Xiaomi Mi elektrischer Wischmopp: Schöner der Boden nie glänzte?

Mit der Mission, unser aller Leben zu verbessern und zu vereinfachen (oder uns das zumindest glauben zu lassen 😉 ) möchte der chinesische Technik-Riese Xiaomi uns die Arbeit im Haushalt erleichtern und abnehmen. Davon zeugte bereits der Xiaomi Saugroboter, jetzt bringt uns Xiaomi auch noch einen Wischmopp. Dieser arbeitet allerdings nicht autark und hat zu unser aller Überraschung auch kein Bluetooth mit verbaut. Was den Wischmopp trotzdem interessant macht, lest ihr hier.

Xiaomi Mi elektrischer Wischmopp

Ging es nach Xiaomi, stünden wir morgens bereits mit einem Xiaomi-Wecker auf, würden uns zum Wachwerden einen Kaffee aus der Xiaomi-Kaffeemaschine ziehen und mit Xiaomi-Schuhen erstmal eine Runde joggen gehen. Der Xiaomi-Wischmopp fällt in den Bereich des „smarten Zuhauses“, dass uns ja auch Amazon, Google und Co. bereits schmackhaft machen möchten. Der Grundgedanke hierbei ist, die einzelnen Geräte aufeinander abstimmen, kombinieren und somit gut zusammenarbeiten lassen zu können. Faktisch lässt sich der Wischmopp aber nicht kombinieren, da er keinerlei Konnektivität aufweist. Dafür soll das Wischen aber mit deutlich weniger Anstrengung und Aufwand verbunden sein als man es von herkömmlichen Geräten kennt. In der Produktbeschreibung bei GearBest (noch nicht hier erhältlich) ist sogar von „Spaziergängen durch die Zimmer“ die Rede.

Xiaomi Mi elektrischer Wischmopp Benutzung
So stellt sich Xiaomi uns bei der Hausarbeit vor: Gut gelaunt

Auch wenn einem das Wischen der Wohnung mit dem Xiaomi-Wischer jetzt wie ein Spaziergang vorkommt, mit dem Wischer durch die Wohnung laufen muss man trotzdem. Und das tut man bei einem einfach Wischmopp ohne Elektronik ja auch (was neben der Benutzung der Arm-Muskulatur wohl das Nervigste am Wischen ist). Im Inneren des Reinigungs-Gerätes arbeitet ein Hochfrequenzmotor, der es auf 1000 Drehungen in der Minute bringt. Ebenso verbaut ist ein LED-Licht, wodurch sich laut Beschreibung Schmutzflecken und anderweitiger Dreck besser erkennen lassen können (für den Fall, dass man auch im Dunkeln gerne mal den Wischmopp schwingt 😀 ). Auch mit Haaren soll der Wischmopp gut umgehen können.

Xiaomi Mi elektrischer Wischmopp Mopp

Über den eingebauten 2000 mAh großen Akku lässt sich der Wischmopp für 50 Minuten nutzen ohne an der Steckdose hängen zu müssen. Dafür muss dieser allerdings auch drei Stunden lang aufgeladen werden. Danach soll sich eine 100 m² große Wohnung aber auch 3-4 Mal reinigen lassen können. Dies hängt natürlich auch von der individuellen Nutzung ab. Stellt man den Wischmopp mit seinem langen Griff in eine aufrechte Haltung, begibt sich der Wischmopp in einen energiesparenden Standby-Modus. Vor der Benutzung muss dieser noch mit dem mitgelieferten Messbecher mit Wasser befüllt werden um wischen zu können. Mit den Maßen 43,0 x 43,0 x 33,0 cm ist der Wischmopp im Wohnzimmer nicht unbedingt im Weg, für die Abstellkammer ist das Design aber etwas zu schick. Wer daran denkt, den Wischmopp umzuräumen, muss das Gewicht von 2,4 Kg erst einmal stemmen können.

Xiaomi Mi elektrischer Wischmopp Haushalt

Bislang ist die elektronische Haushaltshilfe noch nicht käuflich, bei GearBest kann man sich aber per Mail informieren lassen, wenn der Mopp zu kaufen ist. Scrollt man bei dem GearBest-Angebot etwas durch die Produktbeschreibung, wird einem der Preis von 155,75€ angezeigt. Es ist gut möglich, dass es sich hierbei auch um den zukünftigen Kaufpreis handelt. Dies wäre für einen normalen Wischmopp ohne Elektronik recht happig, andere elektrische Modelle kommen aber auf vergleichbare Preise. Im Großen und Ganzen aber ein Produkt für Xiaomi-Fans, nicht unbedingt eins für die breite Masse. Ich persönlich tendiere da eher zu einem Wischroboter.

Tim

Seit September 2016 in der China-Gadgets-Redaktion angekommen und für euch auf der Suche nach den feinsten Gadgets aus Fernost. Nebenher habe ich mich zuhause der Staubbekämpfung mit meinem Saugroboter angenommen und mein Smartphone ist selbstredend auch ein China-Handy.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

27 Kommentare

  1. Profilbild von rzb

    Aber sonst ist die Welt in Ordnung

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Icke

    Wann kommt die beheizte Xiaomi Klobrille? 😉

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Ichhelfe

    @Icke: wahrscheinlich schon in Planung 😂😂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Honka

    Dass ich nicht gerade ein Freund des hier herrschenden Xiaomi-Hypes bin, dürfte mittlerweile mit einigen Kommentaren bewiesen sein. An etwas, das mir das *ächz* Bodenwischen erleichtert, hätte ich allerdings großes Interesse.
    Werde den Feuchthobel mal im Auge behalten.

  5. Profilbild von Merlin

    Unglaublich. Kurz vor der Sprachlosigkeit

  6. Profilbild von MitBluetoothIstAllesBesser
    MitBluetoothIstAllesBesser

    ich kaufs erst wenn eine version mit bluetooth rauskommt

  7. Profilbild von Depechem70

    Ganz China baut wohl schon unter den Namen Xiaomi. Langsam ist es echt ein Witz.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Gast

    Was kann das ding denn, dass es elektrisch ist? Was nutzt mir in nem Wischmopp ein Motor? Oder steh ich gerade aufm Schlauch.

    • Profilbild von Max

      Ja, genau diese wohl wichtigste Frage wird in diesem recht gehaltlosen Review nicht beantwortet. CG Style halt, viel Blabla wenig Inhalt.

    • Profilbild von Honka

      Wenn ich das richtig interpretiere hat es was mit Vibration zu tun…
      …wird sich also auch verkaufen, wenn es als Wischer nix taugt! *g*

      • Profilbild von Gast

        Also kann ich auch den Vibrator meiner Freundin nehmen, wickel nen Lappen drum, Stiehl dran und ab dafür 😀
        Leider wird man auch nicht aus der Beschreibung bei Gearbest schlau. Wenn ich sowas lese….wie kann ich einen Artikel verfassen über einen Artikel, wo ich selber nicht mal weiß, wie er funktioniert.

        • Profilbild von Honka

          So langsam solltest du mitbekommen haben, dass sich hinter der CG-Redaktion der Xiaomi-Fanclub Deutschland verbirgt. Das nimmt man zur Kentniss, frozelt ab und an mal drüber und erfreut sich ansonsten an den restlichen Beiträgen (sofern keine aufblasbaren Einhörner oder ähnliches drin vorkommen).
          Und das mit dem Vibrator der Freundin wäre eine gute Idee, wenn ich suizidgefährdet wäre. 😯
          Eher würde ich einem Pumaweibchen ihr Junges entreißen…

  9. Profilbild von Stefan Berger

    Fehlt leider der Wasserdampf dazu 🙂

  10. Profilbild von Xulool

    Was hat es mit „Schöner der Boden nie glänzte“ auf sich? Warum dieser Satzbau? Und schließe mich dem Rest an. Was soll das?
    Das einzige „elektronische“ was ich je an nem Wischmop gesehen habe war eine kleine Taste um Putzmittel zu versprühen. Was der hier können soll, kA

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von hawkeye

    Freue mich schon auf das Auto von dieser Firma.
    Nicht.
    Gibt es eigentlich etwas, was xiaomi nicht herstellt?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Mossy

    @hawkeye: im Moment erschreckender Weise keine Fernseher xD

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von Tim

    „Mit den Maßen 43,0 x 43,0 x 33,0 cm ist der Wischmopp im Wohnzimmer nicht unbedingt im Weg, für die Abstellkammer ist das Design aber etwas zu schick. Wer daran denkt, den Wischmopp umzuräumen, muss das Gewicht von 2,4 Kg erst einmal stemmen können.“
    Zu schick für die Abstellkammer? 2,4kg soll schwer sein? Ich weiß, dass du damit nur darauf hinweisen willst, dass er vermutlich schwerer ist, als ein handelsüblicher Wischmopp, aber die Formulierung ist mehr als daneben. Einfach nur peinlich.

  14. Profilbild von FightClub

    Wird erst gekauft wenn es in allen rgb Farben blinken kann, Bluetooth hat und per sprachsteuerung die Nachrichten vorlesen kann.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von Von hinten

    Haben schon seit ner ganzen weile nen aqua trio, das wäre in meinen Augen ne Mischung aus elektrischem wischmopp und nasssauger.
    Der ist super zum wischen und saugt gleich alles mit auf, kost halt ne ecke mehr.
    Elektrisch daran sind unter anderem rotierende wischmopp walzen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)