News

Amazfit GTR 3 Pro & GTR 3: Neue Smartwatch mit permanenter SpO2-Messung

Mit der Amazfit GTR 2 und Amazfit GTS 2 hat der Hersteller die beliebten Wearables im vergangenen Jahr endlich fortgesetzt, nun folgt schon die dritte Iteration. In dieser Generation beginnt man mit drei Modellen: Amazfit GTS 3, GTR 3 und Amazfit GTR 3 Pro. Aber wo liegen die Unterschiede zwischen GTR 3 und GTR 3 Pro?

Amazfit GTR 3 Pro Smartwatch Design

Technische Daten

Huami Amazfit GTR 3Huami Amazfit GTR 3 Pro
Display1,39″ AMOLED, 454 x 454 p, 326 ppi1,45″ AMOLED, 331 ppi
FarbenFlugzeugaluminiumlegierung
Akku450 mAh, 21 Tage Laufzeit450 mAh, 12 Tage Laufzeit
KonnektivitätBluetooth 5, GPS + GLONASSBluetooth 5, GPS + GLONASS
Features150 Sportmodi, Schlaftracking, Blutsauerstoffmessung, Alexa, Offline-Sprachassistent, permanente SpO2-Messung, Krone150 Sportmodi, Schlaftracking, Blutsauerstoffmessung, Alexa, Offline-Sprachassistent, permanente SpO2-Messung, Offline-Musikwiedergabe, Bluetooth-Telefonie, Krone
App-KompatibilitätiOS, AndroidiOS, Android
WasserresistenzATM 5ATM 5
Abmessungen | Band | Gewicht32 g32 g

Amazfit setzt die Krone auf

Das „R“ in GTR steht für round, das „S“ bei bei GTS für square – so zumindest unsere Eselsbrücke. Dementsprechend ist auch die Amazfit GTR 3 Pro wieder rund und verarbeitet ein 1,45″ großes AMOLED Touchscreen-Display mit einer Pixeldichte von 331 ppi. Die screen-to-body ratio beträgt laut Hersteller dabei 70,59%, schließlich ist der Bildschirmrand erkennbar dünn. Das ist eine kleine Steigerung zur normalen GTR 3, die dank 1,39″ AMOLED auf eine Pixeldichte von 326 ppi und eine screen-to-body ratio von 66% kommt. So wirkt die GTR 3 Pro deutlich filigraner als noch die erste Generation der Smartwatch. Mit 2,5D Glas ist das Display gut geschützt und zu den Seiten hin abgerundet, wobei man sich auch für eine Anti-Fingerabdruck-Beschichtung entschieden hat.

Amazfit GTR 3 Smartwatch

Neben dem überarbeiten Design, hat man dieses Jahr gerade die Bedienung verbessert. So verbaut man nämlich Endlich eine physische Krone an der rechten Seite, mit der man leicht in dem Smartwatch-Menü navigieren kann. Ähnlich wie zum Beispiel bei einer Apple Watch integriert man zudem ein haptisches Feedback, welches durch einen Linearmotor ermöglicht wird – endlich. Darunter befindet sich aber noch eine weitere Funktionstaste.

Amazfit GTR 3 Smartwatch ATM 5 Klassifikation

Wie gewohnt sind auch die Amazfit GTR 3 und Amazfit GTR 3 Pro nach der ATM 5 Klassifikation gegen Wasser geschützt, so dass ihr mit der Uhr bedenkenlos duschen und schwimmen gehen könnt. Das hängt aber auch etwas von der Wahl der Uhr ab, schließlich ist die braune Variante mit einem Lederarmband ausgestattet, welches man vor Nässe schützen sollte. Die schwarze Variante kommt mit einem bekannten Silikon-Armband.

Funktionsumfang der GTR 3

Das überarbeitete  ZeppOS Betriebssystem bietet in der dritten Generation nun 10 Mini-Apps (mehr sollen kommen), darunter Home Connect um Smart Home-Geräte zu steuern. Wie auch im Vorgänger verbaut man auch wieder Amazon Alexa als Online-Sprachassistent, um z.B. Fragen zu stellen. Für den Fall, dass kein Internet vorhanden ist, ist auch der Offline-Assistent mit an Bord, mit dem sich z.B. Apps starten lassen. Dazu kommen bekannte Funktionen wie sämtliche Uhrenfunktionen, eine Benachrichtigungsfunktion, Kalender, Trinkerinnerung, Wettervorhersage und weitere. Bis zu 150 Sportmodi gibt es in diesem Jahr, während man sich im Vorjahr noch mit 90 Sportmodi begnügen musste. Dafür ist natürlich auch GPS integriert, welches nun hoffentlich noch präziser ist. Dafür ist die Verbindung mit dem iPhone oder Android-Smartphone notwendig.

Amazfit GTR 3 Pro Smartwatch Bedienung

Besonders viel Wert legt man aber nun auf die Gesundheitsfunktionen der Uhren. Mit der Amazfit GTR 3 Pro kann man seine Blutsauerstoffsättigung permanent, also 24 Stunden am Tag, messen. Die SpO2-Messung ist kein neues Feature, eine kontinuierliche Messung davon haben wir bisher aber noch nicht getestet. Damit kommt einher, dass die GTR 3 Pro eine Benachrichtigung sendet, wenn sie feststellt, dass der SpO2-Wert zu niedrig ist.

Amazfit GTR 3 Smartwatch Sport

Eine weitere Besonderheit ist der überarbeitete BioTracker PPG3.0 Sensor an der Unterseite der GTR 3 Pro. Im Gegensatz zu den üblichen Herzfrequenzsensoren, kann dieser mehrere Werte gleichzeitig messen! Mit einer 45-sekündigen Messung bekommt ihr so eine Info zu eurer Herzfrequenz, Blutsauerstoffsättigung, Stresslevel und zur Atemfrequenz. Dafür ist der Sensor mit sechs Fotodioden ausgestattet.

Was kann die Amazfit GTR 3 Pro mehr?

Anscheinend verkauft Amazfit dieses Jahr Fetaures als Pro-Features, die letztes Jahr noch Teil der normalen Amazfit GTR 2 waren. Neben dem etwas besseren Display ist nämlich nur die GTR 3 Pro mit einem 2,3 GB großen Speicher für Offline-Musik ausgestattet, was Platz für bis zu 470 Liedern bieten soll. Diese kann man wohl über die Zepp App synchronisieren, es werden aber mp3. Dateien benötigt. Außerdem ist auch nur in der Pro-Version ein Lautsprecher und Mikrofon sowie WiFi integriert, so dass ihr darüber Bluetooth-Anrufe annehmen könnt.

Amazfit GTR 3 Pro Musikwiedergabe

Akkulaufzeit der Amazfit GTR 3 und Amazfit GTR 3 Pro

Sowohl die Amazfit GTR 3 als auch die Amazfit GTR 3 Pro sind mit einem 450 mAh großen Akku ausgestattet. Aufgrund der unterschiedlichen Funktionen fällt die durchschnittliche Laufzeit bei der GTR 3 mit bis zu 21 Tagen Laufzeit deutlich höher aus als die 12 Tage der Amazfit GTR 3 Pro. Kabelloses Laden wie bei der Huawei Watch GT 2 Pro ist nicht mit an Bord, der Hersteller setzt weiterhin auf ein Magnetladekabel. Dafür sollte der Ladevorgang hoffentlich kürzer ausfallen als bei Uhren mit kabellosen Laden.

Einschätzung

Noch geht Amazfit den Schritt zu einer „richtigen“ Smartwatch mit offenem Betriebssystem nicht, sondern baut ZeppOS weiter aus und konzentriert sich voll auf das Thema „Gesundheit“. Der überarbeitete BioTracker-Sensor ist da ein wichtiger Schachzug, aber auch die Krone ist ein nützliches Feature für die Bedienung. Amazfit hat in der Vergangenheit fast immer überzeugt, wir erwarten nicht weniger von der Amazfit GTR 3 Pro. Allerdings ist es doch irgendwie ein Rückschritt, da wir solche Features von der Amazfit GTR 3 erwarten würden, schließlich konnte man mit dem Vorgänger auch telefonieren und Offline-Musikspeicher nutzen.

Die Amazfit GTR 3 startet zum Preis von 149,90€, womit sie etwas günstiger als ihr Vorgänger ist und die GTR 3 Pro schlägt mit 199,90€ zu Buche. Die Uhren sind ab dem Release am 11. Oktober verfügbar.

Was erwartet ihr von der Amazfit GTR 3 Pro?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (70)

  • Profilbild von Erlacher Ernst
    # 17.10.21 um 13:49

    Erlacher Ernst

    Also ich habe die GTR 3 pro jetzt seit 4 Tagen, die Kilometerangabe und die Schrittzahl und Schritt länge stimmen jetzt, die GTS 2 zeigt bei einer Wanderung von ca. 4km ungefähr die 1600 Schritte mehr an, was mich bei der GTR 3 pro irritiert ist die Pulsaufzeichnung, laut gestrige Wanderung auf gerader Strecke im normalen Tempo wird mein Puls von 140 bis 184ppmangegeben, bin die Strecke mit der gts 2 sicher schon 50x gegangen kam aber nie über Puls Angaben von mehr als 147ppm. Ansonsten sehr zufrieden, vielleicht kommt ja bald ein Update und die Pulsaufzeichnung bessert sich. Wer hat so eine ähnliche Erfahrung gemacht? Würde mich interessieren.

  • Profilbild von No0ki
    # 23.10.21 um 11:31

    No0ki

    Lässt sich damit auf Whatsapp und SMS antworten? Telefonieren scheint ja möglich zu sein. Schwanke gerade zwischen dieser hier und der Huawai Watch GT2.

    • Profilbild von Gast
      # 01.11.21 um 16:14

      Anonymous

      geht nicht standarf mäßig, lässt sich aber durch fremde Apps realisieren.

    • Profilbild von Gast
      # 01.11.21 um 16:14

      Anonymous

      nein, aber kann man durch fremde apps realisieren

  • Profilbild von Rambaldi
    # 27.10.21 um 11:26

    Rambaldi

    Sicherlich hat hier schon jemand die GTR 3 oder GTS3 ?!

    kann mir jemand simple fragen beantworten?

    1.: Benachrichtigungen kann man auch empfangen? Also Signal, Whatsapp und co? Irgendwie wird das in keiner "Werbung" erwähnt.
    2.: Ist bei den Sportmodi auch "klettern/Climbing" drin? Indoor/Outdoor?!

    Danke euch

    • Profilbild von diginix
      # 27.10.21 um 12:31

      diginix

      @Rambaldi: Sicherlich hat hier schon jemand die GTR 3 oder GTS3 ?!

      kann mir jemand simple fragen beantworten?

      1.: Benachrichtigungen kann man auch empfangen? Also Signal, Whatsapp und co? Irgendwie wird das in keiner "Werbung" erwähnt.

      In der Zepp App (Android) wählst du aus welche Benachrichtigungen welcher Apps an die Uhr weitergeleitet werden. Zepp braucht also generell Zugriff auf Benachrichtigungen und wenn du dann die von dir genannten auswählst, bekommst du diese auf die Uhr. Meist mit passendem Icon.

  • Profilbild von Erlacher Ernst
    # 27.10.21 um 16:19

    Erlacher Ernst

    Bin heute mit der amazfit gtr 3 an der linken Hand und mit der amazfit gts 2 an der rechten Hand eine Runde gegangen beide Uhren auf gehen eingestellt, zugleich gewartet bis gps Empfang vorhanden war, und dann gestartet, GTR 3 hat km 3,91 angezeigt, Schritt Länge 67,und max ppm 168
    GTS 2 hat km7, 1 angezeigt Schritt Länge 127cm und max ppm 148
    Schrittanzahl war bei beiden Watches gleich, wie kann es so große Unterschiede geben.
    Laut Wandertafel stimmen die 3,91 km ungefähr, jedoch der ppm sicher nicht.
    Software Aktualisierung bei beiden Watches vorher gemacht.

    • Profilbild von diginix
      # 27.10.21 um 16:27

      diginix

      Wenn beide Uhren ca. 58xx Schritte gezählt haben, die GTS 2 aber mit einer Schrittlänge von 1,27 m rechnet, kommt man klar auf 7,x km. Wenn die Strecke per GPS ermittelt wurde, dann ergab sich die Schrittlänge durch Division von Strecke durch Schritte. Wurde die Strecke denn über GPS gemessen oder anhand der Schritte berechnet?
      Wenn du die Schrittlänge manuell einstellen kannst, dann korrigier sie mal bei der GTS 2.

  • Profilbild von oellknn
    # 28.10.21 um 17:39

    oellknn

    hat die GTR 3 eine Tastensperre? bei meiner GTS 3 vermisse ich sie

  • Profilbild von Marcus Bohm
    # 13.11.21 um 16:12

    Marcus Bohm

    Macht ihr noch einen Video review.

  • Profilbild von Rambaldi
    # 15.11.21 um 10:06

    Rambaldi

    Ich habe meine GTR3 nun einige Tage und habe direkt am Tag1 das neueste Update drauf gebügelt.

    Nun aber habe ich übelste Probleme.

    Die Uhr hängt sich immer wieder auf. Reagiert nicht und startet dann neu. Danach geht alles normal.
    Das stresst aber enorm.

    Mir scheint, das passiert wenn zu viele Benachrichtigungen gekommen sind.

    Kann das jemand bestätigen?

    • Profilbild von diginix
      # 30.11.21 um 11:18

      diginix

      @Rambaldi: Ich habe meine GTR3 nun einige Tage und habe direkt am Tag1 das neueste Update drauf gebügelt.

      Nun aber habe ich übelste Probleme.

      Die Uhr hängt sich immer wieder auf. Reagiert nicht und startet dann neu. Danach geht alles normal.
      Das stresst aber enorm.

      Mir scheint, das passiert wenn zu viele Benachrichtigungen gekommen sind.

      Kann das jemand bestätigen?

      Ja ist bei mir auch so. Hab es schon an den Amazfit Support gemeldet.
      Außerdem bekomme ich den Wetterstandort nicht auf meinen echten gesetzt. Er zeigt immer einen 15km entfernten Ort wo ich mal mit dem Auto vorbeigefahren bin an. Hab schon App+Handy Reboot, Standort Berechtigung entfern/neu erteilt. Nichts hilft.
      Und die Entfernung bei GPS Tracks is idR 7% zu kurz. Der Track selbst ist korrekt und vollständig. Aber die Kilometeranzahl stimmt nicht. Somit auch meine Pace, Durchschnitsgeschw. usw im Training nicht.

      Auch das habe ich alles an den Amazfit Support gemeldet. Das hat bei meiner über 4 Jahre alten Amazfit Pace alles besser funktioniert.

      • Profilbild von Rambaldi
        # 30.11.21 um 11:30

        Rambaldi

        Ok, dann warte ich bis n Update kommt. Zwecks Benachrichtigungen.

        Wetterstandort geht bei mir Prima.
        Hast du die app auch immer aktiv und nicht im Akkusparmodus oder so?

        GPS habe ich die 3D-Messung an. die passt bei mir echt gut. Wenns in nen Wald geht bissel ungenauer, aber das ist ja normal!
        Ich nehme nächstes mal meine alte bip S mal mit und lauf mit beiden. Mal sehen wie unterschiedlich die sind. DIe Bip S war immer recht genau.

        Hoffen wir mal auf n Update 🙂

        • Profilbild von diginix
          # 30.11.21 um 12:08

          diginix

          Zepp App ist immer aktiv und verbunden und hat alle Berechtigungen, aber das sollte für den Wetterstandort, der ja seit über einer Woche hängt, egal sein. In der Zepp App fehlt ein Button, um ihn zu aktualisieren. Der Ortsname steht ja einfach nur da ohne dass man ihn manuell aktualisieren kann.
          GPS 3D habe ich auch aktiv, aber auch ohne passten die Tracks genau, nur eben die Längenangabe dazu nicht.
          Wenn ich den zu Strava gesyncten Track oder die exportierte GPX bei maps öffne, dann ist die Entfernungsangabe mind. 7% mehr. Vorgestern waren es auf der Uhr und Zepp App 2,68 km und bei Strava bzw die GPX hat 3,23 km. Wenn ich mit dem Handy parallel tracke, dann zeigt das auch die >7% mehr an bei optisch identischem Track.

  • Profilbild von JU
    # 16.11.21 um 07:52

    JU

    Die Akkulaufzeit ist für mich ein Argument, bei welchem die 'Premium Hersteller' eher stumm bleiben. Ob das GPS nun 69,2 km oder 70,8 km misst, ist mir persönlich egal. Kein einziges GPS misst haargenau die Strecke, die man gefahren oder gelaufen ist.
    Da bringt es mir auch wenig, wenn die Apple Watch sagt, die Marathonstrecke ist fertig gelaufen und der Veranstalter sagt, es sind aber noch 900 Meter ;-).
    Ist bekannt, ob bei der GTS/GTR 3 (Pro) solche Sportarten wie: Seilspringen die Sprunganzahl, Tennis/Badmiton/Squash die Schlagzahlen (Vorhand-Rückhand) oder im Sportstudio die Anzahl der Wiederholungen aufzeichenbar sind, oder nur die Zeit und Puls.

    • Profilbild von diginix
      # 30.11.21 um 11:13

      diginix

      Wenn ich Seilspringen aufrufe, sehe ich "Anzahl" und "Sets" bei den angezeigten Daten. Was er dann zählt weiß ich nicht, da ich es nicht gestartet habe mangels Seil. 😉

  • Profilbild von Micha
    # 18.11.21 um 10:23

    Micha

    Kann die GTR 3 Pro auch entlang einer Route navigieren, so wie es die Stratos 3 anbietet? Speicher wäre ja genügend vorhanden in den man einen GPX Track laden kann.

  • Profilbild von diginix
    # 22.11.21 um 22:07

    diginix

    Hab meine GTR 3 Pro nun auch mit Gehen und Laufen (Outdoor) getestet und der GPS Track selbst ist korrekt von Start bis Ende. Allerdings sagt die Uhr und Zepp App z.B 0,41 km, obwohl es real 1,5 km waren.
    In Strava wird für die synchronisierte Strecke dann auch mit 1,5 km angezeigt. Gleiches wenn ich die GPX aus Zepp exportiere und irgendwo öffne. Weiß jemand wie man der Uhr/Zepp App beibringt die eigentlich richtige Steckenlänge anzuzeigen? Hat ja auch nichts mit den Schritten oder Schrittlänge zu tun. Die Strecke wird allein durch GPS gemessen.
    Immerhin wird daraus dann auch die Pace, Durchschnittsgeschw. usw. berechnet, was bei mir so natürlich komplett falsch ist.

    Außerdem aktualisiert sich der Standort für das Wetter nicht, egal was ich mache. Standortberechtigung hat die Zepp App.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.