KUULA 65W USB-C Ladegerät mit 2 Ports für 16,41€

Dass man mittlerweile viel Ladeleistung für wenig Geld bekommt, beweisen Aukey oder RAVPower schon seit letztem Jahr. Es geht aber noch günstiger. Das KUULAA 65W USB-C Ladegerät kostet nicht mal zwanzig Euro und bietet sogar zwei Ports!

Kuula 65W USB-C Ladegerät

Notebook & Smartphone gleichzeitig laden

KUULA? Tatsächlich noch nie gehört. Eine kurze Recherche ergibt aber direkt einige Suchtreffer zu diversen Kabeln, Powerbanks und KFZ-Halterungen. Wirklich auffallen tun die Geräte aber nicht, auch das KUULA 65W USB-C Ladegerät ist ganz schlicht in Schwarz oder Weiß verfügbar. An der Seite findet sich aber der Hinweis auf die maximale Leistung von 65W, was wir so auch z.B. von Baseus kennen. Im Gegensatz zur Aukey Omnia-Reihe legt man hier weniger Wert auf Kompaktheit. Der Charger von KUULA ist mit 8 cm nämlich deutlich länger, aber auch 5 cm breit. Aber auch das ist dank dem Einsatz der GaN-Technologie immer noch deutlich kompakter als Ladegeräte vergangener Generationen. Der Charger besteht aus Kunststoff und wiegt 108g.

KUULA 65W USB C Ladegeraet Groesse

Trotzdem muss man nicht auf Power verzichten. Das KUULA KL-CD14 USB-C Ladegerät ist direkt mit zwei Ports ausgestattet: einem USB-C Port und einem USB-A Port. Diese sind auch farblich gekennzeichnet – nett. Der violette USB-C Port ist zuständig für die namensgebende 65W Ausgangsleistung, die sich auf 20V/3,25A aufteilt. Damit lassen sich zum Beispiel aktuelle Notebooks oder einige Smartphones laden. Eigentlich fast alle relevanten Schnellladeprotokolle wie Power Delivery 3.0, Quick Charge 4.0 oder Pump Express werden unterstützt. Somit ist der USB-C Port auch zum Schnellladen von iPhones geeignet.

KUULA 65W USB-C Ladegeraet Laden

Dazu kommt noch ein USB-A Port, der sogar bis zu 22,5W Leistung bietet, aber gerade für Smartphones wie dem Redmi Note 9T auch wegen Quick Charge 3.0 mit 18W interessant ist. Nutzt man beide Ports gleichzeitig, teilt sich die Gesamtausgangsleistung von 65W allerdings auf 45W über den USB-C Port und 18W über den USB-A Port auf. So kann man immer noch gleichzeitig Notebook und Smartphone aufladen, allerdings einfach etwas langsamer.

KUULA 65W USB C Ladegeraet Farben

Einschätzung

Wir haben mittlerweile schon einige 65W Ladegeräte wie das von RAVPower, Baseus und Aukey getestet und kamen da zu dem Schluss, dass man in der Regel nach dem besten Preis gehen kann. Nur das Baseus ist uns da mit einer leicht erhöhten Wärmeentwicklung aufgefallen, auch wenn diese nicht weiter problematisch war. Falls wir auch das KUULA 65W USB-C Ladegerät testen sollen oder ihr sogar schon Erfahrungen mit dem Gerät oder dem Hersteller gemacht habt, schreibt es uns in die Kommentare.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (10)

  • Profilbild von RonnyZ.
    # 08.01.21 um 17:43

    RonnyZ.

    Bei dem Preis, ist ein Test doch allemal interessant.. 👍

    • Profilbild von Gast
      # 09.01.21 um 14:30

      Anonymous

      Das nennt man hier "TESTEN!" als Kommentar 🙂
      Wenn das genügend Leute wiederholen passiert das auch.

      • Profilbild von Arnooo
        # 10.01.21 um 16:14

        Arnooo

        @Anonymous: Das nennt man hier "TESTEN!" als Kommentar 🙂
        Wenn das genügend Leute wiederholen passiert das auch.

        Na ja. Das weiß man aber doch von CG. Ich würde wetten, daß die dieses Ladegerät noch nichtmal in der Hand hatten.

        Für die Leser hier: nicht, daß es jemand vermißt, aber das ähnlich aussehende Baseus-Ladegerät hat einen USB-C-Anschluß mehr!

  • Profilbild von Tuffel
    # 08.01.21 um 17:50

    Tuffel

    Warum wird eigentlich nie auf USB PPS hingewiesen? Das ist so wichtig für zb Samsung Smartphones.
    In diesem Fall soll das Gerät es beherrschen, ist eher ungewöhnlich und kennt man sonst fast nur von Baseus.

  • Profilbild von Jörg Hinz
    # 08.01.21 um 18:46

    Jörg Hinz

    Bin mal gespannt. Hab's mal geordert.

  • Profilbild von Nasti
    # 08.01.21 um 18:54

    Nasti

    Habs zuhause. Gibt unerträgliche Geräusche von sich, so wie auch viele schreiben und funktioniert leider nicht mit der Switch im TV-Mode. Würde es nicht weiterempfehlen.

  • Profilbild von King of Queens
    # 08.01.21 um 19:19

    King of Queens

    Bitte nicht kaufen…..!!! Zischgeräusche beim Laden waren unerträglich…..deshalb ging das Gerät vor ein paar Tagen in die Retoure !!!

  • Profilbild von m_otto
    # 08.01.21 um 20:43

    m_otto

    @Tim: … bitte Mal testen

  • Profilbild von Mitschi01
    # 08.01.21 um 23:14

    Mitschi01

    Ich habe das Ladegerät vor 2,5 Monaten gekauft und nutze es seither fast jeden Tag.
    Bis jetzt bin ich damit sehr zufrieden, da meine Geräte schnell und zuverlässig geladen werden. Von den beschriebenen Zischgeräuschen oder anderweitigen Mängel, kann ich bisher zum Glück nichts mitteilen. Daher kann ich dieses Ladegerät uneingeschränkt empfehlen, zumindest was meine bisherigen Erfahrungen betrifft.

  • Profilbild von David M
    # 10.01.21 um 22:28

    David M

    Testen wäre echt super!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.