MAZE Alpha X angekündigt: Erste Infos zum 6 Zoll Smartphone

Der Trend der fast randlosen Smartphones, der Anfang des Jahres losgetreten wurde und neulich noch einmal durch das Mi Mix 2 verstärkt wurde, geht weiter. Das MAZE Alpha erschien ebenfalls in dieser Welle und hat berechtigterweise einige Smartphone-Enthusiasten überzeugen können. Jetzt bedient sich der Hersteller an Apples Namensgebung und präsentiert das MAZE Alpha X.

Maze Alpha X Smartphone

Was ist bisher bekannt?

Einige Eckdaten hat MAZE zu der X Version ihres beliebten Smartphones schon verraten. Die größte optische Veränderung ist wohl das geänderte Seitenverhältnis von nun 18:9. Es bleibt bei einem 6 Zoll Display, welches beim X allerdings mit 2160 x 1080 p auflöst. Das Panel kommt aus dem Hause LG und ist durch Corning Gorilla Glas der fünften Generation geschützt. Die Ecken sind leicht abgerundet, wodurch ein möglichst nahtloser Übergang zum Gehäuse entstehen soll. Bei diesen Angaben entsteht eine Pixeldichte von 401 pp, was ein durchaus guter Wert für ein 6″ Display ist und es wird ein screen-to-body Verhältnis von fast 90% angestrebt.

Das MAZE Alpha hat die mittlerweile fast typische Kombination aus 4 GB Arbeitsspeicher und einem internen Speicher von 64 GB. Das Alpha X setzt noch einen drauf und spendiert dem Benutzer 6 GB LPDDR4X RAM und wahlweise 64 oder 128 GB internen Speicher. Um das Gerät mit Strom zu versorgen, wird wieder ein Akku mit 4.000 mAh Kapazität genutzt, wie es auch schon im Alpha der Fall war. Allerdings kommt ein anscheinend besseres Display und vermutlich eine stärkere CPU zum Einsatz. Wie das Energiemanagement damit umgeht und ob sich die Laufzeit durch die stärkeren Komponenten wesentlich verkürzt, bleibt abzuwarten. Klar ist aber, dass man den Akku per USB-C und einer Schnellladefunktion wieder zügig auf 100% bekommt.

Maze Alpha vs. Maze Alpha X
Das Alpha X scheint gleich groß zu bleiben, bietet allerdings ein größeres Display

Wie das Vernee Mix 2 besteht die Rückseite des MAZE Alpha X ebenfalls aus Glas, nämlich dem Corning Gorilla Glas 4. Dort befindet sich allerdings kein Fingerabdrucksensor, dieser kommt auf der Vorderseite zum Einsatz.

Alles eine Frage des Prozessors

Das große Geheimnis betrifft das Herzstück eines jeden Smartphones: den Prozessor. Im Alpha benutzt man den beliebten Helio P25, der auch eine sehr solide Performance abliefert. Ein sinnvolles Upgrade wäre da der P30, der ziemlich neu auf dem Markt ist und besonders durch eine verbesserte GPU besticht. Wie es aussieht, kommt diesmal keine Dual Lens Kamera zum Einsatz; die Entscheidung welchen Sensor MAZE benutzt steht noch nicht fest. Gerüchteweise wird die Hauptkamera mit 16 MP auflösen und die Frontkamera setzt auf eine 14 MP Auflösung.

Maze Logo
Der Hersteller MAZE hat bisher erst zwei Smartphones auf den Markt gebracht

Einschätzung

Das Maze Alpha, also der Vorgänger, wurde von euch gut angenommen und auch wir haben es als gutes Mittelklasse-Smartphone eingestuft. Um das MAZE Alpha X nun richtig zu bewerten, fehlt die grundlegende Info über den verwendeten Prozessor und die Angabe zum Preis. Aber zum jetzigen Zeitpunkt könnte es ein wirklich gutes Smartphone werden, das Kompromisse nur da eingeht, wo es muss. Das Display ist wohl das Hauptaugenmerk und könnte ein echter Hingucker sein. In der angepeilten Preisklasse ist wohl das Elephone S8 der stärkste Konkurrent, das sogar auf einen Deca-Core setzt. Der einzige Kritikpunkt ist für mich bisher der Akku, bei dem sich im Vergleich zum Vorgänger anscheinend nichts getan hat. Wir sind sehr gespannt, wann weitere Informationen folgen.

Das Smartphone soll im November auf den Markt kommen und in den Farben Schwarz, Blau und Silber verfügbar sein. Auf der Website des Herstellers kann man sich einschreiben, um über Neuerungen informiert zu werden. Seid ihr bereits in Besitz des MAZE Alpha und würdet ihr zum X upgraden oder reichen euch die Neuerungen nicht?

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

11 Kommentare

  1. Profilbild von Cockaigne

    Wenn es nicht mehr als 250 Euro Kosten wird ist es eine echte Option. ✌️

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Phenon

    ich weiß nicht irgendwie mag ich dieses 2:1 nicht und hab doch lieber 16:9 leider haben viele neue Smartphones nur 2:1.

  3. Profilbild von darksider

    Ich habe das Maze Alpha und ist sehr gut 🙂 und die Kamera hat sich nach den Updates auch stark verbessert. Das Alpha X wäre aber nix für mich , das Seitenverhältnis 18 zu 9 ist echt nix für mich…..

  4. Profilbild von Thorben
    Thorben (CG-Team)

    Interessant, ich bin bisher auch nur so halb angetan von 18:9 aber es scheint das Ding zu werden. Ich denke, es ist wie bei vielen Sachen auch nur ein Ding der Gewöhnung.

  5. Profilbild von peet

    Ich nutze beim Videos ansehen gern den ganzen Bildschirm. Nur wenn du ein vernünftiges Bild willst hast du an den Seiten Ränder die ein größeres Display nicht rechtfertigen. Aber für die normale Verwendung des Systems ist es einfach genial. Bin da etwas hin und her gerissen. Hab noch das MI MIX 1, Videos sind zwar eine Freude aber eben nur auf 5,5Zoll Niveau.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Michael

    wenn man dort seine Mail hinterlassen will passiert bei mir nichts…
    Keine Reaktion, keine Bestätigung wie sonst eigentlich üblich?!?
    Hat jemand auch die Erfahrung gemacht?

  7. Profilbild von Smartje

    Genau, bei mir auch keine Reaktion….

  8. Profilbild von Wener

    Hallo – habe bereits 2 Mail erhalten. Aber nur Schnickschnack! Kein Bezug auf Alpha X. Kann nicht mehr lange dauern, denn jeder möchte doch Weihnachts-Geschäft mitnehmen. Matze Alpha find ich bis auf Kamera ( den Preis geschuldet ) gut.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)