News

Xiaomi Mi 11 Lite: Mit 120 Hz, aber ohne 5G? | Erste Leaks & Infos

Ende 2020 hat Xiaomi noch die Aufmerksamkeit zwischen den Feiertagen genutzt und das neue Flagship, das Xiaomi Mi 11 vorgestellt. Allerdings nur das Mi 11, die Pro- oder die Lite-Version wurden nicht thematisiert. Nun gibt es aber erste Infos zum neuen Xiaomi Mi 11 Lite, welche uns allerdings etwas verwundern.

Xiaomi Mi 11 Lite Smartphone Render

Die Vermutungen zum Xiaomi Mi 11 Lite

Aktuell gibt es noch keine bestätigten bzw. offiziellen Infos von Xiaomi, die Leaks und Gerüchte rund um Xiaomi Smartphones treffen allerdings oft zu. Anscheinend erwartet uns die Vorstellung des Xiaomi Mi 11 Lite wohl gleichzeitig mit der globalen Vorstellung des Xiaomi Mi 11, welche bereits seitens Xiaomi angedeutet wurde. Zwar bleibt der Smartphone-Hersteller vage („Coming soon“), eine Vorstellung im Februar/März wäre aber denkbar. Außerdem wurde der Vorgänger, das Mi 10 Lite 5G ebenfalls zeitgleich mit der Global Version des Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro vorgestellt.

Xiaomi Mi 11 Global Teaser

Designtechnisch soll sich die Lite-Variante an dem Xiaomi Mi 11 orientieren. Demnach arbeitet es wohl auch mit einem Punch-Hole Design sowie dem neuen Kamera-Design auf der Rückseite. Die Bildschirmränder vorne dürften aber etwas dicker ausfallen. Bisher gibt es dazu noch keine Bestätigung, ein vietnamesischer YouTuber hat aber schon mal ein Renderbild dazu kreiert.

Xiaomi Mi 11 Lite Smartphone Render
Nicht offiziell: Ein Render-Bild des Mi 11 Lite.

Mehr oder weniger „offiziell“ sind dafür aber die Specs, das Mi 11 Lite ist schon in einer Zertifizierungsbehörde aufgetaucht. Demnach arbeitet es wohl mit einem 120 Hz Display. Im Gegensatz zum Mi 11 handelt es sich dabei aber wohl um ein IPS LC-Display und nicht um ein AMOLED. Der Vorgänger kam zwar nur mit 60 Hz Bildwiederholrate, dafür aber mit einem AMOLED-Panel auf den Markt. Mit einem IPS Panel würde der Fingerabdrucksensor an die rechte Gehäuseseite wandern. Auf der Rückseite befindet sich wohl eine Triple-Kamera, bestehend aus einem 64 Megapixel Hauptsensor, einer 13 Megapixel Ultraweitwinkelkamera und einem undefinierten 5 MP Sensor.

Xiaomi Mi 11 Lite FCC Zertifizierung

Die größte Überraschung ist aber wohl der Prozessor. Angeblich soll es mit dem Qualcomm Snapdragon 732G ausgestattet sein, der auch im POCO X3 NFC steckt. Der ist nicht nur schwächer als der SD765G aus dem Vorgänger, der Chip unterstützt auch kein 5G. Dazu kommen aber wohl 6 GB RAM und 64 oder 128 GB Massenspeicher. Der Akku soll mit 4.150 mAh in etwa so groß ausfallen wie beim Vorgänger, das Mi 11 Lite unterstützt auch wieder 33W Laden. Dass MIUI 12 direkt vorinstalliert ist, steht dabei außer Frage.

Einschätzung

Falls uns das Xiaomi Mi 11 Lite in dieser Form erwartet, wären das einige überraschende Entscheidungen von Xiaomi. Statt AMOLED gibt’s LCD, statt 5G gibt’s 4G und statt einer Quad-Cam gibt’s eine Triple-Kamera. Man könnte also fast schon sagen, dass das Mi 11 Lite schlechter als das Mi 10 Lite 5G sein könnte. Da Xiaomi jetzt aber sogar 5G im Redmi Note 9T verbaut, legt es die Vermutung nahe, dass es vielleicht eine 4G und eine 5G Version des Xiaomi Mi 11 Lite geben könnte, die je nach Markt verfügbar sind. Schließlich wäre es so auch theoretisch schwächer als das Xiaomi Mi 10T Lite.

Im Raum steht auch noch das Gerücht, dass es sich dabei um ein POCO F2 handeln könnte, also ohne Pro. Allerdings sind die Unterschiede zum X3 NFC so minimal, dass uns das etwas unwahrscheinlich vorkommt. Es bleibt uns also nichts ab, außer abzuwarten und zu hoffen, dass Xiaomi mit dem Mi 11 Lite einen würdigeren Nachfolger für das Mi 10 Lite liefert. Denn das ist immer noch unser Favorit für unter 300€!

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (17)

  • Profilbild von Jaggomolo
    # 12.01.21 um 12:03

    Jaggomolo

    Einfach crazy…

  • Profilbild von Schnitzel_frühstücker
    # 12.01.21 um 12:23

    Schnitzel_frühstücker

    Die spinnen bei xiaomi…. Jeden Monat neue Handys die nicht mal besonders sind….

    • Profilbild von Bratwurstknacker
      # 12.01.21 um 15:12

      Bratwurstknacker

      @Schnitzel_frühstücker: Die spinnen bei xiaomi…. Jeden Monat neue Handys die nicht mal besonders sind….

      Ja statt jede Woche ein neues lieber nur alle paar Monate ein neues und dafür vernünftig durchdacht und nicht immer den selben Quatsch nur in neuem Design.

  • Profilbild von Ramma
    # 12.01.21 um 12:43

    Ramma

    Mi 10 lite ist noch günstiger.
    Oppo viel zu teuer

  • Profilbild von Ramma
    # 12.01.21 um 12:44

    Ramma

    Xiaomi bringt meiner Meinung nach viel zu viele Smartphones auf den Markt

  • Profilbild von René Bauer
    # 12.01.21 um 12:45

    René Bauer

    Also wenn das wirklich so ist,kann man nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen.
    Ein Rückschritt selbst gegenüber meinem Mi 10 T Lite.Da fragt man sich echt,wer auf so beknackte Ideen kommt

  • Profilbild von hoffk4
    # 12.01.21 um 13:10

    hoffk4

    Diesen Rückschritt könnte ich mir nicht erklären, da schon der Vorvorgänger, das Mi 10 lite, 5G mit an Bord hatte. Warten wir es ab…

  • Profilbild von petunia
    # 12.01.21 um 13:12

    petunia

    Klingt nach nem Poco X3 in neuem Kleid. Klingt irgendwie nicht realistisch. Und da das wahrscheinlich ein Modell vor allem auch für China ist, glaub ich nicht, dass man da kein 5G einbaut. Vielleicht wird es ein Redmi K40 Lite geben? Oder das wird ein Redmi Note 10 4G?
    Beim Lite muss man eigentlich davon ausgehen, dass es 5G hat.

  • Profilbild von Mi10LiteNutzer
    # 12.01.21 um 13:12

    Mi10LiteNutzer

    Ich habe das Mi 10 Lite 5G, kann aber es aber im Telekom 5G Netz nur im 3,6GHz Band nutzen, obwohl es auch das 2,1 GHz Band laut Spezifikation können sollte. Von dem her ist es OK wenn man gleich von vornherein weiß dass kein 5G beim Mi11 Lite geht, das weckt dann keine falschen Hoffnungen 😉.
    Ansonsten bin ich mit dem Handy bezüglich Akkulaufzeit etc. sehr zufrieden.

  • Profilbild von peefes86
    # 12.01.21 um 13:29

    peefes86

    Wenn man berücksichtigt, dass der Großteil mit 5G sowieso nichts anfangen kann warum nicht?!

  • Profilbild von Yummi
    # 12.01.21 um 13:51

    Yummi

    Die armen Softwareentwickler bei Xiaomi. Jede Woche ein neues Telefon auf dem Tisch und keine Zeit die ganzen Bugs zu testen die sie voher reingefrickelt haben 🤭

    • Profilbild von Bratwurstknacker
      # 12.01.21 um 15:11

      Bratwurstknacker

      Elektroschrott am laufenden Band

    • Profilbild von MalSehen
      # 13.01.21 um 00:03

      MalSehen

      Viel schlimmer sind die schlechten Displays. Immerzu Schatten und graue Ränder bei Xiaomi Geräten. Nach dem 5 Gerät aus der 9 Reihe hab ich es dann aufgegeben.

  • Profilbild von Marko Simic
    # 12.01.21 um 20:54

    Marko Simic

    Ich würde den Vermutungen nicht trauen.

    So ein ähnliches Gerät gibt es schon in der Form vom Mi 10t Lite, nur das dieses 5g beherrscht.

    Ein 768G oder 800u sollte es schon beim Mi11lite sein und ein amoled auch.

    Amoled ist wichtiger als Hz rate.

    • Profilbild von Thorben
      # 13.01.21 um 08:46

      Thorben CG-Team

      @Marko Simic: Ich bin auch noch skeptisch und hoffe auch, dass man ein AMOLED integriert. Allerdings hat man auch bei dem Mi 10T schon gezeigt, dass man eine hohe Bildwiederholrate über AMOLED stellt.

  • Profilbild von Abdelaziz
    # 13.01.21 um 02:34

    Abdelaziz

    Kommt ein mi 11 se wie es mit mi 9 se?

    • Profilbild von Thorben
      # 13.01.21 um 08:41

      Thorben CG-Team

      @Abdelaziz: Wahrscheinlich nicht. Es gab schon kein Mi 10SE und ich hörte Gerüchte, dass man die SE-Reihe einstampfen möchte.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.