TCL Plex: Newcomer-Smartphone mit Triple-Kamera auf der IFA vorgestellt

Der Smartphone-Markt ist schon sehr dicht besiedelt, den Löwenanteil haben immer noch die gleichen Hersteller: Apple, Samsung & Huawei. Da haben es neue Hersteller nicht leicht. Trotzdem hat es das TCL Plex auf der IFA geschafft, unsere Aufmerksamkeit zu erhaschen. Das ist nämlich richtig gut ausgestattet!

Youtube Video Preview

Technische Daten des TCL Plex

Display6,53 Zoll 19,5:9 Full-HD+ (2340 x 1080 Pixel) LC-Display (395 PPI)
ProzessorSnapdragon 675 @ 2 GHz
GrafikchipQualcomm Adreno 612
RAM6 GB
Interner Speicher128 GB (erweiterbar)
Kamera48 Megapixel SONY IMX586 mit ƒ/1.79 Blende + 16 Megapixel ƒ/2.4 + 2 MP
Frontkamera24 Megapixel mit ƒ/2.0
Akku3,820 mAh
KonnektivitätAC WLAN, Bluetooth 5.0,USB Typ-C, GPS/GLONASS/BDS, Dual-SIM, NFC
FeaturesFingerabdrucksensor, 3,5 mm Klinke
BetriebssystemTCL UI basierend auf Android 9
Maße / Gewicht162 x 76,56 x 7,99 / 192 g

Hole-Punch statt Notch

Der eher für Fernseher bekannte Hersteller legt natürlich viel Wert auf das Display. Dieses erstreckt sich über eine Diagonale von 6,53 Zoll und verwendet ein LCD-Panel mit einer Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln. Mit der Größe nimmt es 90% der Frontseite des 162 x 76,56 x 7,99 mm großen Smartphonegehäuses ein. Das ist ein mittlerweile relativ durchschnittlicher Wert für eine screen-to-body ratio. Aufgrund der etwas überdurchschnittlichen Länge des Displays ergibt sich eine Pixeldichte von 395 ppi, damit ist es vergleichbar mit dem Realme X.

TCL Plex Smartphone

Für das „Frontkamera-Problem“ adaptiert das TCL Plex eine Lösung, die ihren Ursprung im Honor View 20 hat: dem Punch-Hole Display. In der oberen linken Ecke des Bildschirms befindet sich die Frontkamera, ringsherum wird das Display noch angezeigt. Das ist im Alltag etwas leichter zu ignorieren als eine Notch, muss aber auch entsprechend gut umgesetzt werden.

TCL Plex Display

Auf der Rückseite merkt man unserer Meinung nach, dass man noch nicht ganz die Designerfahrung hat wie andere Smartphone-Hersteller. Die Triple-Kamera ist horizontal angeordnet, die Sensoren sind allerdings nicht in einem Modul miteinander verbunden. Man implementiert zwei LED-Blitze, die jeweils links und rechts von den Kamerasensoren sitzen. Unter den Kameras befindet sich der Fingerabdrucksensor, der quadratisch entworfen wurde. Wiederum darunter befindet sich der TCL-Schriftzug, gefolgt von dem CE-Kennzeichen. Optisch erinnert es insgesamt eher an Handy von Cubot oder Ulefone, nicht unbedingt an Xiaomi oder Honor.

TCL Plex Smartphone Design Rückseite

Von den beiden zuletzt genannten Herstellern übernimmt man auch einen der beiden Colorways. Die Opal White Farbvariante gefällt uns gut und ist mittlerweile sehr beliebt, während die Obsidian Black Variante einen leichten Farbschimmer in der sonst schwarzen Rückseite integriert.

Triple-Kamera & überraschende CPU

Gerde die Prozessorwahl des TCL Plex gefällt uns gut. Mit dem Snapdragon 675 von Qualcomm auf der Platine sehen wir hier eine CPU, die bisher noch nicht so oft in europäischen Smartphones eingesetzt wurde. Der Prozessor kommt aber zum Beispiel auch im Samsung Galaxy A70 zum Einsatz. Der Octa-Core Prozessor bietet bis zu 2 GHz Taktfrequenz und wird vom Hersteller mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internem Speicher kombiniert. Der Speicher ist tatsächlich sogar per microSD-Karte erweiterbar, die maximale Unterstützung liegt dabei bei 256 GB.

Die gerade angesprochene Triple-Kamera ist auch hier anscheinend keine „richtige“ Triple-Kamera. Der Hauptsensor ist ein 48 Megapixel Sensor, wahrscheinlich der Sony IMX586 Sensor, den wir schon aus dem Xiaomi Mi 9 kennen. Dem zur Seite steht ein 16 Megapixel Sensor mit einer ƒ/2.4 Blende und ein 2 Megapixel Tiefensensor mit ƒ/1.8 Blende für Portrait-Aufnahmen. Auf der Vorderseite bietet die Frontkamera eine 24 Megapixel Auflösung und eine ƒ/2.0 Blende.

TXL Plex Triple-Kamera

Mit Strom versorgt wird das TCL Plex mit einem 3820 mAh Akku, der fast schon etwas unterdurchschnittlich groß ist. Der Hersteller gibt eine Gesprächszeit von 12 Stunden an. Aufgeladen wird er mit dem mitgelieferten Ladegerät binnen einer Stunde und 45 Minuten.

Konnektivität

Natürlich unterstützt das TCL Plex sämtliche LTE Bänder sowie LTE Cat. 6 für mobiles Netzwerk, aber auch VoLTE und sogar VoWiFi. Für lokales Internet steht b/g/n Dual Band WiFi sowie WiFi Direct zur Verfügung. Die Standortbestimmung erfolgt über GPS und A-GPS, Bluetooth 5 dient zur Verbindung mit Smartphone-Zubehör. Auf der Unterseite kommt ein USB Typ-C Port zum Vorschein, genau so wie ein 3,5 mm Klinkenanschluss. Tatsächlich ist sogar auch NFC integriert – vorbildlich.

TXL Plex Anschluss

 

Auf dem internen Speicher hat der Hersteller natürlich Android 9 vorinstalliert, darüber legt man hier aber eine angepasste Oberfläche. Mit dem TCL UI konnten wir bis auf das Hands-On keine Erfahrung machen. Wir sind natürlich gerade im Bezug auf die Updatepolitik gespannt.TCL PLex Smartphone in Hand

Einschätzung

Mit einem Startpreis von rund 330€ ist das TCL sicherlich nicht ganz günstig, den Vergleich mit einem Xiaomi Mi 9T muss es sich mit dem Preis aber gefallen lassen. Dieses bietet den besseren Prozessor und auch den größeren Akku sowie ein AMOLED Panel inklusive Fingerabdrucksensor im Display. Unabhängig davon ist das TCL trotzdem vielversprechend, mit NFC, USB-C und Klinke bringt es die wichtigsten Anschlussmöglichkeiten, die Performance dürfte mehr als ausreichend sein, aber der Kamera würden wir noch mehr Tests unterziehen wollen. Sollen wir dem Newcomer eine Chance geben?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (21)

  • Profilbild von Naich
    10.09.19 um 19:09

    Naich

    Heisst es nicht Punch-Hole?

    • Profilbild von Thorben
      11.09.19 um 08:47

      Thorben CG-Team

      @Naich: Gefühlt gibt es da kein richtig oder falsch, Punch-Hole bzw. Hole-Punch geht beides habe ich den Eindruck.

      • Profilbild von Ebola
        11.09.19 um 09:08

        Ebola

        Ein Lochschlag oder ein Schlagloch ist aber schon irgendwie ein Unterschied, oder?

  • Profilbild von Carsten
    10.09.19 um 19:19

    Carsten

    Interessant das Gerät. Bin auf euren Eindruck gespannt wenn ihr das Telefon zum testen bekommt ?

    • Profilbild von Thorben
      11.09.19 um 08:48

      Thorben CG-Team

      @Carsten: Bin da gerade auch auf das OS gespannt und die Resultate der Kamera 🙂 Wenn es noch unter 300€ fällt, wirds interessant.

  • Profilbild von Peet
    10.09.19 um 19:26

    Peet

    Wie auch immer, klingt sehr interessant. Bringt es alle relevanten Frequenzen mit ist es schonmal interessant. Das Design gefällt mir sehr gut, und technisch ist es bis auf das Display auch völlig in meinem Sinne. Über einen Test würde ich mich sehr freuen.

    Mfg Peet

  • Profilbild von Rascall
    10.09.19 um 19:26

    Rascall

    Wenn es so schlecht ist wie die Fernseher…..dann gute Nacht.

    • Profilbild von Moebius
      10.09.19 um 21:44

      Moebius

      @Rascall: Wenn es so schlecht ist wie die Fernseher…..dann gute Nacht.

      TCL Fernseher sind Top! Extrem gutes Bild – die neuen mit AndroidTV kann man rooten, Kodi installieren etc

      Also einfach Klappe, wenn man sich nicht auskennt!

  • Profilbild von Diede
    10.09.19 um 19:30

    Diede

    Auf jeden Fall einen Test

  • Profilbild von Stefan
    10.09.19 um 19:36

    Stefan

    Ernsthaft? Ihr bezeichnet TCL als Newcomer? Alcatel ist seit Jahren eine tcl Marke. Hersteller von zahlreichen Vodafone Geräten. Blackberry Rechte Inhaber.
    75.000Mitarbeiter, Umsatz 13,9 Mrd. USD
    Mag ja sein, das sie jetzt das erste Smartphone als tcl nach Europa bringen, aber deshalb als Newcomer zu bezeichnen halte ich für falsch.
    https://de.m.wikipedia.com/wiki/TCL_Corporation

    • Profilbild von Alex
      12.09.19 um 10:43

      Alex CG-Team

      Hi Stefan,
      TCL ist kein Newcomer in der Smartphone-Hersteller-Branche, da hast du Recht. Aber die Marke "TCL" ist zumindest bei Smartphones noch komplett unbekannt, gerade in Europa/Deutschland. Denn das letzte Handy unter der TCL Marke kam 2016 und ohne Band 20 und eben auch nicht nach Europa.
      Daher denke ich, dass kann man zumindest die Marke als Newcomer bezeichnen kann, genauso wie es OnePlus damals war, obwohl OP zum gleichen Konzern wie Oppo und Vivo gehört.
      LG, Alex

  • Profilbild von Bummsfalera
    10.09.19 um 20:36

    Bummsfalera

    Die Kamera Anordnung find ich optisch sehr knorke! Endlich mal was anderes!

  • Profilbild von ToyDeng
    10.09.19 um 20:59

    ToyDeng

    Auf jeden Fall testen. Bin immer offen für Neues…

  • Profilbild von Gast
    10.09.19 um 21:48

    Anonymous

    Wo beginnt eigentlich die Definition von Phablet….
    Weil 16cm sind doch weit jenseits von einhändig bedienbar.

  • Profilbild von luisp
    10.09.19 um 22:25

    luisp

    Für mich sieht die Rückseite des Smartphones veraltet und nicht mehr zeitgemäß aus.

  • Profilbild von Topaxx
    10.09.19 um 22:46

    Topaxx

    Warum…
    Warum müssen Smartphones so riesig sein. Nervig.

  • Profilbild von Naich
    11.09.19 um 01:32

    Naich

    @Topaxx: weil kleiner nicht mehr schön ist. Auf einem großen Bildschirm macht es einfach mehr Spaß Bilder und Videos anzuschauen, im Netz zu surfen und die Bedienbarkeit ist mit Männerhänden auch noch besser. Beim navigieren kann man besser lesen als auf einem microdisplay usw.

    Wären die Displays schon vor 10 Jahren so günstig gewesen hätte es so kleine Smartphones <5 Zoll wohl nie gegeben.

    Einen kleinen Fernseher mit 40er Diagonale will ja auch niemand mehr.

    • Profilbild von gauda
      11.09.19 um 02:43

      gauda

      Das eine ist ein stationäres Gerät und das anderer ein transportables, finde die Unterschiede … Mit >16cm wüsste ich aber nicht wo ich mir das Teil einstecken sollte außer in die Handtasche der Frau.

  • Profilbild von TXG_Pikachu
    11.09.19 um 06:50

    TXG_Pikachu

    @Naich: genau das, wenn man WhatsApp oder so schreibt sieht mein einfach die Nachrichten besser bzw mehr Nachrichten. Ich bin zufrieden mit meinen 6,4 Zoll im A50

  • Profilbild von Spamsucks
    11.09.19 um 08:55

    Spamsucks

    Warum sind das unerfahrene Designer nur weil sie nicht wie due anderen alles kopieren? Kopieren ist doch viel einfacher als selber etwas zu entwickeln. Und ich finde die Anordnung der Kameras sogar schicker als die öde 3er Klotz von anderen Herstellern.

  • Profilbild von Rascall
    14.09.19 um 07:46

    Rascall

    @Moebius….wer TCL Fernseher als gut bezeichnet will mir erzählen ich hätte keine Ahnung…..und nur weil ein Android Betriebssystem Basis des Ganzen ist, ist die herausragendste Eigenschaft KODi zu installieren? Wow….das nenne ich wirklich fortschrittlich….wo auch so viel in 4k angeboten wird via KODi ( xstream etc….)und KODi lässt sich ja auch nirgends sonst installieren.
    Wenn Du auf Krawall aus bist – gerne, aber nicht auf dieser Plattform.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.