Doogee BL12000: Smartphone mit größtem Akku der Welt

Bisher galt das Oukitel K10000 Pro als Smartphone mit dem größten, verbauten Akku. Nachdem Doogee letztens schon mit dem BL7000 ein Smartphone mit großem Akku rausgebracht hat, kommt jetzt der Nachfolger, das Doogee BL12000. Und ja, wie der Name schon verrät, es kommt mit einem 12.000 mAh großen Akku, dem derzeit größten Handyakku weltweit.

Doogee BL12000 Farben

Technische Daten

Name Doogee BL12000
Display 6 Zoll (2160 x 1080p)
Prozessor MTK6750T  1.5 GHz (Octa-Core)
Arbeitsspeicher  4GB
Interner Speicher 32GB
Hauptkamera 16MP + 13MP
Frontkamera 8MP + 16MP
Akku  12.000 mAh
Betriebssystem Android 7.0
Maße

16,2 x 7,47 x 1,4 cm    

Gewicht 300 g
Features Fingerabdrucksensor, Kopfhöreranschluss, Dual SIM, OTG
Konnektivität LTE Band 1/3/7/8/20, WiFi, Bluetooth, GPS

Design & Verarbeitung

Rein optisch erinnert es stark an das neulich vorgestellte BL7000. Den Trend der randlosen Smartphones macht Doogee hier nicht mit, das überlassen sie ihrem neuen Flaggschiff, dem Mix 2. Stattdessen haben wir an der Ober- und Unterseite relativ dicke Bildschirmränder. Auf der Vorderseite verbaut man ein 6 Zoll Display und setzt zum Glück auf eine Auflösung von 2160 x 1080p, wodurch sich eine Pixeldichte von 401 ppi ergibt. Außerdem haben wir ein Seitenverhältnis von 2:1, welches Samsung dieses Jahr populär gemacht hat. Die Rückseite ähnelt ebenfalls dem des 7000er Modells und bietet zwei Kameras, die zentral an der Oberseite liegen, gefolgt von dem Fingerabdrucksensor. Unten findet man nur noch das Doogee-Logo.

Doogee BL12000 Smartphone Rückseite

Wenn man einen solch großen Akku verbaut, kann man nicht erwarten, dass man ein so dünnes Smartphone wie beispielsweise das Xiaomi Mi Mix 2 in den Händen hält. Doogee gibt Abmessungen von 16,2 x 7,47 x 1,4 cm an. Damit wäre das Handy zwar schon dick, allerdings nicht so dick wie ich im ersten Moment gedacht hätte. Wirft man einen Blick auf die Fotos, bekomme ich persönlich eher den Eindruck, dass da noch ein paar Millimeter fehlen. Natürlich ist das Smartphone durch den großen Akku nicht nur dicker, sondern auch schwerer. Offiziell gibt man 300 g Nettogewicht an, wodurch das Smartphone schon ein echter Brocken wäre. Das Ulefone Power 2 mit halb so großem Akku bringt etwas mehr als 200 g auf die Waage.

Hardware

Dass bei einem solchen Smartphone die Akkulaufzeit im Vordergrund steht, ist natürlich klar. Dementsprechend fährt Doogee bei der Wahl der Hardware auch keine anderen großen Geschütze auf. Der MediaTek MT6750T wird momentan gerne in Mittelklasse-Smartphones verbaut und liefert eine vollkommen ausreichende Leistung. Der innere Nerd würde natürlich gerne eine Snapdragon CPU oder den Helio P25 sehen, aber dementsprechend müsste man dann auch mehr zahlen. Der CPU stehen 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite und 32 Gigabyte interner Speicher, die per microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitern werden können.

Hauptaugenmerk des Doogee BL12000 sind natürlich die zwei verbauten Akkus mit jeweils 6000 mAh Kapazität. Damit ist es der bisher größte Akku in einem Smartphone weltweit – das ist eine Ansage! Wenn dieser dann mal irgendwann leer sein sollte, lässt er sich mittels 12V 3A Fast Charge wieder aufladen. Bei einer solch großen Akkukapazität dauert aber selbst ein Schnellladevorgang etwas.

Doogee BL12000 Smartphone Akku

Die bereits angesprochene Dual Lens Kamera darf natürlich nicht fehlen und löst jeweils mit einem 16 MP und einem 13 MP Sensor aus. Dazu ist ein Objektiv mit einer lichtstarken Blende von ƒ/2.0 verbaut. Auch auf der Vorderseite bietet Doogee zwei Kameras einen, von der eine mit 130° sehr weitwinklig ist und somit Gruppenselfies wesentlich leichter gestaltet. Die gleiche Frontkamera kommt auch im Mix 2 zum Einsatz.

Doogee BL12000 Smartphone Schwarz

Einschätzung

Doogee hat es mir in letzter Zeit mit dem BL7000 und den Doogee Mix 2 wirklich angetan. Mit dem BL12000 orientiert sich der Hersteller klar an den Leuten, die darüber meckern ihr Smartphone täglich aufladen zu müssen. Doch will man dafür täglich ein doch recht dickes Smartphone in der Tasche mit sich führen? Da bin ich mir nicht sicher und diese Entscheidung liegt bei jedem individuell. Ich freue mich, dass man hier ein relativ hochauflösendes Display verbaut, seinem Design treu bleibt und versucht einen guten Kompromiss zwischen Design und Akkugröße zu finden. Rein optisch gefällt es mir besser als zum Beispiel das Oukitel K10000. Trotzdem finde ich 12000 mAh schon etwas übertrieben.

Wie seht ihr das? Begrüßt ihr solch große Akkus oder reicht euch zum Beispiel das Doogee BL7000? Lasst es uns gerne im Kommentarbereich wissen.

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

19 Kommentare

  1. Profilbild von Oto

    Wenn das runterfällt ist nicht nur das Display futsch… Wenn es nicht direkt explodiert fräst es ein ordentliches Loch in den Boden…. Da kommt beim Parkett Freude auf

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Kom-pensiert

    Erster Absatz, zweitletztes Wort: was isn en Handyallu😂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Corso

    Warum sind nur Bilder von der Handyrückseite zu sehen und kein einziges von der Vorderseite und dem Display?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Jan O. Nym

    Was soll es denn kosten?

  5. Profilbild von Inspi

    Schlampig geschriebener Artikel. Oben die Rede von einem Allu und die Maßangaben nur in „mm“ … sehr kleine Handy 😂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Heinz

    Ein normales Smartphone und die BlitzWolf 15600 mah QC3 Powerbank halten auch beinahe ewig und man hat die greie Smartphone Wahl.

    Kommentarbild von Heinz
  7. Profilbild von Thorben
    Thorben (CG-Team)

    Oh, danke für die Hinweise. Ist korrigiert! Über den Preis ist bisher noch nichts bekannt. Wenn es mehr Details gibt, werd ich es updaten 🙂

  8. Profilbild von Xxian

    Ist dieser besondere Akku denn wechselbar?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Lennard

    Hallo liebes China-Gadgets-Team,

    leider funktioniert eure App auf dem iPhone X nicht richtig!

    Zwar lässt sie sich öffnen und ist von der Bildschirmgröße auch schon gut angepasst, jedoch kann man die Artikel nicht öffnen, ohne dass die App abstürzt oder nicht mehr reagiert…

    Ich habe jetzt extra die Webseite geöffnet, damit ich mal auf einen Artikel komme um dies kommentieren zu können…

    Ich hoffe ihr könnt den Fehler beheben…

    Dankeschön und viele Grüße
    Lennard

  10. Profilbild von Bjoern

    Auch ne Möglichkeit, einfach keine ordentliche Optimierung der Software und sonstigen Hardwarekomponenten hinzubekommen und dann einfach nen dicken Akku einzubauen für die Laufzeit.

    Mit meinem Redmi Note 3 (Kate) komme ich ohne große Probleme über zwei Tage bei einem Bruchteil der Akkukapazität. Und das trotz recht viel Nutzung, Tethering, etc.

    Vielleicht sollte der Hersteller erstmal gucken, dass er die ROM optimiert bekommt, dass wäre imho sinnvoller wie so „ein Klotz am Bein“.

  11. Profilbild von Sternstunde

    Wenn doch die Laufzeit im Vordergrund steht weshalb verwendet man einen solchen Prozessor, der Energie ohne Ende verbrät?
    Was soll das Smartphone den Kosten?
    Gestern gab es das redmi Note 4 mit 625er für knapp über hundert, sehr nicht dass eine wesentlich besser CPU das Smartphone teurer machen würde.
    Wenn es in diesem Preisbereich befindet muss es sich genau daran messen und vergleichen lassen.

    Der große Akku ist nichts anderes als Augenwischerei!

    Schon bezeichnend, dass wieder diese total veraltete CPU gemeinsam mit großem Akku gebracht wird.
    Die CPU ist unterirdisch in Sachen Energie Effizienz. 28NM Bauweise, mieses Leistung / Energie Verhältnis!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Thorben
      Thorben (CG-Team)

      @Sternstunde: Die Unterhaltung haben wir ja letztens schon geführt 😀 Bin ich bei dir, interessant ist so ein Gerät trotzdem. Wäre zu wünschen, dass Doogee das OS etwas anpasst um noch mehr rauszuholen. Und ein schöner SD 625 hätte es auch getan!
      LG

  12. Profilbild von weitergedacht

    Evian ist Sponsor von Dogee? Oder warum taucht das auf den Artikelbildern auf?

  13. Profilbild von Fil

    Angesichts der Tatsache, dass es hier einen Bombenakku gibt, fehlt mir eine Angabe über Laufzeiten und was man sich erwarten kann. Ist die Software auf Energiesparen eingestellt? Denn ich hätte gerne ein Smartphone, dass ich alle 7 Tage laden muss. (Ohne streamen)

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)