News

Huawei & Jimmy launchen 1S Akkusauger in China

Ehrlich gesagt war unsere erste Reaktion in der Redaktion (bzw. im Chat): „Was ist das bitte für eine Kombination?“. Der Smartphone-Riese Huawei bringt einen Akustaubsauger mit Haushaltshersteller Jimmy aus Xiaomis Ökosystem auf den Markt. Klingt fast wie eine Ente, ist aber Realität. Wir haben uns den „1S“ genau angeschaut.

Huawei Jimmy 1S Akkustaubsauger

Huawei Jimmy 1S: Klingt komisch, ist aber so

Xiaomi hat einige Tochterfirmen, die unter jeweils eigenem Markendach Akkustaubsauger herausbringen. Roidmi ist die Premiummarke mit den teuersten und hochwertigsten Modellen, Dreame sozusagen die gehobene Mittelschicht und Jimmy – naja, ist an sich die Low-Budget-Marke des chinesischen Tech-Riesen. In Sachen Verarbeitung und Materialqualität ist Jimmy im Ranking hinter den anderen Tochterfirmen anzusiedeln, auch hinter Mijia. Vielleicht ändert sich da ja jetzt, wo Huawei offensichtlich für das eigene Ökosystem von Jimmy produzieren lässt.

Huawei Jimmy 1S Akkustaubsauger Variationen
Den 1S gibt es wohl in zwei Farben.

Die Softwalze an der Bodendüse ist das typische Xiaomi-Konstrukt, das für Hartböden sehr gut, aber für Teppiche weniger geeignet ist. Besorgniserregend empfinde ich das Hauptelement mit angebrachter Staubkammer und Griff. Dieses erinnert doch sehr stark an das der Jimmy-Modelle JV63 und JV65. Hier bemängelten wir damals im Test, dass die Bedienelemente auf der Oberseite merkwürdig platziert seien und damit die Bedienung gewöhnungsbedürftig sei. Das scheint beim 1S auch der Fall zu sein.

Jimmy JV65 Akkustaubsauger Handhabung Handling Griff
Bereits beim Jimmy JV65 waren die Buttons ungewöhnlich platziert.

Die App-Kompatibilität mit Huawei HiLink (Android, iOS) könnten einige für spannend halten, ist bei einem Akkustaubsauger aber komplett sinnlos. Das Geld, das man entsprechend für die App-Einbindung mehr bezahlt, hätte sich Huawei gut und gerne sparen können. Zum Ablesen von Informationen wie dem Akkustand oder eventuellen Fehlermeldungen gibt es heutzutage Displays oder LED-Leuchten.

Gute Specs, aber keine Spitzenwerte

Der 3000 mAh große Akku bietet auf der niedrigsten Saugstufe eine Arbeitszeit von 60 Min., auf der höchsten Stufe mit der maximalen Saugkraft von 20.000 pa eine Arbeitszeit von 12 Min. Das sind durchaus solide bis sehr gute Werte. Der Dyson V11 Absolute etwa bringt die gleiche Arbeitszeit mit, allerdings mit 24.000 pa auch eine höhere Saugkraft. Der Roborock H6 bleibt weiterhin Spitzenreiter mit 90 Min. Arbeitszeit und ebenfalls 24.000 pa Saugkraft.

Huawei Jimmy 1S Akkustaubsauger Saugkraft
20.000 pa Saugkraft ist sehr gut, aber kein Spitzenwert.

Das Gewicht von 1,25 kg als Handsauger kann sich sehen lassen. Allerdings muss man hier in der Praxis ausprobieren, ob der Sauger komplett ausgebaut nicht sogar zu leicht ist. Die Bodendüse hebt sonst auch gerne mal ab während des Saugens. Zum Gewicht des vollständig ausgebauten Saugers samt Rohr und Bodendüse finden sich aber noch keine Angaben.

Huawei Jimmy 1S Akkustaubsauger Hauptelement
Geringes Gewicht ist erstmal gut, es gibt aber auch „zu leicht“.

Der Motor des Huawei Jimmy 1S (ich wundere mich während des Tippens des Produktnamens weiterhin über diese Kooperation) arbeitet mit 100.000 Umdrehungen in der Minute, was dem aktuellen Industriestandard entspricht. Eine fünfstufige Filtration wird mit Einsaugen von Schmutz und Dreck durchgeführt. Zudem liegen – wie man es von nahezu allen Modellen kennt – diverse Aufsätze bei. Beispielsweise ein Milbenaufsatz, mit dem Hausstauballergiker Hausstaubmilben aus Textilien wie Kissen oder dem Sofa ziehen können.

Huawei Jimmy 1S Akkustaubsauger Milbenaufsatz
Ein Milbenaufsatz liegt unter anderem bei.

Einschätzung und Ausblick

Zum Preis von 1299 Yuan, also umgerechnet ~162€, geht das Huawei-Jimmy-Kooperationsprodukt an den Start. Ein sehr guter Preis für das Gebotene, allerdings wird der Preis hierzulande wie gewohnt deutlich höher ausfallen. Rechnet mal etwa mit einem EU-Launch-Preis von 230-250€. Und damit bewegt sich der Huawei Jimmy 1S schon in einer Preisklasse mit Staubsaugergrößen wie dem Roborock H6 oder Roidmi NEX.

Ich meine bereits anhand der frisierten Produktbilder erkennen zu können, dass Huawei hier nur ihren Markennamen ins Spiel bringt, das Meiste dann aber doch sehr „Jimmy-like“ ist. Huawei vergrößert die eigene Produktvielfalt also dadurch, dass man Jimmy einen Akkusauger bauen lässt, worauf Huawei später das Logo klebt. Man muss natürlich noch erste Erfahrungsberichte abwarten, aber anhand der Bilder und technischen Daten ist der Huawei Jimmy 1S aus meiner Sicht ein modifizierter Jimmy JV65 mit Huawei-Beteiligung.

Überrascht euch diese Zusammenarbeit auch so sehr wie uns?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 100 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Ozmo 950 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.