Redmi Flagship: Top-Smartphone mit Snapdragon 855 & Pop-Up Kamera?

Redmi, als Tochter-Unternehmen von Xiaomi zumindest offiziell „unabhängig“, soll bald das erste eigene Flagship-Smartphone veröffentlichen. Diese Gerüchte halten sich schon seit einiger Zeit, so langsam verdichten sich die Anzeichen. Kommt es mit einer Pop-Up Kamera und erscheint es hierzulande eventuell sogar als Pocophone F2?

Redmi Flagship Design

Comeback der Pop-Up Kamera

Die bisher offiziell bestätigten Informationen seitens Redmi bezüglich ihres neuen Flagships sind rar gesät, aber es gibt erste Anhaltspunkte. Über Weibo bestätigte man zum Beispiel, dass das Redmi Flagship mit einem 3,5 mm Klinkenanschluss ausgestattet ist. Das sollte zwar eigentlich keine Besonderheit sein, ist bei Flagships mittlerweile fast schon unüblich. Dieser befindet sich auf der Oberseite. Daneben befindet sich aber wohl ein Highlight, und zwar eine Pop-Up Kamera. Zumindest ist eine dementsprechende Aussparung auf ersten Leaks sichtbar.

Redmi Flagship Pop-Up Kamera

Mit einer Pop-Up Kamera möchte man das Notch-Problem lösen, so kennen wir es zum Beispiel auch von dem Vivo NEX Ultimate. Dieser Mechanismus beherbergt die Frontkamera und fährt bei Bedarf aus. Da dieser mechanische Teil durchaus anfällig für Probleme sein kann, stand auch schon das Vivo NEX Ultimate in der Kritik. Aber anscheinend möchte man auch das neue OnePlus 7 mit einer Pop-Up Kamera ausstatten.

Ein Flagship braucht die Top-CPU

Der andere bisher bestätigte Fakt ist der Prozessor. Es handelt es sich um ein Flaghsip, da man das Redmi mit dem Snapdragon 855 Prozessor bestücken will. Die Top-CPU sitzt auch im Xiaomi Mi 9 und ist der diesjährige Top-Prozessor für fast alle Android-Flagships. Der Octa-Core mit bis zu 2,84 GHz Taktfrequenz sorgt für massig Power, sitzt dementsprechend aber nur in teureren Top-Smartphones.

Redmi Flagship Leak

Welche Kamera man verbaut, ist ebenfalls unklar. Sehr wahrscheinlich ist aber der Einsatz einer 48 MP Kamera, vermutlich mit dem Sony IMX586 Sensor, der auch im Mi 9 oder Honor View 20 steckt. Ob man zudem eine Triple-Cam verbaut, ist unklar. Allerdings darf man darauf hoffen, dass Redmi auch hier wieder, wie für die Redmi-Smartphones üblich, einen großen Akku verbaut. Da das letzte Top-Modell mit Top-Prozessor und großem Akku das Pocophone F1 war, liegt der Verdacht nahe, dass das Redmi Flagship als Pocophone F2 in Europa erscheint bzw. diese Reihe ersetzt. Das sind aber nur Spekulationen.

Einschätzung

Da die Informationen noch sehr spärlich gesät sind, haben wir bisher davon abgesehen, darüber zu berichten. Da aber vermehrt Anfragen von euch kamen, haben wir alle bisher bekannten Infos kurz zusammengefasst. Interessant ist hier natürlich der Preis. Wie weit kann man den Preis drücken, wenn man den Snapdragon 855 verbaut? Angeblich soll uns ein Release im Mai bevor stehen. Das wäre insofern interessant, als dass auch das Honor 20 Ende Mai global vorgestellt werden soll.

Welche Features wären euch bei dem Redmi Flagship wichtig und was haltet ihr von der Pop-Up Kamera?

Wenn du über einen der Links auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen. Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keiner Weise unser Testurteil?

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

15 Kommentare

  1. Profilbild von Conrad A.

    Preis und die Kamera wären interessant für mich, hoffentlich auch mit Speichererweiterung, fehlt mir etwas beim Mi 9.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von maddin

    Viel interessanter fänd ich die spekulierte Größe… Geht man bei Redmi den Trend der klobigen Phablets mit oder bleibt man kompakt wie beim Mi9 Se…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Conrad A.

    @maddin: angeblich soll das Mi 9 se das letzte kompakte Gerät von Xiaomi sein

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Kluivert

    Lasst mich raten, mindestens 6"“. Und damit zu groß für mich und viele andere. Warum kein Hersteller 5"“ abdecken will ist mir unbegreiflich. Gebe einen sehr großen Markt dafür, vor allem da keine Konkurrenz vorhanden.

    • Profilbild von Jens
      Jens (CG-Team)

      Bin selbst kein Freund großer Smartphones, aber vermutlich ist der Markt dafür nicht ganz so groß wie man glaubt.
      Und vor allem die chinesischen Hersteller setzen ja auf sehr große Displays, da das in Asien noch mal beliebter zu sein scheint als bei uns.

  5. Profilbild von Conrad A.

    @Kluivert: das kann ich auch nicht nachvollziehen, denke die Nachfrage wäre groß genug um Profit zu machen, wahrscheinlich passt nicht so viel Technik in ein so "“kleines"“ Gehäuse 😉

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Sakadragon

    Es müsste im Preis schon unterhalb liegen vom Mi 9 se für eine Tochtermarke von Xiaomi. Ich behalte bis sich alles etwas beruhigt hat mein Redmi Note 5. Und dann kommen in einem halben Jahr wieder neue Modelle 😁

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Shakesbeer

    Leute, wie Jens sagt, der Markt für kleine Geräte ist nicht so gross wie man denkt. Man hört ja immer wieder: "“Der Trend geht zu grossen Smartphones hin"“. Natürlich betreiben die grösseren Handyhersteller Marktforschung und kommen so zum Schluss, dass sich kompakte Smartphones nicht lohnen. Vermutlich hat es schon auch noch andere Gründe, aber hauptsächlich wird einfach der Markt für sowas zu klein sein.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von maddin

      Shakesbeer: Leute, wie Jens sagt, der Markt für kleine Geräte ist nicht so gross wie man denkt. Man hört ja immer wieder: "Der Trend geht zu grossen Smartphones hin". Natürlich betreiben die grösseren Handyhersteller Marktforschung und kommen so zum Schluss, dass sich kompakte Smartphones nicht lohnen. Vermutlich hat es schon auch noch andere Gründe, aber hauptsächlich wird einfach der Markt für sowas zu klein sein.

      Das ist vielleicht sogar in der Tat unser Problem… die Abhängigkeit der asiatischen Firmen die im Smartphone Bereich ganz weit vorn mitspielen und sich weniger um die Wünsche Europäischer Kunden bemühen. Ich kann das aus diversen Reisen nach Korea durchaus bestätigen – dort sitzt im öffentlichen Nahverkehr gefühlt mindestens jeder zweite vor einem riesigen Phablet. Denn die Asiaten sind bekanntlich häufig eher "“kleiner"“ und können selbst 5.5-6"“ Display kaum noch mit einer Hand bedienen… sie fummeln sowieso alle mit beiden Fingern drauf herum – daher wohl auch der Trend zu den hässlichen Phablets die in keine Hosentasche mehr hinein passen.
      Das wäre eigentlich die Chance für die Deutschen/europäischen Firmen die in letzter Zeit ins Hintertreffen gelangt sind… mit qualitativ hochwertigen aber auch leistungsfähigen und innovativen kompakten Smartphones könnte man meiner Ansicht nach durchaus Verkäufe generieren. Das iPhone (die 6.5"“ Variante mal außen vor) wird häufig auch aufgrund seiner Kompaktheit gekauft – es passt in jede Hosentasche.

      Vielleicht löst sich das Problem eines Tages mit dem Aufkommen der aufklappbaren Handys… kompakt und klein von den Abmaßen her und auseinandergefaltet in "“Beinahe-Tablet-Größe"“ für Blinde und Youtube-Süchtige…. Ich gebe zu: zugespitzt formuliert – aber vielleicht nicht so fernab der Realität ;=)

      Ich bin mal gespannt wie mir das Mi9SE im Vergleich zum Redmi 3S taugt… im Screen-to-Body Vergleich bietet das SE schon einen deutlichen Mehrwert bei überschaubaren Veränderungen der Außenmaße. Ein nochmal günstigeres Redmi mit ähnlichen Specs wie das Mi9SE wäre natürlich der Hammer – und sicherlich möglich bei Verwendung etwas "“einfacherer"“ Materialen… ob die Rückseite nun aus Glas, Alu oder Kunststoff daherkommt ist mir bspw. gar nicht sooo wichtig da eh meist ein dünner Bumper das Gerät schützt…

  8. Profilbild von Thomas M.

    "“Notch Problem"“. Eine Welt mit Notch Problem hat keine Probleme. Lächerlich!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Ludwig7

    Nfc würde ich begrüßen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von ist hier immer noch nichtSchluss
    ist hier immer noch nichtSchluss

    Bin gespannt wie lange es noch dauert bis der "“mimimi ich heule mich unter jedem Smartphone Deal aus Fraktion"“ die Tränen ausgehen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von bartsch1986

    Mhh nicht schlecht. Vll kommt es ja sogar noch raus bevor das Mi9 mal ausgeliefert wird? 😀 warte nun schon gut einen Monat.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von maddin

    @ist hier immer noch nichtSchluss: schon sehr bald.. Wenn mein Mi9SE angekommen ist sind mir die hässlichen Phablets relativ wumpe… Bis dahin kann man zumindest spekulieren wie groß die neuen Redmis so werden 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von Thomas M.

    Wieso große Handys mit den gleichen Designmerkmalen wie kleinere Modelle plötzlich "“hässliche Phablets"“ sind erschließt sich wohl nur den Dümmsten der Dummen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.