Doogee BL12000: Akku-Monster Smartphone für 173,91€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Bisher galt das Oukitel K10000 Pro als Smartphone mit dem größten, verbauten Akku. Nachdem Doogee letztens schon mit dem BL7000 ein Smartphone mit großem Akku rausgebracht hat, kommt jetzt der Nachfolger, das Doogee BL12000. Und ja, wie der Name schon verrät, es kommt mit einem 12.000 mAh großen Akku, dem derzeit größten Handyakku weltweit.

Doogee BL12000 Farben

Technische Daten

NameDoogee BL12000
Display6 Zoll (2160 x 1080p)
ProzessorMTK6750T  1.5 GHz (Octa-Core)
Arbeitsspeicher 4GB
Interner Speicher32GB
Hauptkamera16MP + 13MP
Frontkamera8MP + 16MP
Akku 12.000 mAh
BetriebssystemAndroid 7.0
Maße

16,2 x 7,47 x 1,4 cm    

Gewicht300 g
FeaturesFingerabdrucksensor, Kopfhöreranschluss, Dual SIM, OTG
KonnektivitätLTE Band 1/3/7/8/20, WiFi, Bluetooth, GPS

Design & Verarbeitung

Rein optisch erinnert es stark an das neulich vorgestellte BL7000. Den Trend der randlosen Smartphones macht Doogee hier nicht mit, das überlassen sie ihrem neuen Flaggschiff, dem Mix 2. Stattdessen haben wir an der Ober- und Unterseite relativ dicke Bildschirmränder. Auf der Vorderseite verbaut man ein 6 Zoll Display und setzt zum Glück auf eine Auflösung von 2160 x 1080p, wodurch sich eine Pixeldichte von 401 ppi ergibt. Außerdem haben wir ein Seitenverhältnis von 2:1, welches Samsung dieses Jahr populär gemacht hat. Die Rückseite ähnelt ebenfalls dem des 7000er Modells und bietet zwei Kameras, die zentral an der Oberseite liegen, gefolgt von dem Fingerabdrucksensor. Unten findet man nur noch das Doogee-Logo.

Doogee BL12000 Smartphone Rückseite

Wenn man einen solch großen Akku verbaut, kann man nicht erwarten, dass man ein so dünnes Smartphone wie beispielsweise das Xiaomi Mi Mix 2 in den Händen hält. Doogee gibt Abmessungen von 16,2 x 7,47 x 1,4 cm an. Damit wäre das Handy zwar schon dick, allerdings nicht so dick wie ich im ersten Moment gedacht hätte. Wirft man einen Blick auf die Fotos, bekomme ich persönlich eher den Eindruck, dass da noch ein paar Millimeter fehlen. Natürlich ist das Smartphone durch den großen Akku nicht nur dicker, sondern auch schwerer. Offiziell gibt man 300 g Nettogewicht an, wodurch das Smartphone schon ein echter Brocken wäre. Das Ulefone Power 2 mit halb so großem Akku bringt etwas mehr als 200 g auf die Waage.

Hardware

Dass bei einem solchen Smartphone die Akkulaufzeit im Vordergrund steht, ist natürlich klar. Dementsprechend fährt Doogee bei der Wahl der Hardware auch keine anderen großen Geschütze auf. Der MediaTek MT6750T wird momentan gerne in Mittelklasse-Smartphones verbaut und liefert eine vollkommen ausreichende Leistung. Der innere Nerd würde natürlich gerne eine Snapdragon CPU oder den Helio P25 sehen, aber dementsprechend müsste man dann auch mehr zahlen. Der CPU stehen 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite und 32 Gigabyte interner Speicher, die per microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitern werden können.

Hauptaugenmerk des Doogee BL12000 sind natürlich die zwei verbauten Akkus mit jeweils 6000 mAh Kapazität. Damit ist es der bisher größte Akku in einem Smartphone weltweit – das ist eine Ansage! Wenn dieser dann mal irgendwann leer sein sollte, lässt er sich mittels 12V 3A Fast Charge wieder aufladen. Bei einer solch großen Akkukapazität dauert aber selbst ein Schnellladevorgang etwas. Doogee selbst spricht davon, mit der Kapazität vier mal das iPhone X aufladen zu können. Das verdeutlicht, dass das BL12000 OTG unterstützt und als vollwertige Powerbank benutzt werden kann.

Doogee BL12000 Smartphone Akku

Die bereits angesprochene Dual Lens Kamera darf natürlich nicht fehlen und löst jeweils mit einem 16 MP und einem 13 MP Sensor aus. Dazu ist ein Objektiv mit einer lichtstarken Blende von ƒ/2.0 verbaut. Auch auf der Vorderseite bietet Doogee zwei Kameras einen, von der eine mit 130° sehr weitwinklig ist und somit Gruppenselfies wesentlich leichter gestaltet. Die gleiche Frontkamera kommt auch im Mix 2 zum Einsatz und hat uns da bereits überzeugt.

Doogee BL12000 Smartphone Schwarz

Einschätzung

Doogee hat es mir in letzter Zeit mit dem BL7000 und den Doogee Mix 2 wirklich angetan. Mit dem BL12000 orientiert sich der Hersteller klar an den Leuten, die darüber meckern ihr Smartphone täglich aufladen zu müssen. Doch will man dafür täglich ein doch recht dickes Smartphone in der Tasche mit sich führen? Da bin ich mir nicht sicher und diese Entscheidung liegt bei jedem individuell. Ich freue mich, dass man hier ein relativ hochauflösendes Display verbaut, seinem Design treu bleibt und versucht einen guten Kompromiss zwischen Design und Akkugröße zu finden. Rein optisch gefällt es mir besser als zum Beispiel das Oukitel K10000. Trotzdem finde ich 12000 mAh schon etwas übertrieben.

Wie seht ihr das? Begrüßt ihr solch große Akkus oder reicht euch zum Beispiel das Doogee BL7000? Lasst es uns gerne im Kommentarbereich wissen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben Thorben

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

WhatsApp Die besten Gadgets direkt auf dein Smartphone!
whatsapp

Schreibe uns auf WhatsApp oder Telegram und verpasse kein Gadget mehr! Einmal täglich gibt es hier die besten Gadgets. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (44)

  • Profilbild von M1M1M1
    07.01.18 um 11:53

    M1M1M1

    Und um die Diskussion abzuschliessen: Mit dem Bl7000 erreicht man eine SOT mit Videos von 17 Stunden… Entsprechend hoch wird es mit dem BL12000 sein. Nachzulesen auf devicespecifications…

  • Profilbild von Jules
    07.01.18 um 13:54

    Jules

    Tja genau darauf bin ich eingegangen, nur du scheinst nicht lesen zu können.
    Denn ich hatte folgendes geschrieben:

    „Das liegt immer auch an der Software Abstimmung aber ganz sicher nicht in dem Maße.“

    Das Display als größten Verbraucher habe ich nicht erwähnt, da genau jenes von dir genannte Bl7000 die gleiche Display Größe hat, unterscheiden sich die Vergleichsgeräte nicht, wodurch hier kaum ein Unterschied der Verbraucher existiert!

    Und vielen Dank, dass du mir und allen anderen mit deinem Beispiel beweist, dass alles was ich bereits gesagt richtig ist und gleichzeitig dir widersprichst!

    Trotz gleicher Display Größe aber einem 7000er zu 4000er Akku komt es zu einem 17Std. vs. 15.43Std Verhältnis, es schafft also gerade mal 1 Stunde 15 Minuten mehr als ein Redmi Note 4 mit 4000er Akku!

    Dein Versuch mit deinem Beispiel vom Bl7000 ging derbe nach hinten los!

  • Profilbild von paellamixta
    07.01.18 um 14:27

    paellamixta

    Warum ist der Preis so HOCH und nicht wie hier Angeboten wird?🙃😃

  • Profilbild von Snap
    09.01.18 um 19:15

    Snap

    @paellamixta Weil Du als Währung Dollar eingestellt hast. Euro passt

  • Profilbild von Christopher
    13.01.18 um 23:18

    Christopher

    Und mal wieder ein Fake Akku. Statt der beworbenen 12.000mAh gibt es nur 10.000mAh.
    https://youtu.be/bblggBN-mgw

    Kommentarbild von Christopher
  • Profilbild von Gast
    11.04.18 um 11:40

    Anonymous

    Die eigentliche Frage ist doch, wie lange der Akku hält, also wann wieder aufgeladen werden muss. Die reine Größe ist eher von Nachteil (hohes Gewicht). Da kann man auch einen Pflasterstein mit sich rumschleppen, hat den gleichen Effekt.

    Solange z.B. die Akkus von Xiaomi bei kleinerer Größe mehr Laufzeit bieten, ist ein solcher Vergleich komplett sinnfrei.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.