Xiaomi Mi 6X (Mi A2?): Offiziell vorgestellt – mit Snapdragon 660 & Dual AI-Kamera

Xiaomi hat endlich das Xiaomi Mi 6X vorgestellt, dem Nachfolger des Xiaomi Mi 5X. Die vorherigen Gerüchte haben sich bewahrheitet. Erfreulicherweise stattet man es mit dem starken Snapdragon 660 Prozessor aus! Aber das sind nicht das einzige besondere Feature des starken Mittelklasse-Smartphones.

Mit dem Xiaomi Mi 5X hat Xiaomi ein schickes Mittelklasse-Smartphone für den chinesischen Raum veröffentlicht. Wesentlich interessanter für uns war aber das kurz darauf folgende Xiaomi Mi A1. Beide Geräte sind baugleich, allerdings ist das Mi A1 mit dem Android One Betriebssystem ausgestattet. Bis dato ist es das einzige Xiaomi-Smartphone ohne Xiaomis hauseigenem MIUI Betriebssystem. Jetzt wurde das Xiaomi Mi 6X offiziell vorgestellt; folgt also bald das Mi A2?

Xiaomi Mi 6X Vorstellung

Technische Daten

Display 5,99″ IPS LC Display mit 2160 × 1080p
Prozessor Qualcomm Snapdragon 660, (Kryo 260 Cluster mit 2,2 & 1,84 GHz )
Grafikchip Qualcomm Adreno 512 @ 650 MHz
Arbeitsspeicher 4/6 GB
Interner Speicher 64/128 GB
Hauptkamera Dual Kamera mit 12/20 MP, Sony IMX486 & Sony IMX376
Frontkamera 20 MP Sony IMX376
Akku 3.010 mAh, Quick Charge 3.0
Konnektivität Wi-Fi AC, BT 4.2, GPS/GLONASS/BDS, Hybrid-SIM
Features USB Typ-C, Fingerabdrucksensor, Face Unlock
Betriebssystem Android 8.1 mit MIUI 9.5
Abmessungen / Gewicht 155,4 × 75,8 × 7,3 mm / 166 g

Xiaomi Mi 6X mit modernem Design

Das Xiaomi Mi 6X erinnert uns stark an die neue Generation der Xiaomi Redmi-Reihe, besonders aber an das Xiaomi Redmi Note 5. Der Hersteller greift auch hier das moderne Design mit einem 6 Zoll Display auf. Dieses verfügt über ein Seitenverhältnis von 18:9 und löst mit 1080 x 2160 Pixeln auf. Ein Unterscheid ist aber, dass das 6X noch einmal wesentlich dünner ausfällt. Die Dicke beträgt nur 7,3 mm, was (leider) auf Kosten des 3,5 mm Klinkenanschlusses ging. Dass man auf diesen Anschluss verzichtet ist bei Xiaomis Flagship-Smartphones keine Seltenheit.

Xiaomi Mi 6X gold

Auch die Rückseite erinnert an das Note 5; die vertikal angeordnete Dual Kamera springt einem sofort ins Auge. Xiaomi zeigt sich außerdem spendabel, wenn es um die Farbmöglichkeiten des Mi 6X geht. Ein erster Leak hat das Smartphone schon in Rot gezeigt; auch das Mi A1 ist in Rot erhältlich. Außerdem gibt es noch weitere Farbversionen des Xiaomi Mi 6X: Cherry Pink, Sand Gold, Glacier Blue and Black. Da dürfte für jeden etwas dabei sein! Der Fingerabdrucksensor befindet sich an der üblichen Position auf der Rückseite.

Xiaomi Mi 6X Farben
So viele Farbvarianten freuen uns, gerade das rote Design kennen wir bereits vom Xiaomi Mi A1.

Schon der erste Leak der TENAA-Behörde gab Auskunft über Größe und Gewicht des Smartphones. So ist es 158,88 × 75,54 × 7,3 mm groß und wiegt 166 g. Damit ist es minimal größer als sein Vorgänger, bei gleichem Gewicht.

Xiaomi Mi 6X mit Snapdragon 660 Prozessor

Im Vorhinein wurde viel spekuliert für welchen Prozessor sich Xiaomi entscheidet. Während man im Redmi Note 5 den neuen Snapdragon 636 verbaut, befindet sich im 6X ein bereits bekannter Prozessor, der aber bisher selten benutzt wurde. Im Xiaomi Mi 6X kommt der Snapdragon 660 Prozessor zum Einsatz.

Xiaomi Mi 6X Schwarz Front und Rueckseite

Dieser findet seinen Platz bereits im Xiaomi Mi Note 3 und hat uns dort sehr überzeugt. Er besteht aus zwei Clustern. Vier Kryo 260 Kerne bieten eine Taktfrequenz von 2,2 GHz und die anderen vier eine Taktfrequenz von 1,8 GHz. Außerdem unterstützt dieser Prozessor künstliche Intelligenz, was natürlich gelegen kommt, da Xiaomi eine starke Dual Kamera verbaut. Auch für genügend Speicher sorgt der Hersteller. Insgesamt gibt es 3 Speicherkonfigurationen: 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher, 6 GB RAM und 64 GB interner Speicher sowie 6 GB RAM und 128 GB interner Speicher. Eine etwas budget-orientierte 3/32 GB Kombination ist dagegen nicht in Planung.

Xiaomi Mi 6X Blau

Eine vorab veröffentlichte Information war allerdings nicht ganz korrekt. Der integrierte Akku besitzt eine Kapazität von 3.010 mAh und fällt damit minimal größer aus als bisher angenommen. Das ist fast so groß wie bei dem Vorgänger, aber dafür unterstützt der Akku, dank Qualcomm Prozessor, den Quick Charge 3.0 Standard. Damit ist eine Aufladung von 50% innerhalb einer halben Stunde möglich!

Dual Kamera mit AI-Unterstützung

Bei der Hauptkamera auf der Rückseite erinnern wir uns stark an das Redmi Note 5. Bei dem Mi 6X kommt aber eine 12/20 Megapixel-Kombo zum Tragen. Hinter der oberen, primären Linse verbirgt sich der Sony IMX486 Sensor mit 12 Megapixeln. Mit der ƒ/1.75 Blende dient dieser vor allem bei guten Lichtverhältnissen für Fotos. Der sekundäre Sensor ist der 20 Megapixel Sony IMX376 Sensor, ebenfalls mit einer ƒ/1.75 Blende für low-light Aufnahmen. Der große 20 Megapixel Sensor findet auch seinen Platz in der Frontkamera und wird auch für Gesichtsentsperrung genutzt.

Xiaomi Mi 6X Rueckseite Rot

Interessant ist zudem noch die AI-Unterstützung durch den Snapdragon Prozessor. Diese dient hauptsächlich zur Szenenerkennung und kann die Kameraeinstellungen entsprechend anpassen, dadurch dürften z.B. Hauttöne bei Portaitfotos besser aussehen. Außerdem erzeugt man dadurch ein schöneres Bokeh und andere Effekte. Darüber hinaus kann man die Kamera auch für Übersetzungen in Echtzeit benutzen, momentan unterstützt die AI-Funktion Englisch, Französisch, Deutsch und Koreanisch sowie Indisch.

Youtube Video Preview

USB Typ-C Slot – aber keine Klinke

Wie bereits oben erwähnt, kommt das Xiaomi Mi 6X ohne den beliebten Kopfhöreranschluss aus. Erfahrungsgemäß liegt dann aber wieder ein Adapter bei, wodurch der USB Typ-C Anschluss auch für Kopfhörer genutzt werden kann. Ein cooles Feature, für das Xiaomi bekannt ist, ist die integrierte Infrarot-Schnittstelle auf der Oberseite des Xiaomi Mi 6X. Da das Xiaomi Mi 5X ohne LTE Band 20 auskam, gehen wir leider davon aus, dass das 6X auch ohne Band 20 kommt und eher für den asiatischen Markt gedacht ist. Sollte es als Xiaomi Mi A2 erscheinen, ist dann aber LTE Band 20 sicher wieder mit an Bord.

Xiaomi Mi 6X USB Typ C Anschluss

Das Xiaomi Mi 6X ist mit Android 8.1 ausgestattet, darüber liegt die MIUI 9.5 Oberfläche. Diese ist auch mit dem Xiao AI Sprachassistent ausgestattet, wie es bei dem Xiaomi Mi Mix 2S auch der Fall ist.

Preis & Verfügbarkeit – und wann kommt das Xiaomi Mi A2?

Das Xiaomi Mi 6X wurde heute vorgestellt und hört sich mehr als vielversprechend an. Verfügbar ist es ab dem 27. April, aber vorerst nur in den Xiaomi Stores und auf youpin.mi.com. Wann es bei GearBest & Co. auftaucht und vorrätig ist, können wir momentan noch nicht sagen. Die günstigste Version mit 4/64 GB kostet 1,500 Yuan, also ca. 202 Euro, die 6/64 GB Variante fällt ca. 40 Euro teurer aus. Mit 128 GB Speicher landet man bei etwa 1,999 Yuan, also umgerechnet in etwa 270 Euro.

Zwar fällt die Akkukapazität etwas klein aus, dafür ist der Prozessor wirklich sehr gut und die Kamera hört sich ebenfalls sehr gut an. Genauso wie die Quick Charge Möglichkeit und die Integration des intelligenten Sprachassistenten. Wenn das Xiaomi Mi 6X bald auch als Mi A2 mit Android One Betriebssystem auf den Markt kommt, hätten wir wohl ein unschlagbares Preis-Leistungs-Smartphone mit starker Hardware und Stock Android!

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

36 Kommentare

  1. Profilbild von jerome

    SD 660 wäre schon echt gut. Überzeugt im Note 3

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von PetHell

      Vielleicht könnte man etwas mehr und ausführlicher darauf eingehen, wie groß das Angebot an Custom Rom’s ist. Denn ich kenne viele, die, gleich wie ich, die China-Handy genau deshalb kaufen, um selber Custom Rom’s zu flashen.
      So aber muss man bei jeden vorgestellten handy langwierig selbst im XDA-Developers Android Forum recherchieren.
      Auch im Hinblick auf die Tatsache, dass viele der hier vorgestellten Handy fast nie ein Rom-Update erhalten.

  2. Profilbild von Jens

    Einige andere Quellen (z.B.: https://www.gsmarena.com/xiaomi_mi_a2-9140.php) geben als wahrscheinlichen Prozessor den Snapi 626 an…das wäre dann kein wirklicher Fortschritt.

  3. Profilbild von immer dasselbe
    immer dasselbe

    Bessere Kamera oder sie können sich den Zwischenschritt sparen!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Boss

    … In diesem Farbton ist schließlich auch das Xiaomi Mi A2 erscheinen…

    Xiaomi Mi A1 erschienen,
    oder?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von niceday

    Da bin ich mal gespannt ob die Displayränder oben und unten wirklich so kommen oder es nur ne Fotomontage ist. Sieht schön schmal aus..

  6. Profilbild von Herzfinsternis
    Herzfinsternis

    Laut Umfrage von Xiaomi bevorzugen die meisten Android One statt MIUI. Das hat Xiaomi wohl nicht gepasst und sie haben die Umfrage vorzeitig gelöscht…
    https://www.golem.de/news/miui-vs-android-one-xiaomi-zieht-twitter-umfrage-zurueck-1802-132710.html

    Wäre toll, wenn tatsächlich ein Mi 6x mit Android One kommt.

    Kommentarbild von Herzfinsternis
  7. Profilbild von asti

    Ich persönlich mag MIUI eigentlich, zumindest nicht weniger als Android One.

  8. Profilbild von Elisabeth

    Nachdem ich gelesen habe, dass der Accu schrumpft wäre das Smartphone für mich schon nicht mehr interessant. Ich kaufe mir nie mehr ein Handy mit Accu unter 4000mAH. Hab ein Xiaomi 3S. Super Teil.

  9. Profilbild von immer dasselbe
    immer dasselbe

    @Elisabeth:
    Wenn sie weiterhin eine Laufzeit von >=12 Stunden wie bei deinem 3S hinbekommen kann der Akku auch kleiner sein.
    Laufzeit>Akku Größe

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von Gast

    Hoffentlich werden die SAR Werte diesmal besser … 1,75 geht eben mal gar nicht, wenn man das Smartphone auch zum telefnieren nützen will

  11. Profilbild von eugenwollekneul
    eugenwollekneul

    "“Außerdem erinnern wir uns: aus dem Xiaomi Mi 5X wurde das Xiaomi Mi A2 mit Android One."“ sollte glaub heißen würde das Xiaomi Mi A1.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von abov

    So ein mist. Das regt mich sehr auf dass wieder ein Klinkenstecker bei solch einem tollen Gerät fehlen wird. Somit ist das Ding nur Elektroschrott. Wieso gehen die Hersteller nach dem Trend den Klinkenstecker auszulassen. Wenn man das braucht und nicht hat stört es einem sehr. Da hole ich mir lieber ein Mi A1 anstatt den schlechten (weil der Klinkenstecker fehlt) Nachfolger….

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von Womo

    Ist das Samsung Galaxy S7 dann nicht der bessere deal? Der Prozessor ist schneller und die Kamera scheinbar besser beim Samsung…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Wurscht

      Nein, Samsung hat das schlechtere Android und Updates wird es auch nicht so lange geben. Geschweige den von der Bloatware die bei den Teilen mit Vorinstalliert ist.

  14. Profilbild von Ben84

    Ziemlich nice, wenn es denn so als A2 zu uns kommt 👍

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von Leo

    Schade, hatte irgendwie noch immer Hoffnung auf eine überraschende Mi 7 Vorstellung wie se es z.B. bei Apple mit dem iPhone x aufgezogen haben.

  16. Profilbild von immer dasselbe
    immer dasselbe

    Verdammt hört sich das gut an!
    Der Preis fürs Global mit Band 20 wäre ein Knaller.
    Da muss man schon hart überlegen ob man das Redmi Note 5 nimmt oder das hier oder vielleicht beide ;D
    Werde beide nehmen und meine Freundin darf entscheiden welches sie zum Geburtstag möchte.
    Das Redmi habe ich sowieso bereits bestellt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  17. Profilbild von Schnitzelboy

    Klingt ganz gut. Vor allem die Kamera Kombi ähnlich wie beim Note 5, aber die Blende geht schon bei 1.75 los und das Sony Doppelkamera Paket klingt stark. Die OV Sensoren im 5X waren ok, aber da erwarte ich beim 6X eine deutliche Steigerung. Die Bildqualität sollte da noch mal besser sein, vor allem bei wenig licht. Insgesamt rundes Paket, bis auf die Klinke und den kleineren Akku gegenüber dem Note 5. Dank des günstigen Preises, den sparsamen Prozessors und dem größeren Akku würde ich eher das Note 5 präferieren.

  18. Profilbild von M

    Erlaubt die "“künstliche Intelligenz"“ im Prozessor nur die Beschleunigung der Interferenz oder auch das Training von neuronalen Netzwerken?

  19. Profilbild von ***Jackpot***

    Wenns so als mi a2 kommt isses gekauft

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  20. Profilbild von immer dasselbe
    immer dasselbe

    @Womo:
    Wo bekomme ich gerade das S7 für 220€

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  21. Profilbild von ***Jackpot***

    @PetHell: warum sollte man hier auf custom roms eingehen? Es geht hier rein um die Angebote und hin und wieder um einen test oder eine neu Erscheinung. Bei xiaomi kann ich aus Erfahrung sagen, dass sich eine custom rom nicht lohnt, in sachen Funktionalität und stabilität ist da die original rom keineswegs schlechter als eine custom rom, wer da dran rumspielt verschwendet nur zeit (wie ich es bisher auch getan habe). Anstatt die billigheimer zu kaufen die nicht richtig angepasst ausgeliefert werden, sollten die meisten hier auf Geräte mit android one setzen, die laufen und kriegen updates. Andere Hersteller werden dann schon nachziehen, wenn die Kunden ausbleiben.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  22. Profilbild von immer dasselbe
    immer dasselbe

    @***Jackpot***:
    Bei Xiaomi lohnen sich CR nicht?!
    Die Meinung hat du exklusiv, die größte Community mit den meisten CR sprechen eine eindeutige Sprache.
    Deine Meinung sei dir unbenommen, du magst damit nichts anzufangen wissen Millionen anderer aber schon.
    In einem aber sind wir uns einig, es ist sinnlos hier über Custom-ROMs zu diskutieren, davon gibt es einfach viel zu viele und wen es interessiert, der soll sich auf XDA umschauen und
    selber informieren.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  23. Profilbild von msm

    Fingerabdrucksensor hinten und kein klassischer Kopfhöreranschluss. Für mich persönlich beides leider Ausschlusskriterien

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  24. Profilbild von VFeroxV

    https://www.gearbest.com/cell-phones/pp_1829809.html?wid=4
    Das X6 ist jetzt bei Gearbest gelistet für 433 Euro… Ich hoffe/denke das sich der Preis noch nach unten korregiert 😀

  25. Profilbild von immer dasselbe
    immer dasselbe

    Wo sich der Fingerabdruck Sensi befindet ist mir egal. Mein Mi Band 2 entsperrt zuverlässig und ganz ohne irgendetwas zu scannen. Alleine dafür lohnt sich das Band schon.
    Gerade beim Autofahren wenn das Handy in der Halterung ist besonders hilfreich.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  26. Profilbild von Nussi

    Kein MicroSD Slot!
    Warum steht davon nichts hier im Text? Halte das für sehr wichtig! Habe jetzt umsonst auf dieses Smartphone gewartet. Dann kann ich ja doch besser das Nokia 7 plus holen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.