RC-Gadgets (Modellbau)
Sinnfrei oder Partygadgets
Computer & Entertainment
Mode & Stylegadgets
Werkzeug & Outdoorgadgets
Wohnen & Dekoration
Fotogadgets & Spycams

Doppelte Türrolle gegen Zugluft ab 1,51€

Lasst die Hitze nicht reinkommen, schützt euch! Gerade Leute, die in alten Häusern wohnen, die noch nicht so gut isoliert sind, werden das Problem kennen: trotz geschlossener Türen wird es nicht richtig warm und der Gas- bzw. Öllieferant bedankt sich. Das kann verschiedene Ursachen haben, wie zum Beispiel eine größere Spalte unter der Tür. Haltet einfach eure Armhärchen unter die Tür – ihr werdet überrascht sein.  Und genau diese Spalten können wir abdichten mit den doppelten Türrollen. Ein einfaches Mittel um direkt Geld zu sparen – gerade jetzt wo die Gas-, Öl- und Strompreise wieder erhöht wurden :-(.

Bei den Türrollen handelt es sich um Stangen aus einen aufgeschäumten Kunststoff, die in eine Stoffbahn geschoben werden. So könnt ihr die Stoffbahn einfach unter eure Tür legen, und links und rechts an den Enden den Schaumstoff anbringen. Dieser liegt nun dicht an der Tür an und durch das verwendete Material werden Spalten ganz einfach abgedichtet. Für unsere Fenster eignen sich die Rollen nur bedingt, da amerikanische Schiebefenster gemeint sind. Die Rollen lassen sich bei Bedarf ganz einfach kürzen, so dass ihr sie für alle Türbreiten einsetzten könnt. Die Stoffhülle ist abnehmbar, waschbar und für den Außen- und Innenbereich geeignet. Das Gadget könnt ihr natürlich auch verwenden, wenn eure Haustür nicht richtig dicht ist und ihr nicht das ganze Treppenhaus mit heizen wollt. Nicht ohne Grund sind die Heizrechnungen beim Altbau (bei gleicher Fläche!)  meist doppelt so hoch wie im Neubau! Ich denke die Bilder erklären das Prinzip gut.

Also ist das Gadget nicht nur sehr günstig (laut Kommentare kann man woanders wesentlich mehr Geld ausgeben), sondern man spart im Nachhinein auch bares Geld (was z.B. für neue Gadgets investiert werden kann ;-)).

Hier geht’s zum Gadget >>

Meizu X-Light E27 Bluetooth RGB-Glühlampe mit vielfältiger App ab 17,99€

Wir hatten bereits fernsteuerbare Glühlampen vorgestellt, aber nun will auch der Smartphonehersteller Meizu in das Geschäft des „Internet der Dinge“ einsteigen – ob man sich hier ein Beispiel an Xiaomi nimmt? Definitiv hat diese Glühlampe einiges auf den Kasten, denn die App besitzt eine gigantische Vielzahl an Funktionen und Spielereien.

x-light-meizu

Es scheint unterschiedliche Varianten dieser Lampe zu geben, denn lediglich die Version von GearBest ist mit Meizu gelabelt. Die verwendete App scheint allerdings identisch zu sein und so bekommt ihr diese entweder im Google Play Store oder im Apple App Store. Diese hat es nämlich auch in sich, denn es gibt so unglaublich viele nützliche bis komplett sinnlose und abgefahrene Funktionen, dass ich mich selbst stundenlang davor sitzen sehe, um die Minispiele der App zu nerden.

Die LED-Lampe selbst besitzt 4,5W und kann 16 millionen Farben bei theoretischen 600 Lumen darstellen. Die Installation ist denkbar einfach, denn dank E27-Fassung gibt es genug Möglichkeiten die Lampe einzudrehen und schon kann es, wenn einmal die Bluetoothverbindung hergestellt wurde (min. Android 4.3 oder iOS5), losgehen mit der Spielerei. Das Highlight ist wie gesagt die App und genau deshalb solltet ihr dieses Video definitiv nicht verpassen:

Hier geht’s zum Gadget >>

Teclast X98 Pro mit Cherry-Trail CPU, 4GB RAM und Windows 10 ab 246,44€

Zwar noch nicht lieferbar, aber definitiv ein Highlight auf dem chinesischen Tabletmarkt, ist das Teclast X98 Pro. Wer öfters vorbeischaut, der wird sicher den Artikel zum Teclast X98 Air 3G gesehen haben und hier haben wir schon viel positives mitbekommen. Der Nachfolger in der Pro Variante hat auf dem Papier so einige Neuerungen zu bieten, die zumindest bei mir einen kleinen Hype auslösen. Neue Prozessorgeneration, bessere Grafikeinheit, 4GB RAM  und Windows 10!

teclast-x98-pro

Da weder Details noch Benchmarks zum Tablet vorhanden sind, weil es nunmal noch nicht erhältlich ist, werde ich mich in diesem Artikel (noch) etwas kürzer halten. Definitiv spannend ist hier allerdings die erstmalige Verwendung der neuen Cherry-Trail Prozessorgeneration von Intel, die den Bay-Trail Varianten deutlich überlegen ist. Vom Surface 3 (nicht Pro) kennt der ein oder andere vielleicht schon die stärksten Prozessoren aus dieser Fertigungsreihe. Hier ist ein Z85000 Quad-Core mit maximal 2,24GHz verbaut, welcher – ebenfalls erstmalig in einem Chinatablet – von 4GB 1600MHz RAM unterstützt wird. Die Grafikeinheit soll sich auch um rund 50% verbessert haben, sodass die Zocker und Retrogamer unter uns definitiv auf ihre Kosten kommen sollten. Das Display läst wieder mit 2048 x 1536 Pixeln auf. Als interner Speicher sind 64GB vorhanden und dieser kann durch eine SDHC-Karte erweitert werden. Leider ist hier kein 3G oder gar LTE verbaut, obwohl der SoC es sogar anbieten könnte. Es wird also vermutlich auch eine 3G/LTE-Variante geben. Der Akku ist mit 8000mAh nicht zu knapp bemessen, aber könnte durchaus größer sein. Interessant wäre zu wissen wie effizient die 14nm CPU arbeiten kann.

Momentan besitzt das Gerät lediglich Windows 10, aber wie es auch beim Teclast X98 ohne Pro der Fall war, gibt wird dies sicherlich nachgeschoben und so können wir auf Android 5.0 plus Windows 10 im Dual-Boot hoffen. Teclast ist hier eigentlich immer recht eifrig und auch die Community ist rund um dieses Tablet sicher wieder sehr groß.

Hier geht’s zum Gadget >>

Gator Grip – Universalwerkzeug für Schrauben (7-19mm) ab 6,12€

Die Werkzeugecke bietet zwar viele Gadgets aus China, aber meistens waren die Erfahrungen nur mäßig und deshalb sind wir dort immer etwas vorsichtig. Dieser Gator Grip, der nicht nur Schrauben, sondern eigentlich alles, was einen Durchmesser zwischen 7 und 19 mm besitzt, fassen kann, scheint allerdings sehr interessant. Gerade für diejenigen, die eigentlich nichts mit Heimwerkeln zu tun haben (Hallo Studenten!) vielleicht das All-in-one Gadget schlechthin.

gator-grip

Die Funktionsweise ist denkbar simpel, denn mit dem beigelegten Adapter lässt sich das Gadget ohne Probleme auf den Akkuschrauber befestigen und schon kann jedes festhängende Schraubenähnliche Ding, entfernt werden. Dabei passen sich einfach die Stifte, die im Gadget vorhanden sind, dem Gegenstand an und die Drehung der Maschine erledigt dann den Rest. Mit Sicherheit kein Profitool für mehrere hundert Anwendungen, aber wer ab und an mal Heimwerkeln will, sicherlich eine Überlegung wert.

Hier geht’s zum Gadget >>

USB oder Mikro-USB Endoskop Kamera ab 8,08€

Jetzt auch mit Micro-USB! Direkt die Bilder auf dem Smartphone sehen.

Das nächste Gadget kann in einigen Situationen echt nützlich sein: Ihr wollt im Motorraum eures Autos etwas an einer abgelegenen Stelle untersuchen und kommt partout nicht ran. Vielleicht habt ihr auch einen Verdacht, dass eure Rohre sich langsam auflösen und wollt der Sache mal auf den Grund gehen. Oder aber es hat sich eine Maus unter dem Bett versteckt und ihr traut euch nicht selber nachzuschauen. Für all diese Probleme gibt es jetzt eine Lösung: Die USB Endoskop Kamera inkl. Versandkosten. (Danke an Ridgeback für die Einsendung.)

Mit der Endoskop Kamera kommt ihr bis in die abgelegensten Ecken und könnt euch einen genauen Einblick, dank der LED-Ausleuchtung, in die Situation verschaffen. Die Kamera ist auch wasserdicht, sodass nasse Rohre oder Ähnliches kein Problem darstellen sollten. Mit dem eingebauten CMOS Bildsensor könnt ihr entweder ein Bild machen oder ein Video mit der VGA-Auflösung 640 x 480 übertragen. Die Bildwiederholungsrate beträgt dabei 30 FPS. Dazu schließt ihr die Kamera einfach mittels USB an euren PC oder Laptop an und könnt sie dann mit der beigelegten Software-CD nutzen. Die Kamera funktioniert nach dem USB 2.0 Standard und durch das 2m lange Kabel habt ihr auch etwas an Reichweite. Die Kamera ist mit einem Durchmesser von nur 1 cm sehr klein bemessen und sollte auch durch kleine Ritzen passen. Falls ihr noch keine Ideen habt, was ihr mit der Kamera anstellen könnt, schaut euch doch mal dieses Video an. (Aber bitte nicht Zuhause nachmachen ;))

Hier geht’s zum Gadget >>

Windows & Android: das CHUWI Hi8 (8” Tablet) ab 85€!

Jetzt auch mit Windows 10! So spart ihr euch mögliche Updatequalen, aber müsst ein klein wenig draufzahlen.

Das Hi8 aus dem Hause CHUWI, ist ein Dual-OS Tablet, dass sowohl mit Windows als auch mit Android läuft. Ähnlich wie beim Teclast X98 Air, welches wir euch bereits im Januar vorgestellt haben. Mit dem entscheidenen Unterschied: es ist bereits für (weit) unter 100€ zu haben! Wir haben mal bei Geekbuying zugeschlagen und liefern euch jetzt hier diesen Testbericht!

chuwi-tablet

  • Die wichtigesten Daten:
    • Windows 8.1 + Android 4.4.4
    • 8” 1920×1200 kapazitiver Multi-Touchscreen
    • Intel Bay Trail-T Z3736F Quad Core @2,16 GHz
    • 2 GB RAM, 32GB ROM, microSD (Unterstützung bis 64GB)
    • Kameras mit 0.3MP (vorne) & 2.0MP (hinten)
    • Wifi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, USB OTG, WiDi
    • 4000mAh Akku (ca. 5 Stunden Laufzeit bei voller Helligkeit)

Technische Daten im Überblick

Das 8” große Tablet hat die Gesamtmaße: 21,1cm x 12,3cm x 0,8cm und macht auf den ersten Blick einen soliden Eindruck. Es wirkt trotz der fast komplett aus Plastik bestehenden Hülle, abgesehen von zwei Zierleisten an den Seitenrändern, nicht billig und ist solide verarbeitet. Dennoch: so wertig wie ein iPad sieht es natürlich nicht aus.

Für den Preis erstaunlich gut verarbeitet - aber eben Plastik

Für den Preis erstaunlich gut verarbeitet – aber eben Plastik

Mit einem Gewicht von 304 Gramm liegt es gut in einer Hand und kann bequem mit der anderen bedient werden. Mehr lesen »

Fix it Pro Lackstift fürs Auto ab 0,54€

Mit diesem Fix it Pro Lackstift könnt ihr, so zumindest aus den Kommentaren ersichtlich, zwar nicht Lackschäden, die tief in die Farbe gehen, retten, aber definitiv die obere Klarlackschickt wieder herstellen. Erwartet also nicht zu viel, denn einen richtigen Profi-Lackstift kann er natürlich nicht ersetzen. 07

fix-it-pro-stift

Wer sich mal nach solchen Stiften erkundigt hat, weiß wie teuer diese normalerweise sein können. Dieses Gadget ist deutlich günstiger und wird mit 2 Ersatzspitzen geliefert. Er enthält Klarlack und arbeitet am besten bei silberfarbenden Autos. Es lohnt sich also durchaus diesen Stift auszuprobieren. Natürlich darf man keine riesen Wunder erwarten, der Stift sollte nur bei mäßig tiefen Kratzer eingesetzt werden.“Versuch macht kluch“ ;-).

Hier geht’s zum Gadget >>

Der kleinste Kamera-Copter der Welt: Cheerson CX-10C ab 23,58€

Der Cheerson CX-10 dürfte wohl mit Abstand der am meist gekaufte Quadrocopter sein, den wir bisher auf China-Gadgets vorgestellt haben. Klein, unzerstörbar, günstig und ein hoher Funfaktor – das ist auch mal schnell eine tolle Geschenkidee. Nun legt Cheerson nach und bietet mit dem Cheerson CX-10C den kleinsten Copter der Welt (mit Kamera!) an.

CX-10C

  • bei GearBest für 23,58€
  • bei Banggood für 24,10€, mit Gutscheincode: Panda5
  • Versand erst ab Ende September!!
  • Daten:
    • 15 Gramm! bei 6,2 * 6,2cm
    • in schwarz oder orange verfügbar
    • als Mode 1 oder Mode 2 bestellbar
    • 0,3 Megapixel Auflösung
    • Ladezeit 25min reichen für 2-4min Flugzeit

Im Vergleich zu dem CX-10 hat man dem CX-10C Nanocopter einen 20mAh größeren Akku spendiert (120mAh statt 100mAh), der auch bitter nötig ist, damit die Kamera auch noch ihren Saft bekommt. Dennoch liegt die Flugzeit „nur“ bei etwa 2-4min.

Die Kamera schafft lediglich 0,3 Megapixel, was keinesfalls für tolle Videos reicht, sondern eben nur für den „Wow-Faktor“ sorgen soll. Das erste mal ein Video vom Wohnzimmerflug anschauen – das hat schon was. Geladen wird der Kleine über das beigelegte USB-Kabel. Ebenso liegen vier Ersatzrotorblätter bei, welche zwar eigentlich nicht nötig sind … aber „haben“ ist besser als „brauchen“ ;-).

Der CX-10C - ein feines Gesamtpaket

Der CX-10C – ein feines Gesamtpaket

Mit der Fernbedienung lassen sich remote Fotos machen oder die Filmaufnahme starten bzw. stoppen. Sie hat zwar „nur“ eine Reichweite von etwa 15m, bei der Coptergröße wird es allerdings eh schwierig auf solch einer Entfernung noch etwas zu erkennen. Geliefert wird wieder in einer netten Verpackung, sodass auch dieses Cheerson-Gadget weiterverschenkt werden kann.

Letztlich wird sich noch zeigen müssen, ob der CX-10C an den Erfolg des CX-10 anknüpfen kann, oder ob der fast doppelt so hohe Preis die Kauflaune etwas drückt. Zudem hat sich Cheerson, unter anderem Markennamen, zuletzt selbst mit dem Floureon FX-10 für 14€, der nur halb so groß ist (2,3cm * 2,3cm !!!), noch einmal einen Starken Konkurrenten erschafft. Was meint ihr?

Hier geht’s zum Gadget >>

YD 822S Kampf-Quadcopter mit Lasergeschütz für 21,89€

Mal was ganz anderes aus der Quadcopterecke, denn mit diesem Gadget könnt ihr endlich mit euren Fliegern in den Krieg ziehen. Der YD-822S kommt nicht nur mit einer Fernbedienung, sondern auch einem Geschützturm und so kann nicht nur der Pilot, sondern auch der „Beiflieger“ in das Geschehen einmischen, indem sich beide gegenseitig mit Lasern beschießen.

YD-822S-Sky-Fighter

Leider ist die Beschreibung dieses Kampf-Copters nicht wirklich eindeutig. So muss sich leider aus den Bildern und Beschreibungsansätzen ein Bild gemacht werden, denn so 100%ig will mir die Funktionsweise noch nicht klar werden. Der Quadcopter ist jedenfalls mit einer 220mAh Batterie ausgestattet, die hier satte 10 Minuten lang halten soll. Der Transmitter hingegen erinnert an einen günstigeren Quadcopter, aber auch diese Variante (4x AA) besitzt Buttons für eine Flipfunktion. Ob es auch einen Trigger gibt, um sich dann letztendlich gegenseitig zu beschießen, müssen wir wohl gemeinsam herausfinden. Marc hat es gelöst und dieses geile Video gefunden:

Hier geht’s zum Gadget >>

Xiaomi Redmi 2 Pro – 4,7″ Einsteiger-Smartphone mit 2GB, Dual-Sim, LTE und 8 Megapixel ab 119,55€

Endlich! Da der momentane Trend nur noch 5,5″ Smartphones herzustellen nicht nur mir, sondern euch vielen von euch nicht wirklich entgegen kommt, haben wir uns mal einem Gerät unter 5″ gewidmet. Es handelt sich, wie könnte es auch anders sein, um das Redmi 2 Pro von Xiaomi. Um etwas mehr Leistung für das kleine Budgetmodell zu bekommen, haben wir uns für eine Variante mit 2GB RAM von TinyDeal entschieden, die in der Klasse unter fünf Zoll (leider) seinesgleichen sucht.

Kann sich das Smartphone also gegen das beliebte Budget-Smartphone Moto G durchsetzen oder gibt es gar vergleichbare Chinasmartphones in dieser Region? Das und die Frage, was allgemein von Smartphones in der Größenordnung erwartet werden darf, erfahrt ihr in diesem Review.

xiaomi-redmi-2

Das Xiaomi Redmi 2 Pro – Wieso die Upgradeversion?

On Screen Time: 5:30+

On Screen Time: 5:30+

Mittlerweile, da Xiaomi in den Chipsatzhersteller Leadcore investiert hat, gibt es eine Vielzahl an Versionen des Redmi 2, die ich euch am Ende des Reviews nochmals tabellarisch darstellen möchte. Wieso haben wir uns nun für die teuerste Variante des Smartphones entschieden, obwohl wir doch mehr Geld hätten sparen können? Die Antwort ist einfach und liegt in den 2GB RAM, die nur in einer Version verbaut sind, versteckt. Alles darunter halte ich nicht mehr für Zeitgemäß, denn so werden Multitaskingaufgaben irgendwann zu einer Qual. Wer allerdings ein reines Whatsapp und Surfsmartphone oder kleines Zweitgerät haben möchte, welches unter der 100€ Grenze eine ordentliche Kamera bietet, der scrollt am besten jetzt einmal nach ganz unten!

Das Smartphone kommt mit einem 1,2GHz Snapdragon 410 Quad-Core. Dieser 64-Bit Prozessor gehört sicher nicht zu den Leistungsfähigsten seiner Art, aber schafft es immer noch, sich im Alltag zu behaupten. Unterstützt wird dieser von besagten 2GB RAM. Das 4,7″ Große IPS-Display von Sharp löst mit 1280 x 720 Pixeln auf und gehört sicher zu den Besten in dieser Preisklasse. Lediglich bei der Helligkeit hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Von den 16GB internem Speicher sind etwa 12,5GB direkt für eure Daten und Apps verfügbar, aber natürlich kann auch eine Micro-SD Karte eingelegt werden, um diesen zu erweitern. Der auswechselbare 2.200mAh Akku sorgt für eine gute „On Screen Time“ (also Akkulaufzeit bei angeschaltetem Display) von 5:00-5:30 Stunden. Lustigerweise ist dieser Wert besser als z.B. die ersten Reviews für das OnePlus Two zeigen – dieses besitzt allerdings deutlich mehr Leistung. Ebenso muss hierzu der energiesparende ‚Normal-Modus‘ angeschalten werden. Befindet ihr euch im Profil mit voller Leistung, landet die Batterielaufzeit bei knapp 4,0 – 4,5 Stunden. Nutzt man dabei dann LTE oder andere mobile Datennetze, fällt dieser Wert natürlich noch etwas ab. Mehr lesen »

Mele F10 (Pro & Deluxe) Flymouse mit Tastatur ab 24,27€

Update: Neue Preise!

Da sich die Android Mini-PCs für den Fernseher sehr großer Beliebtheit erfreuen (siehe den Bericht über den MK808) und ihr in den Kommentaren auch immer fleißig  darüber diskutiert, womit man denn diese PCs bzw. Sticks gut steuern kann, haben wir für euch in dem Thema mal ein wenig recherchiert. Wir haben einige No-Name-Produkte, sowie Markenware ins Auge gefasst und sind zu dem Schluss gekommen, das die Mele F10 das Angebot ist, welches wir euch vorstellen möchten.

mele-f10-pro

Die ‚alte‘ Mele F10

Mit diesem kleinen Alleskönner habt ihr nicht nur eure Android Mini PCs fest im Griff. Das Gerät liefert euch gleich drei praktische Funktionen mit denen ihr sowohl Androidgeräte als auch normale PCs und Laptops bedienen könnt. Zum einen habt ihr eine Flymouse, die eine normale Maus ersetzt. Mit dieser könnt ihr, ähnlich wie mit einem Wii Controller, auf euren Fernseher zielen und somit den Mauszeiger bewegen. Zum Klicken habt ihr auf der einen Seite die passenden Buttons. Rund um die Buttons findet ihr noch weitere Knöpfe, die für die Fernsteuerung zuständig sind. Diese funktionieren wie Multimedia Hotkeys und ihr könnt damit die Lautstärke regeln und andere Funktionen direkt ausführen.

Der letzte Punkt ist die Tastatur. Diese befindet sich auf der anderen Seite und damit ihr nicht aus versehen die Maus dabei benutzt lässt sich immer nur eine Funktion aktivieren.  Es handelt sich um eine gewöhnliche QWERTY Tastatur und mit einer Fn Taste lassen sich auch noch verschiedene Sonderzeichen abbilden. Die Stromversorgung erfolgt über einen internen Akku, den ihr einfach mithilfe des beigelegten USB-Kabels aufladen kann. Der Anschluss an euren PC bzw das Androidgerät erfolgt über ein USB-Dongle, dass dann mithilfe der 2,4gHz Technologie die Signale per Funk überträgt.

Mele F10 in der Deluxe und Pro Edition

Die Deluxe und die Pro-Version dieser Fernbedienung sind vom Aufbau her identisch zum Ursprungsprodukt. Lediglich das Buttondesign und die Farbe (Pro-Version in Blau) sind unterschiedlich und so lassen sich die drei Varianten einfach voneinander unterscheiden. Bei der Deluxe kommen nun noch ein Gyroskop hinzu, sodass z.B. auch Spiele die dies unterstützten, auf dem TV oder der Androidbox gespielt werden können. Zusätzlich besitzt sie erstmals einen Infrarotsensor und kann so durch einen ‚Lern-Button‘ programmiert werden. Hierbei wird einfach eine Funktion eurer herkömmlichen Fernsehfernbedienung kopiert und diese kann von nun an auf der Mele F10 Deluxe genutzt werden. Oft gelobt werden auch die Media-Player Tasten, welche euch die Nutzung vereinfachen.

Die blaue Pro Edition der Mele F10 besitzt ebenfalls ein Gyroskop und lässt somit die Steuerung durch Kippen und Drehen zu, aber verzichtet auf die Infrarot Lernfunktion und den Mediatasten. Sie ist durch das eingebaute Mikrofon voll auf Internettelefonie ausgerichtet und so besitzt sie eigens hierfür programmierte Tasten, die euch z.B. ein Skypegespräch annehmen lassen. Besonders spannend ist natürlich auch, dass ein 3,5mm Klkinkenanschluss verbaut ist und so Kopfhörer angeschlossen werden können. Mit einem Androidstick am Fernseher könntet ihr z.B. Musik hören und gleichzeitig könnte jemand anderes einen Film schauen oder das reguläre TV-Programm ansehen, da der Stick im Hintergrund läuft (Songs lassen sich dennoch vorspulen und wechseln mit den Voreinstellungen!).

Maxi stellt uns in diesem YouTube-Video die wichtigsten Eigenschaften vor (inkl. Unboxing) und zieht ein sehr positives Fazit:

Einzig der Dongle hätte wohl gerne ein bisschen kleiner ausfallen können, was ja jedoch nicht weiter störend sein sollte.

Hier geht’s zum Gadget >>

Nach oben scrollen
keyboard

Sei ein echter China-Gadgets-Geek und nutze die Tasten auf Deiner Tastatur!

Abonniere unseren Newsletter und sei immer auf dem aktuellen Stand!
1x täglich und kein Spam!