Test ILIFE V7S Pro Saugroboter mit Wischfunktion im Test

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Alles, was es über Saugroboter zu wissen gibt, findet ihr in unserem Ratgeber.

Durch unsere Büros sind ja bereits eine Vielzahl an Saugroboter-Modellen gefahren, die Firma ILIFE machte ganz besonders oft ihre Aufwartung und hat bei uns bislang sehr gute Arbeit geleistet. Mit dem ILIFE V7S Pro Saugroboter ist nun die Pro-Version des ILIFE V7S auf den Markt und wir haben alle Stärken und Schwächen für euch über einen Zeitraum von einem Monat (!) durchgetestet.

Youtube Video Preview

Technische Daten

Lautstärke60 dB
Akku2600 mAh
Arbeitszeit120-150 Min.
Ladezeit5 h
Staubkammer0,5 l/0,45 l Wassertank
Maße34,0 x 34,0 x 8,4 cm
Gewicht2,95 kg
FeaturesBürstenköpfe, Fernbedienung, Wassertank

Lieferumfang des ILIFE V7S Pro

In puncto Verarbeitung und Qualität darf man sich auch beim V7S Pro wie von ILIFE gewohnt über schickes Design und makellose Verarbeitung freuen. Der Saugroboter wirkt hochwertig und fühlt sich auch entsprechend an, was man von einem Modell, das mal oberhalb der 150€ gekostet hat, auch erwarten darf. Der Lieferumfang weist keine besonderen Specials auf, neben der Ladestation und dem zugehörigen Ladekabel findet sich zwar eine mit mit 0,5 Litern Füllmenge recht große Staubkammer, allerdings keine virtuelle Wand, wie sie beispielsweise beim Ainol A-S11 dabei ist.

ILIFE V7S Pro Saugroboter Lieferumfang
Alles dabei was man braucht, mehr aber auch nicht.

Die mitgelieferte Fernbedienung des V7s Pro ist sowohl optisch als auch bautechnisch deckungsgleich mit der des ILIFE A4. Ihr mögt mich kleinlich nennen, aber die im Angebot bei GearBest versprochenen zwei 1,5V AAA-Batterien, die man für die Fernbedienung benötigt, finden sich tatsächlich im Lieferumfang! Damit ist der ILIFE V7S Pro der erste (!) von uns getestete Saugroboter, der Batterien mit im Lieferumfang hat. Wie gesagt, sehr kleinlich, denn die Batterien finden sich sonst auch in jedem gut sortierten Haushalt. Als weniger spendabel zu betrachten ist dagegen der einzelne mitgelieferte Ersatzbürsten-Kopf. Nach einer gewissen Zeit muss dieser ausgetauscht werden, wodurch man sich über mehr als nur ein Ersatzteil gefreut hätte.

Ladestation

Vorab ein kleiner Warnhinweis, da das bei dem ein oder anderen Saugroboter-Nutzer schon vorgefallen ist: Den Wassertank muss man (sofern gefüllt) vor dem Ladevorgang auf jeden Fall herausnehmen, da sich Elektrizität und Wasser nicht gut vertragen, mit etwas Pech geht der Saugroboter sonst kaputt. Bei der Ladestation sollte sich einen Meter zu den Seiten hin sowie zwei Meter nach vorne kein Hindernis befinden, damit der Saugroboter ungehindert von der Ladestation starten kann und diese ohne Probleme wiederfindet. Die angegebene Ladezeit von 5 h trifft in unserem Test zu.

ILIFE V7S Pro Saugroboter Ladestation
Wie von ILIFE gewohnt findet auch der ILIFE V7S Pro automatisch zur Ladestation zurück.

Bei der Ladestation handelt es sich nicht um ein besonderes Design- oder Technikwunder, der Robosauger lässt sich nicht über die Ladestation timen wie beim BW-XRC600 oder Ähnliches, sondern dient schlicht und allein als Ladestation und „Zuhause“ des V7S Pro. Der Robosauger verlässt die Ladestation nachdem dieser voll aufgeladen ist und findet bei niedriger werdenden Akkuleistung über seine am vorderen Teil verbauten Sensoren selbstständig zur Ladestation zurück. Letzteres gelingt ihm auffallend gut, auch wenn man ihm über die Fernbedienung manuell befiehlt, zur Ladestation zurückzufinden. Ist die Ladestation an der Steckdose, leuchtet diese über eine Leuchte am oberen Teil der Station. Dieses Licht ist allerdings nicht so hell, dass es während der Nachtruhe stören könnte.

Display

Anders als beim Ainol A-S11 finden sich beim ILIFE V7s Pro keine Anzeigen auf dem Cleaner, wodurch sich nicht direkt feststellen lässt, was den Sauger beschäftigt, ob er gerade Probleme mit einem Hindernis oder Ähnliches hat. Dafür hat er aber einen Display verbaut, über den sich nachvollziehen lässt, was sich im Inneren des Saugroboters so tut. Das ist für den Nutzer im Vergleich zum A-S11 etwas ungenauer, hilft aber auch weiter wenn der Sauger mal Probleme haben sollte oder der Wassertank aufgefüllt werden muss. Hierbei bedient sich der Saugroboter aus einer Kombination aus Pieptönen und verschiedenfarbig blinkenden Lichtern. Damit ihr wisst, was euren Saugroboter beschäftigt, wenn dieser kommuniziert, habe ich hier die einzelnen Signale für euch aufgelistet:

SignalBedeutung
Oranges Licht blinktSaugroboter befindet sich im Ladevorgang
Oranges Licht leuchet durchgehendBatterieleistung lässt nach
Grünes Licht leuchtet durchgehendLaden beendet oder: Saugroboter in Betrieb
Grünes Licht blinktModus ist ausgewählt (Bspw. Spot-Funktion)
1 x PieptonReifen arbeiten nicht, evtl. verharkt oder Bürstenkopf muss ersetzt werden
2 x PieptonSensoren vorne funktionieren nicht, müssen gesäubert werden
3 x PieptonRoboter steckt fest, muss neu platziert und gestartet werden
4 x PieptonGewählter Modus funktioniert nicht, neuer Modus muss eingestellt werden
5 x PieptonProblem mit Staubkammer, muss geleert und wieder eingesetzt werden
ILIFE V7S Pro Saugroboter Display
Der V7S Pro äußert sich über verschieden leuchtende Farben und Pieptöne.

Performance

Anders als die meisten Saugroboter arbeitet der ILIFE V7S Pro wie sein Vorgänger mit nur einem einzelnen Bürstenkopf. Das allerdings ist kein Nachteil, wie sich in unserem Test zeigte. Auch mit größeren Ansammlungen Staub und Dreck wurde der Saugroboter fertig.

ILIFE V7S Pro Saugroboter Bürstenkopf
Wie sein Vorgänger mit nur einem Bürstenkopf ausgestattet, dennoch mit sehr guter Saugleistung.

Als der Saugroboter vor über einem Monat im Pre-Sale erhlältlich war, war die Rede davon, dass die Entwickler dem Saugroboter ein kleines Software-Update spendiert hätten. Davon war in unserem Test allerdings recht wenig zu merken. Die Wischfunktion glänzte in unserem Test im Vergleich zum ILIFE V7S. Hierbei sollte nicht vergessen werden, das mitgelieferte Tuch auf der Unterseite des Saugers zu befestigen, da dieser sonst mehr Wasser auf dem Boden verteilt als gewünscht. Der Boden wurde mit der Wischfunktion deutlich sauberer als vorher.

Muss ein Saugroboter auch über eine Wischfunktion verfügen?

Eine weitere Verbesserung ist die Saugleistung im Vergleich zum kleinen Bruder, allerdings ist das nur minimal und das Betriebsgeräusch mit einer Lautstärke von 60 dB weist auch keine Unterschiede auf. Die Saugleistung ist dennoch sehr gut, was dem V7S Pro an Power unter der Haube fehlt, macht er mit ausgefeilter Technik in der automatischen Reinigung wieder wett.

ILIFE V7S Pro Saugroboter
Die Saugleistung ist Mittelmaß, die verbaute Technik aber sehr smart.

Die Wischfunktion des ILIFE V7S Pro

Schade ist allerdings, dass es immer noch keinen Saugroboter aus China gibt, der gleichzeitig wischen und saugen kann. Auch beim V7S Pro muss man sich zwischen beidem entscheiden und dementsprechend den Wassertank oder die Staubkammer einsetzen. Allerdings muss man nichts weiter einstellen, wenn man wischen anstelle von saugen möchte: Sobald der Wassertank eingesetzt ist, erkennt der Sauger automatisch was von ihm gewünscht ist. Beim Befüllen des Wassertanks sollte man darauf achten, nicht zuviel Wasser einzufüllen, da der Wassertank sonst im Betrieb des Robosaugers sonst dazu neigt, mehr Wasser auf dem Boden zu verteilen als notwendig.

ILIFE V7S Pro Saugroboter Wall-Funktion
Die verschiedenen einstellbaren Modi des Saugers funktionieren sehr gut, hier ist die Wall-Funktion angewählt.

Der ILIFE bringt einige sehr gut funktionierende Modi mit, die sich manuell über die Fernbedienung einstellen lassen. Das kann praktisch sein, wenn man mal nicht so zufrieden mit dem Ergebnis der automatischen Reinigung ist oder in Ecken und Kanten nachhelfen möchte. Ebenso größere Haufen Dreck oder Staub auf einem einzelnen Punkt können gute Gründe sein, einen der mitgebrachten Modi auszuwählen.

Steuerung über die Fernbedienung

In der manuellen Steuerung über die Fernbedienung lassen sich – wie bereits vom ILIFE A4 bekannt – der Spot-Modus (Roboter dreht sich um sich selbst auf einer Stelle), die Wall-Funktion (Roboter fährt gezielt Wände ab) und der automatische Modus wählen. Der V7S Pro erkennt die Fernbedienung sehr gut und reagiert ohne Verzögerung auf den übermittelten Befehl.

ILIFE V7S Pro Saugroboter Fernbedienung
Die Fernbedienung ist identisch mit der des ILIFE A4, auch die wählbaren Funktionen sind die gleichen.

Praktisch: Wenn in der manuellen Steuerung nach etwa 15 Sekunden kein Saugmodus ausgewählt wurde, versetzt sich der Robosauger in eine Art Ruhezustand und spart damit Akku.

Den ILIFE V7S Pro timen

Die Startzeit des ILIFE V7S Pro lässt sich vorab einstellen, damit der Robosauger eure Wohnung säubert während ihr unterwegs seid und den Sauger nicht starten könnt. Mit einer App-Steuerung wie beim Xiaomi Saugroboter ginge dies auch von unterwegs aus, im Normalfall dürfte man das aber nur nutzen, wenn der Robosauger immer wieder zu unterschiedlichen (Tages-)Zeiten starten sollte. Ansonsten reicht es völlig, den Saugroboter einmal für seine Schichten einzuplanen. Beim ILIFE V7S Pro benutzt ihr zum Planen die Fernbedienung wie folgt:

  1. Taste „PLAN“ auf der Fernbedienung
  2. Mit Pfeiltasten gewünschte Uhrzeit einstellen
  3. „PLAN“ erneut zur Bestätigung

Die Uhrzeit lässt sich auf die gleiche Weise einstellen, nur dass hier „CLOCK“ anstelle von „PLAN“ gedrückt werden muss. Wozu man allerdings die Uhrzeit auf der Fernbedienung benötigt, war mir schon beim ILIFE A4 unklar. In unserem Test funktionierte das Planen einwandfrei, der Saugroboter startet wann er es soll und vollrichtet seinen Dienst.

Fazit

  • Saugleistung
  • Modi funktionieren einwandfrei
  • Wischfunktion
  • Fernbedienung funktioniert sehr gut
  • keine Anzeigen auf dem Cleaner
  • keine riesigen Neuerungen zum Vorgängermodell
Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der 360 S6 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (291)

  • Profilbild von Eugen
    25.02.18 um 19:29

    Eugen

    Hallo, ich habe mich für den ilife v7s pro entschieden. Dennoch habe ich eine Frage. Ich habe ein Laminatboden und kleine Teppiche (ca. 1 cm hoch). Schafft der Roboter vom Laminat auf den Teppich rauf? Danke!

  • Profilbild von harzfighter
    02.03.18 um 19:27

    harzfighter

    Hallo,

    Kompliment, tolle Seite hier.

    Wir haben den v7s pro auf Grund der guten Bewertung hier gekauft und sind sehr zufrieden. Wischt und saugt wie erwartet.

    Allerdings startet er nicht mehr automatisch. Uhr und Plan sind eingestellt. Muss man sonst noch etwas drücken, damit er automatisch losfährt?

    Gruß Ralf

    • Profilbild von Tim
      03.03.18 um 14:07

      Tim CG-Team

      Hi harzfighter, danke für das Lob! Wenn du den Startzeitpunkt richtig eingestellt hast, musst du nichts mehr drücken. Bist du beim Einplanen der Startzeiten so wie hier unten im Artikel beschrieben vorgegangen? Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von harzfighter
    03.03.18 um 16:59

    harzfighter

    Hallo Tim,

    genau wie unten beschrieben alles eingestellt.

    Meine Frau hat den wohl zuvor manuell am Robi gestartet und seit dem geht der automatische Start nicht mehr.

    Gruß Ralf

  • Profilbild von Olimo291
    06.03.18 um 09:10

    Olimo291

    Ich bin sehr zufrieden.

    Aber wie schaltet man "Plan" aus?

  • Profilbild von harzfighter
    06.03.18 um 10:24

    harzfighter

    Einfach Batterien aus der Fernbedienung nehmen. 🙂

  • Profilbild von Olimo291
    09.03.18 um 14:08

    Olimo291

    Hat leider nicht geklappt. Er fährt immer noch zur selben Zeit alleine los….

  • Profilbild von Marcel78
    11.03.18 um 11:38

    Marcel78

    Ich habe meinen komplett sauber gemacht alle Pinsel und Rollen abgebaut. Danach war er wieder leiser.

  • Profilbild von Jochen
    18.03.18 um 07:48

    Jochen

    Mein Roboter fährt nach paar Monaten nur noch Rückwärts, hab die cliff Sensor gereinigt und von ilife eine neue Platine bekommen, jedoch brachte das keine Besserung. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Kann man irgendwo die Ersatzteile direkt bestellen, weil mein Roboter jetzt seit 6 Wochen steht. Oder gibt's noch ein Trick den man machen kann? Gearbest hat auf meine Anfrage gar nicht reagiert 🙁

    • Profilbild von Tim
      19.03.18 um 09:36

      Tim CG-Team

      Bei GearBest muss man immer den Support etwas nerven, normalerweise erhält man eine Antwort. Hast du den Sauger schon mal komplett zurückgesetzt? Liebe Grüße Tim

      • Profilbild von Jochen
        20.03.18 um 22:04

        Jochen

        Wie kann man den zurücksetzen? Hab ja bereits die Platine getauscht. Ilife will mir jetzt weitere Ersatzteile schicken.

  • Profilbild von Siad
    21.03.18 um 07:04

    Siad

    Ich habe den Roboter nun seit einer Woche und ich war begeistert, hätte ihn am liebsten den ganzen Tag fahren lassen.

    Leider hat er jetzt schon eine Macke und funktioniert nicht mehr einwandfrei. Nach einer Kollision fährt er rückwärts und dreht sich. Danach geht er aus.

    Anscheinend ist das ein gängiges Problem, wenn man den Foren trauren kann. Eine Lösung dazu gibt es aber nicht und GearBeast meldet sich auch nicht. Das Gerät würde ich gerne zurück schicken und ein neues bekommen oder wenn die eine Lösung haben behalte ich es auch gerne. Wie gesagt war anfangs sehr zufrieden.

    • Profilbild von Siad
      12.04.18 um 15:00

      Siad

      Ich habe mich mit dem Support von Gearbest auseinander gesetzt uns es lief alles sehr unproblematisch.
      Roboter zurück geschickt und sofort einen neunen erhalten. Den Grund für den Fehler habe ich gefunden, der hintere rechte Spanner hinter dem Bumper war kaputt und hat nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

  • Profilbild von Stereokassettendeck
    26.03.18 um 09:04

    Stereokassettendeck

    Guten Morgen!
    Nun bin ich auch auf dieser Seite gelandet!

    Wir wollten uns auch einen dieser Helfer zulegen.
    Leider bin ich restlos erschlagen von der Vielfalt der Sauger! Wahnsinn wie gut ihr die Produkte darstellt!
    Ein Sauger der 500Euro Liga ist uns schlicht weg zu teuer – zumal die Dinger das regelmäßige Putzen nicht ersetzen sollen…

    Nun habe ich die Frage für welchen Sauger wir uns entscheiden sollten.

    Toll wäre es wenn das Teil ein Stockwerk schaffen würde.
    Bei uns sind das ca. 90m2
    Mehrere Räume
    Keine Schwellen/Kanten
    Bodenbelag ist durchweg etwas grober/rauer Stein oder Parket

    Nun ist die Frage ob sich eher ein Roboter mit Raumerkennung lohnt oder doch einer der "chaotischen" Dinger.
    Sind solche, zweitere, überhaupt für mehrere Räume geeignet?
    Wäre eine Wischfunktion überhaupt das Geld wert?
    Zumal "saugt" unser Steinboden Wasser doch mehr oder weniger weg…da befürchte ich kommt man mit 300ml nicht weit.

    Könnt ihr mir ein Gerät empfehlen (so bis 250€?)?

    Dankeschön an euch alle!

    • Profilbild von Tim
      26.03.18 um 09:46

      Tim CG-Team

      Hi Stereokassettendeck, guten Morgen! Bin ganz deiner Meinung, man sollte nicht zuviel für einen Saugroboter ausgeben müssen, besonders wenn die China-Modelle den Modellen anderer Hersteller in vielen Dingen überlegen sind – und man trotzdem weniger bezahlt. Bei deinen räumlichen Gegebenheiten und deiner Preisvorstellung ist es relativ simpel, dir einen Saugroboter zu empfehlen: Der Xiaomi Mi Robot mit Raumvermessung (aber ohne Wischfunktion) schafft deine Kanten/Schwellen und der kommt mit dem Boden gut zurecht. Anhand der anderen User-Meinungen wirst du vielleicht auch überzeugt. 🙂 Liebe Grüße Tim

      Xiaomi Mi Robot: https://www.china-gadgets.de/test-xiaomi-saugroboter/

  • Profilbild von Apo
    06.07.18 um 11:45

    Apo

    Gibt es mittlerweile einen neuen Coupon? Der alte funktioniert nicht mehr 🙁

  • Profilbild von Gast
    14.07.18 um 13:33

    Anonymous

    Bloß nicht bei gearbest bestellen. Wenn die Ware ankommt ist alles gut, falls nicht nutzen die zwar die Zahlungsart PayPal, was aber gar nichts bringt. Ich habe eine Bestellung nicht erhalten und habe die Problemlösung bei PayPal kontaktiert, worauf gearbest mir zugesagt hat, den Artikel nu zu verschicken, wenn ich den Fall schließe. Nachdem ich das getan habe, haben sie mir mitgeteilt, dass ein Neuversand nicht möglich wäre und mir Shoppoints angeboten. Bei 5 Euro Artikeln ist das kein Problem, bei teuren Sachen würde ich das aber nicht noch einmal riskieren und meine Finger davon lassen.

    • Profilbild von Apo
      15.07.18 um 02:49

      Apo

      Also am besten nicht auf die Versprechungen eingehen und das Geld von Gearbest über Paypal zurückfordern? Oder was wäre am besten?

      • Profilbild von fmzjpt
        15.07.18 um 12:27

        fmzjpt

        Ich hatte bisher bei Gearbest keine Probleme bzw einmal ist eine Powerbank (~60€) beim Zoll hängen geblieben. Die wollten die auch auf keinen Fall aushändigen, Gearbest hat immer gesagt, ich solle bitte nochmal beim Zoll nachfragen etc.
        Fall bei Paypal eröffnet, Geld zurückbekommen – nie wieder was von gehört.
        Dann mal eine Xiaomi TV Box, bei der Netflix nicht funktioniert hat (Gängiges Problem bei einigen der Boxen) -> 20€ (bei 55€ Kaufpreis) Rabatt, alternativ hätte ich das Ding zurückschicken können.

        Ich order aber wirklich viel bei Gearbest, bei nichtmal 2% gab es irgendwas zu bemängeln.

        Klar, man bestellt was aus China, da muss man damit rechnen, das zurückschicken llänger dauern kann. Auch kann etwas beim Zoll hängen bleiben. Aber besagte Powerbank war das einzige mal, dass ich beim Zoll bzgl. Gearbest auftauchen musste.

  • Profilbild von Daniel Röseler
    14.07.18 um 16:52

    Daniel Röseler

    Sagt mal wo bekomme ich den für dieses Gerät Ersatzteile?

  • Profilbild von fmzjpt
    15.07.18 um 12:24

    fmzjpt

    Der Artikelist ja doch schon etwas älter – wie siehts denn aus mit Verfügbarkeit von Ersatzteilen bei ilife – kann man davon ausgehen, dass es Bürsten, Mops etc in 4 Jahren auch noch gibt?

    Ich habe eine ca. 60m² große Wohnung mit Schwellen bis zu 1cm. Bodenbelag ist Laminat – wäre dieser Roboter angemessen oder sollte man lieber zu einem der Xiaomi greifen – und wenn ja, welchen?
    Ich würde spaßeshalber gerne auch mal durchwischen lassen – schlechter als garnicht wischen wird es ja wohl nicht sein 😉

    Vielen Dank!

    • Profilbild von egal;)
      15.07.18 um 20:24

      egal;)

      Ich hatte mir extra mit dem sauger schon zusatz Bürsten und Tücher bestellt. Immerhion gibts es das zubehör für kleines geld im vergleich zu deutschland. Nochmal 10-20 € für zubehör denke ich mal sollten drin sein. Früher hat man soviel im halbjahr für Beutel eusgegeben.

      • Profilbild von fmzjpt
        15.07.18 um 21:17

        fmzjpt

        Vielen Dank für die Antwort!
        Daraus schließe ich, dass du den Sauger besitzt, richtig? Wie zufrieden bist du?

  • Profilbild von TIMBO99
    16.07.18 um 09:32

    TIMBO99

    Also meiner ist jetzt ein Halbes Jahr im Einsatz. Und ich muss sagen, für das Geld (Damals 130€) kann man 0,0 meckern. Er macht was er soll, saugt wo er soll. Mann kann ihn alleine lassen und Punkt. Es ist zwar kein Ersatz für das normale Wöchentliche saugen, aber mal im Bad kurz laufen zu lassen bevor Besuch kommt, oder im Wohnzimmer mehr als genug!! Erwartet nicht zu viel, er misst die Räume auch nicht aus so er arbeiten nach dem Chaos-Prinzip. Aber er schafft sag ich mal 85% von dem weg was weg soll. 🙂

    • Profilbild von Tim
      17.07.18 um 09:39

      Tim CG-Team

      Ganz deiner Meinung, das gilt für fast alle ILIFE-Modelle. Ist halt ein Preis-Leistungs-Roboter.

  • Profilbild von R, the man
    23.08.18 um 22:56

    R, the man

    Kostet jetzt 217€ 8-(

  • Profilbild von DE Hirsch
    15.09.18 um 23:03

    DE Hirsch

    Hallo,
    gibt es den V7S Pro über ChinaGadgets für Deutschland nicht mehr zu kaufen?

  • Profilbild von Birte
    23.09.18 um 14:59

    Birte

    Moin. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich die Gummilippe bekomme die unten an der gelben Klappe vor der Bürstrolle ist?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.