BlitzWolf BW-VC1 Saugroboter mit 2200 pa für 217,99€

Gerade erst auf dem Markt, schon gibt es den ersten Gutschein: Mit „12blitzw“ bekommt man den neuen Roboter schon für 217,99€ bei Banggood.

Mittlerweile kommen immer mehr Modelle mit Laser-Raumvermessung und entsprechendem Mapping auf den Markt, jetzt stellt sich ein weiterer Hersteller mit einem aussichtsreichen Modell auf. Der BlitzWolf BW-VC1 Saugroboter bringt auf dem technischen Datenblatt sehr starke Werte mit – und kostet deutlich weniger als der RoboRock S50 und sogar weniger als der 360 S6. Ob da wohl alles mit rechten Dingen zugeht?

BlitzWolf BW-VC1 Saugroboter Einsatz

Technische Daten: Vergleich mit dem RoboRock S50

BlitzWolf BW-VC1 Xiaomi RoboRock S50
Saugkraft 2200 pa 2000 pa
App Blitz Clean (Android, iOS) Mi Home
Navigation Laser-Raumvermessung Laser-Raumvermessung
Lautstärke 65 dB 65 dB
Akku 5200 mAh 5200 mAh
Staubkammer/Wassertank 0,38 l/ nicht vorhanden 0,48 l/0,3 l
Arbeitszeit 3 h 2,5 h
Gewicht 3,1 kg 3,5 kg
Maße 34,6 x 34,6 x 9,7 cm (recht hoch) 35,3 x 35,0 x 9,9 cm
Steigungen 15°, 1,5 cm 20°, über 2 cm
CE-Kennzeichen k. A. bei International Version
Features
  • App-Steuerung
  • Mapping mit Raumeinteilung und No-Go-Zonen
  • Alexa-Steuerung (wird entwickelt)
  • App-Steuerung
  • Mapping mit Raumeinteilung und No-Go-Zonen
  • Alexa-/ und Google Home Steuerung
  • Wischfunktion
  • Teppicherkennung

Anhand des direkten Vergleichs lässt sich erkennen: In Sachen Saugkraft und Arbeitszeit scheint (das muss sich natürlich noch beweisen) der BW-VC1 selbst den RoboRock S50 hinter sich zu lassen, allerdings bringt er dafür weniger Funktionen als das aktuelle Topmodell mit. BlitzWolf erdreistet sich sogar zu einer eigenen Vergleichstabelle:

BlitzWolf BW-VC1 Saugroboter Vergleich Xiaomi Saugroboter
Gewagter Frontalangriff auf Xiaomi. Mit dieser Tabelle möchte BlitzWolf die Vorzüge ihres Modells herausstellen.

Mutig, mutig. Tatsächlich ist der BW-VC1 (steht wohl für BlitzWolf VaccumCleaner1) nicht das erste Modell des Herstellers, wir hatten bereits den BW-XRC600 im Test (ewig her). Dieser stellte sich als Massenfabrikat heraus, er erschien auch unter den Namen GBlife 680G und als LIDL-Eigenmarke. Ein typisches Produkt, das unter verschiedenem Branding unterschiedlich viel kostet.

Ein weiterer gezielter Angriff trifft den 360 S6, eigentlich eines der besten Modelle aus China:

BlitzWolf BW-VC1 Saugroboter Diss 360 S6
BlitzWolf hat offenbar keine Angst vor der Konkurrenz.

Laser-Raumvermessung und Mapping

Auf der Oberseite findet sich der Laserdistanzsensor (LDS), mit welchem der Roboter die Räumlichkeiten scannt und eine virtuelle Karte erstellt, die dann in der App „Blitz Clean“ dargestellt wird. Auf dieser lassen sich darauf virtuelle Wände und No-Go-Zonen einzeichnen. No-Go-Zonen sind Bereiche, die der Roboter nicht abfährt. Trifft der BW-VC1 auf eine virtuelle Wand, macht er umgehend kehrt und überschreitet diese Linie nicht.

BlitzWolf BW-VC1 Saugroboter Navigation
Der BlitzWolf unterscheidet auch zwischen verschiedenen Räumen.

Darüber hinaus teilt der BlitzWolf die Räumlichkeiten in verschiedene Bereiche ein, wie wir es etwa vom DEEBOT Ozmo 930 kennen. So kann man für den Roboter gezielt Arbeitszeiten für einen bestimmten Raum vorgeben (Wohnzimmer 9:30 Uhr, Küche 13:00 Uhr bspw.). Mit einer Akkuladung (5200 mAh) schafft der BlitzWolf ganze 3 h Arbeitszeit, wodurch der Roboter definitiv für größere Räumlichkeiten (laut Hersteller 280 m²) geeignet ist. Praktisch: Der BlitzWolf erkennt, wenn die 0,38 l kleine Staubkammer voll ist und sendet eine Push-Benachrichtigung über die App an seinen Besitzer.

BlitzWolf BW-VC1 Saugroboter Maße
Mit den Maßen 34,6 x 34,6 x 9,7 cm ist der Saugroboter recht hoch und kommt nicht unter jedes Möbelstück.

Natürlich gilt auch hier wieder zu bedenken, dass sich Saugroboter bislang nur mit 2,4 GHz-Netzwerken verbinden lassen, entsprechend muss man das in seinen WLAN-Einstellungen ändern. Neuere Modems sind in der Lage, sowohl 2,4 GHz, als auch 5 GHz zu bedienen.

Höchste bisher gemessene Saugkraft?

Auf dem Papier macht der BW-VC1 einiges her, auch wenn offenbar Sprachsteuerung (Alexa-Steuerung wird noch entwickelt), Wischfunktion und Teppicherkennung fehlen. Aus meiner Sicht verkraftbar, wenn dadurch der Preis niedriger ist. Ein krasser (und gleichzeitig fragwürdiger) Wert sind die 2200 pa Saugkraft, die selbst den gerade angekündigten RoboRock T6 neidisch aussehen lassen, wenn diese in der Praxis zutreffen.

BlitzWolf BW-VC1 Saugroboter Performance
Mit 2200 pa Saugkraft dürfte der Roboter auch auf Teppichen eine gute Figur machen.

Zwischen vier verschiedenen Saugstufen lässt sich wählen: Silent (leises Betriebsgeräusch), Standard, Powerful (nahezu Max.) und Full speed (Max.). Auf einer dieser Stufen kommt der Roboter auf eine Betriebslautstärke von 65 dB, auf welcher wird nicht deutlich. Das ist ein durchschnittlicher Wert für einen runden Helfer. Natürlich sind die üblichen Saugroboter-Features wie Absturzsensoren und das autonome Wiederfinden der Ladestation auch mit dabei.

Ausblick: BlitzWolf BW-VC1 kaufen?

Die Konkurrenz für den aktuellen Platzhirschen Xiaomi wird immer größer: Immer mehr Modelle mit Laser-Raumvermessung sorgen nicht nur für mehr Konkurrenz, sondern auch für mehr Unübersichtlichkeit auf dem Markt. Für den BlitzWolf BW-VC1 spricht laut Produktbeschreibung eine Menge: Hohe Saugkraft, lange Arbeitszeit, viele Funktionen in der App und vor allem ein Preis unter 250€. Doch genau letzteres macht skeptisch, schließlich nehmen es die Chinesen mit dem Wahrheitsgehalt ihrer Produktbeschreibungen nicht immer ganz so ernst. Treffen die technischen Daten in der Praxis aber zu, haben wir es hier eventuell mit einer guten Alternative zum RoboRock S50 zu tun.

Ein paar Eindrücke erhält man auch hier im Video:

Youtube Video Preview

Was meint ihr: Sollen wir uns ein Testmodell sichern und den hier genannten Daten auf den Zahn fühlen?

Hier geht's zum Gadget
Profilbild von Tim_S Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der 360 S6 seine Runden.

Whatsapp Heyho! Erhalte unsere Top-Gadgets nun auch via Whatsapp!
whatsapp

Abonniere unseren Whatsapp Newsletter für aktuelle Updates zu den besten Gadgets aus Fernost. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (61)

  • 01.04.19 um 17:15

    seepferdchenxxl

    Testen!

  • 01.04.19 um 17:21

    JoeCool

    Unbedingt testen !!!

  • 01.04.19 um 17:25

    BenKa

    Bin auf den Test gespannt.. ist er tatsächlich so stark wie der roborock und bekommt er im nächsten Modell die Wischfunktion, ist er mein zweiter Robo 🙂

    • 02.04.19 um 10:54

      Tim CG-Team

      Hi BenKa, dann tue ich euch den Gefallen doch gerne! 🙂 Danke für das Feedback! Liebe Grüße Tim

  • 01.04.19 um 17:49

    qwopqwoo

    Abwarten: Wär nicht das erste Modell, das auf dem Papier den Roborock hinter sich lässt und bei Release so richtig abloost.

    • 02.04.19 um 10:55

      Tim CG-Team

      Hi qwopqwoo, absolut, ein Test muss zeigen, was er wirklich draufhat.

  • 01.04.19 um 17:50

    Shrink

    Sieht der tatsächlich so scheiße aus, oder liegt das an deiner künsterlischen Unbegabtheit? Der April-Scherz ist übrigens echt cool! Mein Sohn hat mir ein Bild von meinem Chevy gemalt. Damit hab ich den Wagen dann für 100€ eingestellt. Ist auch gut angekommen 😉

    • 02.04.19 um 10:55

      Tim CG-Team

      Hi Shrink, das liegt an meiner mangelhaften künstlerischen Begabung 😀

  • 01.04.19 um 18:04

    Emanuel

    Ich such einen möglichst leisen Saugroboter mit Laser-Raum-Vermessung. Alles andere ist nebensächlich… Hat jemand Ideen?

    • 02.04.19 um 10:56

      Tim CG-Team

      Hi Emanuel, die geben sich da alle nicht viel, bei 65 dB wirst du wohl oder übel landen. Liebe Grüße Tim

  • 01.04.19 um 19:41

    Markus

    1. Unbedingt testen!

    2. Wo ist das selbstgemalte Bild? 🙁

  • 01.04.19 um 23:00

    Tavora

    @Markus: ist doch als Beitragsbild 😉

  • 02.04.19 um 11:12

    Bummsfalera

    Das ist doch nur ein normaler xiaomi robot in etwas anderem Gehäuse! Die Tasten Anordnung, die sensoren vorne und die Luftauslässe hinten sind doch Ude Tisch!

  • 02.04.19 um 11:12

    Bummsfalera

    @Bummsfalera: identisch! Kack t9

  • 02.04.19 um 18:09

    gadgeter161

    Ich wäre auch definitiv für testen. Klingt auf jeden Fall viel versprechend. Obwohl Natürlich auch interessant wäre wie die App gestaltet ist in Hinblick Benutzerfreundlichkeit etc. Bin auf jeden Fall gespannt. Preislich bekommt man für diesen Preis ja auch einen Mi Robot (also die 1. Gen von Xiaomi) die ja an sich schon top ist wenn man die Wischfunktion nicht braucht.

  • 03.04.19 um 10:01

    Nerd

    der erste war so grottig seitens Wlan/Appeinbindung und auch die Putzleistung hatte mich nicht überzeugt :/

    • 04.04.19 um 09:38

      Tim CG-Team

      Hi Nerd, das erste BlitzWolf-Modell war glaube ich der zweite Saugroboter, den ich jemals getestet habe. Damals fand ich das noch sehr faszinierend, was er alles kann, heute würde das Fazit definitiv anders aussehen. Teile deine Meinung absolut. Liebe Grüße Tim

  • 03.04.19 um 19:38

    Mathias Luthardt

    Nabend,
    wenn das eine günstigere Alternative zum RoboRock t5 ist, dann doch bitte einmal testen ob er wirklich hält, was das Datenblatt verspricht.

    • 04.04.19 um 09:37

      Tim CG-Team

      Hi Mathias, alles klar, mache ich! Danke für das Feedback!

  • 13.04.19 um 20:14

    Sinare

    Ein genaues Datum für den Release gibt es nicht, oder ?

    • 15.04.19 um 09:07

      Tim CG-Team

      Hi Sinare, der Roboter ist bereits bestellbar oder meinst du ein anderes Modell?

  • 14.04.19 um 09:20

    vanDusen

    Interessant,ist das Modell auf jeden Fall.
    Beim Test aber ganz wichtig zu erwähnen und auch für die Zukunft wichtig sind Ersatzteile wie Hepa Filter,Bürsten usw.
    Wo und wie diese zu beziehen sind.
    Preis dafür. Es nützt der tollste Sauger nichts wenn nach ein paar Monaten Bürsten und Co abgenutzt sind.
    Dankeschön 🙂

    • 15.04.19 um 09:08

      Tim CG-Team

      Hi vanDusen, werde ich berücksichtigen. Die wird es bei Banggood aber alle geben, ist die Frage zu welchem Preis.

  • 14.04.19 um 09:28

    xilef

    Bitte testen! Bei dem Preis auf jeden Fall interessant.

  • 14.04.19 um 18:04

    Smart

    Ich suche eine Saugroboter mit großer Staubkammer für eine 500m2 Maschinenhalle, Staub, Sand etc.

    Bis jetzt habe ich da nur den dummen Makita mit 2,5l gesehen der kann ja aber nix wenn der Akku leer ist musst den irgendwo suchen…

    Jemand ne 💡

  • 14.04.19 um 22:27

    Schiaomi

    Wenn der Robo einhält was er verspricht, ist der so gut wie gekauft. 😀

    • 15.04.19 um 09:09

      Tim CG-Team

      Hi Schiaomi, das Testmodell ist unterwegs ich bin auch sehr gespannt! Suche auch nach einer Optimierung für meinen 360 S6 in meinen vier Wänden. Liebe Grüße Tim

  • 04.05.19 um 09:34

    Spiderden

    Meiner ist auch auf dem Weg zu mir! 😜

  • 04.05.19 um 11:43

    JoeCool

    Meiner wurde am 29 Apri verschickt…. Aber noch immer keine Tracking Nummer 😟

    • 07.05.19 um 03:01

      Spiderden

      JoeCool: Meiner wurde am 29 Apri verschickt…. Aber noch immer keine Tracking Nummer 😟

      Dito

  • 09.05.19 um 10:36

    tifrei

    Meine bestellugn wurde wieder gecanceld nachdem ich eine shipping info bekommen habe:

    Dear customer,

    This is Cindy from Banggood wholesale team, sorry to bother you.

    We are sorry to tell you that there is no shipping method to ship the order due to the mail restriction. We have no choice but cancel the order and refund you, which is 223,69€, please check your paypal in 72h.

    So sorry for the inconvenience.

    Best regards,
    Cindy Zeng.

  • 22.05.19 um 08:02

    Oli

    Bei mir kam soeben via Mail die Bestätigung von GLS. Bekomme Morgen die Lieferung! Bin gespannt 🙂

    • 22.05.19 um 09:34

      Tim CG-Team

      Hi Oli, berichte mal deine Eindrücke. Coole Sache! Liebe Grüße Tim

      • 23.05.19 um 17:54

        Oli

        Hallo Tim,
        erster Eindruck – Super wertig! Die Verarbeitung scheint richtig gut, auch das Design ist ansprechend. Jetzt geht’s ans einrichten!

        Kommentarbild von Oli
        • 24.05.19 um 09:30

          Tim CG-Team

          Wow, sehr cool! Ist der sogar in Gold gehalten? Oder sieht das auf dem Bild nur so aus? Meld dich mal mit weiteren Erfahrungen! Sehr cool, dass du deine Eindrücke hier teilst! Liebe Grüße Tim

        • 24.05.19 um 10:35

          Oli

          Hallo Tim, der Goldschimmer kommt tatsächlich nur vom Bild ;).
          Da dies mein erster Saugroboter ist, kann ich leider nicht großartig vergleichen.

          Die Einrichtung lief relativ schnell, Dockingstation aufgebaut, Saugroboter rein und es ging los mit dem laden.
          Anbei liegen zwei Anleitungen, einen Quickstart guide auf der alles relevante auf einer Seite beschrieben wird sowie eine umfassende Anleitung.
          Es wird empfohlen zuerst den Akku vollständig zu laden, also habe ich parallel die App (iOS) eingerichtet.
          Durch das parallel drücken von Home- und Powertaste, lässt sich dann via App die WLAN-Verbindung konfigurieren (es geht nur 2,4 GHz – 5 GHz wird nicht unterstützt).
          Zur Info, dreht man dem Blitzwolf das Internet ab, geht die Kommunikation App zu Blitzwolf nicht mehr, scheint alles über die Cloud zu laufen.
          Nachdem der Blitzwolf dann aufgeladen war (und das Firmware-Update aufgespielt), ging es los mit dem Saugen.
          Man konnte richtig sehen, wie sich Raum für Raum in der App aufbauen – toll so ein Laser.
          Gesaugt wird immer in der gleichen Vorgehensweise, der Blitzwolf hangelt sich an der Wand entlang und fängt dann in Z-Spuren zu saugen (dies macht er Raum für Raum und ggf. teilt er auch einen Raum auf).
          Kommt er doch mal an die Wand, berührt er diese ganz soft und korrigiert gleich nach.
          Habe recht empfindliche Sockelleisten, konnte aber keine Beschädigung bzw. abrieb vom Bumper feststellen.
          Nach ca. 40 min war er dann soweit durch und ich konnte dann im Nachgang (mit der App) die Stellen ausschließen die Problematisch waren.
          Dies war unter anderem ein hochfloriger Teppichboden sowie ein schwieriges Eck mit zwei Schränken.
          Des Weiteren habe ich das Bad über eine vWall (virtual Wall) ausgeschlossen.
          Die App bietet auch weitere interessante Reinigungsmöglichkeiten, wie punktuelles Reinigen (mit x Durchgängen), nachfahren einer Linie etc. etc.
          Man kann auch den Verschleiß der Filter und Bürsten überwachen sowie Reinigungszeiten einrichten.

          Gerne beantworte ich weitere Fragen 
          VG

    • 24.05.19 um 14:45

      Tim CG-Team

      Wow, danke für den ausführlichen Bericht! Mal sehen, ob ich deine Erfahrungen auch so nachvollziehen kann. Sehr geil!

  • 24.05.19 um 14:21

    Spiderden

    Meiner ist auch da.
    Mein Eindruck ist zweit geteilt:

    Der Roborock s50 ist definitiv etwas besser.
    Da ich erst gestern einmal Komplettes Untergeschoss ihn saugen gelassen habe, gibt es da Paar negative sowie auch positive Sachen:

    + Der Behälter gefällt mir besser als bei S50
    + Er hört auf zu saugen, wenn er von einem Bereich zu dem anderen fahren muss, um den neuen Abschnitt zu vermessen.
    ( Dabei habe ich den größten negativen Punkt beobachtet)

    – nur chinesische und englische Sprachen
    – spricht sehr leise
    – kommt nicht so gut klar mit den Teppichen , bleibt stecken,weil die Bürsten unter dem Teppich kommen ….
    – Vermessen die Abschnitte…!!!…oOo…ich weiss nicht nach welchen Algorithmus der es tut, aber nach meiner Beobachtung sehr komisch. Hat angefangen im Wohnzimmer und nach etwa 3 Quadrat ging er in das Nebenzimmer, hat da die Hälfte abgemessen und gesaugt, dann ging er in den Flur…und so weiter…immer stückweise in jedem Raum und dann weiter so…

    Kommentarbild von Spiderden
    • 24.05.19 um 14:46

      Tim CG-Team

      Hi Spiderden, das geht hier ja Schlag auf Schlag! Danke dir für deinen Bericht, ich werde ihn natürlich mit dem Roborock S50 und S6 vergleichen. Liebe Grüße Tim

      • 24.05.19 um 18:43

        Spiderden

        Tim: Tim

        Bitte bitte…wäre super was von S6 zu erfahren.
        S50 habe ich selber seit Dezember…. Der hat den Obergeschoss voll im Griff,😁

  • 24.05.19 um 15:54

    Diddi

    Meiner ist auch angekommen, bin sehr zufrieden mit der Saug8, jedoch findet er nicht zur Ladestation zurück, obwohl genug freier Platz um die Ladestation ist. Hat das Problem noch jemand?

    • 24.05.19 um 16:49

      Oli

      Hallo Diddi,

      komischerweise hat meiner das Problem überhaupt nicht.
      Ich halte nicht mal wie empfohlen die 30 cm zur Wand ein ;).
      Habe auch ein Youtube-Video gesehen, bei diesem jemand mit der gleichen Problematik kämpft und entsprechende Stellen an der Ladestation abklebt. Eventuell mal suchen & anschauen.

      Grüße

    • 24.05.19 um 18:46

      Spiderden

      Diddi: Diddi

      Meine Station habe ich schön versteckt, aber trotzdem kein Problem ☹️

      Kommentarbild von Spiderden
  • 24.05.19 um 15:55

    Diddi

    @Diddi: Saugleistung sollte das heißen, nicht Saug8

  • 24.05.19 um 23:13

    Spiderden

    So….morgen ist es auch ein Tag … und ich werde den Sauger von Ferne steuern, da wir , mit den Kindern, fast komplett den ganzen Tag draußen verbringen werden. Meine Eindrucke für das Steuern sind auch nicht so ganz erfreulich….mal klappt es, mal nicht. Oft ist der Sauger offline , sogar ich auch zu Hause bin ( im gleichem Wlan= ) …dann Plötzkich ist er wieder da….K.A.

    Ich warte auf eure Berichte

    • 28.05.19 um 09:26

      Tim CG-Team

      Hi Spiderden, leider habe ich den Roboter immer noch nicht hier, sobald das aber der Fall ist, werde ich sofort schauen, was sich da machen lässt.

  • 28.05.19 um 01:20

    Matze

    Mein Sauger geht nun leider nach dem ersten Testen nicht mehr.
    Problem:
    Ich habe den Sauger über die App getrennt also komplett aus meinem Account geworfen.
    Nun wollte ich nach einer Neuinstallation der App den vc1 wieder einbinden und das WLAN Passwort resetten.
    Der Sauger lässt sich nur noch an und ausschalten – nichts funktioniert mehr – es gibt einen rset Hardware Button, selbst dieser brachte keinen Erfolg.
    Jemand eine Idee?

    • 28.05.19 um 14:06

      Spiderden

      Wie hast du es resetet? Hast du auch den WiFi Redezeit –>>Home+Powerknopf?

      • 28.05.19 um 14:07

        Spiderden

        Spiderden: Wie hast du es resetet? Hast du auch den WiFi Redezeit –>>Home+Powerknopf?

        Resetet soll das heißen 😁

      • 28.05.19 um 21:01

        Matze

        Hey Spiderden,
        Leider weiß ich nicht was du mit WIFI Redezeit – komisches Zeichen Home meinst!
        Bis jetzt habe ich noch keine Antwort vom Support und noch keine Lösung gefunden – es geht immer noch rein gar nichts! Bis auf an aus halt!

        • 29.05.19 um 09:12

          Spiderden

          Habe ich doch unten ergänzt…..
          Resetet…
          WLan -Reset …Home+Powerknopf

        • 29.05.19 um 09:32

          Au weia!

          Das Kaufmanns-Und leitet ein Sonderzeichen ein und gt steht für greater than. Zusammen mit dem Strich davor ist ->> also ein Pfeil mit Doppelspitze. Im Editor des Kommentars kann man das noch schön sehen, HTML-bekannte Zeichen werden dann aber ersetzt, um eine HTML-Injection zu verhindern. Daher werden u.a. auch die Anführungszeichen gedoppelt. Du bist aber noch nicht so lange in Foren unterwegs oder?

        • 29.05.19 um 09:35

          Au weia!

          Die Wifi-Redezeit finde ich super, aber es heißt, wenn man es schon eindeutscht, "“resettet"“.

  • 29.05.19 um 22:02

    Spiderden

    mit dem :"“Du bist aber noch nicht so lange in Foren unterwegs oder?"“, hast du denn mich gemeint?

    wenn ja… leider würde ich dich jetzt hiermit enttäuschen…bin etwa seit fast 20 Jahren im Netz unterwegs, aber dieses(er) Forum ist am schlimmsten, im Umgang mit Sonderzeichen.

  • 30.05.19 um 12:21

    Diddi

    Neuer Bestpreis ca 196 Euro mit Gutschein Code BG20FFVC1

  • 02.06.19 um 18:49

    Diddi

    @Matze: Steht bei euch in der App unter Einstellungen – Device Info – Lidar N/A, also keine Seriennummer?
    Ist bei mir so

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.