360 S7 Pro Saugroboter für 299,99€ bei Amazon

Den 360 S7 Pro Saugroboter gibt es aktuell für 299,99€ bei Amazon inklusive Prime-Versand, wenn ihr den 40% Rabattgutschein auf der Produktseite aktiviert. Damit fällt der Preis von 499,99€ um satte 200€! Der Hersteller gewährt euch zudem 12 Monate „unkomplizierte“ Herstellergarantie.

360 S7 Pro Gutschein Amazon

Auf der offiziellen Seite des chinesischen Herstellers taucht das Modell nicht auf. Auch unserer Übersichtsseite mit allen 360-Modellen blieb dieser Saugroboter verborgen. Lange wurde der bei Amazon gelistete 360 S7 Pro für den 360 S7 Plus gehalten; dagegen sprechen dann aber doch einige Indizien. Auf Spurensuche bei einem Haushaltshelfer, der irgendwie unerkannt bleiben konnte.

360 S7 Pro Saugroboter App Steuerung

  • 360 S7 Pro Saugroboter
  • Zubehör-Kit bei Amazon für 16,99€ (offizieller 360-Shop)
    • 1 x Bürstenkopf, 1 x Hauptbürste, 10 x Einwegreinigungstücher, 6 x Wassertankfilter
  • 2 Ersatz-Wischtücher (auswaschbar) bei Amazon für 11,99€ (offizieller 360-Shop)

Technische Daten: Vergleich mit 360 S7

360 S7 Pro

360 S7 Pro Saugroboter Produktbild

360 S7

360 S7 Saugroboter Design

Saugkraft2650 pa2000 pa
App360Robot (Android, iOS)360Robot (Android, iOS)
NavigationLaser-Raumvermessung (via LDS)Laser-Raumvermessung (via LDS)
Lautstärke50-65 dB (niedrigste Saugstufe auf 50, höchste auf 65 dB)50-65 dB (niedrigste Saugstufe auf 50, höchste auf 65 dB)
Akku3200 mAh3200 mAh
Arbeitszeit2 h2 h
Ladezeitk. A.3,5 h
Staubkammer0,58 l0,55 l
Wassertank0,17 l0,15 l
Maße35 x 35 x 10 cm35 x 35 x 10 cm
Gewicht4,8 kg3,8 kg
CE-Kennzeichenjaja
Features
  • Mapping mit Kartenspeicherung (bis zu 10 Karten)
  • selektive Einzel- und Mehrraumreinigung
  • No-Go-Zonen und Nicht-Wisch-Zonen
  • Wischfunktion
  • Teppicherkennung
  • Fortgesetzte Reinigung
  • Alexa-Steuerung (nur über Umwege in Deutschland)
  • Mapping mit Kartenspeicherung (bis zu 10 Karten)
  • selektive Einzel- und Mehrraumreinigung
  • No-Go-Zonen und Nicht-Wisch-Zonen
  • Raumeinteilung
  • Wischfunktion
  • Teppicherkennung
  • Alexa-Steuerung (nur über Umwege in Deutschland)

Der normale Werdegang eines China-Saugroboters ist natürlich, dass dieser zuerst in China gelauncht wird und auf den Markt kommt. Bereits da ist das Modell dann auch für uns nicht mehr verborgen. Spätestens ab dem Verkauf eines Modells in den China-Shops, wodurch der Roboter auch dem deutschen Markt meistens zugänglich wird, weiß man über ein Modell Bescheid. Der 360 S7 Pro aber schaffte es sogar bis in den 360-Store auf Amazon, ohne dass irgendjemand ihn auf dem Schirm gehabt hätte. Wie kann das sein?

360 S7 Pro: Ein paar Alleinstellungsmerkmale

An sich ist der 360 S6 Pro das Flaggschiffmodell des Herstellers Qihoo 360. Dies kommuniziert der an sich auf Cyber-Sicherheits-Technologien spezialisierte Konzern auch so. Die Saugkraft von 2650 pa auf der höchsten von vier Saugstufen würde in Kombination mit den Top-Funktionen aber eher für den S7 Pro sprechen.

360 S7 Pro Saugroboter Saugkraft Saugstufen
Vier Saugstufen mit unterschiedlicher Lautstärke und Saugkraft.

Bevor wir uns den genannten Top-Funktionen widmen, kann man beim S7 Pro aber auch einige Eigenarten herausstellen, die für einen Saugroboter nicht alltäglich sind. Als da wären:

  1. Er erkennt bis zu drei verschiedene WLAN-Verbindungen. So kann man in der Theorie dafür sorgen, dass der S7 Pro die Verbindung seltener verliert als andere Modelle. In der Praxis aber eher unwahrscheinlich, dass man davon Gebrauch macht. Es sei denn, man hat verschiedene Router auf mehreren Etagen.
  2. Der S7 Pro kann automatisch die Laufrichtung des rotierenden Bürstenkopfs ändern. Hat dieser sich bspw. in einem Kabel verfangen, kann der Bürstenkopf so rausgedreht werden. Smart.
  3. Der Bereich rund um die Hauptbürste auf der Unterseite stellt sich je nach Bodenbeschaffenheit von selbst niedriger und höher. So bleibt diese immer nah am Boden und verbessert das Einsaugen von Staub und Dreck in Rillen und ähnlichem.
  4. Das Design des S7 Pro soll laut Hersteller dafür sorgen, dass der Wischmopp nahe am Boden bleibt. So soll mehr Druck auf den Boden gewährleistet werden, was beim Wischen elementar ist.

Durchaus spannende Ideen, die Qihoo 360 dem S7 Pro hier verpasst hat.

Pro oder Plus oder was?

Der Lenovo X1 ist baugleich zum 360 S7 Plus. Ein Blick in die App der Qihoo-Modelle, 360Robot (Android, iOS), listet aber nur den S7 Pro. Denkbar wäre, dass der „Plus“ auf lange Sicht in „Pro“ umbenannt wurde. Für zwei unterschiedliche Versionen, also Chinese und International Version, spricht hier wenig. Beide Modelle sind sich optisch und auch anhand des Datenblatts sehr ähnlich bis identisch. Wenn da nicht die Angabe der Saugkraft von 2650 pa auf der Amazon-Produktseite wäre …

360 S7 Pro Saugroboter Raumerkennung selektive Raumeinteilung
Mittels Laser-Raumvermessung scannt der S7 Pro die Räume und teilt diese auch auf einer virtuellen Karte ein.

Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Hersteller die Saugkraft zu hoch angibt. Wie hoch die Saugkraft auch sein mag, die Top-Funktionen eines starken Saugroboters hat der S7 Pro auch im Software-Paket. Das Live-Mapping mit Kartenspeicherung ermöglicht es seinem Besitzer, bis zu 10 virtuelle Karten der vier Wände in der App zu speichern. Diese lassen sich mit No-Go- und Nicht-Wisch-Zonen versehen. So kann man Bereiche für den Roboter während des Saugens oder Wischens ausschließen.

360 S7 Pro Saugroboter No-Go-Zonen virtuelle Waende
„Aha, hier darf ich also nicht hin“.

Viele Reinigungswege führen nach Rom

Durch die selektive Raumeinteilung nimmt der Roboter selbst eine Einteilung der vier Räume auf der virtuellen Karte vor. So lässt sich der Roboter gezielt in einzelne Räume schicken oder die Reihenfolge des Abfahrens der Räume festlegen. Ist die Teppicherkennung eingeschaltet, erhöht der S7 Pro auf Teppichen die Saugkraft auf das Maximum von 2650 pa – oder wie viel pa es auch sind.

360 S7 Pro Saugroboter Reinigungsmodi
Die Reinigungsmöglichkeiten sind vielfältig.

Auch mit dabei ist die fortgesetzte Reinigung. Geht die Akkuleistung zuneige (bei 15-20 %), erkennt der S7 Pro, dass er noch Arbeit vor sich hat und kehrt autonom zurück zu seiner Ladestation. Dort lädt er den Akku auf und setzt die Reinigung an der Stelle fort, an der er diese unterbrochen hat. Eine der vielleicht smartesten Funktionen von Saugrobotern.

360 S7 Pro Saugroboter Wischfunktion Wassertank
Der Wassertank des S7 Pro ist elektrisch und die Wassermenge somit einstellbar.

Die Sprachsteuerung via Alexa oder Google Home funktioniert in Deutschland nicht und wenn dann nur über komplizierte Umwege. Wer aber einen Account auf der englischen Seite Amazon.com sein Eigen nennt, darf sein Glück versuchen, muss die Befehle dann entsprechend aber auch auf Englisch abgeben.

Einschätzung

Auch wenn wir, ohne das Modell hier zu haben, nicht genau sagen können, was es mit dem 360 S7 Pro genau auf sich hat, möchten wir euch den Saugroboter nicht vorenthalten. Schließlich erhält man hier für nur 289€ Amazon-Preis eine große Funktionsvielfalt und – so von 360-Modellen gewohnt – einen hochwertig verarbeiteten Haushaltshelfer.

Zudem gab es sicherlich den ein oder anderen unter euch, der den S7 Pro schon bei Amazon entdeckt hat und sich gefragt hat, ob sich ein Kauf lohnt. Meine Einschätzung: Wer Wert auf sicheren (Prime-)Versand, Herstellergarantie und eine simple Austauschmöglichkeit legt, der ist mit dem S7 Pro auf der richtigen Spur.

Was haltet ihr vom 360 S7 Pro?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 100 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Ozmo 950 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (26)

  • Profilbild von Adolar
    # 02.02.21 um 12:28

    Adolar

    Hallo @all,

    dank eures Tips für die Amazon Aktion – mein erster Saugrobot.
    Einschätzung nach einer Woche:
    Saugen klappt gut, wird auch ordentlich
    Wischen wider Erwarten auch sehr gut, Keine Pfützen, er wischt sozusagen Nebelfeucht. M.E. auch für Parkett und Holzfußboden geeignet. Die Karte im Eg hat etwas gedauert, weil er Schwellen garnicht kann. Muß er aber auch nicht. Nachdem die Karte gespeichert wurde, kann man ihn einfach in den Raum der Wahl setzen und auf den Knopf drücken. Er weiß dann, in welchem Raum er ist. Wie das geht???? Er beachtet dann auch die Zohnen und Wände, die man eingezeichnet hat. Alles in Allem bin ich zufrieden.

    FRAGE: welche Ersatzteile passen??? Kann ich die vom Roborock nehmen?

    Gruß und danke für den Tip,
    Adolar

  • Profilbild von MaRi
    # 30.01.21 um 12:12

    MaRi

    Haben den jetzt seit 4 Tagen.
    Nach 100qm Saugen auf Stufe 2 (von 4 Stufen), inkl. Wischen ist der Akku bei 60%, komplett Fliesen. Die Route hat er beim 3. Durchgang von kurzen Querbahnen auf Längsbahnen in den meisten Räumen umgestellt. Dafür braucht er nun 45 Min.
    Die App funktioniert bei uns gut, Einbindung ins WLAN ging problemlos (5kHz direkt ausgeschaltet).
    Reinigungsergebnis ist deutlich besser als ich erwartet habe. Saugt wirklich gut und die Wischfunktion beseitigt die Hundepfotenspuren auf den hellen Fliesen.
    Auf der 2. Etage erstellt er mit Ladestation eine weitere Karte, als Favorit speichern dann fährt er die Etage auch ohne Ladestation ab (entsprechende Karte vorher anwählen). 80qm Kurzflorteppich auf Stufe 3 in 40 Min. Allerdings hier erst 2x gefahren und er hat die Route noch nicht geändert.
    Entgegen der Bedienungsanleitung akzeptiert er die Ladestation unterm Bett mit ca 20cm Abstand links und rechts – schön unauffällig.
    Grüße R

    • Profilbild von Tim
      # 30.01.21 um 14:46

      Tim CG-Team

      Hi MaRi, super, dass er dir gefällt! Vielleicht ordere ich ihn doch mal für einen ausführlichen Test 😉 Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Skol
    # 28.01.21 um 12:06

    Skol

    Hallöchen,
    also elektrischer Wassertank ist das keiner. Nur ein Tropfeinsatz mit Mop.
    Sprache vom Roboter lässt sich wunderbar auf Deutsch umstellen.
    Akkulaufzeit ist vermutlich nur auf Stufe Standard/Leise gemessen, da er voll in 45min leer ist.
    Grüße

    • Profilbild von Tim
      # 28.01.21 um 14:46

      Tim CG-Team

      Hi Skol, das mit der Akkulaufzeit ist immer so, ja. Ob ein Wassertank elektrisch ist oder nicht, kann man auf Entfernung natürlich nur schwer ablesen, werde das im Artikel editieren. Danke für die Hinweise! Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Skol
    # 28.01.21 um 08:39

    Skol

    Guten Morgen,
    Roboter gerade bekommen:
    * elektrischer Wassertank ist das keiner, nur normaler Tropftank
    * Sprache lässt sich auf Deutsch umstellen – Super!
    * Laufzeit 2h – erreicht er wohl nur auf der niedrigsten Stufe. Akku war schnell leer. Super ist das er auf der höchsten Stufe leiser ist als mein alter Nato Siganture pro
    * Routing: naja.. noch fährt er etwas verloren herum. Hoffe das wird besser wenn er ein paarmal geputzt hat.
    * Saugleistung: nachdem die Bürstenbreite beim 360 nur 16cm im vergleich zum alten Neato 24cm, ist, kann natürlich auf die Breite eine viel höhere Leistung erziehlt werden. Dafür fährt er halt Doppelt so lange herum, bis er die Fläche hat.
    Grüße Skol

  • Profilbild von Mr. X
    # 25.01.21 um 16:18

    Mr. X

    "Elektrischer Wassertank" hört sich nach Spaß an 😈

  • Profilbild von stehfan-90
    # 22.01.21 um 18:34

    stehfan-90

    Hatte das Teil heute morgen bei Amazon bestellt, wollte mir dann schonmal die App anschauen und wurde ziemlich "appgeschreckt" was die Bewertungen angeht, Thema Kartenverlust.
    Hab direkt storniert und werde wohl auch zu einem ausgereiften Gerät übergehen wie z.B. Roborock.

    • Profilbild von Tim
      # 23.01.21 um 15:14

      Tim CG-Team

      Das ist verständlich, aber ich finde die App nicht so verkehrt wie beschrieben (nur meine Erfahrung damit). Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Pattr
    # 22.01.21 um 17:19

    Pattr

    Sieht aus wie nen Abklatsch vom Xiaomi Roborock

    • Profilbild von Tim
      # 23.01.21 um 15:13

      Tim CG-Team

      Kommt drauf an wie man das sieht, Qihoo 360 gibt es nicht unbedeutend kürzer als Roborock. Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Schulle
    # 22.01.21 um 16:18

    Schulle

    Der Preis ist ja echt verlockend aber die App hat mir bei der Nutzung des 360 S9 jeglichen Nerv geraubt. Ständig Verbindungsprobleme am Ende ging es zwar immer aber man musste halt Geduld haben. Das nächste Problem war, dass ich es nie hinbekommen habe den Sauger von mehr als einem Gerät zu starten. Also entweder mein Handy oder das meiner Frau… Aber allein die Anmeldung bei der App ist ein Krampf gewesen. Naja ich bin jetzt doch wieder zu Roborock gewechselt und da kenne ich die Probleme alle gar nicht.

    • Profilbild von Tim
      # 23.01.21 um 15:14

      Tim CG-Team

      Verständlich, die App macht hin und wieder Mucken, das habe ich auch schonmal gemerkt. Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Markus M
    # 22.01.21 um 12:24

    Markus M

    Hallo zusammen,
    ür den Preis überlege ich mir diesen zu kaufen. Einen Absatz von etwas 2cm, schafft er dies?
    Grüße!

  • Profilbild von Raffael
    # 04.01.21 um 15:38

    Raffael

    Habe den S7 und bin größtenteils zufrieden. Allerdings bekomme ich ständig die Meldung, dass das Repositioning fehlgeschlagen ist. Dann muss ich die Karte zurücksetzen und die Wohnung neu einlesen. Kennt jemand eine Lösung, bzw. gibt es einen Support? Ich konnte bisher dazu nichts finden.

    • Profilbild von Tim
      # 11.01.21 um 14:31

      Tim CG-Team

      Wie äußert sich das mit der mangelnden Repositionierung? Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Marcel
    # 02.01.21 um 09:43

    Marcel

    Bei dem Preis hab ich auch mal zugeschlagen. Bedingt durch die kulante Rücksendung grob Amazon kann man da eigentlich nix falsch machen. Bin gespannt.

  • Profilbild von Cube
    # 31.12.20 um 15:17

    Cube

    Ist schon mal bestellt… mal schauen was der taugt…

  • Profilbild von Thomas Bürky
    # 30.12.20 um 20:18

    Thomas Bürky

    Hy ich hab mir vor 3 Monaten den 360 S7 saugroboter gekauft leider ist der wassertank defekt. Ist gerissen wo bekomme ich einen Ersatz her? Shop? Mit freundlichen Grüßen Thomas Bürky

    • Profilbild von Tim
      # 31.12.20 um 08:48

      Tim CG-Team

      Hi Thomas, hast du schon bei AliExpress und GearBest geschaut? Die sind bei Qihoo 360 die erste Anlaufstelle. Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Bla
    # 30.12.20 um 19:39

    Bla

    Macht mal nen Real test dazu!

    • Profilbild von Tim
      # 31.12.20 um 08:49

      Tim CG-Team

      Hi Bla, ich denke eher nicht, da die Ähnlichkeiten zu vorherigen 360-Modellen dann doch zu groß sind. Aber danke für dein Interesse. Liebe Grüße Tim

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.