Dreame D10s Pro Saugroboter mit starker Saugkraft & Objekterkennung für 299€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hier geht es zu den aktuellsten Angeboten. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Der Dreame D10s Pro bietet eine starke Saugkraft und eine Objekterkennung. Bei Cyberport bekommt ihr ihn aktuell für 299€.

Jetzt bestellen »

  • Starke Saugkraft
  • Objekterkennung
  • Sprachassistent-Einbindung

Mit dem Dreame D10s Pro kommt ein Saugroboter mit Objekterkennung und starker 5000 pa Saugkraft. Gleichzeitig bietet der Saugroboter eine Videoüberwachung. Lohnt er sich?

Dreame D10s Pro Saugroboter beim Fahren

Technische Daten des Dreame D10s im Vergleich zum Dreame D10s Pro

Dreame D10s Pro (D10s Plus)Dreame D10s
Saugkraft5000 pa5000 pa
NavigationLaser-Raumvermessung + ObjekterkennungLaser-Raumvermessung
AppDreamehome (iOS | AndroidDreamehome (iOS | Android)
Akku5200 mAh5200 mAh
Staubkammer/Wassertank570 ml/ 230 ml570 ml/ 230 ml
Ladezeit5 h5 h
Maßekeine Angabekeine Angabe
Features
  • Mapping mit Kartenspeicherung mit mehreren Etagen
  • selektive Raumeinteilung
  • No-Go-Zonen und Zoned Cleanup
  • Wischfunktion mit Nicht-Wisch-Zonen und elektrischem Wassertank
  • Fortgesetzte Reinigung
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)
  • Sprachassistenten Google Assistant, Amazon Alexa, Apple Siri
  • Objekterkennung
  • Absaugstation mit Beutel bei Plus-Version (Dreame D10s Plus)
  • Mapping mit Kartenspeicherung mit mehreren Etagen
  • selektive Raumeinteilung
  • No-Go-Zonen und Zoned Cleanup
  • Wischfunktion mit Nicht-Wisch-Zonen und elektrischem Wassertank
  • Fortgesetzte Reinigung
  • Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)
  • Sprachassistenten Google Assistant, Amazon Alexa, Apple Siri

Nachfolger des Dreame L10 Pro?

Mittlerweile hat Dreame ein ganz schön großes Produktportfolio aufgebaut. Meiner Einschätzung nach ist der Dreame D10s Pro ein Nachfolger des L10 Pro, da sich der grobe Funktionsumfang ähnelt. Beim neuen Modell gibt es jetzt aber natürlich mehr Leistung.

Dreame D10s Pro Saugroboter Navigation

Wieder vorhanden ist ein Laserturm zu Raumvermessung, aber auch die Objekterkennung macht eine Rückkehr. So sollte der D10s Pro sich zuverlässig durch euren Haushalt navigieren können und auch kleinere Objekte vor sich erkennen. Zeitgleich gibt es aber auch eine Kamerafunktion, womit ihr in eurer Abwesenheit nach dem Rechten schauen könnt.

Starke Saugkraft, vernachlässigbare Wischfunktion

Einen Sprung macht auch die Saugkraft, denn mit 5000 pa hat man hier fast soviel Leistung wie beim Top-Modell Dreame L10s Ultra. Von dem übernimmt man auch die Walze, welche resistenter gegen das Umwickeln von Haaren ist und auf Teppichen gute Arbeit leistet.

Dreame D10s Pro Saugroboter Saugkraft

Ebenso vorhanden ist eine Wischfunktion mit elektrischer Wasserabgabe, jedoch handelt es sich hier um das herkömmliche System mit einem Wischlappen. Ganz nett dabei zu haben, dennoch bleibt es vermutlich eher ein mäßiges Wischergebnis. Für richtig gute Wischergebnisse muss man zu einem Modell wie dem Dreame L10s Pro greifen.

App mit verschiedenen Funktionen

Begleitet wird der Dreame D10s Pro natürlich von der eigenen Dreamehome App (Android | iOS). Bei den letzten Modellen hatte die hauseigene Dreame App mehr Funktionen, wie z.B. die Kameraüberwachung, hier gehe ich auch davon aus.

Dreame D10s Pro Saugroboter Sprachassistent

In der App findet ihr die Karte und könnt verschiedene Einstellungen vornehmen; darunter Zeitpläne, die Stärke der Saugkraft und auch Updates können installiert werden. Einige Sprachassistenten unterstützt die Dreamehome App auch, darunter Amazon Alexa, Apples Siri und Google Assistant.

Absaugstation nur in der Plus-Version

Dann gibt es aber beim Dreame D10s noch eine Plus-Version. Dabei handelt es sich im Prinzip um einen D10s Pro mit Absaugstation. Diese hat man klar vom Dreame Z10 Pro übernommen und auch hier bietet man diese nur mit Staubbeutelbetrieb an.

Dreame D10s Plus in der Wohnung

Auch ist es nicht möglich im Nachhinein die Station zu einem Dreame D10s Pro dazuzukaufen. Die Entscheidung, ob man selbst entleeren möchte oder nur alle paar Wochen den Staubbeutel der Station, muss man so direkt beim Kauf treffen.

Etwas unglücklich ist die Namenswahl. Eigentlich erwartet man hier ja die Plus-Version des normalen Modells. Da liegt man aber falsch, da es sich eben um die Pro-Version mit Absaugstation handelt.

Einschätzung

Das Konzept des Dreame D10s Pro ist ziemlich logisch. Man nimmt sich das vorherige L10 Pro Modell und bringt es auf den aktuellen Stand. Mit starker Saugleistung und Objekterkennung sollte der Dreame D10s Pro für alle geeignet sein, die keine Absaugstation oder eine gute Wischfunktion brauchen. Wir versuchen in Zukunft aber noch, uns da ein eigenes Bild in der Praxis zu machen. Mit einer UVP von 429€ hängt er das Vorgängermodell weit ab, im Angebot gibt es ihn aber schon unter 400€. Dank der starken Saugleistung und der Navigation ist er durchaus fair bepreist.

fda24aa750d4464bb973b97cee7f2669 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (10)

  • Profilbild von anaeijon
    # 26.02.23 um 09:44

    anaeijon

    Bin mal gespannt, ob er wie seine Vorgänger auch recht schnell Valetudo-Unterstützung bekommt.

    https://valetudo.cloud/pages/general/supported-robots.html#dreame

  • Profilbild von Dim
    # 28.02.23 um 09:25

    Dim

    Ist es wirklich als Nachfolger anzusehen? Ich finde es komisch, dass zumindest auf der offiziellen Dreame-Seite der L10 Pro teurer ist als D10s Pro (499€ vs 429€ UVP). Welcher Hersteller würde das Nachfolgemodell günstiger bepreisen als den Vorgänger?

  • Profilbild von ritchi
    # 01.08.23 um 15:44

    ritchi

    Bin seit mehreren Monaten top zufrieden damit. Klare Kaufempfehlung

  • Profilbild von Edward
    # 14.11.23 um 09:11

    Edward

    Das stimmt nicht in Xiaomi Home app gibst nicht zum einbinden, und ich konnte nicht in iobroker integrieren.

    • Profilbild von Fabian
      # 14.11.23 um 09:18

      Fabian CG-Team

      Danke für die Info. Früher war es das Standardpaket bei Dreame, auch in der Xiaomi Home App zu sein. Mit den neuen Saugrobotern scheint dies jetzt nicht mehr so zu sein.

  • Profilbild von Daniel
    # 15.11.23 um 12:15

    Daniel

    Gibt es einen guten Saugroboter, den man bei der Black Week um die 200 Euro im Auge behalten sollte? Könnt ihr da was empfehlen? Es gibt mittlerweile so viele, da schaut man kaum durch. Vielleicht auch von einer bekannteren Marke. Hatten schon mal einen von einer eher unbekannten Chinamarke, wo irgendwann einfach die Server abgeschaltet wurden..

  • Profilbild von Mareike
    # 18.11.23 um 14:30

    Mareike

    Bei Dreame direkt gibts den gerade für nochmal 20€ weniger als bei Amazon, für 349€

  • Profilbild von Mareike
    # 18.11.23 um 14:33

    Mareike

    Hab außerdem gerade gesehen, dass auf der Dreame-Homepage die angegebene Saugkraft von der hier im Artikel abweicht: 4000 Pa statt 5000

    • Profilbild von Fabian
      # 20.11.23 um 10:00

      Fabian CG-Team

      Sicher, dass du das richtige Modell angesehen hast? Dreame hat auf ihrer Seite auch 5000 pa gelistet.

  • Profilbild von Slow mo
    # 20.12.23 um 20:23

    Slow mo

    Konzept L10 Pro und bringt es auf den aktuellen Stand? Sehr steile These! Wegen 1000 Papiertiger-PPA mehr? Der Verlust der Seitensensoren wird es ja wohl auch nicht sein … Was genau ist denn der aktuelle Stand gegenüber dem L10 Pro?
    Ich sehe, wie so oft bei den unteren Modellen von Dreame, nur rotzfrech teurer verkaufte Einsparungen. War ja beim D9 auch schon so …

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.