News Anker Soundcore Liberty 2 und 2 Pro wireless In-Ear vorgestellt

Die Anker Soundcore Liberty 2 und 2 Pro sind bei uns angekommen. Tim hat sie schon mal ausgepackt und trägt sie seitdem eigentlich ununterbrochen im Büro. Es könnten seine neuen Lieblings-Kopfhörer werden.

Youtube Video Preview

Was die Unterschiede zwischen normaler und Pro-Version sind, welche meiner Meinung nach beide ein bisschen an Sony In-Ears erinnern, klären wir hier.Anker Soundcore Liberty 2

Anker Soundcore Liberty 2 & 2 Pro im Detail

Neues Design für beide Versionen

Die Anker Soundcore Liberty 2 & 2 Pro, haben mit ihrem Vorgänger nicht mehr viel gemein. Die neuen Hörer scheinen größer geraten als das „normale“ EarBud-Design. Mich persönlich erinnert die ovale Form, wie eingangs erwähnt, stark an wireless In-Ears von Sony, wie den Sony WF-1000X oder die Sony WF-1000XM3

Ob man die größeren Hörer nun mag oder nicht, bleibt wohl eine Frage des Geschmacks. Solange sie nicht zu sehr aus dem Ohr herausstehen, kann ich mit den größeren Hörern gut leben. Zudem bieten größere Hörer eben auch mehr Platz für Technik! Optisch unterscheidet sich der Soundcore Liberty 2 Pro nur durch eine andere Farbgebung von der normalen Version, technisch gibt es jedoch ein paar Unterschiede.

Soundcore Liberty 2 mit Single-Treiber

Der normale Soundcore Liberty kommt mit diamantenbeschichteten dynamischen Treibern, welche laut Hersteller einen hochpräzisen Klang liefern sollen. Gleiche Technik kommt auch in den neuen Anker Soundcore Liberty Air zum Einsatz.

Diamatenbeschichtete Treiber hört sich natürlich super fancy an, was sicherlich auch einen gewissen Marketing-Effekt mit sich bringt. Wie viel man von Ankers neuen Treibern tatsächlich halten kann, wird wohl erst ein ausführlicher Test klären.

Soundcore Liberty 2 Pro mit Hybrid-Treibern

Während die Soundcore Liberty 2 mit einem Single-Treiber auskommen, ist die Pro-Version mit einem „revolutionärem Koaxial-Treiber System“ ausgestattet. Dabei ist vermutlich ein Treiber für Tief- und Mittelton zuständig, während ein weiterer für präzise Höhen sorgt. Ich bin sehr gespannt, wie sich das Ganze in der Praxis anhört, einen Koaxial-Treiber hatten wir auch noch nicht in einem Kopfhörer.

Anker Soundcore Liberty 2 Pro

Beide Modelle sollen außerdem mit Qualcomms aptX ausgestattet sein, da hätte sich Xiaomi bei den neuen Xiaomi Mi AirDots Pro 2 ruhig mal eine Scheibe abschneiden können!

HearID für individuellen Klang

Ein weiteres neues Feature, welches in beiden Versionen des Soundcore Liberty 2 zu finden ist, nennt sich HearID. Damit wird für jeden Menschen ein individuelles Klangprofil erstellt, welches auf der Basis des Hörprofils des jeweiligen Nutzers basiert.

Hört sich auf jeden Fall ziemlich spannend an, wobei mir leider zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ganz klar ist, ob das Hörprofil automatisch erstellt wird oder ob es sich dabei um eine Individualisierungsmöglichkeit (ähnlich wie ein Equalizer) handelt. Das werden wir morgen an dieser Stelle ergänzen.

Akkulaufzeit vom anderen Stern

Leider hat Anker noch keine Informationen zu genauen Akkukapazitäten herausgegeben, jedoch soll der Anker Soundcore Liberty 2 eine unfassbar gute Akkulaufzeit von 8 Stunden mit nur einer Ladung schaffen. Dabei sind mit der mitgelieferten Ladebox bis zu 4 vollständige Akkuladungen drin, was eine Gesamtlaufzeit von bis zu 32 Stunden ermöglicht.

Wie auch bei den Anker Soundcore Liberty Air 2 sind die Liberty 2 mit Fast Charging in der Ladebox ausgestattet. Dabei reichen gerade mal 10 Minuten Ladezeit für eine Musikwiedergabe von bis zu 2 Stunden aus.

Noch besser ist allerdings die Akkulaufzeit der Anker Soundcore Liberty 2 Pro. Hier sind sogar bis zu 9 Stunden Laufzeit drin, fast schon Bluetooth-Over-Ear Niveau! Insgesamt können so mit der Ladebox bis zu 38 Stunden Musik gehört werden, ohne dass eine Steckdose benötigt wird. Wenn das in der Praxis alles so stimmt, wie Anker es bewirbt, dann wäre das überragend gut!

Auch die Soundcore Liberty 2 Pro sind natürlich mit Fast Charging ausgestattet. Bei der Pro-Version sind jedoch 15 Minuten Ladezeit vonnöten, um eine Wiedergabezeit von 2 Stunden zu erreichen.

Headset mit 4 Mikrofonen

Für eine gute Performance als Headset hat Anker Soundcore beiden Versionen des Kopfhörers gleich vier Mikrofone mit „Uplink-Rauschunterdrückung“ verpasst. Damit sollen Hintergrundgeräusche minimiert und die eigene Stimme optimiert werden.

Ich persönlich würde mich sehr über einen Kopfhörer von Soundcore freuen, der gut zum Telefonieren geeignet ist. Bislang konnten wir eher so semi-gute Erfahrungen machen, da gibt es noch Luft nach oben!

Einschätzung

Die Anker Soundcore Liberty 2 und Soundcore Liberty 2 Pro Kopfhörer sind sicherlich nicht die kleinsten Hörer, bieten im Vergleich zur Konkurrenz aber eine unfassbar gute Akkulaufzeit, die wir so noch bei keinem chinesischen Hersteller hatten.

Interessant ist natürlich, wie gut die neuen Treiber von Anker Soundcore in der Praxis abschneiden. Gerade das Koaxial-Treiber-System der Soundcore Liberty 2 Pro macht mich neugierig. Auch HearID klingt vielversprechend. Ich bin gespannt, wie dieses neue Klang-Optimierungssystem funktioniert! Kosten soll der Kopfhörer 99€ in der normalen Variante, die Soundcore Liberty 2 Pro Version ist mit 149€ ziemlich happig.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (33)

  • Profilbild von Gast
    25.09.19 um 23:27

    Anonymous

    schade, jetzt noch ANC und der Traumkopfhörer (von den technischen Anforderungen her) ist endlich da!

    • Profilbild von Frank Ziedler
      29.10.19 um 17:39

      Frank Ziedler

      Haben sie echt so ein mieses Gehäuse und bauform das sie anc nötig haben. Ich seh dort in ear aufsätze. Was genau soll das anc bringen?

  • Profilbild von Gast
    25.09.19 um 23:40

    Anonymous

    Sollen die Xiaomi Mi AirDots Pro 2 nicht eine Übertragung haben die besser als aptx ist?

    • Profilbild von Tim
      27.09.19 um 15:18

      Tim CG-Team

      Ja schon, aber leider wird dieser Standard von weniger Smartphones unterstützt, als aptX.. Sofern wir die AirDots Pro 2 testen, informieren wir uns da nochmal genauer 🙂

  • Profilbild von Dan
    26.09.19 um 04:08

    Dan

    Naja und ist ja nicht das erste Modell von Anker, dass diese Akkulaufzeit hat. Die Zolo mit 8/100 Laufzeit sind einfach nur genial. Habe gerade erst einen 45h Reise hinter mir. Mit 8 h Spielzeit am Stück kam ich nie in die Situation dass mir der Akku ausging, bevor die Dinger wieder in der ladebox waren. Das stört mich halt extrem bei den alternativen. Ich finde 3-4 h Laufzeit einfach ein no go.

    Allerdings haben die Zolo einige Macken die mich im Nachhinein ärgern so viel Geld ausgegeben zu haben. Interessant wäre ob die Liberty 2 da dann wirklich besser sind.

    • Profilbild von Tim
      26.09.19 um 08:06

      Tim CG-Team

      Welche Macken haben dich denn geärgert?

      • Profilbild von Gast
        27.09.19 um 09:17

        Anonymous

        Fa gibt es leider einige.

        1. Ist ein laden kaum möglich, solange diese Silikonüberzüge drauf sind. Und das ist wirklich das größte übel und wirklich richtig nervig.
        2. Wenn man denn dann die überzuge entfernt oder ein earbud beim Schlafen trägt, kann es schonmal passieren das man den knopf ungewollt drückt. Das wiederum kann dann zur Folge haben, das der linke und rechte Bud nicht mehr verbunden sind und erst wieder umständlich gepairt werden mussen.
        3. Der Linke Kopfhörer fällt immer mal wieder für eine Sekunde oder so aus.
        4.man kann den linken earbud nicht einzeln nutzen.
        5. Es gibt nur einen Knopf für an/aus. Lauter /leiser , vorwärts/rückwärts sind nicht möglich.
        6. Die Ladedose leuchtet irgendwie ständig wenn keine Stöpsel drin sind.
        7. Mic ist natürlich zum telefonieren kaum zu gebrauchen.

        Waren meine ersten ganz ohne Kabel, da mir eben die Akkulaufzeit wichtig ist und es da keine Alternative zu Anker gibt.
        Wenn ich mir den review von den redmi Airdots anschaue , hätte ich besser 4 Paar von den nehmen sollen als ein paar Zolo Liberty und hätte immernoch Geld gespart.

        • Profilbild von Max
          01.10.19 um 15:49

          Max

          Ich hab die Zolo Liberty+ auch. Damals durch die Kickstarter Aktion. Und kann viele der aufgeführten Mängel nicht bestätigen. Kurz um sie sind mir richtig ans Herz gewachsen während der Zeit in der ich sie jetzt habe.

          Problem zu
          1. kann ich nicht bestätigen
          2. ???
          3. kann ich nicht bestätigen
          4.kann sein – brauch ich aber auch nicht
          5.ja stimmt, mit der AppleWatch genügt aber locker 1 Knopf oder gar keiner …
          6.mein Case leuchtet nur wenn ich es schüttel (Bewegungssensor)
          7. Volle Zustimmung das MIc kann nur genutzt werden an windstillen Orten. kein Gehen und telefonieren möglich

        • Profilbild von Tim
          29.10.19 um 09:29

          Tim CG-Team

          und du kannst die Funktionen der Knöpfe in der Soundcore App anpassen

  • Profilbild von Papperlapap
    26.09.19 um 12:20

    Papperlapap

    Ich fänd es auch schön, wenn ihr mehr Kopfhörer mit großer Ladebox, also 3000-4000mAh, testen könntet.

  • Profilbild von Denny
    26.09.19 um 16:27

    Denny

    Also auf der Soundcore Seite steht das die Liberty 2 Pro eine Laufzeit von 8h haben, mit Case dann 32h. Das müsste dann hier im Artikel korrigiert werden.

    Weiterhin sollen die Pro auch kabellos geladen werden können, das wurde auch nirgends erwähnt.

    Die für mich entscheidende Frage ist allerdings wie bequem sie sind, wie gut sie im Ohr halten und wie groß das Ladecase genau ist. Ich hatte die Liberty+ welche einfach eine blöde Form hatten. Die normalen Zolo Liberty sind soweit okay für den Preis. Aber umgehauen haben die mich auch nie.

    • Profilbild von Tim
      27.09.19 um 15:23

      Tim CG-Team

      Hey Denny, Danke dir für die Info, wir haben von Anker andere Infos bekommen, fragen mal nach, was nun richtig ist 😀

  • Profilbild von Anra
    05.10.19 um 21:16

    Anra

    Hallo,

    ich habe heute die 2 Pro bekommen und muss sagen, WoW.
    Die Klingen richtig gut, verdammt gut.
    Ich habe eher kleine Ohren und passen echt gut.
    Klanglich bin ich echt beeindruckt, sehr schöne Auflösung, zeichnen eine tolle Bühne.
    Klingen nicht aufdringlich keine nervigen Höhen, Mitten werden nicht vom Bass überlagert.
    Klare Empfehlung, der Preis, na klar geht es günstiger aber wenn man auch in gut will muss der Euro auf den Tisch.
    Top Kopfhörer

    • Profilbild von Tim
      08.10.19 um 10:29

      Tim CG-Team

      HI Arna, danke für deinen Erfahrungsbericht! Jetzt bin ich richtig gespannt und hoffe, dass unsere auch bald ankommen 🙁

  • Profilbild von Markus
    07.10.19 um 12:57

    Markus

    Hallo,
    ich warte auch gerade auf meine vorbestellten Liberty 2 Pro und hatte mir, als ich den Gutschein-Code erhalten hatte, lange überlegt, ob ich noch mal Earbuds von Anker haben will. Ich hatte auch damals die Kickstarter-Kampagne der Zolos unterstützt und war doch reichlich enttäuscht, als ich sie dann hatte. Das stabile Case und die lange Laufzeit waren wirklich noch die besten Eigenschaften, das Gefummel mit den Silicon-Covers, die dann auch gerne mal ihre Passform geändert haben, wenn es etwas wärmer wurde, hat irgendwann nur noch genervt. Auch, dass die Drucktasten für die Steuerung immer schwergängiger wurden und irgendwann gar keinen Druckpunkt mehr hatten, war nicht so schön.
    Natürlich war vorher bekannt, dass die Lautstärkensteuerung nicht funktionieren würde, aber die voreingestellten Long Press-Gesten wurden so zufällig korrekt ausgelöst, dass man irgendwann darauf verzichtet hat. Das erste Set der Buds ist dann auch nach zwei Monaten ausgefallen, ein Ohrhörer hatte plötzlich keinen Ton mehr. Anker / Zolo hat das Set dann aber innerhalb weniger Tge ersetzt. Was mich auch sehr geärgert hat: Nur ein paar Monate nach dem Ende der Kampagne wurden die Dinger schon für einen Preis unter dem Kickstarter Pledge auf Deal-Plattformen verramscht.
    Die Samsung Gear IconX, die ich aktuell benutze, haben aber mindestens genau so viele Macken und wären noch dazu um einiges teurer gewesen, daher setze ich noch große Hoffnungen in Anker :-).

    • Profilbild von Tim
      08.10.19 um 10:33

      Tim CG-Team

      Hi Markus, wie fast jeder chinesische Hersteller hat sich auch Anker den ein oder andere Fauxpas geleistet. Mitterweile ist dieser chinesische Hersteller, neben Xiaomi und Aukey, aber einer der professionellsten Hersteller, unserer Meinung nach. Ich bin auch sehr gespannt, wie dieser vielversprechende Kopfhörer in der Praxis abschneidet 🙂

  • Profilbild von Max
    08.10.19 um 20:58

    Max

    Die Soundcore Liberty pro sind grad angekommen

    Vorher hatte ich die Liberty +

    Sound ist gigantisch

    Das case ist kleiner geworden nur gefällt mit der softtouch lack nicht

    Mal gucken aber Sound ist richtig geil

    • Profilbild von Gast
      09.10.19 um 22:00

      Anonymous

      Ich habe meine Liberty 2 Pro gestern bekommen. Komfort, Handhabung, Qualität ( die Anmutung ) , Software etc. top… Sound sehr ausgewogen, ABER das „weiße Grundrauschen“ macht alles zunichte. Warte auf Rückmeldung von Soundcore, evtl. habe ich defekte In-ears. Ich denke aber das ist leider normal. Hat noch jemand das Rauschen bemerkt?

      • Profilbild von Max
        10.10.19 um 11:36

        Max

        bei mir gibts kein Grundrauschen

        • Profilbild von Gast
          10.10.19 um 12:00

          Anonymous

          Interessant… Vielleicht habe ich wirklich defekte In-Ears bekommen?! Das Rauschen ist bei mir deutlich wahrnehmbar ( und nicht nur von mir ), einfach z.B. Musik pausieren und für ca. 10 Sec. höre ich das Rauschen. Ebenfalls wenn ich Hörbücher oder Musik sehr leise höre. Bei mir alles Apple Quellen, wobei das MacBook sich mit aptX verbindet. Welche Quellen hast Du ( Gerät )?

      • Profilbild von Arthur
        11.10.19 um 21:41

        Arthur

        Hallo zusammen
        Habe auch heute meine Liberty 2 Pro bekommen.
        Gleiches Kurzfazit wie bei dir… eigentlich alles sehr gut
        aber !!! das Rauschen (Grundrauschen) ist absolut schrecklich.
        Man merkt es deutlich, wenn man ein Lied pausiert, dann verschwindet das Rauschen nach ca. 2 Sekunden
        … und fängt sofort wieder an, wenn man Wiedergabe startet.
        Es gibt auch ein rauschen bei Musikstücken bei denen z.B. in den ersten Sekunden noch überhaupt keine Musik kommt.

        So kann man die Kopfhörer nicht brauchen

        Wäre interessant, ob noch mehr Leute das Problem haben.

        Gruß
        Arthur

        • Profilbild von Gast
          11.10.19 um 23:43

          Anonymous

          Damit sind wir „schon“ 2. Der einfachste Test um festzustellen ob das Problem besteht. Mit der Soundcore App HearID ausführen. Da kann man das rauschen nicht überhören.
          Werde in ca. 14 Tagen eine Ersatzlieferung bekommen ( da die Lager leer sind ), auf Nachfrage wurde mir versichert dass das Rauschen nicht normal ist. Ich werde berichten sobald die Ersatzlieferung da ist.

  • Profilbild von Max
    14.10.19 um 11:16

    Max

    Also ich hab jetzt genau hingehört. Das leichte Rauschen ca. 2 Sek nach Pausieren eines Lieds habe ich auch.

    So schlimm find ich das jetzt nicht.

    • Profilbild von Arthur
      14.10.19 um 21:22

      Arthur

      Hallo Max,

      mich stört das Rauschen ziemlich…. bei leiser Musik ist es sehr präsent bzw. laut. Beim Radiohören ist es eigentlich ein Desaster … Es ist sogar zu hören, wenn man die Lautstärke auf null runter dreht

      Gruß Arthur

  • Profilbild von Gast
    26.10.19 um 13:48

    Anonymous

    Guten Tag,

    mich interessiert eine Sache und zwar was ist denn letztendlich der Unterschied zwischen den Liberty 2 Pro und den Liberty Air 2, klar der Soundtreiber aber welche Kopfhörer sind für wen geeignet, nach welchen Kriterien müsste ich mich, zwischen den beiden Kopfhörer, entscheiden.

    Mit freundlichen Grüßen

  • Profilbild von Gast
    26.10.19 um 13:50

    Anonymous

    Guten Tag,

    mich interessiert eine Sache und zwar was ist denn letztendlich der Unterschied zwischen den Liberty 2 Pro und den Liberty Air 2, klar der Soundtreiber aber welche Kopfhörer sind für wen geeignet, nach welchen Kriterien müsste ich mich, zwischen den beiden Kopfhörer, entscheiden.

    Mit freundlichen Grüßen

  • Profilbild von GültigerName
    29.10.19 um 23:08

    GültigerName

    Moin,

    ich kann den Gutscheincode auf den ihr im Video anspielt nicht finden. Oder wurde der noch nicht veröffentlicht? 😀

    • Profilbild von Tim
      30.10.19 um 08:31

      Tim CG-Team

      Noch nicht, aber da kommt bestimmt einer, wenn wir auch den Testbericht veröffentlichen 😛

  • Profilbild von Gast
    30.10.19 um 10:26

    Anonymous

    Bevor solche Teile kein vernünftiges ANC haben, sehe ich keinerlei Veranlassung von ein paar 20€ Teilen auf solche Preisklassen zu wechseln.

  • Profilbild von BlubberBernd
    01.11.19 um 19:10

    BlubberBernd

    Kann man auch nur den linken In-Ear einzeln verwenden? Oder wird dieser nur in Kombination über den rechten verbunden, wie es bei den meisten anderen Kopfhörern der Fall ist?

    • Profilbild von Juls
      06.11.19 um 11:25

      Juls

      Du kannst beide einzeln verwenden. Beide können jeweils gekoppelt werden

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.