Haier XShuai T370 Saugroboter mit App- und Alexa-Steuerung f√ľr 147,54‚ā¨

Der chinesische Hersteller Haier ist an sich weltweiter Marktf√ľhrer im Bereich Haushaltsgro√üger√§te (bspw. K√ľhlschr√§nke), doch auch kleinere Haushaltsger√§te sollen ihre Abnehmer finden. Mit dem¬†Haier XShuai T370 Saugroboter¬†kommt ein Saugroboter mit hoher Saugkraft und einigen Features auf den Markt – und das f√ľr kleines Geld.

Haier XShuai T370 Saugroboter Performance

WICHTIG:¬†Wenn ihr beim Bestellvorgang Priority Line (Germany Express)¬†ausw√§hlt, entrichtet¬†GearBest die Zollgeb√ľhren f√ľr euch, es entstehen somit keine weiteren Kosten.¬†Der Versand dauert in der Regel nicht l√§nger als 14 Tage. Mehr dazu k√∂nnt ihr hier nachlesen.

Technische Daten des Haier XShuai T370

Saugkraft 1500 pa (Vergleich: Ainol A-S11: 1200 pa, Xiaomi: 1800 pa)
Lautstärke 60 dB
Akku 2600 mAh
Arbeitszeit 120 Min.
Ladezeit 4-5 h
Staubkammer/Wassertank 0,3 l
Modi Wall, Spot, automatisch, Planen, Wischfunktion, S-Shaped
Maße 31,0 x 31,0 x 9,0 cm
Gewicht 2,76 Kg
Features Steuerung mit Alexa, App-Steuerung, Fernbedienung, Wassertank

Rein optisch macht der Saugroboter einen schicken Eindruck. Hierbei ist die Frage, wie gut dieser verarbeitet ist. Die gew√§hlten Farben k√∂nnten ohne gute Verarbeitung billig wirken. Der XShuai arbeitet mit zwei B√ľrstenk√∂pfen (bspw. arbeitet der¬†ILIFE V7S Pro nur mit einem) und das f√ľr eine¬†Arbeitszeit von 120 Minuten. Witzig: In der Beschreibung steht, der Saugroboter br√§uchte 90 Minuten zum Saugen der Wohnung und 30 Minuten (!) um seine Ladestation wiederzufinden. Hoffen wir, dass das in der Praxis schneller geht. √úber die Display-Anzeige am oberen Teil des Saugers l√§sst sich nachvollziehen, in welchem Saugmodus sich der Roboter befindet. Verschiedene auf dem Display dargestellte Zahlenkombinationen unterst√ľtzen das Ablesen von Informationen. Beispielsweise Fehlermeldungen lassen sich dar√ľber nachvollziehen.

Haier XShuai T370 Saugroboter
Von unten: wie man es von anderen Modellen gewohnt ist

Nach einer Ladezeit von knapp 5 h ist der Saugroboter einsatzbereit. √úber die App l√§sst sich im Vorfeld eine Analyse des Raums¬†(via verbautem Gyrosensor) vornehmen, der Saugroboter soll sich die Begebenheiten (anders als der Xiaomi-Sauger) sogar merken und einspeichern k√∂nnen. Ob er sich √ľber die App von unterwegs aus starten l√§sst geht aus den technischen Daten nicht hervor. Auch nicht ob¬†sich der aktuelle Aufenthaltsort in den vier W√§nden darstellen l√§sst. Dies ist aber auch mehr eine Spielerei als ein Feature mit besonderem Mehrwert. Praktischer ist es da, den Startzeitpunkt des Saugers mithilfe der Fernbedienung oder der App einzuplanen. So beginnt er seinen Dienst, wann ihr es m√∂chtet. Etwa wenn ihr gerade au√üer Haus seid.¬†√úber mehrere¬†am vorderen Teil des Saugers verbaute¬†IR-Sensoren¬†erkennt er vor sich befindliche Hindernisse und die Ladestation. Ebenso erkennt er¬†Tiefen und H√∂hen und kann so dem Sturz von der Treppe entgehen.

Haier XShuai T370 Saugroboter Navigation
Geplantes Vorgehen vs. planloses Vorgehen: Der XShuai teilt die Räumlichkeiten clever ein

Ebenso l√§sst sich der XShuai per Fernbedienung steuern. Wie in der App kann man den Startzeitpunkt festlegen und einen der vier verschiedenen Modi anw√§hlen. Merkw√ľrdigerweise lassen sich die Bedienelemente auf der Fernbedienung an einer Hand abz√§hlen. Daher wage ich es, die Beschreibung infrage zu stellen, dass sich √ľber die Fernbedienung jeder der vier Modi einstellen l√§sst. Mit Amazons Alexa l√§sst sich der Saugroboter auch starten, einplanen und wieder stoppen. Daf√ľr muss man dem Saugroboter vorher einen Namen geben und diesen Alexa mitteilen. Die meisten Nutzer eines Saugroboters scheinen ihren kleinen Roboterfreunden so oder so Namen zu geben, wie sich in den Kommentaren des √Ėfteren zeigt. ūüėČ Auf welche Sprachen der Sauger dabei h√∂rt, werden Erfahrungsberichte zeigen m√ľssen.

Haier XShuai T370 Saugroboter Alexa
Um den XShuai via Amazons Alexa zu starten, muss man ihm vorher einen Namen geben

Umgang mit Hindernissen und Modi

Hindernisse √ľberwindet der Haier XShuai T370 bis zu einer H√∂he von 1 cm, mit Steigungen dadr√ľber soll er Probleme haben. Das gilt allerdings auch f√ľr die meisten anderen Saugroboter. Der¬†Reinigungsbereich liegt bei 120-150 m¬≤, dies ist bei Betrachtung des 2600 mAh gro√üen Akkus und der entsprechenden Arbeitszeit von knapp zwei Stunden im Bereich des M√∂glichen. Besonders wenn der Sauger die R√§umlichkeiten bereits kennt und nach Plan abf√§hrt, sollte die Reinigung schnell und effizient vonstatten gehen. Trotz der hohen Saugleistung wird nur eine Lautst√§rke von 60 dB angegeben, was in diesem Kontext ein sehr guter Wert ist.

Saugroboter mit Alexa steuern: Die Zukunft?

Neben dem automatischen Modus, der dank der Raumplanung √ľber die App viel Potenzial besitzt, bringt der XShuai noch drei weitere Saugmodi mit, davon kennt man zwei bereits von den ILIFE-Modellen. √úber die Wall-Funktion (auf dem Bild unten „Edge mode“) f√§hrt der Saugroboter gezielt W√§nde ab. W√§hlt man den Spot-Modus an, dreht sich der Sauger in gr√∂√üer werdenden Kreisen um sich selbst und entfernt so gr√∂√üere Haufen Staub und Dreck effizienter. Das Einteilen der R√§umlichkeiten √ľber den in der Beschreibung „S-shaped mode“ genannten Modus ist besonders clever, da der Saugroboter so gezielter vorgeht als andere Modelle, die die R√§umlichkeiten einfach so nehmen, wie sie diese vorfinden.
Haier XShuai T370 Saugroboter Modi
Wall-Funktion, Spot-Modus, Einteilung des Raums, automatischer Modus: Die Saugmodi des XShuai TT370

Prognose

F√ľr einen Saugroboter mit diesen technischen Daten muss man nicht wirklich tief in die Taschen greifen. Vergleichbare Modelle finden sich knapp unter oder √ľber der 200‚ā¨-Marke. Interessant macht den XShuai T370 neben der hohen Saugkraft vor allem das Gesamtpaket mit den vielen Features: App-Steuerung, Wischfunktion, vier verschiedene Saugmodi und Steuerung via Alexa darf man durchaus als Kampfansage an den Xiaomi-Saugroboter sehen. Besonders das Analysieren und Speichern der R√§umlichkeiten kann sich f√ľr das automatische Arbeiten des Saugers als riesigen Pluspunkt herausstellen. Wenn es funktioniert. Fraglich ist nat√ľrlich, wie sich der Sauger in der Praxis schl√§gt. Was meint ihr? Sollen wir den Haier XShuai T370 testen?

Tim

Seit September 2016 in der China-Gadgets-Redaktion angekommen und f√ľr euch auf der Suche nach den feinsten Gadgets aus Fernost. Nebenher habe ich mich zuhause der Staubbek√§mpfung mit meinem Saugroboter angenommen und mein Smartphone ist selbstredend auch ein China-Handy.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir w√ľrden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren w√ľrdest - so k√∂nnen wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

61 Kommentare

  1. Profilbild von EliDerGadgetFuchs
    EliDerGadgetFuchs

    Definitiv Testen!
    Ich hab Alexa und f√§nde es super meinen Saugroboter auch noch per Alexa zu steuern ! ūüôā
    LG an das CG Team!

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  2. Profilbild von Kimble

    Bitte testen

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  3. Profilbild von Eltaris

    gerne testen ūüôā

  4. Profilbild von bytejunky

    Hoffe auf einen Test, der ein positives Ergebnis bringt.
    Habe bisher den Xiaomi ins Auge gefasst gehabt, und hoffe dort noch auf eine Alexaanbindung die nicht soviel Bastelei ist. Somit wäre der hier durchaus interessant.

    • Profilbild von Tim

      Ja ich bin auch froh, mal wieder ein halbwegs konkurrenzf√§higes Modell gesichtet zu haben. ūüėČ Finde die Idee dahinter auch sehr spannend, ich freue mich mir das anzuschauen!

  5. Profilbild von Eule

    Geil! Auf jeden Fall testen!!!

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  6. Profilbild von DerFrosch

    Jaa bitte testen!

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  7. Profilbild von Marty

    Nö last mal, ist langweilig.
    Meine Freundin saugt wunderbar.

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  8. Profilbild von FB_Till_Diegner
    FB_Till_Diegner

    Bitte testen… Die alexa Funktion finde ich Schnick schnack aber das analysieren der R√§ume viel interessanter

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  9. Profilbild von Minikuh

    Ja bitte testen! Habe auch alexa.. Und meine halbe Wohnung ist nun vernetzt.. Da fehlt noch ein staubibot und es ist perfekt..

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  10. Profilbild von egal;)

    ohne B√ľrste? ne kein Test!

  11. Profilbild von gar

    Meine Saugroboter sind programmiert, eine App braucht man nicht wirklich. Daher wei√ü ich auch nicht wof√ľr Alexa gut sein soll (im Zusammenhang mit einem Saugroboter). Bitte trotzdem testen, f√ľr mich w√§re ein Vergleich mit Roomba 870, LG Hombot 3.0 oder dem ‚Äúneuen‚Äú Xiaomi interessant. Interessant w√§re auch, was kosten und wo erhalte ich Verschleissteile (b√ľrsten Akkus Filter).

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
    • Profilbild von Tim

      Ich arbeite gerade noch daran, die chinesischen Modelle alle miteinander zu vergleichen, darauf w√ľrde ich mich mal auf einen Vergleich mit den hiesig erwerbbaren Saugern einlassen wollen. Ich glaube ich wei√ü jetzt schon, welche Modelle bei Preis-Leistung am besten abschneiden. ūüėČ

  12. Profilbild von R4pt0r

    Hi,

    an sich finde ich Saugroboter sind meist nur Spielereien. Wir haben einen, doch mu√ü er jeden Tag (nach im Schnitt einem bis zwei Zimmern) geleert werden – da kann man auch gleich einmal die Woche die ganze Wohnung selbst saugen…

    Ich w√ľrde mich freuen, wenn Ihr einige Saugroboter mit Absaugstation testen k√∂nntet. Einige Beispiel w√§ren (wenn auch nicht aus China) der Ecovacs R98 DEEBOT, der S SR8980 NaviBot von Samsung (siehe Bild unten), der ECOVACS DEEBOT D79 oder der Siemens Sensor Cruiser VSR 8000.

    Sicher werden auch hier in den nächsten Monaten einige China-Modelle dazukommen, denn die Originale mit meist 750 Euro können in Fernost bestimmt leicht unterboten werden.

    Gruß, R4pt0r

    Kommentarbild von R4pt0r
    • Profilbild von egal;)

      jeden tag leeren? Ich hab den V7S Pro und den leere ich so 1-2x die woche. Der saugt jeden tag 60qm wo eine Katze lebt. Welchen sauger hast du den mit so einem Mini behälter?

      • Profilbild von R4pt0r

        Hab den Dirt Devil Spider, also einen ohne Dock – ist aber eh egal, da ich ihn nach jeder Nutzung sauber mache. Benutzen ihn meist nur f√ľr die K√ľche und den Flur, da ist er nach einer 2std-Ladung voll.

        Insgesamt wären es 100 Quadratmeter Wohnfläche. Da wärst Du dann auch schon bei alle 2 Tage (weil gut 1,5-fache Fläche), oder?
        Meiner hat 300ml Kammervolumen, das ist mit einfach zu wenig.

        Eine Absaugstation mit 1,7 l oder mehr w√ľrde da schon deutlich l√§nger halten.

        Gruß

    • Profilbild von Gast

      Und dann musst du die Absaugstation regelm√§√üig leeren? Stimmt, viel besser! Das w√§re erst interessant, wenn die den M√ľll durch ein Loch in der Wand direkt nach drau√üen pusten w√ľrde…

      • Profilbild von R4pt0r

        @Anonymous:

        Wer nix zu sagen und keine Ahnung hat, der lästert gern anonym, gell?

        ūüėČ

        Macht schon nen Unterschied, ob Du Deine Badewanne mit nem Glas oder nem Eimer leersch√∂pfst. Ich geh lieber f√ľr nen gro√üen Beh√§lter einmal die Woche, statt f√ľr nen Winzling jeden Tag.

    • Profilbild von Tim

      Ich halte mich aus der angesto√üenen Diskussion mal raus, m√∂chte nur R4pt0r beipflichten: Preislich und vielleicht auch technisch (zumindest Preis-Leistung) werden da sicher einige China-Modelle kommen, die Saugroboter aus anderen L√§ndern √ľberlegen sind. Das hat die Erfahrung bis jetzt so gezeigt, gebe dir Recht. Liebe Gr√ľ√üe Tim

  13. Profilbild von Jronin

    Raumvermessung per Gyro ? Und das verkauft ihr als Konkurrenz zum Xiaomi … cmon !!!

    • Profilbild von Tim

      Ich verkaufe gar nichts als Konkurrenz, wenn ich das nicht f√ľr richtig halten w√ľrde. Au√üerdem ist die Formulierung „darf man durchaus als Kampfansage auf den Xiaomi-Roboter sehen“ so gemeint, dass es vonseiten des Herstellers Ambitionen geben k√∂nnte. Warum sollte es die auch nicht geben, schlie√ülich ist der Thron ja nicht unattraktiv. Ich verstehe aber was du meinst ūüėČ Liebe Gr√ľ√üe Tim

  14. Profilbild von Sarge

    Ja testet ihn mal bitte. Mal gucken ob er besser ist als der Xiaomi. Wir haben das Ding jetzt seit ca. 5 Monaten und so langsam vergesse ich wie unser alter Staubsauger aussieht. Ich ūüôā

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  15. Profilbild von egal;)

    direckt aus der H√∂lle ūüôā hehehe:

    „iRobot will Wohnungspl√§ne von Roomba-Nutzern verkaufen“

    https://www.iphone-ticker.de/irobot-will-wohnungsplaene-von-roomba-nutzern-verkaufen-114567/

    • Profilbild von Tim

      Ich habe das auch vor ein paar Tagen gelesen und mochte vor allem, dass nur die Daten von Nutzern verkauft werden, die damit einverstanden sind. ūüėÄ Wer es glaubt …

  16. Profilbild von S.H

    Also ein Test wäre klasse. Bin auch schon am Schauen, welchen ich mir holen soll!

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  17. Profilbild von maun

    Den Vergleich mit dem ilife V7S finde ich fraglich, da er unten keine Walzen/B√ľrsten unten besitzt, sondern nur die seitlichen B√ľrsten. Vom Aufbau her eher mit V5 vergleichbar, der auch zwei seitliche B√ľrsten hat.

    • Profilbild von Tim

      Hi maun, das bezog sich im Artikel auch nur vergleichend auf die seitlichen B√ľrstenk√∂pfe. Damit man wei√ü, dass es auch Modelle mit nur einem B√ľrstenkopf gibt. ūüôā Liebe Gr√ľ√üe Tim

  18. Profilbild von Gast

    Rein optisch sieht der ja ein wenig so aus, als k√§me er von der dunklen Seite der Macht… Scheint mir ein imperialer Saugdroid zu sein…

  19. Profilbild von Minikuh

    @Marty: man hast du es gut! Was sie wohl sagen w√ľrde wenn sie deinen Post liest.. XD

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  20. Profilbild von holger33

    Der Versand des Haier Saugroboters ist nur √ľber Standardversand m√∂glich:
    Standard Shipping 7 – 15 Business Tage (Germany priority mail 7 – 15 Business Tage)
    Dann werden ja sicher Einfuhrumsatzsteuer und Zoll zu entrichten sein.
    Oder gibt es einen andere Bestellmöglichkeit?

    • Profilbild von Tim

      Hi holger33, wenn sich unter Standard Shipping noch „Germany Priority Mail“ findet, ist damit der oben beschriebene Germany Express/Priority Mail gemeint. Somit √ľbernimmt GearBest eventuell anfallende Geb√ľhren. Das sieht man wenn man einen Klick weitergeht (Proceed to Checkout). Habe es gerade nochmal gepr√ľft und funktioniert wie beschrieben. Liebe Gr√ľ√üe Tim

  21. Profilbild von Minikuh

    Ist doch echt schei√üe.. Der Preis ist in vier Tagen um 50euro gestiegen.. Und der Gutschein n√ľtzt nix mehr.. :-/

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  22. Profilbild von BenSt

    Steht auf der Seite von GB – der Coupon war g√ľltig bis 30.07 17.00 Uhr

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  23. Profilbild von Ben84

    Ich werd mal berichten wenn ich ihn habe, habe gestern vorbestellt

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  24. Profilbild von Minikuh

    Ja hab den jetzt auch vorbestellt.. Misst h√§tte lieber fr√ľher reagieren sollen.. :-/

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
    • Profilbild von Tim

      Wir haben die Preise nochmal aktualisiert, ist nat√ľrlich doof aber gib mal Bescheid, wie er sich bei dir macht! Ich bekomme mein Testmodell noch! ūüôā

  25. Profilbild von Ben84

    Jippie, gerade die Versandmitteilung bekommen ūüôā

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  26. Profilbild von bioatom

    Hallo zusammen hat jemand den Roboter schon mit der App verbunden bekommen?
    Ich folge den Schritten die LED blinkt dann auch dreimal aber in der App wird mir immer noch kein Roboter angezeigt :/

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
    • Profilbild von DaBinIch

      Hab das selbe Problem l√§sst sich nicht mit der App verbinden. Alex d√ľrfte auch nicht gehen den Skill gibt’s bei uns noch nicht.
      Staubsaugen macht er aber wunderbar.

  27. Profilbild von DaBinIch

    Bekomme auch keine WLAN Verbindung mit der App zustande. Alex d√ľrfte auch nicht funktionieren da es den skill bei uns in Deutschland noch nicht gibt.
    Ansonsten macht er Recht gut was er dunn soll, Saugen.

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  28. Profilbild von bioatom

    Neue Frage : bleibt das Display bei euch auch dauerhaft aktiv wenn er fertig geladen ist?

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  29. Profilbild von DaBinIch

    So sieht’s aus

    Kommentarbild von DaBinIch
    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.
  30. Profilbild von bioatom

    Ja genau schade das er dann nicht iwie in standby geht oder so

    Ver√∂ffentlicht mit der China Gadgets-App f√ľr Android.

61 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzuf√ľgen (JPG, PNG)