Xiaomi Mi Pad 4: 8 Zoll Tablet mit 4/64 GB für 240,24€

Das Xiaomi Mi Pad 4 ist nun seit einigen Wochen auf dem Markt und der Preis pendelt sich so langsam ein. Momentan bekommt ihr es bei GearBest für 240,24€ bei GearBest mit dem Gutschein IT$TAMI4. Dabei handelt es sich um die 4/64 GB WiFi Version!

Ein weiterer Nachfolger eines sehr beliebten Xiaomi Produkts.. Nachdem erst kürzlich das Xiaomi Redmi 6 und Redmi 6A vorgestellt wurde, hat der Hersteller nur einen Nachfolger des Xiaomi Mi Pad 3. Das Xiaomi Mi Pad 4 kommt sogar, wie das Mi 6X, mit dem starken Snapdragon 660 Prozessor und in zwei Versionen!

Xiaomi Mi Pad 4 Tablet

Technische Daten

Name Xiaomi Mi Pad 4
Display 8 Zoll, 1920 x 1200p, 283 ppi
Prozessor Snapdragon 660 CPU @2,2 GHz
Grafikchip Adreno 512
Arbeitsspeicher 3/4 GB
Interner Speicher 32/64 GB
Hauptkamera 13.0 MP, ƒ/2.0 Blende
Frontkamera 5.0 MP, ƒ/2.0 Blende
Akku 6.000 mAh, 5V2A
Konnektivität WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, AUX, USB Typ-C, Face Unlock
Betriebssystem MIUI 10, Android 8.1
Abmessungen 200.2 x 120.3 x 7.9 mm
Gewicht  342.5 g

8 Zoll Display & Redmi Design

Nachdem XDA-Developer schon vor einiger Zeit erste Details aus einer Firmware herauslesen konnten, wissen wir dank erster Leaks jetzt wie das Xiaomi Mi Pad 4 aussieht. Die Größe definiert sich durch das 8 Zoll Display, das Dreh- und Angelpunkt des Tablets ist. Dabei handelt es sich wohl ein Full HD-Display mit einem Seitenverhältnis von 16:10 und nicht 18:9 wie zunächst angenommen. Das Design erinnert uns dabei sehr an die Redmi Geräte, wie das Redmi 6 und 6 Pro. Das liegt an der weißen Front, die das Displaypanel umringt. Dabei sehen wir relativ dünne Bildschirmränder an allen Seiten und die Frontkamera auf dem oberen Rand.

Xiaomi Mi Pad 4 Leak Rueckseite

Die Rückseite erscheint entweder in einem Roségold oder ganz klassisch in Schwarz. Im goldenen Ton erspähen einen weißen Balken auf der oberen Rückseite. Daneben befindet sich auch ein Kameramodul. Die Oberseite bietet darüber hinaus einen 3,5 mm Klinkenanschluss, auf der Unterseite sitzt ein USB Typ-C Slot zum Aufladen des Geräts.

Xiaomi Mi Pad 4 mit starker CPU

Der Prozessor des Xiaomi Mi Pad 4 ist der Snapdragon 660 Prozessor, der auch im Xiaomi Mi 6X und Mi Note 3 eingesetzt wird. Dabei handelt es sich um einen starken Acht-Kern Prozessor bestehend aus Kryo 260 Kernen mit maximal 2 GHz Taktfrequenz. Da wir diese CPU schon im Mi Note 3 testen konnten, können wir aus Erfahrung sprechen, dass es sich dabei um einen starken Prozessor handelt!

Es gibt zwei bzw. drei Versionen des Xiaomi Mi Pad 4. Die günstigste Variante ist die 3/32 GB Variante, ebenso gibt es auch noch eine Version mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internem Speicher. Beim Arbeitsspeicher handelt es sich sogar um den schnelleren DDR4 Standard. Ein 6.000 mAh Akku versorgt beide Versionen mit der nötigen Power.

Qualcomm Snapdragon 660 CPU

Xiaomi will natürlich auch Kameras verbauen, die bei einem Tablet aber eher sekundär sind. Als Hauptkamera agiert der Omnivision OV13855 Sensor mit 13 Megapixeln und einer ƒ/2.0 Blende inklusive Portait-Modus. Auf der Frontseite ist ein 5 Megapixel Sensor namens Samsung S5K5E8 im Einsatz. Außerdem ist es sehr wahrscheinlich, dass das Mi Pad 4 mit Android 8.1 und der neuesten MIUI Oberfläche auf den Markt kommt.

Xiaomi Mi Pad 4 Leak Display

Die kleinste 3/32 GB Version verfügt nur über WLAN-Konnektivität. Wenn man mobile Daten nutzen möchte, muss man zur teureren 4/64 GB Verison mit LTE greifen. LTE Band 20 ist aber nicht mit an Bord.

Gesichtserkennung für das Tablet

Eines der interessantesten Features ist auf jeden Fall die Möglichkeit, das Tablet mit seinem Gesicht zu entsperren. Das funktioniert allerdings rein auf Softwarebasis und ohne zusätzliche Infrarotsensoren wie bei dem Xiaomi Mi 8. Das funktioniert zwar trotzdem sehr zuverlässig, ist aber eben nicht hundertprozentig sicher. Auf einen Fingerabdrucksensor wie beispielsweise beim Teclast Master T8 verzichtet Xiaomi.

Xiaomi Mi Pad 4 Display

Dafür freuen wir uns über einen modernen USB Typ-C Slot und einen 3,5 mm Klinkenstecker. Auf dieser Seite lässt Xiaomi also nichts zu wünschen übrig. Darüber hinaus gibt es Bluetooth 5.0, schnelles ac-WLAN und, zumindest bei der teuren Version, LTE, GPS, A-GPS und GLONASS.

Einschätzung & Preise des Mi Pad 4

Wir sind mit der Hardware Konfiguration für das Tablet sehr zufrieden und schätzen das Mi Pad 4 als gutes Tablet ein. Schließlich ist auch das Mi Pad 3 mittlerweile schon gut anderthalb Jahre alt und inzwischen überall ausverkauft. Wie steht ihr zu einem möglichen Nachfolger? Überflüssig oder überfällig?

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

42 Kommentare

  1. Profilbild von Ben84

    Die Größe des Displays wäre mal nice zu wissen. Oberhalb von 8,4 Zoll würde ich glatt zuschlagen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Custom

    So lange es keine CustomRoms geben wird, völlig uninteressantes Gerät!

  3. Profilbild von Tifler

    2:1 ist nen No-Go für tablets, würde mich stark wundern wenn das tatsächlich stimmt…
    3:2 ist mMn. die beste Lösung für Tablets. Breit genug für Youtube und Co aber nicht zu schmal, sodass man auch PDF und eBooks gut nutzen kann.
    Falls die Displaygröße wieder 8"“ wird wäre es auch schade, der Mehrwert gegenüber eines 5 oder 6"“ Smartphones ist dann (je nach Anwendungsgebiet) einfach zu gering…

  4. Profilbild von immer dasselbe
    immer dasselbe

    LTE wäre mir wichtig aber 2:1 ziemlich deppert für ein Tablet.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von DiePest

    Das sehe ich genauso …

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Gollum

    Und ein Dual Sim Modul für Telefonie wäre noch besser.

  7. Profilbild von Chaos

    Hoffe auf 10 Zoll 3:2, 6 GB RAM und 10 Stunden Laufzeit

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Dave

    Tablet im 2:1 Format 😂😁🤣

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von IronBeagle

    Ich glaube 2018 wird das Xiaomi Jahr… Die bringen monatlich was neues. Allein die ersten 4 Monate: MIMIX2S, Black Shark, MI 6X (MI A2), Redmi 5 Plus, Redmi Note 5… Respekt!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Bugs

      IronBeagle: Ich glaube 2018 wird das Xiaomi Jahr… Die bringen monatlich was neues. Allein die ersten 4 Monate: MIMIX2S, Black Shark, MI 6X (MI A2), Redmi 5 Plus, Redmi Note 5… Respekt!

      Da die auf dem Weg an die Börse sind nehme ich mal an das es (zumindest bis dahin) in dem Stil weitergehen wird!
      Sowas kann dann beim Start schon ein paar Milliardchen ausmachen!

  10. Profilbild von Schnitzelboy

    Tablet im 2:1 Format macht keinen, 3:2 wie beim Surface oder 4:3 beim iPad/MiPad sind doch gute Surftaugliche Flächen. Sicher das es sich bei den Specs nicht um das Mi Max 3 handelt?

  11. Profilbild von DanielMZ

    gibt’s eigentlich schon was neues von mi pad 4?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von deinmum

    Android Tablets sind tot, die werden nicht mal mehr weiter entwickelt

  13. Profilbild von CoffeeFan92

    Das kann doch echt nicht wahr sein. Warum ist das Tablet besser ausgestattet als das Mi Max 3, wenn das Mi Max 3 wirklich einen QSD 636 bekommt. Wenn das Mi Max 3 wirklich die schlechteren Specs im Vergleich zum Tablet bekommt, dann werde ich die Marke wechseln. Das wäre von Xiaomi ein schlechter Schachzug, weil das Mi Pad preislich mit dem Mi Max 3 sehr ähnlich sein wird.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von Phinx

    Was ist schlimm an tablets ?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von Percy

    Dürfen die den das mi Pad 4 überhaupt ihn Europa verkaufen weil das mi Pad 3 nicht wegen Apple die haben ja geklagt und gewonnen , also kommt es ihn Europa ?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Thorben
      Thorben (CG-Team)

      @Percy: Gute Frage, da bin ich ebenfalls gespannt. Vielleicht kommt es für den europäischen Markt unter einem anderen Namen, das halte ich für möglich. Macht man bei manchen Smartphones stellenweise schon für Indien und China auch so.

  16. Profilbild von DKFL

    Das Design des Gerätes sieht irgendwie so 2016 mäßig aus. Warum keine randlosen tablets ähnlich wie bei den Smartphones? Finde das Gerät überhaupt nicht ansprechend.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  17. Profilbild von unique

    @Chaos: davon träume ich auch 😁

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von Kuba

    @deinmum: und worüber ist dann dieser Artikel? Ein Geistertablet? xD

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  19. Profilbild von IronBeagle

    Schickes Design

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  20. Profilbild von Maik1

    Klingt interessant. Full HD Auflösung ist top! Glaub auch nicht, dass Android Tablets tot sind. Ich nutze meins jeden Tag. Das Problem der Hersteller ist wohl, dass es da nicht mehr viel zu entwickeln gibt. Die meisten Tablets der letzten Jahre sind immer noch ausreichend. @DKFL: Randlos macht bei Tablets nicht unbedingt Sinn, da man die ja irgendwie halten muss. Alleine seitlich halten wie ein Smartphone funktioniert da nicht mehr.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von niceday

      Maik1: Klingt interessant. Full HD Auflösung ist top! Glaub auch nicht, dass Android Tablets tot sind. Ich nutze meins jeden Tag. Das Problem der Hersteller ist wohl, dass es da nicht mehr viel zu entwickeln gibt. Die meisten Tablets der letzten Jahre sind immer noch ausreichend. @DKFL: Randlos macht bei Tablets nicht unbedingt Sinn, da man die ja irgendwie halten muss. Alleine seitlich halten wie ein Smartphone funktioniert da nicht mehr.

      Schau dir Mal den Stand von deinem Sicherheitspatch an dann weißt du das es tot ist 🙂

      • Profilbild von Steffen

        Mein Sicherheitspatch ist vom 05.06.2018 😉
        Wohlgemerkt.. auf einem Nexus 7 aus 2013 😛

        Es läuft nicht top… Aber man kann durchaus noch ein paar Casual Games damit daddeln ^^

        Also Tot sind Android Tablets für mich definitiv NICHT …

  21. Profilbild von Maik1

    Sicherheitspatches haben ja nichts mit Tablets zu tun, sondern sind ein Android-Problem. Aber meine sind mit 05.06.2018 im grünen Bereich.. Suche meine Geräte meist nach Custom Rom support aus 😉 Halte Android Tablets immer noch für ne praktische Sache!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  22. Profilbild von honey & rape

    @CoffeeFan92:
    Wenn dir die Kamera egal ist oder du die nicht zu den Specs zählst, genauso wie die Telefon Funktion usw.

    Und deshalb willst du die Marke wechseln?
    Na dann, ich würde schauen ob andere etwas besseres bieten und zwar immer und nicht nur dann wenn ein Tablet mit guter Ausstattung zum guten Preis rausgebracht wird.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  23. Profilbild von Kerzengerade

    Preis/Leistung Top! 123… Meins!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  24. Profilbild von percy

    Torben wäre super , dan gekauft

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  25. Profilbild von CoffeeFan92

    @honey & rape: es ist nur verwunderlich, warum Xiaomi das Redmi 6X mit besserer Hardware ausstattet als das Mi Max 3. Ein QSD 636 im Mi Max 3. Echt jetzt? Ein QSD 710 wäre passender. Mit einem QSD 636 wäre das Mi Max 3 untermotorisiert.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  26. Profilbild von CoffeeFan92

    @honey & rape: ich meine, wenn das Mi Pad besser als das Mi Max 3 ausgestattet ist, dann ist das Mi Max 3 überflüssig und potenzielle Kunden greifen eher zum Mi Pad, weil das Tablet bessere Technik als das Phablet bietet

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  27. Profilbild von niceday

    Was lässt sich langzeitmäßig zu den Sicherheitsupdates sagen, wie lange wird ein Xiaomi Tablet versorgt ? Z.B. das alte 3er ist es auf dem aktuellen Stand ?

  28. Profilbild von gregory

    mit Bluetooth 5.0 ?
    würde mich sehr freuen 🙂 , weil angeblich extrem sparsam im Betrieb…

  29. Profilbild von Martin Bamberger
    Martin Bamberger

    Ohne Band 20? Kommt dann eine Globale Version oder war es das?

  30. Profilbild von Pasc

    Gemäss geekbuying ist das tablet nur auf Chinesisch und Englisch verfügbar und ohne Google Play Store. Wird es irgendwann die möglichkeit geben dies auf Deutsch einrichten zu können inkl. Zugriff auf Google Play?

42 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.