Test

MAZE Alpha X: 6 Zoll Smartphone mit 64 GB für 194,56€ im Test

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Da das Unternehmen MAZE leider seine Pforten schließt, können wir MAZE Smartphones nur noch bedingt emfpehlen. Im Test hat uns das MAZE Alpha X sehr gut gefallen. Allerdings dürfte die Update-Politik sehr unter der Schließung leiden. In diesem Preissegment empfehlen wir aktuell das Xiaomi Redmi Note 5. 

Mit dem MAZE Alpha ist MAZE als Smartphone-Hersteller 2017 auf unserem Radar aufgetaucht und hat sich mal eben die Rolle als Geheimtipp gesichert. Gegen Ende des Jahres haben sie das Gerät neu aufgelegt und es in ein etwas moderneres Gewand gepackt. Dabei bedient sich der Hersteller an Apples Namensgebung und präsentiert das MAZE Alpha Xwelches wir in der 128 GB Variante getestet haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Technische Daten

Display6″ Zoll IPS Full HD Display LG, Gorilla Glas 5
ProzessorHelio P25 Achtkern-Prozessor, 2,39 GHz
GrafikchipMali T880
Arbeitsspeicher6 GB RAM
Interner Speicher64 / 128 GB
Hauptkamera13 MP, ƒ/2.0, Sony IMX258 Sensor (in 64 GB Version)

16 MP, ƒ/2.0, Omnivision OV16880 Sensor (in 128 GB Version)

Frontkamera8 MP, Sony IMX219
Akku3.900 mAh
KonnektivitätLTE Band 1/3/7/8/20, Bluetooth 4.1, WiFi 802.11 a/b/g/n/ac
FeaturesFingerabdrucksensor, GPS, 3,5 mm Klinke, USB Typ C, OTG
BetriebssystemAndroid 7.0
Abmessungen15,64 x 7,46 x 0,81 cm
Gewicht 209 g

Klassisch aber elegant

Mit dem Alpha X geht der Hersteller wieder einen klassischen Weg in der Gestaltung des Smartphones, nachdem sie dem Comet ein etwas ungewöhnlicheres Design verpasst haben. Wie der Name schon verrät, ist es eine leicht abgewandelte Form des normalen Alphas. Das „X“ steht in diesem Falle für das moderne 2017er Design, sprich 18:9 Seitenverhältnis und möglichst dünne Bildschirmränder. Mit den Abmessungen von 15,6 cm Höhe und 7,48 cm Breite fällt das X etwas größer aus als das Mi Mix 2 von Xiaomi. Auch die Dicke fällt entsprechend größer aus. Mit 0,84 cm ist es allerdings nochmal deutlich eleganter als das Doogee Mix 2.

MAZE Alpha X Smartphone Ohrmuschel
In dem dünnen oberen Bildschirmrand ist gerade noch Platz für die Ohrmuschel und Benachrichtigungs-LED.

Auch wenn das Telefon auf den ersten Blick vermutlich etwas kantig wirkt, schafft es MAZE keine unangenehmen Kanten entstehen zu lassen. Der Gehäuserahmen und die Übergänge zur Front- und Rückseite sind abgerundet. Im Querschnitt erkennt man, dass die Fläche der Rückseite minimal schmaler als die der Frontseite ist. Dadurch liegt das Alpha X angenehm in der Hand. Das Gewicht von 212,2 g ist ziemlich gut verteilt und fällt tatsächlich auch bei längerer Benutzung nicht negativ auf.

MAZE Alpha X Smartphone X

Was genau sich MAZE bei der Frontseite gedacht hat, bleibt mir etwas schleierhaft. Das 5,99 Zoll Display nimmt natürlich den Großteil der Front ein. Zwar ist oben kaum noch ein Bildschirmrand erkennbar, unten jedoch dafür viel mehr. Denn dort hat man noch Platz für den Home-Button mit Fingerabdrucksensor gelassen und auch zeitgleich die Frontkamera dort positioniert. Das war schon einer der Negativpunkte des Mi Mix 2, den man hier wohl (leider) einfach übernommen hat. Des Weiteren findet man auf der Unterseite den USB Typ-C Anschluss und die Lautsprecher, rechts den Power-Button und die Lautstärkewippe, oben den Kopfhöreranschluss und links den Nano-SIM Slot. Alles soweit bekannt.

MAZE Alpha X Smartphone Tasten
Der Druckpunkt der Tasten ist vielleicht etwas weich, jedoch immer noch gut.

Verarbeitung der Extraklasse

Bei der Verarbeitung muss man dem Hersteller allerdings ein großes Lob aussprechen. Hier wackelt nichts, das Alpha X fühlt sich sehr hochwertig an, der Gehäuserahmen besteht aus Metall. Die Rückseite ist sogar aus Glas, was den Gesamteindruck natürlich veredelt, aber auch eine hohe Anfälligkeit für Fettfinger mit sich bringt. Der Druckpunkt der Tasten ist gut, wenn auch für meinen Geschmack vielleicht etwas zu weich.

MAZE Alpha X Smartphone Schriftzug

Das beste Display der Mittelklasse?

Hält man das Alpha neben das Alpha X ist deutlich, dass das X einfacher eine ganze Spur schmaler ist als sein Vorgänger. Das liegt daran, dass das Display zwar weiterhin 6 Zoll, genau genommen 5,99 Zoll, in der Diagonale misst, aber jetzt im 18:9 Verhältnis kommt. Dabei benutzt man ein LCD IPS Panel aus dem Hause LG. Dieses ist mit einer Auflösung von 1080 x 2160 Pixeln ausgestattet. Bei der Bildschirmdiagonale von 5,99 Zoll ergibt sich so eine Pixeldichte von 403 ppi, ein Standardwert. Nicht so Standard ist das Gorilla Glass 5, welches das Displaypanel schützt. Schön, dass man hier auf die neuste Generation setzt.

Das hört sich alles gut an und ist in der Realität auch genauso gut! Hier überrascht das Alpha X wirklich, denn die Bildschirmhelligkeit ist wirklich ordentlich und muss sich vor manch einem Flagship nicht verstecken. Da maximale Helligkeit die Akkulaufzeit natürlich drastisch verkürzt, sollte man eher einen durchschnittlichen Wert einstellen. Aber auch dieser reicht mehr als aus, um auch bei Tageslicht alles gut zu erkennen. Manchmal ertappte ich mich dabei, dass ich die Helligkeit anpassen wollte, da ich dachte, sie wäre auf der maximalen Einstellung, obwohl sie nur durchschnittlich hell war.

MAZE Alpha X Smartphone Hand
Das Display ist definitiv eines der Highlights des MAZE Alpha X.

Auch das Touch-Panel verrichtet gute Arbeit. Die Berührungsempfindlichkeit würde ich als hoch einstufen. Mittlerweile ist dies zwar ziemlich etabliert, bei manchen Budget-Smartphones wie dem Leagoo T5 war diese allerdings etwas reduziert. Durch die gute Helligkeit hält sich auch die Spiegelung in Grenzen. Insgesamt liefert MAZE an dieser Stelle stark ab und kann mit dem Display in der Preisklasse wirklich punkten.

Vertraute Hardware

Ist man bereits mit dem Vorgänger vertraut, überraschen einen die im Alpha X verbauten Hardwarekomponenten nicht. Dort macht sich bemerkbar, dass MAZE diesem Gerät (fast) nur eine optische Veränderung spendiert hat. Im Inneren werkelt der Helio P25 Prozessor, den Smartphones dieser Preisklasse äußerst gerne verwenden. Denn der bietet kraftvolle acht Kerne in einem Cortex A53 Cluster, das im MAZE Alpha X mit bis zu 2,39 GHz taktet. Dank dem 16-nm-Herstellungsverfahren ist dieser etwas betagte SoC zwar relativ sparsam, kommt aber nicht an aktuelle Snapdragon Prozessoren ran. Dazu bekommt der Anwender ganze 6 GB RAM. Beim Vorgänger ist das nur bei der teureren Version der Fall. Der Speicher von 128 GB kann mittels microSD-Karte erweitert werden.

MAZE Alpha X Smartphone

Da diese Kombination der Hardware mir bereits geläufig war, hab ich schon erwartet, dass die Performance insgesamt gut abschneidet. Dank dem nahezu puren Android läuft das Öffnen und Schließen von Anwendungen sowie das Wechseln zwischen diesen problemlos. Auch ein 3D-Snowboard Spiel lief zu 99% flüssig, jeweils am Start eines Durchgangs gab es eine minimal kleine Framerateeinbrüche. Dafür kommt das Alpha X mit Social Media-Apps wie Facebook natürlich locker zurecht!

MAZE Alpha X Gaming

Benchmarktestergebnisse

Mit der verbauten Hardware, reiht sich das Alpha X in die Riege der starken Mittelklasse-Smartphones á la Vernee Mix 2, Doogee Mix 2 oder dem UMIDIGI S2 Pro. Das beweisen auch die Benchmarktestergebnisse seitens AnTuTu, Geekbench und PCMark.

MAZE Alpha X Smartphone Benchmarks

Kameras: die größte Schwäche des MAZE Alpha X

Kameras können unter Umständen ein großer Schwachpunkt bei China-Smartphones sein. Bei dem MAZE Alpha X geht der Hersteller einen etwas anderen Weg als beim Vorgänger. Hier kommt nämlich der Omnivision OV16880 Sensor zum Einsatz und keine Dual Kamera. Der Sensor ist bekannt aus dem Xiaomi Mi Mix 1 und dem Doogee Mix 2. Dieser bietet eine Auflösung von 16 Megapixeln und kommt nur in der 128 GB Variante vor. Die 64 GB Variante ist allerdings mit dem Sony IMX258 Sensor ausgestattet, den man auch bereits aus einigen Smartphones kennt.

MAZE Alpha X Smartphone Kamera

Erstmal zu den positiven Aspekten der Kamera: die Fotos können sich sehen lassen und sind brauchbar. Der Autofokus arbeitet etwas langsam, funktioniert aber in der Regel, wenn auch stellenweise nicht so scharf wie man das möchte. Die Schärfe kann mitunter gut ausfallen, dann müssen aber schon alle Bedingungen stimmen. Das bringt mich auch schon zu den negativen Aspekten. Gerade bei künstlicher Belichtung hat man einen leichten Graufilter auf den Fotos, der die ganze Szenerie etwas trist wirken lässt. Dadurch fehlt es den Farben auch etwas an Intensität. Kriegt der Sensor nicht die Belichtung, die er braucht, verlängert sich die Verschlusszeit und sorgt für ein „Nachziehen“ des Bildes.

MAZE Alpha X Smartphone Testfoto Wiha
In diesem Fall gibt es einen leichten Grünstich.
MAZE Alpha X Smartphone Testfoto Schuhe
Hier war ich überrascht, dass die Kamera teilweise doch ziemlich scharf fotografiert.

Dieses Problem liegt anscheinend an dem automatischen Weißabgleich. Wechselt man in den Pro-Modus der Kamera-App, kann man den Abgleich manuell einstellen und wesentlich bessere Resultate erzielen. Das sollte allerdings automatisch besser passieren. Möchte man also ein schönes Landschaftsfoto aufnehmen und hat die entsprechende Zeit, sollte man sich die Zeit nehmen.

MAZE Alpha X Testfoto IMASS Auto weiß
Testfoto mit automatischem Weißabgleich…
MAZE Alpha X Testfoto manuell Abgleich
… und einmal mit manuellem Weißabgleich. Die Farben sind schön gesättigt. Trotzdem lässt sich hier erkennen, dass die Fotos bei schlechter Belichtung Probleme mit der Schärfe haben.

Frontkamera

Bei der Selfie-Kamera setzt MAZE auf einen Sensor von Sony, genau genommen auf den IMX219. Dieser bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln. Hier gilt der Leitsatz: Die Frontkamera kann, wenn sie möchte! Teilweise waren die Selfies ähnlich „flach“ wie die Bilder der Hauptkamera. Allerdings zeigt dieses Testbild auch wie gut die Kamera fotografieren kann. Die Hauttöne wirken kräftig und lebhaft, auch wenn der Fokus leicht daneben liegt.

MAZE Alpha X Smartphone Testfoto Selfie
Hier sind die Farben ziemlich gut getroffen.

Das größte Problem an der Frontkamera liegt aber in ihrer Positionierung. Die befindet sich wie bei dem Xiaomi Mi Mix 2 auf der rechten Unterseite. Das sorgt dafür, dass man für ein Selfie das Smartphone um 180° drehen muss. Dafür erscheint auch ein Hinweis in der Kamera-App.

MAZE Alpha X Smartphone Frontkamera

Pures Android – keine Bloatware

Im Vergleich zu dem eben angesprochenen UMIDIGI fiel mir bei Erstbenutzung des MAZE Alpha X ein kleiner Stein vom Herzen. Keine Bloatware, also keine ungewünschten Apps, die der Hersteller vorinstalliert. Hier kommt ein Stock Android zum Einsatz in der Version 7.0. Das ist nicht die aktuellste Version, jedoch immer noch recht aktuell. Das komplette Google Framework inklusive der populären Google-Dienst und Google Play Store sind von Beginn an installiert. Ebenso ist es kein Problem, das X auf Deutsch zu betreiben, das lässt sich in der Einrichtung einfach auswählen. Lediglich drei Menüpunkte in den Einstellungen sind noch auf Englisch.

MAZE Alpha X Betriebssystem
Hier sieht alles so aus, wie man es möchte! Alle wichtigen Google-Dienste sind vorinstalliert und es ist keine Bloatware vorhanden.

Akku

Ein großes, helles Display und eine starke CPU schreien förmlich nach einem hohen Energieverbrauch. Um dem Alpha X die nötige Ausdauer zu gewährleisten, verarbeitet der Hersteller einen Akku mit 3900 mAh Kapazität. Erfahrungsgemäß sollte damit ein durchschnittlicher Wert erzielt werden. MAZE selbst scheint am Betriebssystem keine Optimierungen vorgenommen zu haben, um mehr Laufzeit zu erwirken. Im Akku-Benchmark hat es überraschenderweise nicht gut abgeschnitten und hat nur einen Wert von ca. 6 Stunden erreicht. In meiner Nutzung konnte ich aber nicht feststellen, dass der Akku sich besonders schnell entleeren würde. Für 80 % Wiederaufladung benötigt das X gut 2 Stunden.

MAZE Alpha X Akku Benchmark

Konnektivität

Die Verbindungsmöglichkeiten kabelloser und physischer Natur lassen eigentlich keine Wünsche offen. Am unteren Bildschirmrand befindet sich ein USB Typ-C Anschluss, mit dem sich das MAZE Alpha X einfach aufladen oder mit dem PC verbinden lässt. Genau gegenüberliegend, am oberen Gehäuserand befindet sich ein 3,5 mm Klinkenanschluss. Da sich im Lieferumfang keine Kopfhörer befinden, könnten wir die 1more Crystal Piston In-Ears empfehlen.

MAZE Alpha X Smartphone Micro-USB

MAZE Alpha X Smartphone Klinkenanschluss
Der Klinkenanschluss wird diejenigen unter euch freuen, die klassische Kopfhörer benutzen.

MAZE weiß um die Notwendigkeit von LTE Band 20 auf dem deutschen Markt Bescheid und implementiert dieses Frequenzband. Zusätzlich statten sie ihr aktuelles Flagship mit Bluetooth 4.1 und 5 GHz Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac aus – (fast) alle aktuellen Standards sind also an Board. Darüber hinaus gibt es GPS und GLONASS sowie die Möglichkeit zwei SIM-Karten gleichzeitig zu nutzen. Das geht allerdings auf Kosten der microSD-Karte.

Extras & Zubehör

Trotz sehr dünnem, oberen Bildschirmrand integriert MAZE noch eine Benachrichtigungs-LED, die sich links von der Ohrmuschel befindet. Diese gibt zum Beispiel beim Ladevorgang ein rotes Blinken von sich und bei Benachrichtigungen ein blaues Leuchten. Da der Bildschirmrand an der Unterseite etwas dicker ausfällt, bleibt Platz für den Fingerabdrucksensor. Dieser funktioniert zuverlässig und ausreichend schnell. Allerdings würde ich die Reaktionsgeschwindigkeit als eher durchschnittlich einordnen. Auf Gesichtserkennung wie beim OnePlus 5T muss man natürlich leider verzichten, das würde durch die Positionierung der Frontkamera aber auch schlecht funktionieren.

MAZE liefert das Alpha X in einem schicken, schwarzen Pappschuber. Darauf befindet sich ein großes X in glänzendem Schwarz. Der Lieferumfang fällt eher durchschnittlich groß aus. Man bekommt selbstverständlich das Smartphone selbst, ein USB Typ-C Kabel, ein USB-Ladegerät, die SIM-Nadel, Garantiekarte, eine mehr schlecht als recht ins Deutsche übersetzte Bedienungsanleitung und eine Displayschutzfolie. Mehr braucht man zwar nicht, ein Case oder ähnliches wären aber schön gewesen.

MAZE Alpha X Smartphone Lieferumfang

Fazit

Ich hab mich lange auf das MAZE Alpha X gefreut, gerade da viele von euch so viel Positives über den Vorgänger berichtet haben. Und was soll ich sagen? Das MAZE Alpha gefällt mir sehr gut. Das liegt besonders an der exzellenten Verarbeitung, die MAZE an den Tag legt. Außerdem ist das Display wirklich ein großer Pluspunkt und mich auch nach mehrtägiger Benutzung immer noch überrascht. Auch die inneren Werte überzeugen. Die Performance ist gerade im Alltag sehr flüssig, Spiele funktionieren und Multi-Tasking läuft ebenfalls super. Außerdem muss man MAZE zu Gute halten, dass sie sich in Sachen Konnektivität keine Fehler erlauben. Band 20, ac-WLAN sowie 3,5 mm Klinkenstecker und USB Typ-C sprechen die richtige Sprache.

Klar ist auch das MAZE nicht perfekt. In Sachen Kamera erlaubt man sich meiner Meinung nach zu viele Fehler. Besonders der Weißabgleich und die Positionierung der Frontkamera stören Foto-Enthusiasten. Der Akku schnitt zwar im Benchmark schlecht ab, lässt allerdings trotzdem eine Benutzung von einem Tag zu.

Insgesamt ist das MAZE Alpha X also ein wirklich gelungenes Smartphone und muss sich in dieser Preisklasse mit dem Xiaomi Mi A1 messen. Während das Xiaomi-Gerät zwar die bessere Kamera bietet, punktet das X durch das größere und bessere Display. Außerdem kommt es mit mehr internem Speicher. Ansonsten sind beide Geräte Kopf an Kopf.

  • sehr helles Display mit guter Auflösung
  • starke Performance
  • tadellose Verarbeitung
  • Stock Android
  • Verbindungsmöglichkeiten
  • Positionierung der Frontkamera
  • Hauptkamera durchschnittlich
  • Fingerabdrucksensor eher langsam
Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (65)

  • Profilbild von Anno
    # 22.01.18 um 03:44

    Anno

    Nicht mehr bei Gearbest bestellen, im Netz ist die Hölle los, da kommt kaum noch was an!

    • Profilbild von Thorben
      # 22.01.18 um 09:23

      Thorben CG-Team

      @Anno: Das können wir so nicht bestätigen, bei uns kam eigentlich alles an. Falls du noch auf eine Sendung wartest, kannst du uns gern mal die Bestellnummer geben und wir schauen ob wir mehr rauskriegen aber viele hier haben ihre Sendungen erhalten 🙂

      • Profilbild von Eddi
        # 07.02.18 um 03:27

        Eddi

        Am 16.10 das Blackview S8 bestellt und bezahlt, erst 4 (!) Wochen später wurde es verschickt und ist nie angekommen. Kommunikation mit Gearbest war unterirdisch, mir blieb dann nur noch übrig einen Paypal Fall zu eröffnen, vorgestern wurde mir der Kaufpreis kommentarlos gutgeschrieben. So geht man nicht mit Kunden um.
        Trotzdem werde ich jetzt den Luftfilter bestellen. Sollte es ähnlich ablaufen, ergeht es Gearbest wie Tinydeal und ich bestell dort nichts mehr.

  • Profilbild von Karlfred
    # 22.01.18 um 09:07

    Karlfred

    @Anno: kannst du das bitte mal genauer definieren?

  • Profilbild von Anno
    # 22.01.18 um 12:02

    Anno

    Ich definiere: am 14.12.17 bestellt per Priority line express 22 Werktage. Das Tracking über dpd.uk ist seit dem 14ten unverändert. Gibt man die Nummer bei Frayaa ein ist das Paket in Prag, einige Tage später steht bei Frayaa aber was ganz aderes, also nicht mehr Prag sondern wieder Hongkong. Also wird da schonmal Tracking Fake begangen, den Heute steht wieder Prag dort beim Tracking auf Frayaa. Obwohl es laut dpd.uk in England sein soll! Das ist nur eins meiner Pakete, ein anderes hat das selbe Schicksal. Wenn man wenigstens eine erlich Antwort bekommen würde aber nein auch da immer wieder der standart Spruch! Und das China Gadgets seine Werbepakete bekommt ist klar, Gearbest will ja keine negativ Werbung haben und bezahlt ja auch dafür in irgendeiner Art und Weise. Jeder der ein Review schon gemaqcxht hat weiss dies. Ich war soweit zufrieden und wäre es noch wenn Gearbest nicht versuchen würde einen am Ende noch zu verarschen. Spätestens wenn man nur noch die hälfte oder GB bekommen soll ist der Hals voll!

  • Profilbild von sushi Technik
    # 22.01.18 um 16:22

    sushi Technik

    Ich glaube nicht dass es Gearbest nötig hat ungekenzeichnete Werbung zumachen außerdem ist das der Billigste Preis den ich gefunden habe.

  • Profilbild von Uwe66
    # 22.01.18 um 20:55

    Uwe66

    Nachtrag zu meinem Post vom 7.Januar:
    Ich habe heute (22.1.18) mein Maze Alpha erhalten. Ich konnte am Wochenende beobachten das es durch den belgischen Zoll durchgelaufen ist. Alles in allem hat es von der Bestellung bis zur Lieferung zur Haustür 17 Kalendertage gedauert, für mich vollkommen in Ordnung für eine Lieferung aus China.
    Ich hab auch ein bisschen gezittert, da ich dummerweise für ein paar Kröten keine Transportversicherung gewählt habe. Ist aber alles rund gelaufen, würde es nie wieder machen, schließlich fallen hochpreisige Produkte überall schon mal vom LKW.
    Gearbest hat die Einfuhrumsatzsteuer bezahlt.
    Das Smartphone ist wie beschrieben und ich bin zufrieden!

  • Profilbild von Vogtlaender
    # 22.01.18 um 21:40

    Vogtlaender

    Hallo ihr Lieben, h ab leider wenig Erfahrungen mit der ganzen Technik. In die engere Auswahl hab ich jetzt das MiMix2 und dieses hier genommen. Welches würdet ihr mir empfehlen? Aktuell nutze ich ein Huawei P8. Wäre super wenn mir hier jemand helfen könnte.

    • Profilbild von Thorben
      # 23.01.18 um 08:38

      Thorben CG-Team

      @Vogtlaender: Hey, Beide sind sicherlich gute Smartphones, das Mi Mix 2 ist allerdings auch doppelt so teuer! Da kommt es drauf an, was dir wichtig ist 🙂 Das Mi Mix 2 hat den aktuell noch stärksten Prozessor, eine bessere Kamera als das MAZE, aber auch ein etwas anderes Betriebssystem (MIUI). Das MAZE bietet für den Preis eine wirklich gute Leistung, ist aber halt auch "nur" ein Mittelklasse-Smartphone.
      Alternativ, wenn du nicht mehr als 200€ ausgeben willst, kann ich noch das Xiaomi Mi A1 empfehlen! https://www.china-gadgets.de/xiaomi-mi-a1-android-one/

  • Profilbild von Jim Knopf
    # 23.01.18 um 15:10

    Jim Knopf

    Habe das Maze Alpha X nun seit einem Monat und das Telefon läd seit 14 Tagen im Standby lediglich bis 92%. Erst nachdem abschalten erreicht man dann die 100%. Leider sind auch am Rand leichte Abfärbungen zu beobachten!

  • Profilbild von immer dasselbe
    # 02.02.18 um 20:36

    immer dasselbe

    Laufzeit ist eine absolute Enttäuschung wenn man wie ich vom Redmi Note 4 kommt. Das hat einfach locker mehr 2 mal so lang gehalten.
    Die Kamera hinten ist so mittel, die vorne blöd angebracht.
    Sonst halt groß und das war es dann aber auch.

    Kommt ja hoffentlich bald das Note 5 raus…

  • Profilbild von Lolek et Bolek
    # 03.02.18 um 13:52

    Lolek et Bolek

    Moin!

    Not my cup, das Design ist etwas zu beliebig.

    Darf ich nochmals anregen das Vernee X 6/128 zu testen? 2 Simkarten + sd + 4 cameras, dazu ein (für mich zumindest) gefälliges Design sind Ausstattungsmerkmale die hoffentlich nicht nur meinen Bedürfnissen perfekt entsprechen würden.

    Merci

  • Profilbild von Qualitätsprüfer
    # 04.02.18 um 11:52

    Qualitätsprüfer

    Wer billig kauft, kauft 2 mal. Wer 2 mal in China kauft. Kauft 3 mal Ihr kennt den Rest. Es geht immer so weiter

  • Profilbild von Laurenz
    # 05.02.18 um 19:23

    Laurenz

    Hallo habe mein Maze seit zwei Wochen und alles läuft top. Mir ist nur aufgefallen das zB bei den Texten die während des telefonieren angezeigt werden die Leerzeichen fehlen zB steht dann Wirdgewählt statt Wird gewählt. Kennt wer dieses Problem? Gibts da vl eine Lösung?

  • Profilbild von jnYP
    # 14.02.18 um 20:46

    jnYP

    Rybk

  • Profilbild von Wichtel
    # 14.02.18 um 23:38

    Wichtel

    Tolles Video!
    Eine Frage die im Video nicht beantwortet wurde:
    Was ist das für ein Punkt/Sensor zwischen Kamera und Blitz auf der Rückseite?

    • Profilbild von Thorben
      # 15.02.18 um 08:41

      Thorben CG-Team

      @Wichtel: Dankeschön, freut mich zu hören! Exzellente Frage. Tatsächlich können wir dem Punkt keine Funktion zuweisen, ein Sensor scheint es nicht zu sein. Könnte einfach ein "Loch" sein, vielleicht da ursprünglich eine Dual Kamera geplant war? Wir werden den Hersteller fragen, aber eine Antwort wird leider, aufgrund des Chinesischen Neujahrs, auf sich warten lassen.

  • Profilbild von arjuna
    # 15.02.18 um 19:41

    arjuna

    Das Bundesnetzagentur hat mir das alpha x nicht ausgehändigt. Wurde durch das zollamt informiert. Hatte es bei tom top bestellt und es war mit DHL unterwegs. Jemand ein tip wo man es am besten bestellen kann und sicher sein das es ankommt???

  • Profilbild von egalSMILE
    # 15.02.18 um 20:13

    egalSMILE

    @arjuna: Gearbest

  • Profilbild von ThomasH
    # 15.02.18 um 21:59

    ThomasH

    ..und: – NFC

  • Profilbild von sisco
    # 15.02.18 um 22:48

    sisco

    @Anno: habe eine Bestellung von letztem Jahr von Anfang September auch nicht erhalten. Es war ein Tablet und die wollen mir keine Rückerstattung machen. PayPal hab ich eingeschaltet aber gearbest versucht sich rauszudrehen . Für mich ist er laden gestorben!!!!!!!

  • Profilbild von Besessen
    # 02.03.18 um 11:13

    Besessen

    @ arjuna : also da hast du echt Pech gehabt, mit der Bundesnetzagentur, ich habe schon gelesen das es beim Vorgänger dem Alpha (ohne x) auch schon vorkam, ich muss sagen ich hatte Glück den meine Zollbeamten wollte das gar nicht sehen wünschte mir nur viel Spaß damit und sagte ich solle überprüfen ob es auch das ist was ich bestellt hatte, Hans dann "nur" kurz aufgeschoben das man sah das es drin ist und direkt wieder zu. Mein Tipp: bestellt es bei gearbest z.b. aber auf DHL EXPRESS, da kommt zwar hundert pro die zollgebühr von 19% und ne kleine bearbeitungspauschale von DHL drauf( ca. 15-30€) aber dafür geht es zu 100% NICHT zum Zoll, da diese Pakete bevorzugt behandelt und direkt vom Flugzeug ins auto geladen werden, da die Gebühren ja dann an der Tür von DHL eingezogen werden. So, ich bin mit dem Alpha X sehr zufrieden und meine Benchmarks waren aber bei 71.884 punkten. Woran kann das liegen weil alle reviews und so sagen das es zwischen 63.000-64.000 punkten liegt? Hab die 64GB ROM Variante, aber das müsste ja eigentlich egal sein, oder? Liebe grüße euer Sascha

  • Profilbild von Besessen
    # 02.03.18 um 11:17

    Besessen

    P.s. Ich Habe mein Alpha X am 02.03.18 bei gearbest über Belgium post bestellt, und am 20.02.18 war es bei meinen Zollamt, also Hans dann am 22.02.18 abholen können. Aber am besten per DHL EXPRESS bestellen, da vielen passiert ist das Sie es nicht ausgehändigt bekommen haben ( fehlendes CE , und Keine Konformitäts Bescheinigung.) Deswegen mein Tipp, DHL EXPRESS und ihr habt keinen ärger mit dem Zoll;-) Gruß Sascha

  • Profilbild von wheely
    # 16.03.18 um 14:43

    wheely

    @wichtel dies ist ein mikrofon für videoaufnahmen

  • Profilbild von Korgano
    # 21.04.18 um 22:31

    Korgano

    Habe das Alpha X seit einer Woche. Kann mir jemand sagen wie ich bei Benachrichtigungen eine andere Farbe als blau bekomme? Habe bei WhatsApp weiß eingestellt und es kommt blau. Dann habe ich den LightManager installiert und bekomme damit auch blos blau. Kann das Gerät vielleicht blos blau obwohl beim Laden ja auch rot und grün geht?

  • Profilbild von Thomas M.
    # 14.05.18 um 23:35

    Thomas M.

    @jnYP: Die Firma Maze ist übrigens pleite, die Homepage steht zum Verkauf. Es ist nicht mit weiteren Geräten oder Updates für die bestehenden zu rechnen.

    • Profilbild von Gast
      # 15.05.18 um 22:16

      Anonymous

      @Thomas: @jnYP: Die Firma Maze ist übrigens pleite, die Homepage steht zum Verkauf. Es ist nicht mit weiteren Geräten oder Updates für die bestehenden zu rechnen.

      hast du da genaue Infos? Kann zu einer pleite nichts finden

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.