Huami Amazfit GTS: Smartwatch mit Apple-Watch Design im Hands-On von der IFA

Unter den vielen neuen Amazfit-Modellen ist wohl gerade die Huami Amazfit GTS die interessanteste Neuvorstellung. Mit dem scharfen Display gewinnt man sogar den Kampf gegen die Apple Watch. Alex und Julian konnten auf der IFA in Berlin einen ersten Eindruck von der neuen Smartwatch gewinne. Jetzt online auf unserem YouTube-Kanal!

Youtube Video Preview

Anscheinend soll die Global Version der Huami Amazfit GTS Smartwatch am 30. September offiziell erscheinen, so steht es zumindest auf der Produktseite des italienischen Amazfit Shops.

Apple oder Huami? Nach der Huami Amazfit GTR kommt nun schon die nächste Smartwatch des Herstellers. Die Huami Amazfit GTS Smartwatch sieht dabei aber verdächtig nach der Apple-Watch aus. Hat man hier nur „geklaut“ oder auch eigene Ideen eingebracht?

Huami Amazfit GTS Smartwatch

Technische Daten der Huami Amazfit GTS

Huami Amazfit GTS 
Display1,65″ AMOLED, 348 x 442 p, 326 ppi, GorillaGlas 3
FarbenSchwarz, Gold, Rosé, Blau, Grau, Rot
Akku220 mAh, 14 Tage Laufzeit
KonnektivitätBluetooth 5, GPS + GLONASS, NFC
App-KompatibilitätAndroid 5, iOS 10
WasserresistenzATM 5
Abmessungen | Band | Gewicht43,25 x 36,25 x 9,4 mm | 20 mm | 24,8 g

Dreiste Apple Watch 4-Kopie?

Warum man ursprünglich von einer neuen Apple Watch ausgegangen ist, ist schon auf den ersten Blick ersichtlich. Die neue Huami Amazfit Smartwatch sieht nämlich fast 1:1 aus wie die aktuelle Apple Watch Series 4. Es handelt sich um eine Uhr mit abgerundetem, „quadratischen“ Bildschirm. Diesen Look hat man bei Apple mit der aktuellen Generation noch etwas ausgereift, da das Display größer ist und die Ecken nicht ganz so stark abgerundet sind. Allerdings sitzt die Funktionstaste der GTS nicht oben rechts an der Seite, sondern zentral an der Seite.

Huami Amazfit GTS Smartwatch Gehäuse

Dabei setzt Huami auf ein 1,65″ großes AMOLED Display mit einer Auflösung von 348 x 442 Pixeln. Damit ist der Bildschirm nicht nur größer als der der Huami Amazfit GTR 47 mm, sogar auch schärfer als die Uhr des Unternehmens aus Cupertino. Das Display hat nämlich eine höhere Pixeldichte als das „Original“. Zwar sind die 341 ppi Pixeldichte der GTS nicht viel größer als die 326 ppi der Apple Watch 4, aber es reicht, um damit zu werben. Das Panel schützt Huami sogar mit Gorilla Glas 3 der Firma Corning, das 2,5 D Glas ist an den Seiten leicht abgerundet.

Huami Amazfit Smartwatch GTS Display

Das Uhrengehäuse besteht aus Aluminium, das 20 mm Armband natürlich aus Silikon, was gerade für Sportler von Vorteil ist. Ohne das Band kommt man auf ein Gewicht von 24,8 g, womit die Uhr noch relativ leicht ist. Mit Abmessungen von 43,25 x 36,25 x 9,4 mm ist sie von der Größer her vergleichbar mit der Apple Watch 4 44 mm, auch wenn die Watch 4 ein minimal größeres Display hat. Erfreulich ist, dass die Huami Amazfit GTS nach der ATM 5 Klassifikation gegen Wasser geschützt ist. Somit ist duschen und schwimmen also kein Problem.

Huami Amazfit Smartwatch GTS FarbenAuch optisch macht die Amazift GTS richtig etwas her. Die Uhr ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich, die Farben beziehen sich dabei aber fast ausschließlich auf die Bänder. Die Silikonarmbänder sind nämlich in Schwarz, Grau, Blau, Rot, Rosé und Beige/Gold erhältlich. Bei den beiden zuletzt genannten ist auch das Aluminiumgehäuse entsprechend gefärbt, die anderen Colorways scheinen mit einem schwarzen oder grauen Body auf den Markt zu kommen.

Huami Amazfit GTS Farben

Huami Amazfit GTS mit 14 Tagen Laufzeit

Es scheint sich nicht um eine „richtige“ Smartwatch zu handeln, sondern eher um eine Sport-Smartwatch wie die Amazfit Stratos oder die Amazfit GTR. Schließlich verbaut der Hersteller keinen internen Speicher, also steht auch kein App Store wie bei einer Ticwatch C2 mit WearOS zur Verfügung. Das kommt allerdings der Akkulaufzeit zugute. Im Inneren steckt ein 220 mAh großer Akku, der wohl per Magnetkabel aufgeladen wird. Amazfit verspricht eine Laufzeit von 14 Tagen bei „normaler“ Benutzung, ohne Bluetooth, Pulsmesser und GPS sind wohl bis zu anderthalb Monaten drin. Mit permanent aktiviertem GPS kommt man nur ca. 24 Stunden aus.

Huami Amazfit GTS Smartwatch am Arm

Für die Verbindung mit dem Smartphone steht uns Bluetooth 5 zur Verfügung, einen WiFi-Chip gibt es aber nicht. Die Positionsbestimmung erfolgt über GPS und GLONASS, für die chinesischen Anwender ist sogar NFC integriert. Das kann dort für ÖPNV-Tickets genutzt werden, die Funktion können Europäer leider nicht nutzen.

Huami Amazfit Smartwatch GTS Design

Für die verschiedenen Sportmodi bietet die GTS fast die gleiche sensorische Ausstattung wie die GTR. Dazu gehören ein optischer BioTracker Pulsmesser, ein 6-Achsen Beschleunigungssensor, ein Luftsensor sowie ein geomagnetischer Sensor.

Funktionsumfang

Gerade für Sportler ist die Uhr nämlich interessant. Insgesamt bekommt man 12 Sportmodi, einige davon unterscheiden sich aber nur minimal. Dazu gehören natürlich ein Jogging-Modus (Indoor, Draußen), ein Walking-Modus, Fahrrad fahren (Indoor, Outdoor), Schwimmen, Stepper, Ski fahren oder auch freies Training. In den jeweiligen Modi werden dementsprechende Daten analysiert, wie zum Beispiel Distanz, Geschwindigkeit oder Kalorienverbrauch. Darüber hinaus gibt es natürlich auch Schlaftracking oder eine Bewegungserinnerung.

Wie auch die anderen Amazfit Smartwatches wird die GTS wohl auch typische Uhrenfunktionen wie die Wetteranzeige, Musiksteuerung, Wecker und Benachrichtigungen bieten.

Huami Amazfit GTS Smartwatch Interface
Wie hier zu sehen, sollen die einzelnen Module auf dem Watchface frei belegbar/austauschbar sein.

Richtig neu ist vor allem das Betriebssystem beziehungsweise das Interface. Dafür gibt es wohl über 100 verschiedene Watchfaces, die Ansicht ist aber teilweise individualisierbar. So gibt es auf dem Watchface wohl fünf Module, die man sich anzeigen lassen kann und selbst bestimmen kann, wo diese liegen und was sie anzeigen sollen. Gerade die Möglichkeit sein Watchface selbst zu kontrollieren, dürfte ein großer Vorteil gegenüber anderen Amazfit Uhren sein. Wie genau das dann aber in der Praxis aussieht, müssen wir erst noch abwarten.

Einschätzung

Das aggressive Marketing von Huami und Xiaomi und das Bashing gegen Apple ist nichts neues bei den Chinesen, jedoch muss man seinen Worten auch Taten folgen lassen. Die neue Huami Amazfit Smartwatch scheint diesem Anspruch aber gerecht zu werden. Das Design gefällt uns sehr gut und mutet fast wie eine Pro-Version der beliebten Huami Amazfit Bip an. Ein scharfes Display, welches anpassbare Watchfaces hat, ist ein Alleinstellungsmerkmal. Die sonstige Ausstattung bekommt man so fast nämlich auch bei der Amazfit GTR, daher wohl der ähnliche Name.

Ob und wann die Huami Amazfit GTS offiziell in Europa zu haben ist, ist leider noch unbekannt. In China kostet die Uhr 899 Yuan, was ca. 113€ entspricht. Der Preis für die Global Version liegt wie zu erwarten war etwas höher, im italienischen Amazfit Store gibt es die Uhr für 129,99€ zum vorbestellen, der Release wird mit dem 30. September angegeben.  Was haltet ihr denn von der neuen Smartwatch? Gefällt euch das Design oder seid ihr Fan des klassischen Uhrendesigns?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (77)

  • Profilbild von Matthias T
    27.08.19 um 18:31

    Matthias T

    echt blöde frage, aber mann ich die auch in meine MiFit App mit einbinden anstatt der Bip?

    Ich weiß immer nicht wie Huami dazu gehört und ich habe mir gerade erst die scale waage zugelegt.

  • Profilbild von eresschesz
    27.08.19 um 19:13

    eresschesz

    Würde sie sofort kaufen, wenn Strava zuverlässig drauf laufen würde!!!! Tut es das?? Auf der Bip ja leider nicht…

  • Profilbild von fabsen
    27.08.19 um 20:13

    fabsen

    Was glauben sie erfahrenen Leute wie lange man hierzulande darauf warten muss ?

  • Profilbild von radla
    27.08.19 um 21:51

    radla

    Ich gehe mal davon aus, das sie kein always-on Display hat? Oder wie wäre die Laufzeit dann damit noch?

  • Profilbild von Alex Süd
    27.08.19 um 21:55

    Alex Süd

    Und schon wieder keine Musik on board. Nutzlos für Jogger, die diese Funktion lieben. Mal wieder. 👎👎👎👎

  • Profilbild von Frank Ziedler
    27.08.19 um 22:10

    Frank Ziedler

    "aber es reicht, um damit zu werben."
    Das solltet ihr als neuen Slogan für eure seite benutzen. Endlich ehrliche worte.

  • Profilbild von Geark
    27.08.19 um 22:52

    Geark

    Also für 140€ falls dies der Preis sein sollte, legt man lieber 50€ drauf und kann sich ne vivoactive mit 4gb Speicher kaufen 😁

  • Profilbild von Bummsfalera
    27.08.19 um 23:40

    Bummsfalera

    @cyt00n: selten so einen verblendeten Bullshit gehört! Apple und nachhaltig! Klar! Apple kann und konnte immer nur eins gut! Den richtigen Riecher für Zeit und Ort haben! Innovativ waren sie noch nie!
    Das mit Hand in Hand stimmt! Aber das können andere auch, wenn man im Universum bleibt…
    Schon mal andere Hardware gebraucht, die keinen kack Apple auf dem teuren Gehäuse hat, mit einzubinden? Wird nix! Wieviele Notebooks und macs hab ich schon mit Boot camp gesehen, weil Apple keine oder nur viel zu teure Software anbietet!
    Immer diese verblendeten Apple jünger!

    • Profilbild von cyt00n
      28.08.19 um 00:27

      cyt00n

      @Bummsfalera 😂😂😂 Da scheint mir ja ein echter Profi am Werk. Zeig doch mal ein paar Bemühungen auf von asiatischen Firmen die so an Ihrer Nachhaltigkeit und Recycling arbeiten?! Bin immer für Fakten zu haben!
      Was denn Rest angeht, welche Software bietet Apple den zu teuer oder gar nicht an?
      Und ja als IT Verantwortlicher einer Firma hab ich ständig mit anderen Herstellern zu tun und kann nur sagen das ich die Offenheit von MacOS sehr zu schätzen weiß und die gemeinsame Entwicklungsbasis mit vielen Opensource Projekten zu einer sehr schönen Integration in der Linux und BSD Welt beiträgt. Auch weitestgehend im MS Umfeld. Allerdings macht hier die schlechte Umsetzung von kopierten Features (z.B. AD/LDAP) es gerne immer wieder zur Herausforderung.
      Auch im Datenschutzbereich gibt es nicht viele wirkliche Alternativen die an Apple vorbeiführen (Alpträume W10 und Android).
      Ich behaupte nicht, dass Apple perfekt ist, aber definitiv führend und mit den richtigen Qualitätsstandards zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
      Und nu geh schnell einen “kack” neuen Launcher probieren oder lies mal ein Buch 😉

    • Profilbild von Tiusz
      12.09.19 um 15:17

      Tiusz

      bist wohl eher ein Applehasser ! lass doch jedem kaufen was er will !
      Android ist auch nicht das nonplusultra !

  • Profilbild von Joyce
    28.08.19 um 07:24

    Joyce

    @cyt00n: ja, Android und Sicherheit ist ein Paradoxon. Fängt schon mit einer cloudbasierten Sicherung an, die NICHT mit eigenem Passwort VERSCHLÜSSELT abgelegt werden kann. Zum Kotzen, so was!

  • Profilbild von Joyce
    28.08.19 um 07:26

    Joyce

    @Admin: Bitte rirerea sperren!

  • Profilbild von Joyce
    28.08.19 um 07:32

    Joyce

    Ähm, wie kann die Uhr ohne Speicher aufzeichnen, oder hab ich da was falsch verstanden

  • Profilbild von Joyce
    28.08.19 um 07:48

    Joyce

    Schlaftracking, das nicht automatisch funktioniert und nicht mehrere Schlafphasen pro Tag verarbeiten kann, ist unpraktisch und uninteressant.

    Apple Watch 4? Allein die Erwähnung ist ja schon ein Witz. Jeglicher Vergleich bei dem Funktionsumfangfail dieser Uhr verbietet sich doch, oder? (Vorausgesetzt, das mit dem fehlenden Speicher stimmt)
    Wäre das gleiche, wenn eine Autozeitung einen Porsche mit dem optischen Pendant eines Bastlers vergleicht, das per Fahrradkette angetrieben wird.
    Gut, in einem Quartett würde das Gewicht, alle anderen Fahrzeuge schlagen. Vielleicht hat der Bastler sein Teil zum Pedelec aufgerüstet. Als S-Pedelec wäre das natürlich geil (so könnte Porsche seinen Flotten-CO2-Wert massiv senken), aber das scheitert wahrscheinlich an der Zulassung (ausser Porsche nimmt das in die Hand. Die kriegen alles beim KBA durch).

  • Profilbild von Joyce
    28.08.19 um 08:03

    Joyce

    @Admins:
    ATM 5 ist kein Standard!
    5 ATM ist eine Klassifikation innerhalb der DIN 8310:
    "Die Uhr ist auf eine Wasserdichtigkeit bis 5 bar geprüft, was dem Druck einer angenommenen Wassersäule von 50 Metern entspricht. Damit ist sie geeignet für den täglichen Gebrauch wie z. B. Baden, Duschen oder Händewaschen."

    • Profilbild von Thorben
      28.08.19 um 09:56

      Thorben CG-Team

      @Joyce: Danke, da hast du natürlich Recht. Werde ich korrigieren und im Hinterkopf halten 😉

  • Profilbild von BluB
    28.08.19 um 08:37

    BluB

    Ich finde die sieht sehr gut aus, ich mag eckige Uhren mehr als runde.
    Ich finde die Apple watsch nicht schlecht aber Apple ist scheiße. 🙂

  • Profilbild von Mr. X
    01.09.19 um 07:49

    Mr. X

    … Oh ja!, 🍏 hat wirklich Qualitätsstandarts gesetzt was das Ausspionieren und Täuschen von Nutzern betrifft…

  • Profilbild von Phi
    09.09.19 um 13:10

    Phi

    Schick. Die erste Uhr die mich in meiner Bip Werklocken könnte

  • Profilbild von mrfaikz
    09.09.19 um 13:11

    mrfaikz

    Wieder keine offline Speicherung von Spotify für die Uhr verfügbar. Für mich ist es daher uninteressant. Ich finde es auch schade das sich von den Funktionen über die Zeit nicht wirklich was geändert hat, daher bleibt es für mich uninteressant.

    Schickes Design hat die Huami GTS, sonnst ist sie allerdings nahe zu gleich zu den anderen SmartWatch es.. schade

    • Profilbild von Thorben
      09.09.19 um 14:51

      Thorben CG-Team

      @mrfaikz: Muss ich dir leider auch ein bisschen Recht geben. Und wenn es nur 2GB wären, aber dann kann man sich zumindest seine Lieblingsplaylist oder so runterladen und mal ohne Handy los.

  • Profilbild von Jannnnn
    09.09.19 um 14:59

    Jannnnn

    @mrfaikz: ja leider😭😭😭😭😭😭

  • Profilbild von Iso100
    09.09.19 um 17:04

    Iso100

    Ich denke die würde ich kaufen obwohl ich erst das xiaomi mi band 4 gekauft habe aber das größere Display reizt mich schon… Wird die auch in deutsch sein bzw die Uhren Menüs?

  • Profilbild von Olaf HAUG
    09.09.19 um 18:17

    Olaf HAUG

    BIP hat ausgedient

  • Profilbild von Paki84
    09.09.19 um 18:40

    Paki84

    Und wieder eine Uhr ohne Speicher…..bekomme langsam die Krise!

  • Profilbild von Colossal
    09.09.19 um 19:00

    Colossal

    Kann ich damit auch Spotify steuern oder nur die Musik-App des Smartphones?

    • Profilbild von Thorben
      10.09.19 um 09:16

      Thorben CG-Team

      @Colossal: Wenn es die normale Musiksteuerung ist, dann kannst du auch Spotify steuern.

  • Profilbild von Colossal
    09.09.19 um 19:01

    Colossal

    @Iso100: Ich denke wir werden auch hier eine Global Version erhalten, dementsprechend auch ein deutsches Update wie beim MiBand 4 🙂

  • Profilbild von Blub
    10.09.19 um 07:50

    Blub

    Sehr Interessant !
    Mal gucken, was der Preis und die ersten Tests sagen.

  • Profilbild von McFly
    10.09.19 um 10:16

    McFly

    Hat die Uhr ein Always on Display? DANKE

  • Profilbild von Marcel woelk
    10.09.19 um 20:57

    Marcel woelk

    Kann man da Musik raufspielen? Also verfügt sie über einen internen Speicher?

  • Profilbild von MartinB86
    11.09.19 um 23:05

    MartinB86

    Kalenderwoche im Watchface?

  • Profilbild von Tiusz
    12.09.19 um 15:13

    Tiusz

    Danke , mal vorbestellt
    habe selber ein Iphone 8+ und als Uhr eine Bip.

    muss doch jeder selber wissen was er sich kauft.

    finde das Huawei P30 pro ganz ok
    immer diese Neider !!!

  • Profilbild von Sashsash
    12.09.19 um 21:07

    Sashsash

    Ist das display wenigstens richtig schwarz wie bei der originalen watch?

  • Profilbild von Sashsash
    12.09.19 um 21:08

    Sashsash

    Also wenn sie aus ist meine ich?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.