128 GB ROM

  • Profilbild von Lukas Christ
    # 19.05.20 um 20:22

    Lukas Christ

    Eine Kamera Konstellation wie beim mi9t würde ich mir endlich wieder wünschen nur mit mehr Auflösung/besseren Sensoren, anstatt diese unsägliche Makro Kamera.

    Dann noch ein paar Features von realme abschauen wie EIS für die Front Kamera und man könnte auch Mal wieder zugreifen ohne auf die nächste Generation zu warten, mit der Hoffnung es kommen die gewünschten Features.

  • Profilbild von Frank
  • Profilbild von NameIstGeheim
    # 08.07.20 um 10:09

    NameIstGeheim

    Endlich ein würdiger Nachfolger für mein mittlerweile doch veraltetes Redmi 4X, was immerhin immer noch super läuft???
    Namensmäßig passt es ja mit dem X – bitte testen, damit ich es mir holen kann 🙂

  • Profilbild von p1t
    # 06.09.20 um 11:46

    p1t

    Gibt es zum redmi 10X schon neue Infos?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.