News

Xiaomi Mijia LDS 2 Saugroboter mit Vibrationswassertank & erhöhter Saugkraft erschienen

Xiaomi verpasst ihrem Mijia-Modell mit Laser-Raumvermessung, kurz LDS, ein Upgrade mit mehr Saugkraft und einem elektrischen Vibrationswassertank. Durch die Vibrationen wird mehr Druck auf den Boden angewendet, so soll der Xiaomi Mijia LDS 2 besser Wischen können. Gelungenes Upgrade?

Xiaomi Mijia LDS 2 Saugroboter Produktbild

Technische Daten: Vergleich zum Xiaomi Mijia LDS 1

Xiaomi Mijia LDS 2

Xiaomi Mijia LDS 2 Saugroboter Produktbild

Xiaomi Mijia LDS 1 (STYJ02YM)

Xiaomi Mijia Robot 1S Saugroboter Schwarz

Saugkraft2800 pa2100 pa
NavigationLaser-Raumvermessung + ToF-SensorLaser-Raumvermessung
Lautstärkekeine Angabe50-65 dB (je nach Saugstufe)
Akku3200 mAh3200 mAh
Staubkammer/Wassertankkeine Angabe0,55 l/0,55 l
Arbeitszeitkeine Angabe2 h
Gewicht3,4 kg3,6 kg
Maße35,3 x 35,3 x 9,65 cm34,5 x 34,5 x 9,4 cm
Steigungenkeine Angabe15°, bis zu 2 cm
Features
  • Raumeinteilung (Einzel- und Mehrraumreinigung)
  • Kartenspeicherung
  • Mapping
  • Wischfunktion mit Vibrationswassertank
  • Sprachsteuerung via Xiaomi AI Speaker
  • Raumeinteilung (Einzel- und Mehrraumreinigung)
  • Kartenspeicherung
  • Mapping
  • Wischfunktion
  • Sprachsteuerung via Xiaomi AI Speaker

Auffrischung nach 2 Jahren

Mittlerweile ist es fast 2 Jahre her, dass Xiaomi den Mijia LDS Saugroboter veröffentlichte. Jetzt hat man sich dafür entschieden diesen aufzurüsten und zu modernisieren. Wo man fast keine Hand angelegt hat, ist das Design, welches weiterhin ziemlich konstant gleich aussieht. Jedoch ist der Turm auf der Oberseite jetzt nicht mehr oval, sondern wie üblich rund.

Zusätzlicher Sensor für Kollisionsverhinderung

Auch der Vorgänger navigierte schon über die Laser-Raumvermessung (LDS) und fand so seinen Weg durch eure Räumlichkeiten. Jetzt spendiert man dem neuen LDS 2 noch einen ToF-Sensor, welcher an der Front sitzt und als Kollisionssensor agiert.

Xiaomi Mijia LDS 2 Saugroboter ToF-Sensor

So kann der Saugroboter besser einschätzen was vor ihm steht und damit Zusammenstöße mit Möbeln verringern. Dadurch sollte die gesamte Navigation deutlich zielsicherer sein und geplanter wirken.

Bessere Wischfunktion durch Vibrationswassertank?

Ebenso hat man an der Saugkraft geschraubt, welche man von 2100 pa auf 2800 pa erhöht. Damit sollte der Saugroboter weiterhin gut auf Hartböden funktionieren, aber für Teppiche nochmal mehr Leistung haben.

Xiaomi Mijia LDS 2 Saugroboter auf dem Boden

Auch hat die Wischfunktion ein Upgrade bekommen. Hier nutzt man nun einen Vibrationswassertank, der bis zu 10.000 Mal in der Minute vibriert. So reibt er mehr auf dem Boden, als bei einem herkömmlichen Wassertank, wo der Wischmopp nur drübergezogen wird. Daher sollte die Wischfunktion hier ein besseres Ergebnis erzielen können. Man betont auch noch einmal den Einsatz eines antibakteriellen Wischmopps, der natürlich wiederverwendbar ist.

Natürlich mit Xiaomi Home App

Standard ist bei den Xiaomi Saugrobotern die Einbindung in die Mi Home App (Android, iOS). Hier speichert der Saugroboter seine, bei Bedarf, mehrstöckigen Karten und bietet alle möglichen Einstellmöglichkeiten. Einen guten Einblick in die App könnt ihr euch in unseren Tests zu den Xiaomi Saugrobotern verschaffen.

Xiaomi Mijia LDS 2 Saugroboter Podest

Ansonsten haben wir hier in großen Teile das gleiche Modell wie der Vorgänger. Für die Stromversorgung sorgt weiterhin ein 3200 mAh Akku und auch die Ladekontakte sind weiterhin an der Rückseite.

Einschätzung

Nach 2 Jahren hat sich Xiaomi wohl gedacht, langsam können wir hier mal wieder etwas verbessern. Zuvor hat man ja auch schon beim Mijia 2c einen Vibrationswassertank hinzugefügt. Gegenüber diesem hat der neue LDS 2 natürlich den Vorteil mit der Laser-Raumvermessung und dem neuen Kollisionssensor. Auch die erhöhte Saugkraft ist eine willkommene Neuerung. Es könnte auf jeden Fall interessant sein, wie sich das neue Xiaomi-Modell gegen das Top-Modell von Roborock den S7 schlägt. Der Roboter steht vor dem Verkaufsstart in China und wird dort für eine UVP von 1799 Yuan (~235,80€) verkauft. Bei einer globalen Version oder den China-Shops werden wir vermutlich Anfangs etwas mehr zahlen.

Was haltet ihr vom neuen Xiaomi LDS 2 Saugroboter?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (11)

  • Profilbild von Chris 1893
    # 22.07.21 um 21:23

    Chris 1893

    kommt ins Haus wenn wir fertig gebaut haben

  • Profilbild von hystericm
    # 23.07.21 um 09:38

    hystericm

    könnte meinen jahre alten Vorgänger (v1) ablösen der hat auch schon 506 Stunden und 31km auf dem Buckel…
    bin auf den Test, Preis und Verfügbarkeit gespannt,

  • Profilbild von NochEinHorst
    # 24.07.21 um 10:50

    NochEinHorst

    Wollte mir den S7 demnächst kaufen. Vlt sollte ich wirklich abwarten. Wie lange dauert das in der Regel bis es in der EU verfügbar ist?

    • Profilbild von Fabian
      # 26.07.21 um 08:20

      Fabian CG-Team

      Kann man nicht wirklich sagen, da auch nicht alle Saugroboter von Xiaomi bisher nach Europa gekommen sind und auch die EU-Lager von den China-Shops immer eine Weile brauchen.

  • Profilbild von Konsolero
    # 27.07.21 um 23:23

    Konsolero

    Was hat der der denn für Nachteile gegenüber dem Roborock S7? preislich scheint er ja deutlich günstiger zu sein.

  • Profilbild von henry112233
    # 29.07.21 um 13:32

    henry112233

    Mein alter V1 hat aktuell eine Gesamtlaufleistung von 1048 Std. / 54000qm und 1899 Reinigungen. Reparieren musste ich bisher nichts.

  • Profilbild von hystericm
    # 30.08.21 um 11:10

    hystericm

    wäre schön, wenn das ding mal verfügbar wäre – die offer bei ali sind überteuert und nur aus CN….

  • Profilbild von hystericm
    # 20.09.21 um 12:35

    hystericm

    mittlerweile habe ich die Hoffnung fast aufgegeben, dass er den Sprung zu uns jemals schafft…
    @CG-Team: habt ihr irgendwelche neuen Infos? scheint ja gerade bei einigen Xiaomi Mijia Produkten Richtung Europa zu stocken….

  • Profilbild von hystericm
    # 26.10.21 um 10:44

    hystericm

    der wird es wohl leider nie nach de schaffen, schade eigentlich…

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.