Test

Nubia Red Magic 5S: Gaming-Smartphone mit 144 Hz Display f√ľr 579‚ā¨

Die Nubia Red Magic 5G Reihe bekommt weiteren Zuwachs, wobei mit dem Red Magic 5S ein noch weiter verbessertes Gaming Smartphone auf den Markt kommt. Positionieren m√∂chte sich der Hersteller mit einer starken Leistung und vor allem einem neuen K√ľhlsystem: der Trinity K√ľhlung. Aber wie viel hat sich im Vergleich zum Red Magic 5G wirklich ver√§ndert?

Nubia Red Magic 5S Smartphone Design

Nubia Red Magic 5S: Die technischen Daten

Nubia Red Magic 5SNubia Red Magic 5G
Display6,65 Zoll Full-HD+ (2400 x 1080 Pixel) 144 Hz AMOLED-Display6,65 Zoll Full-HD+ (2400 x 1080 Pixel) 144 Hz AMOLED-Display
ProzessorQualcomm Snapdragon 865 @ 2,84 GHz + 2,42 GHz + 1,8 GHzQualcomm Snapdragon 865 @ 2,84 GHz + 2,42 GHz + 1,8 GHz
GrafikchipQualcomm Adreno 650Qualcomm Adreno 650
RAM8/12/16 GB LPDDR58/12 GB LPDDR5
Interner Speicher128/256 GB UFS 3.1128/256 GB UFS 3.0
KameraSony IMX686 64 MP Sensor + 8 MP Ultraweitwinkelkamera + 2 MP MakrokameraSony IMX686 64 MP Sensor + 8 MP Ultraweitwinkelkamera + 2 MP Makrokamera
Frontkamera8 Megapixel8 Megapixel
Akku4.500 mAh mit 18W Ladegerät | bis zu 55W mit separatem Ladegerät4.500 mAh mit 18W Ladegerät | bis zu 55W mit separatem Ladegerät
KonnektivitätAC WLAN, Bluetooth 5.1,USB Typ-C, GPS/GLONASS/BDS, Dual-SIM, NFC, SA/NSA 5GAC WLAN, Bluetooth 5.1,USB Typ-C, GPS/GLONASS/BDS, Dual-SIM, NFC, SA/NSA 5G
FeaturesFingerabdrucksensor im Display, KopfhöreranschlussFingerabdrucksensor im Display, Kopfhöreranschluss
BetriebssystemRed Magic OS 3 auf Basis von Android 10Red Magic OS 3 auf Basis von Android 10
Maße / Gewicht168,6 x 78 x 9.8 mm / 218 g168,6 x 78 x 9,8 mm / 218 g

Wo liegen die Hauptunterschiede zum Red Magic 5G?

Das Nubia Red Magic 5S ist quasi das Red Magic 5G in einem neuen Gewand. Anders als beim Red Magic 5G Lite gibt es vom √§u√üeren Erscheinungsbild kaum Unterschiede – selbst das Geh√§use und Gewicht ist fast identisch. Beide bieten die identischen Abmessungen von 168,56 x 78 x 9,75 mm, das 5S ist mit 220g aber noch minimal schwerer. Das Nubia Red Magic 5S gibt es nur in zwei Farben: Silber und Pulse, wobei wir erstere als Testger√§t bekommen haben. Das Red Magic 5G erschien in Schwarz und in Rot, also teilen sie sich nur den blau-roten¬†Pulse Colorway. In beiden F√§llen besteht das Handy aus einen Metall-Geh√§userahmen und einer Glas-R√ľckseite.

Nubia Red Magic 5S Rueckseite

Wenn man auf die Details eingehen m√∂chte, erkennt man, dass das neuere 5S in der Mitte der R√ľckseite mit einer Art silbernen Plakette versehen wurde, auf der der RedMagic Schriftzug zu finden ist. Was mir pers√∂nlich, zumindest bei dem Silber-Colorway, extrem gut gef√§llt, ist der Frost-Effekt. √Ąhnlich wie bei dem Xiaomi Mi 10 Pro ist die R√ľckseite so mit leicht matt und sieht¬†frosted¬†aus – sehr cool! Ansonsten bleibt man bei dem X-Design, hat die Linien aber noch etwas verfeinert.

Nubia Red Magic 5S Vergleich 5G

Die Vorderseite ist f√ľr 2020er Verh√§ltnisse weiterhin verdammt unspektakul√§r. Dort sind keine Notch und keine Punch-Hole zu sehen, stattdessen setzt man auf klar sichtbare Bildschirmr√§nder, die mit einer Dicke von 6 mm aber nun auch nicht unverh√§ltnism√§√üig gro√ü ausfallen. Ganz ehrlich: Ich find’s gut! Ich k√∂nnte mir das Design durchaus auch noch bei Nicht-Gaming-Smartphones vorstellen.

Nubia Red Magic 5S Bildschirmrand

Wie auch bei unserem Test zum „Vorg√§nger“ k√∂nnen wir an der Verarbeitung kaum etwas aussetzen. Das Nubia Red Magic 5S ist zwar g√ľnstig f√ľr ein Gaming-Smartphone seines Kalibers, wirkt aber hochwertig verarbeitet. Lediglich die L√ľftungsschlitze bieten etwas Schadenspotenzial, da diese bei einem Aufprall auf einer Kante sicherlich leicht brechen k√∂nnten. Zum Schutz legt Nubia aber ein transparentes Silikon-Case mit in den Lieferumfang.

Nubia Red Magic 5S Design Rueckseite

144 Hz ist weiterhin branchenf√ľhrend

Das Killer-Feature des Nubia Red Magic 5S ist wie auch im Red Magic 5G schon das 144 Hz AMOLED Display mit einer Bildschirmdiagonale von 6,65 Zoll und FullHD+ Aufl√∂sung von 2340 x 1080 Pixeln. Das geht runter wie √Ėl, oder? Klar, man k√∂nnte hier noch auf einer h√∂here Aufl√∂sung setzen, die hohe Bildwiederholrate d√ľrfte in der Alltagsbenutzung aber den signifkanteren Unterschied machen. W√§hrend Top-Flagships wie das Mi 10 Ultra eine 120 Hz Bildwiederholrate integrieren, kann das Red Magic 5S das noch einmal √ľbertrumpfen. Durch die h√∂here Bildwiederholrate sind Animationen und das Scrollen durch das Betriebssystem deutlich fl√ľssiger und erzeugen den Eindruck eines (noch) schnelleren Smartphones!

Nubia Red Magic 5S Display

Klar, der Unterschied zwischen 120 Hz und 144 Hz ist marginal, aber hey, es ist trotzdem geil so eine hohe Bildwiederholrate zu haben. Allerdings l√§sst Red Magic auch die Wahl, die¬†refresh rate¬†auf 90 Hz zu stellen. Das ASUS ROG III Gaming-Smartphone erm√∂glicht mit 144 Hz Display sogar noch eine 120 Hz Einstellung. Gerade f√ľr Gaming ist aber auch die erh√∂hte 240 Hz Touch-Abtastrate wichtig, die schnellere Eingaben und eine bessere Reaktionszeit erm√∂glicht.

Nubia Red MAgic 5S Fingerabdrucksensor im Display

Abgesehen davon bekommt man ein mit 600 nit helles AMOLED-Panel, welches vom T√úV Rheinland zertifiziert wurde und mit Gorilla Glas 5 gesch√ľtzt wird. Die Helligkeit k√∂nnte allerdings noch etwas besser ausfallen, gerade die Xiaomi Flagships oder das Oppo Find X2 Pro legen hier die Messlatte hoch. Daf√ľr gibt es immerhin einige Einstellungsm√∂glichkeiten f√ľr Farbtemperatur, Dark Mode, Nachtlicht und das Always-On Display. Das war schon eines meiner Highlights im Red Magic 5G und wurde hier genau so gut umgesetzt. Viele verschiedene Styles und Funktionen, man kann z.B. Videos abspielen, und die M√∂glichkeit ein eigenes AOD zu erstellen, inkl. Video, gibt es ebenfalls. So offen zeigt sich sonst kein Betriebssystem!

Nubia Red Magic 5S Always On Display

Auch ohne Snapdragon 865 Plus

√Ąhnlich minimal fallen die Unterschiede im Inneren der Red Magic Smartphones aus. Auch die S-Variante arbeitet mit dem Qualcomm Snapdragon 865 5G Prozessor, der mit einer Frequenz von 2,84 GHz taktet und mit der Adreno 650 GPU gepaart wird. F√ľr ein neues Smartphone, gerade f√ľr ein neues Gaming-Smartphone, h√§tte ich schon den Snapdragon 865 Plus Prozessor erwartet. Interessant ist, dass man bei dem Mi 10 Ultra auch darauf verzichtet hat.

Nubia Red Magic 5S Prozessor

Daf√ľr setzt Nubia beim Red Magic 5S Smartphone auf den UFS 3.1 Speicher Standard, statt auf UFS 3.0, welcher im Red Magic 5G steckt. Dabei bleibt die H√∂chstgeschwindigkeit mit 23,2 Gb/s zwar gleich, die Speicherleistung und Akkulaufzeit sollte aber durch die bessere Energieeffizienz zumindest ein wenig verbessert werden. Beim Arbeitsspeicher verarbeitet man weiterhin den LPPDDR5 Standard, was noch das Nonplusultra ist. Hier hat man die Wahl zwischen 8 GB und 128 GB Speicher oder 12 GB und 256 GB Speicher.

Wie zu erwarten ist das Nubia Red Magic 5S ein sehr starkes und schnelles Smartphone! Schon das 5G hat Rekorde aufgestellt, das 5S kann da nat√ľrlich auch locker mithalten. Die Kombination aus 144 Hz Display und vehementer Hardware-Power sorgt f√ľr ein Smartphone-Erlebnis der Extraklasse. Jede App √∂ffnet und schlie√üt sich schnell, selbst anspruchsvolle Spiele stellen das Red Magic 5S vor keine Herausforderung und Animationen sind super smooth. Das macht Spa√ü und muss sich vor deutlich teureren Smartphones wie einem Samsung Galaxy S20+ nicht verstecken. Wer ein m√∂glichst potentes Smartphone haben m√∂chte, ist hier bestens bedient.

Nubia Red Magic 5S Schultertasten
Dank der frei belegbaren Schultertasten hat man beim Zocken einen klaren Vorteil!

Die Gaming-Features sind identisch zu denen des Red Magic 5G. Um diesbez√ľglich Wiederholungen zu vermeiden, verweisen wir an dieser Stelle auf unseren ausf√ľhrlichen Testbericht zum Red Magic 5G.

Benchmarkergebnisse

Schon im Vorfeld hat man damit geworben, dass das Red Magic 5S ein krassen Score im AnTuTu Benchmark erreicht. Unser Testgerät kommt auf knapp 620.000 Punkte, was noch mal etwas besser als im Red Magic 5G ist, aber auch nicht so viel wie von Red Magic versprochen. Das bestätigt aber auch nichts anderes als das Benchmarkergebnisse nur eine grobe Richtung angeben und nicht einzig und allein zur Beurteilung der Performance herangezogen werden sollten.

Nubia Red Magic 5S Benchmarks

Trinity K√ľhlung: Nur ein Marketing Gag?

An den Produktfotos vom Hersteller wird schon klar, dass das Ger√§t vor allem durch seine neuartige K√ľhlung √ľberzeugen m√∂chte. Was beim ersten Blick auf die Specs nicht auff√§llt soll zum Kaufargument werden: die Trinity K√ľhlung. Hinter dem fetzigen Namen verbirgt sich eine K√ľhlungstechnologie, die in Marketing-Deutsch in etwa so klingt:

„Das Smartphone besitzt ein L-f√∂rmiges Fl√ľssigkeitsk√ľhlrohr, nanothermische Materialien in Luft- und Raumfahrtqualit√§t, intelligente Temperatursensoren, eine um 4,3 % erh√∂hte Bel√ľftung des Turbol√ľfters und die weltweit erste Verwendung von Silber aufgrund seiner hohen W√§rmeleitf√§higkeit f√ľr das bisher beste K√ľhlsystem in einem Telefon.“

√úbersetzung: Egal wie viel ihr zockt, das Nubia Red Magic 5S probiert alles um einer starken Hitzeentwicklung entgegenzuwirken. Daf√ľr setzt man mal wieder auf einen Mix aus „Fl√ľssigkeitsk√ľhlung“ und einem Turbo Ventilator. Die ICE 4.0 K√ľhlung besteht aus einem Heatpipe, Kupferfolie, W√§rmeleitpaste und einem Graphit W√§rmeleitpad. Dazu kommt der Ventilator, der sowohl links als auch rechts im Geh√§use einen L√ľftungsauslass hat. Er kann im Game Center gesteuert werden und mit maximal 15.000 U/min drehen und so bis zu 18¬įC runterk√ľhlen.

Nubia Red Magic 5S Luefter

Dabei handelt es sich laut Spec-Sheet um das exakt gleiche Setup wie im Red Magic 5G. So finden wir auch bei dem 5S, dass der k√ľhlende Effekt stark ist und gerade auf Dauer nat√ľrlich vor schwitzigen H√§nden sch√ľtzt. Jedoch nimmt man daf√ľr auch eine h√∂here Lautst√§rke durch den L√ľfter in Kauf. Wenn man aber eh zum Beispiel mit Kopfh√∂rern spielt, d√ľrfte das kaum auffallen.

Nubia Red Magic 5S Ventilator Einstellungen

Das Ice Dock

Wirklich besonders wird das Smartphone aber erst durch ein besonderes Accessoire – dem Ice Dock. Diesen k√∂nnt ihr dann wohl einfach an die R√ľckseite vom Smartphone anbringen, wobei der Akku noch weiter gek√ľhlt werden soll. Da das Teil wohl an ein USB-C Kabel angeschlossen werden muss, solltet ihr dabei in Reichweite einer Steckdose sitzen. Wie effektiv die zus√§tzliche K√ľhlung von au√üen ist, konnten wir leider nicht testen. Aber einen zus√§tzlichen L√ľfter am Smartphone kannte man bisher nur vom Black Shark 3 Pro – beim Red Magic 5S schreit eben auch alles nach Gaming. In China werden f√ľr den L√ľfter einzeln √ľbrigens circa 21‚ā¨ verlangt.

Nubia Red Magic 5S Kuehler

Konnektivität

Das Nubia Red Magic 5S ist auf der Unterseite mit einem USB Typ-C Port und einem Dual-SIM Slot ausgestattet, auf der Oberseite befindet sich ein 3,5 mm Klinkenanschluss. Das Gaming-Handy ist dank dem Prozessor und Snapdragon X55 Modul auch 5G f√§hig und im Gegensatz zu einem Mi 10 mit zwei SIM-Slots daf√ľr ausgestattet. Aber auch LTE Band 20 ist mit an Bord, das ebenfalls f√ľr Deutschland wichtige LTE Band 28 aber nicht. Dazu gibt es WiFi 6 f√ľr schnelles, lokales Internet, GPS und auch NFC.

Nubia Red Magic 5S USB C Port

Nubia Red Magic 5S Kopfhoereranschluss

Kamera wieder nur Standard-Kost

Das Nubia Red Magic 5S bekommt das gleiche Kamera-Setup wie das Red Magic 5G. Auf der R√ľckseite finden sich also drei Kameras. Der Hauptsensor ist dabei der Sony IMX686 Sensor, der auch im Poco F2 Pro steckt und 64 Megapixel Aufl√∂sung bietet. Dazu kommt eine 8 MP Ultraweitwinkelkamera mit 120¬į Aufnahmewinkel sowie ein 2 MP Portraitsensor. Gleiche Hardware und gleiche Software ergibt auch die gleiche Bildqualit√§t wie im Red Magic 5G. Auch wenn Fotografie nicht der Fokus eines Gaming-Smartphones ist, bekommt man dank dem guten Sensor eine sch√∂ne Bildqualit√§t.

Nubia Red Magic 5S Kamera

Klar, w√§re hier noch Luft nach oben, allerdings sind die Aufnahmen scharf, der Autofokus funktioniert zuverl√§ssig und die Farben wirken ziemlich lebensecht. Bei guten Lichtverh√§ltnissen gefallen mir gerade die Blau- und Gr√ľnt√∂ne sehr gut. Dank dem gro√üen Sensor bekommt man bei Nahaufnahmen ein sch√∂n weiches Bokeh. Falls das Licht fehlt, kann man auch den Nachtmodus nutzen, der mithilfe einer Langzeitbelichtung noch einiges herausholen kann und mit ein bisschen Licht auch solide Ergebnisse erzielt. Nur die Kamera-App gef√§llt mir weiterhin nicht ganz so gut und sieht sehr altbacken aus.

Nubia Red Magic 5S Hauptkamera Testfoto uhr Nubia Red Magic 5S Hauptkamera Testfoto Farben Nubia Red Magic 5S Hauptkamera Objekt Nubia Red Magic 5S Hauptkamera Nachtfoto

Wie auch bei dem Red Magic 5G schie√üt die Ultraweitwinkelkamera wieder verwaschene Fotos und ist deutlich st√§rker von Licht abh√§ngig als die Hauptkamera. Schade, dass man hier f√ľr die S-Variante nicht einen besseren Sensor zu Rate zieht. Das w√§re in diesem Preisbereich n√§mlich, auch f√ľr ein Gaming-Handy, durchaus angebracht.

Nubia Red Magic 5S Ultraweitwinkelkamera

Schwache Akkulaufzeit

√úberraschung: Auch an dem Akku hat Red Magic beim √úberarbeiten des Red Magic 5G nichts ver√§ndert. Das Nubia Red Magic 5S ist somit weiterhin mit einem 4.500 mAh Akku ausgestattet, der schon im 5G der gr√∂√üte Kritikpunkt war. Schlie√ülich muss man ein gro√ües 144 Hz Display und den aktiven K√ľhler mit Strom versorgen. So kommt auch das Red Magic 5S nur auf gut 7h Laufzeit, was gerade einmal einem Tag entspricht. Wenn man etwas Akku sparen will, kann man die Bildwiederholrate immer noch auf 60 oder 90 Hz herunterschrauben.

Im Lieferumfang liegt ein 18W Ladeger√§t, welches das Handy in gut anderthalb bis zwei Stunden komplett aufl√§dt. Allerdings unterst√ľtzt das Red Magic 5S wie das Red Magic 5G auch kabelgebundenes Laden mit bis zu 55W, womit der Ladevorgang deutlich beschleunigt wird.

Stock Android mit Gaming Features

Auf dem Nubia Red Magic 5S befindet sich das RedMagic OS, die eigene Oberfl√§che, die aber zum Gl√ľck relativ nah an purem Stock Android ist. Gerade Gaming-Smartphones werden gern mal mit einer stark angepassten Oberfl√§che ausgeliefert, die gibt es zumindest optisch hier nicht. Die relevanten Google-Dienste wie der Play Store, YouTube, Google Drive oder GMail sind allesamt vorinstalliert, diesmal ist der Play Store sogar zertifiziert. Der Sicherheitspatch ist allerdings erst von Mai, hier muss Red Magic noch etwas nachbessern! Leider hat das Red Magic 5S auch keinen guten DRM Schutz, sondern nur Widevine Level 3 womit man keine Netflix-Inhalte in HD schauen kann, sehr √§rgerlich!

Nubia Red Magic 5S Android

Das Betriebssystem ist immer noch nicht ganz auf Deutsch √ľbersetzt, obwohl man daf√ľr nun fast 6 Monate seit Release des 5G Zeit hatte. Einige Men√ľpunkte sind immer noch nur auf Englisch und teilwese begegnet einem eine chinesische Systemmitteilung, es ist aber schon besser als beim Release des Vorg√§ngers. Bloatware gibt es daf√ľr tats√§chlich keine und gor√ütenteils √ľbernimmt man die Google eigenen Apps.

Nubia Red Magic 5S Widevine Level 3

Der gro√üe Pluspunkt der RedMagic OS Oberfl√§che ist die Anpassbarkeit. RedMagic hat ihr Gaming-Publikum verstanden, die am liebsten jede Einstellung ins Unermessliche tweaken wollen. Das ging bei dem Red Magic 5G aber noch etwas besser, da dort zum Beispiel noch der LED-Streifen auf der R√ľckseite individuell angepasst werden konnte, der im Red Magic 5S komplett fehlt. Immerhin bietet allein der Ventilator einige Einstellungsm√∂glichkeiten, im Game Center, welches wir im Red Magic 5G genauer beschrieben haben, gibt es einige Einstellungsm√∂glichkeiten f√ľrs Gaming. Bis auf die LEDs ist die Software mit der des 5G identisch.

Fazit: Das gleiche in Silber

Warum genau Nubia das Red Magic 5S ver√∂ffentlicht hat, ist tats√§chlich etwas fragw√ľrdig. Das Red Magic 5G hat uns im Test, gerade in Anbetracht des Preises, wirklich gut gefallen, auch wenn es einige Schw√§chen wie zum Beispiel die unterdurchschnittliche Laufzeit vorweist. Das Red Magic 5S ist zu 95% identisch und damit leider nicht wirklich spannend. Die nennbaren Unterschiede beziehen sich nur auf einen neuen Colorway und den etwas schnelleren Massenspeicher. Daf√ľr hat man die r√ľckseitigen LEDs gestrichen. Es wird nicht ganz klar, ob das 5S das 5G ersetzen soll oder eine Alternative darstellen soll. Ich versteh es nicht.

Ich h√§tte einfach mehr von einer Neuauflage erwartet. Der Snapdragon 865 Plus h√§tte es sein sollen, das Design h√§tte man deutlicher ver√§ndern und eine Alternative zum fehlenden LED Streifen liefern m√ľssen. Dann h√§tte ich den Sinn im 5S gesehen, so bleibt es unter dem Strich ein genauso gutes Gaming-Smartphone wie das 5G. Dabei ist es egal, f√ľr welches man sich entscheidet.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du √ľber einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. F√ľr dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt nat√ľrlich dir √ľberlassen.
Danke f√ľr deine Unterst√ľtzung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | √Ąlteste

Kommentare (13)

  • Profilbild von Christian B.
    # 01.08.20 um 19:10

    Christian B.

    Wenn es hält was es verspricht sieht mir das nach einer richtigen "Bestie" aus

    • Profilbild von besnik
      # 02.08.20 um 17:56

      besnik

      ich habe das 5g und das ist schon n monster hatte noch nie so n gutes android handy innder hand

  • Profilbild von jakub.zw
    # 01.08.20 um 19:36

    jakub.zw

    Wie viel kostet denn das Smartphone

  • Profilbild von SuAlfons
    # 01.08.20 um 19:36

    SuAlfons

    Wie ist denn das Red Magic OS 3.0 so? Gro√üe √Ąnderungen oder eher Stock Android? Update-Politik? Streaming in Full HD, Google Services verf√ľgbar?

  • Profilbild von Markus Schreiner
    # 01.08.20 um 20:51

    Markus Schreiner

    Externe K√ľhler f√ľr Handys gibt es wie Sand am Meer und oft f√ľr weniger als 5‚ā¨.
    Trotzdem finde ich es gut das die K√ľhlung endlich ernst genommen wird.
    Das Handy w√ľrde ich mir fast kaufen. Nur leider lese ich hier nichts von Speicherkarte. Ohne ist f√ľr mich das beste Smartphone wertlos

  • Profilbild von STElen
    # 02.08.20 um 05:28

    STElen

    Finger weg ūüėČ
    Besitze seit 2 MONATE einen brandaktuellen Redmagic 5G, da sind mehr bugs im System als auf ne beta Rom,Nubia hat bis jetzt 2 Updates rausgebracht aber die könnte man quasi ignorieren.System teilweise auf englisch.

  • Profilbild von Jens
    # 02.08.20 um 23:56

    Jens

    Habe das G5 und es ist top es läuft ohne Probleme das ist eins der bestens Handys die ich hatte selbst besser als Huawei
    G5 geiles Teil

  • Profilbild von Nontox
    # 03.08.20 um 08:42

    Nontox

    Ganz meiner Meinung,
    Red Magic ist ein Monster einen Aufpreis f√ľr das 5S ist voll daneben ist quasi das gleiche Ger√§t

  • Profilbild von LukasV
    # 12.09.20 um 01:26

    LukasV

    Gibt es eigentlich News zur Lite Version?

  • Profilbild von Saka Dragon
    # 13.09.20 um 02:25

    Saka Dragon

    Was gibt es denn so f√ľr Hammer Games das man so ein Handy braucht? Gerne auch Spiele die was kosten?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.