Xiaomi Mi 11 Lite 5G & 4G vorgestellt: 4G-Version für 299€ aus EU

Für einige war das Xiaomi Mi 11 Lite die interessanteste Neuvorstellung des Xiaomi Mega Launch-Events. Zumindest die 4G-Version mit dem Snapdragon 732G Prozessor und 6/64 GB Speicher gibt es aktuell für 299€ bei EdwaybuyDank dem EU-Versand ist das Mi 11 Lite 4G schnell bei euch. Die 5G-Version ist bis jetzt leider noch nicht verfügbar. 

Wir haben schon damit gerechnet, gerade weil das Xiaomi Mi 9 Lite und das Mi 10 Lite 5G zwei der Community-Lieblinge der letzten Jahre waren. Neben dem Mi 11 und dem Mi 11 Ultra gibt zum Glück nun auch noch ein Xiaomi Mi 11 Lite: einmal mit 5G und einmal ohne.

Xiaomi Mi 11 Lite 5G Smartphone

Technische Daten des Xiaomi Mi 11 Lite 5G & 4G

 Xiaomi Mi 11 Lite 5GXiaomi Mi 11 Lite 4G
Display6,55″ AMOLED (2400 x 1080p), 90 Hz6,55″ AMOLED (2400 x 1080p), 90 Hz
ProzessorQualcomm Snapdragon 780, Octa-Core @ 2,3 GHzQualcomm Snapdragon 732, Octa-Core @ 2,3 GHz
GrafikchipQualcomm Adreno 642 GPUQualcomm Adreno 618 GPU
Arbeitsspeicher6/8 GB LPDDR4X6 GB LPDDR4X
Interner Speicher128 GB UFS 2.264/128 GB UFS 2.2
Hauptkamera64MP mit ƒ/1.79 Blende
8 MP Ultraweitwinkelkamera (118°)
5 MP Telemakrokamera
64MP mit ƒ/1.79 Blende
8 MP Ultraweitwinkelkamera (118°)
5 MP Telemakrokamera
Frontkamera20 MP mit ƒ/2.45 Blende16 MP Selfie-Kamera
Akku4.250 mAh, 33W Laden4.250 mAh, 33W Laden
KonnektivitätLTE Band 20, Bluetooth, IR, USB-C,, GPS, NFCLTE Band 20, Bluetooth, IR, USB-C,, GPS, NFC
FeaturesFingerabdrucksensor SeiteFingerabdrucksensor Seite
BetriebssystemMIUI 12 auf Basis von Android 11MIUI 12 auf Basis von Android 11
Abmessungen / Gewicht? x ? x 6,8 mm/ 159 g? x ? x 6,8 mm/ 159 g

Nicht nur „Lite“, sondern auch leicht

Das Mi 11 Lite orientiert sich optisch am großen Bruder, dem Mi 11, aber eben auch im Vorgänger. Auch hier zieht sich das Design der Punch-Hole also durch zwei Generationen. Diese sitzt oben links in der Ecke und fällt als Teil des 6,55″ großen Displays kaum auf. Mit dieser Größe setzt Xiaomi auf einen neuen Formfaktor, der vor allem auch durch 1,88 mm dünne Bildschirmränder oben und an den Seiten auffällt. Generell wird der Namenszusatz „Lite“ ernst genommen. Das Smartphone wiegt in beiden Ausführungen gerade einmal 159 g bei einer Dicke von 6,81 mm! Und das obwohl man auf Gorilla Glas setzt setzt.

Xiaomi Mi 11 Lite 4G in Hand

Bei dem Display handelt es sich wie bei den beiden Vorgängern wieder um ein AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2400 x 1080p, diesmal allerdings mit einer Bildwiederholrate von 90 Hz! Klar, dass Redmi Note 10 Pro hat auch schon ein 120 Hz AMOLED, trotzdem ist die höhere Bildwiederholrate natürlich willkommen. Schließlich achtet man auch auf eine höhere Touch-Abtastrate von 240 Hz, so dass Eingaben schneller umgesetzt werden. Zudem unterstützt es HDR10+ und 10 bit Farbtiefe, wodurch über eine Milliarden Farben ermöglicht werden. Damit ist man auf Augenhöhe mit dem OPPO Find X3 Pro.

Xiaomi Mi 11 Lite 5G Display

Ins Auge sticht aber nicht nur der Bildschirm, sondern die auffälligen Farben der Rückseite. Das Xiaomi Mi 11 Lite 5G erscheint in den Farben Truffle Black (Schwarz), Mint green (Bitte einmal ins Büro schicken, Xiaomi, danke!) und Citrus Yellow (Zitronengelb). Das Xiaomi Mi 11 Lite 5G gibt es in den Farben Boba Black (Schwarz), Bubblegum Blue (Kaugummiblau) und Peach Pink (Pfirsich). Das Kameramodul erinnert dabei stark an das Xiaomi Mi 11 bzw. sogar eher an das POCO F3.

Xiaomi Mi 11 Lite 4G Farben

Hardware

Was unterscheidet das Xiaomi Mi 11 Lite 5G und das Xiaomi Mi 11 Lite 4G denn neben den Farben? Hauptsächlich der Prozessor. Das Xiaomi Mi 11 Lite 4G arbeitet mit dem Qualcomm Snapdragon 732G Prozessor, den seine Runden schon im POCO X3 NFC drehte. Das ist ein sehr solider Mittelklasse-Chip, der für die allermeisten Anwendungen ausreicht. Da dieser aber kein 5G unterstützt, setzt das Xiaomi Mi 11 Lite 5G auf den Qualcomm Snapdragon 780. Der Octa-Core Prozessor wurde gerade erst vorgestellt und liefert ein Dual-Core-Cluster mit 2,4 GHz und sechs Kerne mit 1,8 GHz Taktfrequenz. Der SoC ist der Nachfolger vom Snapdragon 765G aus dem Mi 10 Lite 5G und bringt das Mi 11 Lite 5G fast auf Flagship-Niveau.

Dazu kommen 6 GB LPPDR4X Arbeitsspeicher und wahlweise 64 oder 128 GB UFS 2.2 Massenspeicher. Hier hätten wir uns natürlich noch etwas schnelleren Speicher gewünscht, damit kann in der Preisklasse aber fast nur das neue POCO dienen. Der Speicher ist dabei aber nicht erweiterbar. Da das Handy so dünn ist, passt auch „nur“ ein 4.250 mAh großer Akku in das Gehäuse. Für Xiaomi-Verhältnisse ist das unterdurchschnittlich, trotzdem sollte eine Laufzeit von 1,5 Tagen möglich sein. Aufgeladen wird nur per Kabel und das mit dem mitgelieferten 33W Charger.

Xiaomi Mi 11 Lite 5G Smartphone Design

Die Xiaomi Mi 11 Lite Smartphones sind zum Laden mit einem USB-C Port ausgestattet und setzen weiterhin auf einen 3,5 mm Klinkenanschluss. Apropos Sound: Xiaomi verbaut nicht nur wieder einen Stereo-Lautsprecher, sondern auch zwei Mikrofone. Darüber hinaus gibt es eben 5G-Unterstützung (nur Mi 11 Lite 5G), LTE, ein Dual-SIM-Slot, Dual-Band ac-WiFi, GPS und Bluetooth 5.1. Auf dem Mi 11 Lite läuft MIUI 12 auf Basis von Android 11.

Triple-Kamera reicht!

Das gerade angesprochene Kameramodul besteht bei dem Xiaomi Mi 11 Lite 5G und dem Mi 11 Lite 4G aus drei Sensoren. Als Hauptkamera agiert ein 64 Megapixel Sensor mit einer ƒ/1.79 Blende und einem 6P Glas, wobei es sich wohl um den Sony IMX682 handelt. Interessant, dass man sich von der gelungenen Zusammenarbeit mit Omnivision im Vorgänger abwendet. Dazu kommen eine 8 MP Ultraweitwinkelkamera und eine 5 MP Telemakrokamera. Auf der Vorderseite sitzt eine 16 Megapixel Frontkamera!

Xiaomi Mi 11 Lite 5G Rueckseite Mintgruen

Einschätzung

Ehrlich gesagt denken wir nicht, dass es das Xiaomi Mi 11 Lite 4G gebraucht hätte, da könnte man auch einfach zum Redmi Note 10 Pro greifen für eine ähnliche Erfahrung. Das Xiaomi Mi 11 Lite 5G macht dagegen einiges her: Starkes Display, sehr guter Prozessor, eine gute Kamera, schnelles Laden und dieses Design! Dieses Design gefällt mir ganz persönlich richtig gut, bin sehr gespannt darauf es in den Händen zu halten.

Das Xiaomi Mi 11 Lite 5G startet für einen Preis von 369€, die 4G Version kostet dagegen 299€. Was haltet ihr von dem Mi 11 Lite? Könnt es euer nächstes Smartphone sein?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (50)

  • Profilbild von Jaggomolo
    # 12.01.21 um 12:03

    Jaggomolo

    Einfach crazy…

  • Profilbild von Schnitzel_frühstücker
    # 12.01.21 um 12:23

    Schnitzel_frühstücker

    Die spinnen bei xiaomi…. Jeden Monat neue Handys die nicht mal besonders sind….

    • Profilbild von Bratwurstknacker
      # 12.01.21 um 15:12

      Bratwurstknacker

      @Schnitzel_frühstücker: Die spinnen bei xiaomi…. Jeden Monat neue Handys die nicht mal besonders sind….

      Ja statt jede Woche ein neues lieber nur alle paar Monate ein neues und dafür vernünftig durchdacht und nicht immer den selben Quatsch nur in neuem Design.

      • Profilbild von Gast
        # 30.03.21 um 09:00

        Anonymous

        Sie wollen halt jede Preisklasse abdecken

        • Profilbild von Florian
          # 08.04.21 um 17:37

          Florian

          @Anonymous: Sie wollen halt jede Preisklasse abdecken

          Nur machen sie das leider mit den immer gleichen 6,5+ Zoll Displays

    • Profilbild von Gast
      # 05.04.21 um 16:26

      Anonymous

      Blubbert soviel rum wie ihr wollt….da mein Vertrag bald ausläuft,habe ich die Qual der Wahl.Basta.

  • Profilbild von Ramma
    # 12.01.21 um 12:43

    Ramma

    Mi 10 lite ist noch günstiger.
    Oppo viel zu teuer

  • Profilbild von Ramma
    # 12.01.21 um 12:44

    Ramma

    Xiaomi bringt meiner Meinung nach viel zu viele Smartphones auf den Markt

    • Profilbild von afk
      # 29.03.21 um 20:41

      afk

      Sehe ich auch so hab schon den Überblick verloren. Vor allem da die meisten zwischen 150- 300 Euro kosten und die Specs auch alle ähnlich sind. Macht es da überhaupt noch Sinn ein neues zu kaufen, wenn 2 Wochen später ein aktuelles zum gleichen Preis kommt???

  • Profilbild von René Bauer
    # 12.01.21 um 12:45

    René Bauer

    Also wenn das wirklich so ist,kann man nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen.
    Ein Rückschritt selbst gegenüber meinem Mi 10 T Lite.Da fragt man sich echt,wer auf so beknackte Ideen kommt

  • Profilbild von hoffk4
    # 12.01.21 um 13:10

    hoffk4

    Diesen Rückschritt könnte ich mir nicht erklären, da schon der Vorvorgänger, das Mi 10 lite, 5G mit an Bord hatte. Warten wir es ab…

  • Profilbild von petunia
    # 12.01.21 um 13:12

    petunia

    Klingt nach nem Poco X3 in neuem Kleid. Klingt irgendwie nicht realistisch. Und da das wahrscheinlich ein Modell vor allem auch für China ist, glaub ich nicht, dass man da kein 5G einbaut. Vielleicht wird es ein Redmi K40 Lite geben? Oder das wird ein Redmi Note 10 4G?
    Beim Lite muss man eigentlich davon ausgehen, dass es 5G hat.

  • Profilbild von Mi10LiteNutzer
    # 12.01.21 um 13:12

    Mi10LiteNutzer

    Ich habe das Mi 10 Lite 5G, kann aber es aber im Telekom 5G Netz nur im 3,6GHz Band nutzen, obwohl es auch das 2,1 GHz Band laut Spezifikation können sollte. Von dem her ist es OK wenn man gleich von vornherein weiß dass kein 5G beim Mi11 Lite geht, das weckt dann keine falschen Hoffnungen 😉.
    Ansonsten bin ich mit dem Handy bezüglich Akkulaufzeit etc. sehr zufrieden.

  • Profilbild von peefes86
    # 12.01.21 um 13:29

    peefes86

    Wenn man berücksichtigt, dass der Großteil mit 5G sowieso nichts anfangen kann warum nicht?!

  • Profilbild von Yummi
    # 12.01.21 um 13:51

    Yummi

    Die armen Softwareentwickler bei Xiaomi. Jede Woche ein neues Telefon auf dem Tisch und keine Zeit die ganzen Bugs zu testen die sie voher reingefrickelt haben 🤭

    • Profilbild von Bratwurstknacker
      # 12.01.21 um 15:11

      Bratwurstknacker

      Elektroschrott am laufenden Band

    • Profilbild von MalSehen
      # 13.01.21 um 00:03

      MalSehen

      Viel schlimmer sind die schlechten Displays. Immerzu Schatten und graue Ränder bei Xiaomi Geräten. Nach dem 5 Gerät aus der 9 Reihe hab ich es dann aufgegeben.

      • Profilbild von Gast
        # 04.04.21 um 09:17

        Anonymous

        Kann ich nicht bestätigen. Habe Erfahrung mit weit über 10 verschiedene Modelle von Xiaomi und hatte dein beschriebenes Problem nicht ein einziges mal.

  • Profilbild von Marko Simic
    # 12.01.21 um 20:54

    Marko Simic

    Ich würde den Vermutungen nicht trauen.

    So ein ähnliches Gerät gibt es schon in der Form vom Mi 10t Lite, nur das dieses 5g beherrscht.

    Ein 768G oder 800u sollte es schon beim Mi11lite sein und ein amoled auch.

    Amoled ist wichtiger als Hz rate.

    • Profilbild von Thorben
      # 13.01.21 um 08:46

      Thorben CG-Team

      @Marko Simic: Ich bin auch noch skeptisch und hoffe auch, dass man ein AMOLED integriert. Allerdings hat man auch bei dem Mi 10T schon gezeigt, dass man eine hohe Bildwiederholrate über AMOLED stellt.

      • Profilbild von Marko Simic
        # 29.03.21 um 18:01

        Marko Simic

        @Thorben: @Marko Simic: Ich bin auch noch skeptisch und hoffe auch, dass man ein AMOLED integriert. Allerdings hat man auch bei dem Mi 10T schon gezeigt, dass man eine hohe Bildwiederholrate über AMOLED stellt.

        Die Erwartungen wurden übertroffen.

        Bin gespannt wie lange der Akku durchhält.

        Das mi11lite 5g ist schon sehr gute Hardware bekommen.

        Einen Prozessor, welcher fast auf flagshipniveau ist. Ne solide Kamera Kombination.
        Und ein 90hz amoled.

        Denke nicht, dass es hier viel zu kritisieren gibt.

  • Profilbild von Abdelaziz
    # 13.01.21 um 02:34

    Abdelaziz

    Kommt ein mi 11 se wie es mit mi 9 se?

    • Profilbild von Thorben
      # 13.01.21 um 08:41

      Thorben CG-Team

      @Abdelaziz: Wahrscheinlich nicht. Es gab schon kein Mi 10SE und ich hörte Gerüchte, dass man die SE-Reihe einstampfen möchte.

      • Profilbild von Tobias
        # 29.03.21 um 22:26

        Tobias

        Was irgendwie schade ist – das 9se war das letzte Xiaomi Gerät, das ich noch interessant fand, seit dem ist bei den halbwegs kompakten Smartphones nicht mehr viel übrig geblieben.

    • Profilbild von Fabio D.
      # 10.04.21 um 19:31

      Fabio D.

      Oh ja ein Mi 11 SE wäre echt super, ich las mal das es kommen könnte da Xiaomi ein iPhone 12 Mini Kontrahenten machen wollten.

  • Profilbild von PeterB
    # 22.03.21 um 10:38

    PeterB

    Also hier seit ihr ausnahmsweise mal hinten dran – In Italien ist das 11 Lite bereits gelistet!
    https://twitter.com/rquandt/status/1373796023378841601
    Jetzt wird es wirklich interessant – wobei den Strereo Speaker würde ich schon missen

    • Profilbild von Thorben
      # 22.03.21 um 11:44

      Thorben CG-Team

      @PeterB: Danke schon mal! Sehr interessant

      • Profilbild von Imfutu
        # 29.03.21 um 19:01

        Imfutu

        OT: Könnt Ihr alte Kommentare nicht abtrennen und/oder kenntlich machen, nach einem Artikel-Update ..? Kann schon sehr irritierend sein 🤓

  • Profilbild von Amina Koyim
    # 29.03.21 um 16:42

    Amina Koyim

    Wie teuer ist das hätte ich Geld Poco X3 ist mir doch zu schwer und dick

  • Profilbild von Anonym439
    # 29.03.21 um 18:10

    Anonym439

    Ist es nicht sinnvoller das Poco F3 zu kaufen statt das MI11 Lite 5G

    • Profilbild von elmo_fatz
      # 29.03.21 um 19:00

      elmo_fatz

      Same here, überlege auch ob ich morgen beim f3 Zuschlage oder eben auf das Mi 11 Lite 5g warte …. Die Kamera im f3 macht jetzt irgendwie nicht den besten eindruck leider ….

    • Profilbild von Herby_B
      # 09.04.21 um 17:40

      Herby_B

      Das Poco F3 ist viel besser als das Mi11 Lite, das Poco F3 kommt morgen 😄😄😄

  • Profilbild von Eich
    # 29.03.21 um 19:22

    Eich

    Und wieder kein wireless charge, schade.

  • Profilbild von Nightlife
    # 30.03.21 um 17:35

    Nightlife

    Sehr sehr geil. Ich bin kein Freund von so riesen Kloppern als Smartphone. (Mi 11 Ultra 234 g !!!!!!!!!). Das letzte "leichte" und handliche war das Mi 9, danach fast nur noch Geräte mit um die 200g oder deutlich mehr. Von daher ließt sich das Mi 11 lite echt toll. Schade, dass im 4G nur der SD732 drin ist. 5G braucht man nicht und wird man auch in 3 Jahren nicht wirklich brauchen. Einen Unterschied zu 4G würde man nur beim downloaden von riesen Dateien wie Filme merken. Ich bin auf die Testberichte gespannt.

    • Profilbild von Florian
      # 31.03.21 um 10:30

      Florian

      @Nightlife: Sehr sehr geil. Ich bin kein Freund von so riesen Kloppern als Smartphone. (Mi 11 Ultra 234 g !!!!!!!!!). Das letzte "leichte" und handliche war das Mi 9, danach fast nur noch Geräte mit um die 200g oder deutlich mehr. Von daher ließt sich das Mi 11 lite echt toll. Schade, dass im 4G nur der SD732 drin ist. 5G braucht man nicht und wird man auch in 3 Jahren nicht wirklich brauchen. Einen Unterschied zu 4G würde man nur beim downloaden von riesen Dateien wie Filme merken. Ich bin auf die Testberichte gespannt.

      Das Gewicht ist toll, aber leider ist es immer noch sehr groß. Und mir zu groß….

    • Profilbild von Naich
      # 08.04.21 um 10:15

      Naich

      Dieser Quatsch dass man 5G nicht braucht… meiner Meinung nach braucht man eher dieses Pseudo 4G mit 50M/bit nicht was O2 und die ganzen Billiganbieter dem Kunden als 4G verkaufen. Und selbst wenn es 5G bei dir nicht gibt funkt das Gerät dann in 4G. Also ist das 4G Gerät absolut überflüssig. Warum wird das überhaupt noch angeboten? Nur damit es ein paar € billiger ist?!? 🤔

  • Profilbild von segoii
    # 31.03.21 um 18:09

    segoii

    Ich habe ja im Prinzip nichts gegen neue Smartphones. Aber die Xiaomi Handys sind irgendwie alle gleich. Geht schon bei den Kameras los. Warum nicht mal ne Zoomlinse oder 2 Zoomlinsen a la Galaxy S20 Ultra oder Galaxy A72. Warum nicht mal einen fetten 7000mAh Akku in ein Gamer Smartphone a la Poco F3 packen. Warum immer krampfhaft diese sinnlosen Makro- und Portraitlinsen mitschleppen. Ich wäre schon zufrieden wenn sie mal wieder geile Farben bringen würden wie das Pink beim Redmi Note 7 oder das Blau beim Redmi Note 8. Aber auch die Farben sind bei Xiaomi irgendwie ideenlos geworden. Da reißt mich nix vom Hocker.
    Warum nicht mal ein spezielles Foto-Handy rausbringen, bei dem alle Linsen dieselbe hohe Qualität aufweisen ? Kleinstes Punchhole schön und gut. Aber wie wäre es mal das Punchhole weiter nach oben zu schieben sodass aus dem Punchhole eine winzig kleine "Mikro-Waterdrop-Notch" wird. Die wäre so klein, dass Unter -Display-Kameras fast überflüssig würden. Oder für die Selfie-Verrückten mal wieder 2 richtig gute Selfie-Kameras.

    Xiaomi scheint mir in dieselbe Falle zu tappen, in der Samsung einst steckte. Preis-Leistung ist noch besser, aber diese riesen Masse an immergleichen Smartphones ist schlicht langweilig. Zudem muss man bald studieren um die Komplexität zu durchschauen, weil teils gleiche Phones in unterschiedlichen Märkten als unterschiedliche Modelle teils sogar unterschiedlicher Marken rauskommen. Was soll das ?
    Ich hätte z.B. gerne mal ein Smartphone mit guter Kamera und gerne auch Highend-Hardware, aber mit Klinke und SD-Karte. Gerade so Modelle wie das Mi11 Lite mit 64GB Speicher ohne SD-Karte … was soll das ? Das Teil ist in 2 Monaten spätestens voll. Und wenn nicht, brauch man auch nicht ein Phone mit starker Hardware.

    Für mich ist aktuell das Galaxy A72 interessanter als die gesamte Xiaomi Palette. Schon allein wegen Klinkenstecker + SD-Card + Zoomkamera + 3 Android-Updates und 4 Jahre Sicherheitsupdates.

    • Profilbild von Michel
      # 06.04.21 um 12:44

      Michel

      A 72 mit SD 720g UVP 420€ ist sogar schlechter als Redmi Note 10 Pro mit SD 732g und UVP 299€

  • Profilbild von Sebastian
    # 02.04.21 um 20:54

    Sebastian

    "Der Speicher ist dabei aber nicht erweiterbar"

    Das stimmt zum Glück nicht, sonst würde es für mich wie schon das Poco F3 nicht in Frage kommen.

    In dieser Review ist es ab Minute 2:56 sehr schön zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=H1mPXnHb_0M&t=194s

  • Profilbild von fabsen
    # 08.04.21 um 09:30

    fabsen

    Mi11 lite 5g als Nachfolger des mi8? Kamera sollte besser sein, Performance mindestens gleich

  • Profilbild von Herr Riebmann
    # 08.04.21 um 11:16

    Herr Riebmann

    4G Variante mit 64 GB inkl. Earbuds + Rabatttgutschein aktuell für 254€ bei eBay zu finden.

  • Profilbild von La. Jolste
    # 08.04.21 um 12:58

    La. Jolste

    Verkaufsstart für das 4G in D ist der 12.04.21. Das 5G ist (in Indien) für Juni 2021 angekündigt.

    https://www.mi.com/de/buy/product/mi-11-lite?gid=4211200075

  • Profilbild von Guten Morgen
    # 08.04.21 um 20:45

    Guten Morgen

    Kein NFC?

  • Profilbild von benn
    # 08.04.21 um 21:34

    benn

    Finds ok für den Preis. Was soll ich mit 5G? Ist ok

  • Profilbild von Richii
    # 09.04.21 um 13:35

    Richii

    Mi11 Lite oder redmi Note Pro 8Gb? Was wird besser sein?

    Denke das Mi11 Lite ist vielleicht auch nicht so robust mit der geringen Dicke…

    • Profilbild von Naich
      # 10.04.21 um 20:36

      Naich

      Das MI11 lite sollte aufgrund der HW schon besser sein. Bei der Robustheit denke ich braucht man sich keine Gedanken machen. Das ist doch eher ein iPhoneproblem (Bendgate).

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.