Honor 50 Lite: Mit 66W Laden für 299€

Nicht nur das Honor 50 hat die ehemalige Huawei-Tochter beim Launch-Event in Berlin Ende Oktober vorgestellt, auch ein Budget-Phone ist Teil des Lineups. Das Honor 50 Lite überrascht dabei mit 66W Laden und kommt natürlich endlich auch wieder mit Google-Diensten.

Honor 50 Lite Smartphone Design

Technische Daten des Honor 50 Lite

Display6,67″ 60 Hz IPS LC-Display mit 2376 x 1080p
ProzessorQualcomm Snapdragon 662 Octa-Core @2,0 GHz
GrafikchipQualcomm Adreno 610
Arbeitsspeicher6/8 GB LPDDR4X
Interner Speicher128 GB
Hauptkamera64 MP Sensor mit ƒ/1.78 Blende
8 MP Ultraweitwinkelkamera mit ƒ/2.4 Blende
2 MP Tiefensensor
2 MP Makrokamera
Frontkamera16 MP
Akku4.300 mAh mit Quick Charge 66W
KonnektivitätLTE Band 1,3,5,7,8,20, WLAN ACGPS/GLONASS/BDS, Bluetooth 5, Dual SIM
FeaturesFingerabdrucksensor an der Seite | USB Typ-C | Face Unlock |
BetriebssystemMagicUI 4.2 mit Android 11
Abmessungen / Gewicht161,8 x 74,7 x 8,5 mm / 192 g

Ein „neues“ Lite Smartphone

Auf der Vorderseite bekommen wir eine typische Huaw.. äh, Honor-Front, schließlich bleibt man der pillenförmigen Punch-Hole treu. Das heißt, dass sich die Frontkamera in der oberen linken Ecke befindet, wobei es sich trotz des Designs aber nur um eine 16 MP Frontkamera handelt. Der Bildschirm misst 6,67″ in der Diagonale, die Auflösung fällt mit 2376 x 1080p typisch hoch aus. Auch die Pixeldichte von 391 ppi ist in dieser Preisklasse absolut Standard. Im Gegensatz zum Honor 50 muss man sich hier aber mit einem 60 Hz IPS LC-Display begnügen, während das teurere Modell ein 120 Hz OLED Display bietet. Immerhin verzichtet man nicht auf Features wie den Dark oder eBook-Mode, genauso wenig wie auf die TÜV Rheinland Zertifizierung für einen geringen Blaulichtanteil.

Honor 50 Lite Smartphone Farben

Die Rückseite erinnert dank rundem Kameramodul in der oberen Mitte an die Huawei Mate-Reihe, wo sich direkt vier Kameras befinden. Die Farbgebungen beschränken sich auf Deep Sea Blue, Space Silver und Midnight Black, wobei nur bei den „bunten“ Versionen ein leichter Streifen auf der Rückseite zu erkennen ist. Das Gewicht des „Lite“-Smartphones beläuft sich auf 192 g. Da es sich um ein LC-Display handelt, schafft es der Fingerabdrucksensor nicht unters, sondern neben das Display an die Seite. Darüber liegt die Lautstärkewippe.

Sogar mit 66W Laden

Es ist nicht unbedingt ein gutes Zeichen, wenn man den verwendeten Prozessor nicht bei den technischen Details auf der eigenen Produktseite auflistet. Denn im Honor 50 Lite kommt der Snapdragon 662 Prozessor zum Einsatz, den man auch im Huawei Nova 8i findet, welches dem 50 Lite auch sonst sehr ähnlich ist. Dazu kommen 6 GB oder 8 GB Arbeitsspeicher sowie 128 GB Massenspeicher. Der Akku fällt mit 4.300 mAh durchschnittlich groß aus und dürfte für eine Laufzeit von einem bis anderthalb Tage ausreichen. Das Highlight: Mit dem mitgelieferten Ladegerät wird über den USB-C Port mit bis zu 66W geladen. Somit ist das Honor 50 Lite schon in knapp 40 Minuten startklar.

Honor 50 Lite Smartphone Akku

Die Kamera besteht aus vier Linsen, wobei die Hauptkamera mit 64 Megapixel auflöst. Die Blende ist mit ƒ/1.9 leider nicht ganz so lichtstark, weswegen wir hier bei schwachem Licht keine Wunder erwarten. Die Sekundärlinse ist eine Ultraweitwinkelkamera mit 8 Megapixel Auflösung und ƒ/2.4 Blende, dazu kommen nur eine 2 MP Makrokamera mit festem Fokus und 4 cm Naheinstellgrenze sowie eine 2 MP Tiefenkamera.

Honor 50 Lite Smartphone NFC

Im Gegensatz zum Honor 50 ist die Lite-Version nicht 5G-kompatibel, bietet aber natürlich LTE Band 20 und Band 28. Dazu kommen Dual Band WiFi, GPS, A-GPS, USB-C und auch NFC zum kontaktlosen Zahlen per Google Pay. Apropos Google: Anders als beim quasi baugleichen Huawei Nova 8i sind im Honor 50 Lite alle Google-Dienste mit von der Partie. Das Magic UI 4.2 Betriebssystem auf Basis von Android 11 bietet den Google Play Store und die nötigen Zertifizierungen seitdem man sich offiziell von Huawei getrennt hat. Endlich!

Einschätzung

Dass diese Trennung von Huawei eher auf dem Papier sichtbar ist, merkt man schon daran, dass das Honor 50 Lite und das Huawei Nova 8i im Prinzip identisch sind. Für 299€ bei MediaMarkt bekommt man hier ein modernes Design, endlich wieder Google-Dienste, viel Speicher und schnelles 66W Laden! Für den Preis wäre aber auch sicherlich ein stärkerer Prozessor möglich gewesen, in diesem Segment muss es das Honor 50 Lite nämlich mit dem Redmi Note 10 Pro und dem realme GT Master Edition aufnehmen. Wer sich mehr Leistung vom Honor Comeback erhofft, kann einen Blick auf das Honor 50 werfen, welches mit 120 Hz OLED und 108 MP Kamera in der Oberklasse zu verorten ist.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (8)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.